Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Augenärzte:
Alle
Online buchbare
Gold-Kunde
Prof. Dr. med. Thomas Laube

Prof. Dr. med. Thomas Laube

Arzt, Augenarzt

0211/17723-0

Prof. Dr. Laube

Arzt, Augenarzt

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 12:00
15:00 – 17:00
Di
09:00 – 12:00
Mi
08:00 – 12:00
Do
09:00 – 12:00
15:00 – 17:00
Fr
08:00 – 12:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Schadowstr. 8040212 Düsseldorf

Leistungen

Lasik
Grauer Star
Grüner Star
Katarakt
Lidchirurgie
Schlupflidkorrektur
Glaskörper-Injektion
Premium LASER-Kataraktoperation
Contactlinsen-Institut

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patienten,

es freut mich, dass Sie auf meinem jameda-Profil vorbeischauen. Ich bin Dr. Thomas Laube und als Augenarzt in meiner Praxis in Düsseldorf tätig. Unser erfahrenes Ärzte- und Praxisteam sorgt für eine optimale Beratung und Versorgung. Vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin oder besuchen Sie eine unserer kostenlosen Informationsveranstaltungen zu den Themen LASIK, Grauer Star, Grüner Star und Makuladegeneration. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.

Ihr Prof. Dr. med. Thomas Laube

Werdegang

  • Studium der Medizin an den Universitäten Hamburg und Düsseldorf
  • Promotion bei Prof. Sundmacher an der Universitätsaugenklinik Düsseldorf
  • Studium der Elektrotechnik an der Fernuniversität Hagen
  • Abschluss: Diplomingenieur für Elektrotechnik
  • Assistenzarzt an der Klinik Dardenne, Bonn Bad-Godesberg und der Universitäts-Augenklinik Essen
  • Oberarzt an der Abteilung des vorderen Augenabschnitts der Universität Essen, Leitung der refraktiven Chirurgie
  • Oberarzt an der Abteilung des hinteren Augenabschnitts der Universität Essen
  • Habilitation im Fach Augenheilkunde an der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen
  • Seit 2004 niedergelassener Augenarzt in Düsseldorf

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Augenarzt Prof. Dr. med. Thomas Laube


Meine Behandlungs­schwerpunkte

In meiner Praxis behandle ich Sie mit diagnostischen und therapeutischen Methoden aus dem gesamten Spektrum der Augenheilkunde. Sowohl mit konservativen als auch mit operativen Verfahren, deren Potential für die Korrektur von Fehlsichtigkeiten klinisch erprobt ist. Zu den Schwerpunkten, die ich Ihnen in unserer Praxis in der Schadowstraße 80 in Düsseldorf biete, zählen u. a. Lidchirurgie, diabetische Retinopathie und die Behandlung des Grauen Stars mittels Catalys-Femtosekundenlaser.

  • Grauer Star

  • Diabetische Retinopathie

  • Lidchirurgie

  • Grauer Star

    Der Graue Star wird heute im fortgeschrittenen Stadium durch eine ambulante Operation behandelt. Dabei handelt es sich um die weltweit häufigste Operation, die am Menschen durchgeführt wird. Die getrübte Augenlinse wird durch eine klare Kunstlinse ersetzt.?

    Mit dem Catalys-Femtosekundenlaser verwenden wir das modernste und schonendste Verfahren für die Behandlung des Grauen Stars. Es sind keine Schnitte mit dem mikrochirurgischen Skalpell mehr erforderlich.?

  • Diabetische Retinopathie

  • Lidchirurgie

    Behandlungsspektrum:

    • Hängelid (Ptosis)
    • Lidverletzung, Narben
    • Gutartige Neubildungen am Augenlid
    • Bösartige Lidtumore, Hautkrebs, Tumore auf der Lidkante
    • Gesichtslähmung (Fazialisparese), Lidlähmung (Akustikusneurinom)
    • Verdrehungen der Lidkanten
    • Wimpernprobleme
    • Lidprobleme bei systemischen Erkrankungen
    • Alterungsbedingte Lidveränderungen
    • Blepharospasmus (unwillkürliches Lidkneifen)

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Augenarzt Prof. Dr. med. Thomas Laube


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Unsere diagnostischen und therapeutischen Leistungen umfassen alle Bereiche der Augenheilkunde wie die Behandlung von Fehlsichtigkeiten und andere Augenkrankheiten, die zum Teil chronisch sind. Hier finden Sie einen Einblick in das Spektrum unserer Arbeit. Natürlich können wir Ihnen an dieser Stelle nur eine kurze Vorstellung unseres Leistungsspektrums anbieten. Sie können uns jedoch gerne kontaktieren, wenn Sie mehr erfahren wollen.

  • Grüner Star

  • Schlupflidkorrektur

  • Glaskörper-Injektion

  • Contactlinsen-Institut

  • Grüner Star

    Um frühzeitig ein Glaukom zu entdecken und Vorsorgemaßnahmen einzuleiten, ist ab dem 40. Lebensjahr eine regelmäßige zweijährige Kontrolle zu empfehlen. Somit lassen sich frühzeitig Veränderungen aufdecken und eine weitere hohe Lebensqualität sichern.

  • Schlupflidkorrektur

    Neben ästhetischen Gründen können Schlupflidoperationen auch medizinisch angezeigt sein. So drängen Schlupflider viele Menschen zum Hochziehen von Brauen und Stirnregion, teilweise auch zu einer Kopfneigung mit Kinnhebung, um ein ausreichend großes Gesichtsfeld zum Lesen, Arbeiten oder Autofahren zu erreichen.

  • Glaskörper-Injektion

    Mit der Injektion in den Glaskörperraum (intravitreale Injektion) können Medikamente in exakt abgestimmter Dosierung in das Auge gegeben werden, wo sie direkt ihre Wirkung entfalten können.

  • Contactlinsen-Institut

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Augenarzt Prof. Dr. med. Thomas Laube


Meine Kollegen (4)

Praxis

Note 1,6 •  Gut

1,6

Gesamtnote

1,7

Behandlung

1,5

Aufklärung

1,6

Vertrauensverhältnis

1,7

Genommene Zeit

1,4

Freundlichkeit

Bemerkenswert

sehr freundlich

Optionale Noten

2,5

Wartezeit Termin

2,8

Wartezeit Praxis

1,6

Sprechstundenzeiten

2,6

Betreuung

3,1

Entertainment

1,0

alternative Heilmethoden

1,5

Kinderfreundlichkeit

2,3

Barrierefreiheit

2,3

Praxisausstattung

1,9

Telefonische Erreichbarkeit

3,1

Parkmöglichkeiten

1,7

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (50)

Alle15
Note 1
12
Note 2
1
Note 3
0
Note 4
2
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
31.01.2021 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0

Grauer Star Op an beiden Augen

Nachdem ich im September und Oktober an beiden Augen operiert worden bin, möchte ich mich heute herzlich bei allen bedanken:

Bei Herrn Professor Dr. Laube als Operateur, Herrn Dr. Volmering als Anästhesist, den Ärztinnen für die gründliche Nachkontrolle, und,last but not least, bei dem gesamten Praxisteam!!

Die Voruntersuchungen wurden genauestens erklärt.Alle Fragen, die ich hatte, erhielten eine Antwort.

Trotz Corona haben sich alle durchweg empathisch verhalten. Mein Vertrauen wurde nicht enttäuscht.

Auch ein paar schlecht zu beschreibende Sehstörungen, die durch die neuen Linsen anfänglich entstanden, wurden ernstgenommen und mir erklärt. Mittlerweile ist alles bestens. Zusätzlich kam vor wenigen Tagen ein Anruf aus der Praxis, um sich nach meinem Befinden zu erkundigen. Sehr nett!

Also, ich kann diese Praxis guten Gewissens weiterempfehlen.

Kommentar von Prof. Dr. Laube am 01.02.2021

Sehr geehrter Patient, Sehr geehrte Patientin, wir freuen uns sehr, dass Sie sich die Zeit genommen haben, um uns zu bewerten und bedanken uns für die tolle Bewertung! Es ist schön zu hören, dass Sie mit der Praxis, unserem Team und dem Behandlungsergebnis so zufrieden sind und Sie uns weiter empfehlen. Vielen Dank hierfür, Ihre Praxis Prof. Dr. Laube

13.01.2021
1,0

Sehr freundlicher und kompetenter Arzt

Ich habe mir letztes Jahr von Professor Dr. Laube die Augen Lasern lassen. Ich kann nur sagen, ich würde es immer wieder tun. Das gesamte Praxisteam ist super freundlich. Ich bereue keinen einzigen Schritt. Man wurde sehr genau über den Eingriff informiert und aufgeklärt. Ein Lob geht aber auch an Optical Express, wo der Eingriff von Professor Dr. Laube durchgeführt wurde. Ich war kurzsichtig und hatte -2,0/-2,5

Ergebnis nach dem Eingriff: 120% Sehkraft. Ich kann es nur weiterempfehlen!!!

Kommentar von Prof. Dr. Laube am 14.01.2021

Sehr geehrte Patientin, Sehr geehrter Patient, vielen Dank für die tolle Bewertung und Ihre Weiterempfehlung! Wir freuen uns, dass Sie mit unserem Praxisteam, dem Behandlungsergebnis und unserem Kooperationspartner Optical Express so zufrieden sind. Ihre Praxis Prof. Dr. Laube

09.01.2021 • gesetzlich versichert
1,0

Mit Femtolasik von 3% auf 150% Sehkraft

Ich habe mir im vergangenen Jahr die Augen mittels Femtolasik lasern lassen und bin von dem Ergebnis mehr als begeistert. Ausgangssituation: Kurzsichtigkeit + Hornhautverkrümmung (- 8 dpt; 3% Sehkraft); überdurchschnittlich dicke Hornhaut; jahrelang harte Kontaktlinsen getragen.

Herr Dr. Laube und sein Team haben sich extrem viel Zeit für die Voruntersuchung und die Aufklärung genommen. Auch eine vorliegende Erbkrankheit wurde vorab untersucht und mögliche Risiken in Bezug auf die Femtolasik ausgeschlossen.

Die OP an sich fand bei Optical Express statt, wo ich mich auch sehr gut aufgehoben gefühlt habe und alles, was ich vor und nach der OP brauche (z.B. Augentropfen), mit- und erklärt bekommen habe. Der Eingriff war komplett schmerzfrei, schnell und sehr spannend. Man konnte „zusehen“ wie sich die Sehkraft verbessert und bereits Sekunden nach der OP konnte ich - wenn auch leicht verschwommen - bereits sehen und z.B. Schriften auch in der Ferne lesen. Bei der Nachuntersuchung am nächsten Morgen war ich bereits bei 70% Sehkraft und habe eine Bescheinigung fürs Autofahren bekommen. Nach einer Woche war ich bereits bei 90% (LA) und 100% (RA) Sehkraft, die sich dann bis zur letzten Nachuntersuchung nach 4 Wochen auf 120% (LA) und 150% (RA) steigerte.

Ich hatte von Anfang an keinerlei Begleiterscheinungen wie trockene Augen oder Lichtempfindlichkeit. Auch jetzt nach über einem halben Jahr ist alles in bester Ordnung und vom Gefühl her müsste ich auch keine Augentropfen zur Befeuchtung mehr nehmen - was ich dennoch morgens und abends tue.

Kommentar von Prof. Dr. Laube am 11.01.2021

Sehr geehrter Patient, Sehr geehrte Patientin, wir freuen uns sehr, dass Sie sich die Zeit genommen haben, um uns zu bewerten und bedanken uns für die tolle Bewertung. Es ist schön zu hören, dass Sie mit der Praxis, unserem Team und dem Behandlungsergebnis so zufrieden sind und Sie uns weiter empfehlen. Vielen Dank hierfür, Ihre Praxis Prof. Dr. Laube

16.12.2020
1,4

AHA Regeln

Mein Mann ist heute am Auge operiert worden,Grauer Star, die Op ist gut verlaufen- hoffe ich. Über die Behandlung kann ich mir kein Urteil erlauben.

Nach einem Anruf in der Praxis wollte ich dann freudestrahlend meinen Mann dort abholen, da mein Mann ein Angst Patient ist und ich mir große Sorgen gemacht habe, diese Sorge war zum Glück nicht gerechtfertigt, er saß im Wartezimmer.

Doch als ich dieses betrat bekam ich einen Schrecken, dass Wartezimmer war voll, der ein oder andere saß dort ohne Mundschutz und trank und aß etwas, es war kein Fenster auf, es war sehr warm dort.

Ehrlich gesagt kann ich dies nicht verstehen wie man zu Corona Zeiten, nicht auf gewisse AHA Regeln achten kann, zumal auch sehr viele ältere Menschen im Wartezimmer saßen. Ich versuchte in einem Gespräch meinen Unmut mit zuteilen, aber niemand fühlte sich zuständig. Was nützt eine gelungene Augen OP, wenn sich möglich dort ein Patient mit Corona infiziert?!

Kommentar von Prof. Dr. Laube am 23.12.2020

Sehr geehrte Patientin, Sehr geehrter Patient, vielen Dank für Ihre Rückmeldung zu Ihrem Besuch in unserer Praxis. Die Pandemie stellt für Sie als Patient, als auch für unser Praxisteam eine große Herausforderung dar. Trotz der schwierigen Gesamtsituation halten wir die Praxis für unsere Patienten geöffnet und bemühen uns auch in anstrengenden Situationen den gewohnten Service für Sie bereitzuhalten und Operationen zu ermöglichen. Wir gestalten die Praxisabläufe und Terminsituation so, dass die Hygiene- und Abstandsregelungen eingehalten werden können und haben hohe Hygienestandards in unserer Praxis. Leider kam es an dem Tag zu einer nicht vorhersehbaren Verzögerung während einer OP, durch die sich alle nachfolgenden Termine nach hinten verschoben haben. Die Folge war leider ein volleres Wartezimmer, als geplant. Scheinbar fand Ihr Praxisbesuch zu diesem Zeitpunkt statt. Wir möchten uns für die Unannehmlichkeiten bei Ihnen entschuldigen. Aufgrund unserer Patientenstruktur haben wir im Wartezimmer nicht durchgängig die Fenster offen, sondern machen regelmäßiges Stoßlüften. Da die Patienten nüchtern zu unseren Operationen erscheinen, haben sie nach der Operation die Möglichkeit eine Kleinigkeit zu essen, um Kreislaufprobleme zu vermeiden. Wir werden überprüfen inwieweit dies in der gegenwärtigen Situation weiterhin durchführbar ist. Vielen Dank für Ihren Hinweis an dieser Stelle. Wir hoffen, Sie sind mit dem Operationsergebnis zufrieden und freuen uns Sie bald wieder in unserer Praxis begrüßen zu dürfen. Bleiben Sie gesund! Ihr Praxisteam

16.12.2020
OHNE
NOTE

Diskriminierung Behinderter

Praxis hatte mit mir einen Termin für Geschichtsfeldmessung gemacht , wobei auch klar war, das ich ohne Maske bin (befreit , ärztliches Attest wegen Trauma lag und liegt immer noch vor),zuletzt wurde ich auch dort ohne Maske behandelt . Heute kam ich in die Praxis und wurde dort sofort verwiesen , mit dem Hinweis ,wir behandeln keine Patienten ohne Maske . Von Diplomatie , wie man das vielleicht auch anders hätte lösen können , was ich versucht habe anzubieten , nicht die geringste Spur .

Anmerkung von jameda:

Da die Bewertung ausschließlich Vorgänge aus den Bereichen Terminvereinbarung und/oder Praxismanagement betrifft, ist entsprechend der Nutzungsbedingungen nur der Bewertungstext veröffentlicht und keine Noten. Ein Behandlungskontakt zur bewerteten Person hat nicht stattgefunden.

Kommentar von Prof. Dr. Laube am 23.12.2020

Sehr geehrte Patientin, vielen Dank für Ihre Rückmeldung zu Ihrem Besuch in unserer Praxis. Die aktuelle Situation im Hinblick auf Corona verlangt uns allen viel ab. Um für unsere Patienten trotz der Pandemie weiterhin unseren gewohnten Service anbieten zu können, haben wir Maßnahmen getroffen, um Ihnen als Patientin, aber auch unseren Mitarbeitern den bestmöglichsten Schutz vor Ansteckung zu ermöglichen. In den letzten Monaten mussten wir unsere Hygienevorschriften durch, sich wiederholt ändernde Vorgaben immer wieder neu definieren und anpassen. Hierzu zählt mittlerweile auch, dass wir Patienten, die keine Mund-Nasen Bedeckung tragen (aus welchen Gründen auch immer) leider zurzeit nicht behandeln können. Diese Information ist sowohl auf unserer Homepage, als an den Praxistüren zu finden. Den Vorwurf Ihrerseits, dass wir Behinderte diskriminieren weisen wir von uns. Es handelt sich um eine Sicherheitsmaßnahme in einer für uns alle belastenden Ausnahmesituation und dient einzig dem Schutz unserer Patienten und unserer Mitarbeiter. Wir haben versucht dies mit Ihnen vor Ort zu klären, leider haben Sie die Praxis verlassen, bevor wir mit Professor Laube Rücksprache halten konnten. Wir hoffen auf Ihr Verständnis, bleiben Sie gesund! Ihr Praxisteam

Weitere Informationen

Weiterempfehlung70%
Kollegenempfehlung1
Profilaufrufe38.500
Letzte Aktualisierung17.02.2021

Danke , Prof. Dr. Laube!

Danke sagen

Weitere Behandlungsgebiete in Düsseldorf

Finden Sie ähnliche Behandler