Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Zahnärzte:
Gold-Kunde
Dr. Tanja Brächer-Radecker

Dr. Tanja Brächer-Radecker

Zahnärztin, Implantologie, Ästhetische Zahnmedizin, Endodontologie

06031/5234

Dr. Brächer-Radecker

Zahnärztin, Implantologie, Ästhetische Zahnmedizin, Endodontologie

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 18:00
Di
08:00 – 18:00
Mi
08:00 – 12:00
Do
08:00 – 19:00
Fr
08:00 – 14:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

2 Standorte

Mainzer-Tor-Anlage 7,
61169 Friedberg

Leistungen

Kinderzahnheilkunde
Ästhetische Zahnheilkunde
Bleaching
Wurzelbehandlung / Endodontie
Zahnprophylaxe
Professionelle Zahnreinigung
Zahnarztangst
Dämmerschlaf
Lachgassedierung
Schmerzstillende Spritze

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

herzlich willkommen auf meiner jameda-Seite und in der Zahnarztpraxis Dres. Brächer in Friedberg (Hessen) - Ihrer Praxis für moderne ästhetische Zahnbehandlung.

Das Angebot unserer Zahnarztpraxis umfasst die reguläre kassenzahnärztliche Versorgung. Natürlich führen wir auch Prophylaxe-Behandlungen, Bleaching sowie jede mögliche Form von prothetischer Versorgung inkl. Implantatrestauration durch.

In unserer Servicepraxis Dres. Brächer kümmern wir uns bereits in der vierten Generation individuell um Ihre zahnärztlichen Belange. Ganz gleich ob große oder kleine Patienten und besonders gerne auch um große und kleine Angsthasen.

Unser gesamtes Team steht Ihnen zur Verschönerung Ihres Lächelns mit modernen Methoden wie z.B. auch Veneers, Keramik-Kompositfüllungen und sanftes Bleaching zur Verfügung.

Wir würden uns freuen, Sie persönlich in unserer Praxis begrüßen zu dürfen.

Ihre

Dr. Tanja Brächer-Radecker und Team

Mein Lebenslauf

1988 bis 1992Studium der Zahnheilkunde in Frankfurt am Main
1992 bis 1996Studium der Zahnheilkunde in Boston USA an der Henry M.Goldmann School of Dentistry
Erlangung der State Boards für die Staaten Florida und Massachusetts
1996Deutsche Approbation
2000Promotion an der Johann Wolfgang Goethe Univ. Frankfurt in der Gerichtsmedizin
2002Weiterbildung in klinischer Hypnose
2004Tätigkeitsschwerpunkt Kinder und Jugendzahnheilkunde
2010Ausbildung zur Heilpraktikerin
1996Seit 1996 in der Gemeinschaftspraxis Dres. Brächer tätig
2012Seit 2012 als staatlich geprüfte Heilpraktikerin tätig
2016Seit 02.11.2016 Curriculum Endodontologie

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.friedberg-zahnarzt.de


Meine Behandlungs­schwerpunkte

In unserer Zahnarztpraxis Dres. Brächer im hessischen Friedberg bieten wir Ihnen moderne Zahnheilkunde für gesunde Zähne und ein schönes Lächeln.

Im Laufe meiner beruflichen Tätigkeit und durch umfangreiche Aus- und Weiterbildung habe ich mich neben der Kinderzahnheilkunde auch auf die ästhetische Zahnmedizin und die Endodontie spezialisiert. Darüber hinaus bin ich in klinischer Hypnose und als Heilpraktikerin ausgebildet.

Auf jameda erhalten Sie einen ersten Eindruck von meinen Tätigkeitsschwerpunkten. Gerne berate ich Sie persönlich in unserer Praxis in der Mainzer-Tor-Anlage 7 in Friedberg.

  • Kinderzahnmedizin

  • Endodontie

  • Angstpatienten

  • Kinderzahnmedizin

    Im Kampf gegen Karies und Baktus sind wir die Verbündeten Ihres Kindes. Unser Praxiskonzept gewährleistet nicht nur eine medizinisch optimale Versorgung, sondern nimmt mit einer kindgerechten Behandlung auch die Angst der Kleinen. So kann der Zahnarztbesuch zu einem freudigen Erlebnis werden.

    Durch unsere Spezialqualifikation mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Jugend- und Kinderzahnheilkunde haben wir viel Erfahrung was Kinderbehandlung angeht. Oftmals sind einfach andere Vorgehensweisen gefragt und eine andersgeartete Behandlungen vonnöten. Kinderzähne und Milchzähne sind ebenso wichtig wie Zähne von Erwachsenen und brauchen ebensoviel Pflege und Aufmerksamkeit.

  • Endodontie

    Wir sind Spezialisten für eine fachgerechte Behandlung von Wurzelkanälen. Dabei stehen uns vielfältige Techniken, zahnärztliche Handinstrumente sowie maschinell betriebene Aufbereitungsgeräte zur Verfügung. Die Kostenübernahme durch die Krankenkassen richtet sich nach den erlassenen Richtlinien.

  • Angstpatienten

    Angst vorm Zahnarzt muss nicht sein

    Gerne behandeln wir auch schwierige, schüchterne oder eventuell besonders ängstliche Patienten, bei denen herkömmliche Behandlungen bisher oft nicht den gewünschten Erfolg gebracht haben. Oftmals haben sich über Jahre Ängste und Bedenken aufgebaut und hindern Patienten nun daran, sich „normal“ behandeln zu lassen. 

    Viele Patienten entwickeln auch ein Schamgefühl wegen dieser Ängste bzw. wegen des ständig sich verschlechternden Zahnzustandes. Trotzdem möchten aber auch diese Patienten schmerzfrei werden und ein schönes Lächeln zurückgewinnen, wobei wir diese sehr gerne dabei unterstützen.

    Was bieten wir gegen die Zahnarztangst?

    Leider hat unverständige oder unzureichende Behandlung oder fehlendes Verständnis diese Patienten oft von einer zahnärztlichen Weiterbehandlung abgehalten.

    Auch Nebenerscheinungen wie ein verstärkter Würgereiz, Angst vor Berührung etc. waren bisher eine große Hürde. Wir möchten mit neuen Ansätzen und Behandlungsmethoden diese Schwierigkeiten zusammen mit Ihnen überwinden und Ihnen Sicherheit und Vertrauen in uns und unsere Behandlung geben.

    Sie sollen unsere Praxis erleichtert und mit einem Lächeln verlassen!

    Bei unserem freundlichen und hypnotherapeutisch geschulten Team sind Sie in guten Händen und werden eine verständnisvolle, sanfte und vorsichtige Behandlung auch im Umgang mit allen Ängsten erfahren.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zahnarztpraxis Dres. Brächer


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Mit uns lächeln Sie am besten!

Auf jameda können Sie sich einen Überblick über die Leistungen der Zahnarztpraxis Dres. Brächer verschaffen. Unsere Praxis in der Mainzer-Tor-Anlage 7 in Friedberg bietet Ihnen auf dem Gebiet der Zahnheilkunde eine breite Palette bewährter Behandlungsmöglichkeiten. Dazu zählen neben einem modernen und hochwertigen Prophylaxe-Programm auch Behandlungen aus dem Bereich der ästhetischen Zahnheilkunde. Nehmen Sie sich kurz Zeit, um sich über unser Leistungsspektrum zu informieren oder kontaktieren Sie unser freundliches Team unter 06031/5234. Es ist gerne für Sie da.

  • Smile Specialists – Zahnprophylaxe

  • Professionelle Zahnreinigung

  • Bleaching – Zahnaufhellung

  • Veneers – Verblendschalen

  • Smile Specialists – Zahnprophylaxe

    Prophylaxe gewinnt immer mehr an Bedeutung und so haben auch wir uns weiterentwickelt und an ein deutschlandweites Netzwerk von Praxen angegliedert, welche moderne und hochwertige Prophylaxe anbieten.

    SMILE SPECIALISTS sind Spezialisten für hochwertige und moderne Zahnprophylaxe.

    Spezielle Schulungen für alle Mitarbeiter sowie regelmäßige Kontrollen vor Ort stellen sicher, dass Sie bei uns moderne und hochwertige Zahnprophylaxe in einem Wohlfühlambiente erhalten. Ca. ab Januar 2014 werden wir auch in der Ludwigstrassse 9 in Friedberg ein eigenes Prophylaxezentrum eröffnen, in dem auch ein entsprechendes Ambiente für eine angenehme Erfahrung bei der professionellen Zahnreinigung garantiert.

    Regelmäßige professionelle Zahnpflege hilft schöne Zähne ein Leben lang zu erhalten und verhindert aufwändige und teure Eingriffe. Besonders die Besitzer von hochwertigem Zahnersatz sollten sich regelmäßige Zahnreinigung gönnen, damit die Investition lange Freude bereitet.

    Ebenso wichtig ist Prophylaxe für Schwangere, um Frühgeburten zu verhindern, oder für Herz- bzw. Diabetespatienten, damit es nicht zu Verschlechterung der Grunderkrankung durch vermehrte Keime kommt.

    Auch für Kleinkinder ist Frühprophylaxe sinnvoll, um eine angstfreie Gewöhnung an Zahnbehandlung zu gewährleisten und Zähne schon früh zu schützen!

  • Professionelle Zahnreinigung

    Saubere und gesunde Zähne mit der professionellen Zahnreinigung

    Ursache Nr. 1 für Erkrankungen der Zähne, des Zahnfleischsaumes und des Zahnhalteapparates ist der Zahnbelag. Er bildet sich auf jedem Zahn. Zusammensetzung und Menge sind abhängig von der Ernährung und vom biologischen Zustand der Mundhöhle.

    Die „Professionelle Zahnreinigung“ (PZR) umfasst das Entfernen aller Zahnbeläge einschließlich der gründlichen Politur der Zähne mit professionellen Hilfsmitteln. Sie sind auf die individuelle Mundsituation abgestimmt. Mit dieser Prophylaxemaßnahme werden Hygieneverhältnisse in der Mundhöhle geschaffen, die helfen Zahnbetterkrankungen und Karies zu vermeiden.

    Die „Professionelle Zahnreinigung“ kann nur mit Spezialinstrumenten, maschinellen Hilfsmitteln und speziellen Polierpasten in der Zahnarztpraxis erfolgen.

    Nach Anordnung des Zahnarztes entfernen besonders fortgebildete und für diese Arbeit qualifizierte Mitarbeiterinnen des zahnärztlichen Teams alle harten und weichen Zahnbeläge mit professionellen Hilfsmitteln. Es können auch Geräte eingesetzt werden, die – ähnlich wie ein Sandstrahlgerät – Zahnflächen von besonders hartnäckigen Belägen befreien, damit Ihre Zähne maximal strahlen und auch ordentlich saniert werden können. Eine Vorraussetzung für jede erfolgreiche Behandlung.

  • Bleaching – Zahnaufhellung

    Das Whitesmile-System zur Zahnaufhellung in der Zahnarztpraxis ist ein wissenschaftlich hochentwickeltes Verfahren zur Zahnaufhellung, das zum Patent angemeldet ist. Es ist sicher, wirksam und sehr schnell. Nach nur einem Praxisbesuch können Ihre Zähne dramatisch weißer sein. Die Zahnaufhellung ist die ideale Option für alle, die sofortige Ergebnisse sehen wollen. Die perfekte Wahl für alle, die wenig Zeit haben.

    Wie werden Zahnverfärbungen verursacht?

    Es gibt viele Ursachen. Zu den häufigsten gehören das Älterwerden und der Genuss zahnverfärbender Substanzen wie Kaffee, Tee, Cola, Tabak, Rotwein, usw. Auch die Verwendung von Tetracyclin, bestimmter Antibiotika oder zu viel Fluorid während der Zahnbildung kann eine Verfärbung der Zähne verursachen.

    Ist die Zahnaufhellung unbedenklich?

    Ja! Umfassende wissenschaftliche und klinische Studien haben gezeigt, dass die Zahnaufhellung unter Aufsicht eines Zahnarztes unbedenklich ist. Viele Zahnärzte sind sogar der Meinung, dass eine Zahnaufhellung das sicherste Verfahren der kosmetischen Zahnmedizin an sich darstellt. Wie jedes andere Produkt zur Zahnaufhellung, wird auch Whitesmile nicht für Kinder unter 13 Jahren, für Schwangere und stillende Mütter empfohlen.

  • Veneers – Verblendschalen

    Zahnästhetik für ein schönes Lächeln

    Zahnlücken, abgebrochene oder verfärbte Zahnfronten stören den harmonischen Gesamteindruck des Gesichtes: die Ästhetik. Zahnästhetik hat übrigens mit Kosmetik, bei der es lediglich um die Verschönerung des Äußeren geht, nichts zu tun.

    Der ästhetische Eindruck strahlend gepflegter Zähne unterstreicht die natürliche Harmonie Ihrer Persönlichkeit.

    Veneers nennen die Zahnärzte die grazilen, fast transparenten Keramikschalen, mit denen die sichtbaren Oberflächen Ihrer Zähne ein perfektes, fehlerfreies Aussehen erhalten. Die absolut natürlich wirkenden Verblendschalen werden im zahntechnischen Labor individuell für Sie gestaltet. Mit einem zahnmedizinischen Spezialkleber haften die hauchdünnen und vollkommen metallfreien Veneers auf dem vorher präparierten Zahnschmelz.

    Bei dieser modernen Technik kann auch das starke Beschleifen Ihrer wertvollen Zahnsubstanz – wie es bei einer herkömmlichen Krone erforderlich ist – verzichtet werden. Ein Veneer besteht aus einer lichtdurchlässigen, zahnfarbenen Keramik. Deshalb ist der Übergang zu den eigenen Zähnen nicht sichtbar.

    • Der restaurierte Zahn sieht völlig natürlich aus und besticht durch seine hervorragende Ästhetik.
    • Der Zahnschmelz wird nur 0,3 bis 0,7 mm abgetragen und die Schneidekante gegebenenfalls um ca. 1 mm gekürzt.
    • Das Veneer endet an der Zahnfleischgrenze, deshalb ist eine Reizung des Zahnfleisches ausgeschlossen

  • Keramik-Kompositfüllungen

    Komposite sind zahnfarbene plastische Füllungsmaterialien für die zahnärztliche Behandlung. Laienhaft werden die seit den 1960er Jahren verwendeten Werkstoffe auch oft als Kunststofffüllungen bezeichnet, fälschlicherweise gelegentlich auch mit Keramikfüllungen verwechselt. Das zahnmedizinische Einsatzgebiet der Komposite sind Füllungen und die Befestigung von Keramikrestaurationen, Kronen und Wurzelstiften.

    Sie bestehen aus einer organischen Kunststoffmatrix, die mit anorganischen Füllkörpern versetzt ist. Die Anwendung der Komposite erfolgte anfangs fast ausschließlich im Frontzahnbereich. Inzwischen werden Komposite mit einem erhöhten Füllkörpergehalt auch im Seitenzahnbereich eingesetzt. Die Weiterentwicklung der Haftvermittler (Bonding) und die Dentin-Adhäsivtechnik ermöglichte den Einsatz im Seitenzahnbereich.

    Füllungen… glitzernd oder hell?

    Als Füllungsmaterial sieht die gesetzliche Kasse Amalgam oder einen weißen Zement vor, der Backenzähne gut wiederherstellen kann. Beides ist zuzahlungsfrei.

    Alternativ bieten wir Kunststofffüllung mit einer längeren Haltbarkeit an. Diese gibt es ganz normal in weiß, sind aber auch in bunt mit Glitzerpartikeln zu haben.

    Als ästhetisches und direktes Füllungsmaterial bieten wir unsichtbare Kunststofffüllungen an. Diese gliedern sich wunderbar in den Zahnbestand ein und sind eine haltbare Alternative zu teureren Keramikinlays. Der gesetzliche Zuschuss wird selbstverständlich abgezogen.

  • Inlays (Guss/ Keramikfüllungen)

    Wir bieten durch unser hauseigenes Labor, welches auch Farb- und Formgebung direkt am Patienten mitbegutachten kann, ein umfassendes Angebot von Zahnwiederherstellung (Prothetik) mit Galvano Technik (100% goldhaltige Unterkronen), Modellgussverfahren, unsichtbaren Halteelementen für herausnehmbaren Ersatz, sowie auch preisgünstige Alternativen mit Nichtedelmetalllegierungen, die trotzdem außen vollkeramischverblendet werden können.

  • Inhalationssedierung

    Angst und Schmerz ade

    Zahnarztangst ist nicht angeboren sondern wird erzeugt durch frühere Erlebnisse oder auch durch Erzählungen von Familienmitgliedern, Freunden, etc. Dennoch können auch die kleinen Patienten einen Zahnarztbesuch angstfrei und sogar mit Spaß erleben. Dabei helfen die bewusst gewählten Worte und sanfte Vorgehensweisen, sowie Spiele, Geschichten und Zauberei.

    Die aus der Kinderpsychologie entlehnten Methoden zusammen mit Lachgasbehandlung sind Alternativen zur normalen Behandlung, die wir anbieten.

    Lachgasbehandlung für Kinder

    Bei der Lachgasbehandlung wird über eine Nasenmaske ein Lachgas-Sauerstoffgemisch zugeleitet, welches das Schmerzempfinden reduziert und die Wahrnehmung auf positive Dinge einengt. Entspannung bis zur leichten Euphorie, ein Gefühl der Zeitlosigkeit, wird erzeugt. Sofort nach absetzen der Nasenmaske ist das Kind aber wieder total wiederhergestellt und der Effekt verflogen.

    Leider sind dies jedoch Extraleistungen, die nicht von der gesetzlichen Krankenkasse bezahlt werden.

    Wir beraten Sie gerne, was für Ihr Kind am besten ist.

  • Platzhalter für Milchzähne

    Milchzähne haben eine wichtige „Platzhaltefunktion“ für die zweiten Zähne und werden auch als Milchgebiss bezeichnet. Durch vorzeitigen Verlust eines Milchzahns wird die Funktion und Entwicklung des gesamten Kauorgans gestört.

    Deshalb empfehlen wir die Eingliederung eines Platzhalters. Ob ein festsitzender oder abnehmbarer Platzhalter zu bevorzugen ist, muss im Einzelfall entschieden werden.

    Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website der Praxis Orthos, mit der wir diese Leistung gemeinsam für Sie anbieten.

    Gerne beraten wir Sie auch persönlich zu diesem Thema.

  • Dämmerschlaf

    Komfort beim Zahnarzt durch Intravenöse Sedierung

    Gerade für kurze Eingriffe oder auch bei einem akuten Schmerzfall bietet sich die Behandlung mit einer Beruhigungsspritze an, die den Patienten in einen ruhigeren, entspannten Zustand versetzt, in dem er den unangenehmen Eingriff nur noch undeutlich wahrnimmt und danach auch teilweise ganz vergisst. Auf diese Weise kann man die Angst hinter sich lassen und diese Hürde ohne eigenes Dazutun überwinden.

    Im Gegensatz zur Vollnarkose ist dies eine Art Bewusstseinstrübung, bei der der Patient nicht schläft und auch weiterhin selbstständig atmet. Zu beachten ist, dass nach der Verabreichung des Medikamentes, welches in die Armvene injiziert wird, keinerlei Fahrzeug gelenkt werden kann und eine Begleitperson vonnöten ist.

  • Gesamtbehandlung im Dämmerschlaf

    Besonders für Patienten, die Ängste mitbringen sind häufige Zahnarztbesuche sehr bedrückend und häufig ein Grund zur Vermeidung einer Behandlung, welche in deren Augen „ewig“ weitergeht.

    Durch unser besonderes Konzept der Gesamtsanierung werden die benötigten Besuche auf 2-4 Behandlungssitzungen reduziert.

    Das Schöne an dieser Art der Behandlung ist, dass nach dem 1. Beratungstermin, in dem die Vorgehensweise ausführlich besprochen wird, das Ziel definiert und alle Möglichkeiten der Behandlung erklärt und abgewogen werden, Sie selber für sich entscheiden, wie der Weg für Sie weitergeht.

    Danach werden in einer beliebig lang dauernden Sedierungssitzung, in der eine kleine Zugangskanüle gelegt wird, in einer Art Dämmerzustand, bei dem die Patienten entrückt vom Geschehen (auch gerne mit Musik durch MP3-Player) eine zeitlose Behandlungserfahrung machen, in der Ängste extrem reduziert und auch der Würgereiz fast gänzlich ausgeschaltet ist, alle erforderlichen Behandlungen durchgeführt.

    Das bedeutet, dass eine professionelle Reinigung, Restauration (Füllen) der Zähne sowie Vorbereitung für Zahnersatz (Beschleifen der Zähne, Provisorien) bis hin zur nötigen Extraktion (Zahnziehen) alles auf einmal durchgeführt wird.

  • Lachgassedierung - Angstfrei beim Zahnarzt

    Lachgas wird millionenfach als Narkosemittel angewandt. Ein Gemisch aus Sauerstoff und Lachgas wird über eine Nasenmaske eingeatmet.

    Gerade als Beruhigungsmittel für Kinder und Erwachsene gibt es jetzt exklusiv in unserer Praxis. Vielleicht ist es die Beruhigungsmethode, auf die Sie oder Ihr Kind schon seit langer Zeit gewartet haben.

    Lachgas wandelt Ihre Angst vor der zahnärztlichen Behandlung in tiefe Entspannung. Das Einatmen von Lachgas bewirkt schon nach einigen Atemzügen eine innere Ruhe, entspannt Sie und minimiert das Schmerzempfinden. Die sichere und äußerst effektive Patienten-Beruhigungsmethode hat bereits Millionen von Menschen bei der Überwindung der Angst vor zahnärztlichen Behandlungen geholfen und gehört in vielen Ländern zum Behandlungsalltag. Patienten, die mit Lachgas behandelt wurden, berichten von einem warmen und angenehmen Gefühl was jederzeit verstärkt oder reduziert werden kann. Der Patienten ist immer noch zu jeder Zeit ansprechbar und Herr seiner Sinne.

    Für ängstliche Kinder und Erwachsene ist Lachgas der Schlüssel für eine komfortable und entspannte Behandlungserfahrung.

    Vor jeder Behandlung wird ein detailliertes Gespräch über Wechselwirkungen mit Ihnen und dem Behandler geführt. Ungeeignet ist Lachgas für Patienten, die eine reduzierte oder gestörte Nasenatmung haben.

  • Schmerzstillende Spritze beim Zahnarzt

    Nach operativen oder chirurgischen Eingriffen kommt es zu Wundschmerzen und sehr häufig auch zu Schwellungen im OP-Bereich. Diese können durch orale Einnahme von herkömmlichen Operativschmerzmitteln gelindert werden.

    Jedoch ist es ratsam, eine effektivere Schmerzausschaltung zu wählen, die besonders über die ersten 24 Stunden, in denen der Schmerz am größten ist, gut wirkt und die auch die Magenschleimhäute und den Verdauungstrakt schont, da dieses Präparat in den Gesäßmuskel, bzw. in die Vene direkt gespritzt wird. Dadurch ist auch eine schnellere Wirkung garantiert. Es handelt sich um einen COX 2 Hemmer, welche die Stoffe, die Schwellung und Schmerz verursachen (Prostaglandine) hemmt.

    Zusätzlich kann ein Homöopathisches Präparat (Arnica) gespritzt werden, welches die Selbstheilung beim stumpfen Trauma beschleunigt.

    Beide Präparate werden leider von der gesetzlichen Krankenkasse nicht übernommen und müssen privat vom Patienten bezahlt werden. Private Versicherungen übernehmen die Kosten im Allgemeinen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.friedberg-zahnarzt.de


jameda Siegel

Dr. Brächer-Radecker ist aktuell – Stand Januar 2021 – unter den TOP 5

Implantologen · in Friedberg (Hessen)

jameda Siegel

Dr. Brächer-Radecker ist aktuell – Stand Januar 2021 – unter den TOP 10

Zahnärzte · in Friedberg (Hessen)

Note 1,4 •  Sehr gut

1,4

Gesamtnote

1,4

Behandlung

1,2

Aufklärung

1,5

Vertrauensverhältnis

1,6

Genommene Zeit

1,4

Freundlichkeit

Bemerkenswert

super Umgang mit Angst-Patienten

Optionale Noten

1,1

Angst-Patienten

1,8

Wartezeit Termin

1,7

Wartezeit Praxis

1,4

Sprechstundenzeiten

1,5

Betreuung

2,2

Entertainment

1,6

alternative Heilmethoden

1,2

Kinderfreundlichkeit

2,5

Barrierefreiheit

1,6

Praxisausstattung

1,4

Telefonische Erreichbarkeit

2,0

Parkmöglichkeiten

1,7

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (81)

Alle13
Note 1
12
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
1
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
24.02.2021 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,2
1,2

Anti-Schnarch-Schiene

Ich habe jahrelang Probleme gehabt mit Schnarchen. Es wart nicht einmal mehr möglich in einem Zimmer zu schlafen.

Doch das ist vorbei!!! Dank der Silensor-sl hat das Schnarchen ein Ende!

Ich wurde ausführlich und kompetent beraten und fühle mich dort immer gut aufgehoben.

Bin schon jahrelang Patient dort und kann die Praxis Dr. Tanja Brächer-Radecker nur weiter empfehlen!

Ein tolles Team!!!

30.01.2020 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,0
1,0

Super Zahnärztin, man bekommt immer schnell einen Termin

Hier wird der Patient groß geschrieben. Immer ein offenes Ohr und sehr geduldig!!

12.09.2019 • gesetzlich versichert
4,2
4,2

Eine Zeit lang war es ok, mittlerweile bin ich aber sehr unzufrieden

Wir waren etwa zwei Jahre dort in Behandlung und einigermaßen zufrieden, die letzten Termine waren aber sehr wenig zufriedenstellend:

Lange Wartezeit; keine oder falsche vorherige Informationen zu voraussichtlicher Dauer der Behandlung; unsouveräner Umgang mit Konfliktsituationen; Arzthelferinnen und Ärztin können nett sein, aber auch sehr unfreundlich und patzig; Anweisungen durch die Ärztin werden von Mitarbeiterin nicht umgesetzt, Behandlung wird einfach abgebrochen, nach Nachfrage wird Behandlung trotzdem nicht weitergeführt; auf Schmerzhinweise wird wenig reagiert: so etwas käme eben vor

22.05.2019 • Alter: 30 bis 50
1,0
1,0

Sehr kompetente Ärztin

Würde ich immer wieder empfehlen . Sehr freundlich und vorrallem gut zu Angst Patienten .

08.11.2018
1,0
1,0

Kompetente und sehr freundliche Ärzte

Ich habe mich sehr gut aufgehoben und beraten/betreut gefühlt.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung98%
Profilaufrufe13.813
Letzte Aktualisierung27.01.2021

Danke , Dr. Brächer-Radecker!

Danke sagen

Weitere Behandlungsgebiete in Friedberg

Finden Sie ähnliche Behandler