Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
4.055 Aufrufe
Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

Dr. med. Elisabeth Hubricht

Zahnärztin

0351/2684616
Gesetzlich Versicherte
Privatversicherte

Dr. Hubricht

Zahnärztin

DankeDr. Hubricht!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Adresse

Ullersdorfer Str. 44 d01324 Dresden
Ihr Profil
Sind Sie Dr. med. Elisabeth Hubricht?

Wussten Sie schon…

… dass Sie als Gold-Kunde Ihr Profil mit Bildern und ausführlichen Leistungsbeschreibungen vervollständigen können?

Alle Gold-Profil Details

Kennen Sie schon…

… die Online Termin-Vereinbarung? Gold Pro und Platin-Kunden können Ihren Patienten Termine online anbieten.

Mehr erfahren

Note 2,0 •  Gut

2,1

Gesamtnote

2,3

Behandlung

2,3

Aufklärung

1,8

Vertrauensverhältnis

2,0

Genommene Zeit

2,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

kurze Wartezeit in Praxis

Optionale Noten

Angst-Patienten

2,0

Wartezeit Termin

1,3

Wartezeit Praxis

1,7

Sprechstundenzeiten

2,3

Betreuung

1,0

Entertainment

alternative Heilmethoden

Kinderfreundlichkeit

Barrierefreiheit

2,0

Praxisausstattung

1,3

Telefonische Erreichbarkeit

2,5

Parkmöglichkeiten

3,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (4)

Alle4
Note 1
3
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
1
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
06.12.2017 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Hervorragende Zahnärztin

Der Eintrag vom 27-05-2017 hat nichts mit der von mir hoch geschätzten Frau Dr. Hubrich zu tun. Seit längerer Zeit werde ich von Ihr behandelt. Sie arbeitet außergewöhnlich sorgfältig. Alle Behandlungen sind nachhaltig und haben eine hohe Lebensdauer. Meine Paradentose behandelte und behandelt sie hervorragend mit großem Erfolg. Ihre äußerst fachkundigen Hinweise für meine Verhaltensweisen im Täglichen (Zahnpflege ..) sind wohl Teil dieses nachhaltigen Behandlungserfolges.

Ich hoffe, dass Frau Dr. Hubrich weiterhin so gewissenhaft, kompetent und freundlich für ihre Patienten da ist.

27.05.2017
5,2
5,2

Ein Fall für die Ärztekammer

Frau Dr. Hubricht ist die mit Abstand schlechteste Zahnärztin die mich je behandelt hat.

Erfahrungen:

- Kichern Ihrer Mitarbeiterin bei der Schilderung von Zahnbeschwerden am Telefon,

- Ausstattung der Praxis umfasst nur das allernötigste,

- unfreundlich, nicht vertrauenswürdig.

Lt. frau Dr. Hubricht war bei mir nur noch ein Zahn zu behandeln. Da ich mit Ihr sehr unzufrieden war, zog ich nach knapp zwei Jahren die Notbremse und suchte eine andere Zahnärztin auf. Was mir dort bewusst gemacht, erklärt und mit Bildern eindeutig bewiesen wurde, hat mich fast vom Glauben abfallen lassen.

Ich hatte Fr. Dr. Hubricht eigentlich nicht wegen schlechter Leistungen verlassen. Diese waren mir in keinster Weise bewusst.

Was nachweislich (ca. zwei Wochen nach Wechsel der Zahnärztin!) behandelt werden musste, weil die vorherige Behandlung, warum auch immer (lt. Fr. Dr. Hubricht war bis auf einen Zahn alles OK!!!), ausblieb:

- ca. 15 Zähne müssen neu gefüllt werden, da vorher Füllung in Füllung (welche wieder mit einer Füllung gefüllt wurde) ---> Flickenteppich aus verschiedenen Materialien, alles unter Karies

- auch bei dem ca. vier Wochen zuvor behandelten Zahn wurde die Füllung in die Karies des Nachbarzahnes gelegt

- Zahnfleischentzündung an mehreren Zähnen, da schlecht verarbeitete Füllung in das Zahnfleich ragten

- mehrere Zähne miteinander verklebt. Das passiert, wenn man keine Matrizen etc. besitzt

- selbst die neuesten Füllungen waren von Karies umrandet. Schuld daran ist die absolut nicht vorhanden Behandlungsqualität.

- Kronen unterhakbar

- abgebrochene Instrumente im Wurzelkanal

- weitere Details lasse ich an dieser Stelle weg.

Fakt ist:

- alles was ich schreibe wurde ausführlich mit Bildern von einem echten Zahnarzt dokumentiert

- es ist nicht normal, beim Bohren als Patient selber die Watte im Mund festzuhalten zu müssen

- meine neue Zahnärztin bezeichnet die vorherige Behandlung als Körperverletzung

ZEICHEN REICHEN NICHT AUS, GIBT NOCH MEHR...

Kommentar von Dr. Hubricht am 05.11.2017

Der Verfasser dieses Textes kam mit dem Wunsch zu mir, alle Zähne überkronen zu lassen. Die extremen Befunde, die er selbst aufzählt, habe ich mehrfach und gründlich anhand eines OPG mit ihm besprochen. Ich habe ihm mitgeteilt, dass vor einer Neuanfertigung von Kronen gemäß geltender Qualitätsstandards eine umfangreiche Vorbehandlung nötig ist, bestehend aus: Entfernung der Karies und Legen von Übergangsfüllungen Revision aller Wurzelbehandlungen bzw. Extraktion Taschenbehandlungen, abhängig von Taschentiefen Registrierung/Einstellung der optimalen Bisslage. Für letzteres überwies ich ihn an einen Spezialisten. Diesen suchte er erst nach ca. 11 Monaten auf, ohne Ergebnis. Auf meine Rückfrage äußerte er sich beleidigend über den Kollegen. Um den enormen Behandlungsbedarf organisieren zu können, baten wir um Vereinbarung von Terminserien. Dem kam er nicht nach, sondern verlangte immer wieder kurzfristige Termine. Angesichts unseres übervollen Bestellbuches führte dies zu Konflikten. Aus diesen Gründen empfahl ich ihm, sich einen anderen Zahnarzt zu suchen. Eine kooperative Zusammenarbeit war nicht mehr möglich. Es bestanden gravierende Kommunikations- und Verständigungsprobleme. Ich habe nie behauptet, dass mit Ausnahme eines Zahnes alles ok sei und bin nicht für die Qualität der Arbeit früherer Behandler verantwortlich. Insgesamt habe ich drei Zahnhalsfüllungen und zwei Übergangsfüllungen zur Entfernung der dringendsten Karies gelegt. Eine als Schmerzbehandlung begonnene Endo-Revision kam leider zur Extraktion. Alle Kronen und Wurzelbehandlungen stammen nachweislich nicht von mir. Entsprechend der Gebote der Fairness und Kollegialität im Berufsstand äußere ich mich niemals herablassend über die Qualität der Arbeit von Vorbehandlern. Ein kurzes Telefonat der Nachbehandlerin mit mir hätte alle o.g. Sachverhalte, auch im Interesse des Patienten, klären können. Die sachlichen Fehler der Darstellung sind anhand meiner Unterlagen belegbar.

21.02.2017 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Sorgfältig, kompetent und freundlich

Im Alter von 63 Jahren kann ich auf viele Zahnarztpraxen zurückblicken. Seit mehr als 10 Jahren gehe zu Dr. Hubricht und hoffe, dass dies so bleibt. Erstklassige Zahnärztin und eine sehr angenehme Atmosphäre.

16.11.2016 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Zu empfehlen!

Ich habe zu dieser Ärztin Vertrauen, sie berät kompentent und ausführlich! Ihre Behandlung wird mit Feingefühl ausgeführt.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung75%
Profilaufrufe4.055
Letzte Aktualisierung02.09.2008

Finden Sie ähnliche Behandler

Passende Artikel unserer jameda Premium-Kunden