Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
4.409 Aufrufe
Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen
040/30234955

Frau Holst

Zahnärztin, Parodontologie, Kinderzahnheilkunde

DankeFrau Holst!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Bitte erfragen Sie die Öffnungszeiten bei Bedarf telefonisch.

Adresse

Am Wall 121073 Hamburg
Ihr Profil
Sind Sie Katrin Holst?

Wussten Sie schon…

… dass Sie als Gold-Kunde Ihr Profil mit Bildern und ausführlichen Leistungsbeschreibungen vervollständigen können?

Alle Gold-Profil Details

Kennen Sie schon…

… die Online Termin-Vereinbarung? Gold Pro und Platin-Kunden können Ihren Patienten Termine online anbieten.

Mehr erfahren

Zahnwelten-Hamburg Dres. Charlotte Bültmann Katrin Holst und Karolina Sundström

Meine Kollegen

Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,0

Angst-Patienten

3,0

Wartezeit Termin

2,0

Wartezeit Praxis

1,0

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

1,0

Entertainment

1,0

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

1,0

Barrierefreiheit

1,0

Praxisausstattung

2,0

Telefonische Erreichbarkeit

1,0

Parkmöglichkeiten

1,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (7)

Alle1
Note 1
1
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
03.06.2017
1,0
1,0

Wer geht schon gerne zum Zahnarzt?

Praxis : groß und hell. Damen vorne an der Information: freundlich und geduldig . Zahnärztin: kompetent, freundlich und geduldig. Restliches Personal: freundlich, geduldig. Pluspunkt: das Spiel Paradies im Wartezimmer. Team Zahnwelten: weiter so.

Unsere 3 (7, 9 und 12), gehen zu Frau Dr. Holst seitdem sie klein sind, und das regelmäßig.Sie gehen gerne hin

Ich hätte noch gerne ein Foto von meinem Kind hochgeladen wie entspannt es mit Kopfhörern und Video anschauen dort liegt und behandelt wird

Archivierte Bewertungen

07.03.2016
1,0
1,0

Tolle Praxis!

Meine Tochter geht gerne wie sie sagt zu "ihrem Kinderzahnarzt". Frau Holst und ihr Team gehen sehr auf die Kinder ein. Die Spielzeugkiste und die Rutsche sind jedes mal das Highlight. Und wenn man 2 Termine hat, darf man sich auch 2 Dinge aussuchen. Das ist immer das Gesprächsthema schlecht hin, wenn wir einen Termin haben. Kinder halt. Alles richtig gemacht. Klasse Praxis

18.02.2016 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,0
1,0

Kompetente und nette Mitarbeiter sowie Zahnärzte.

Ich bin jetzt seit 6 Jahren mit meiner Tochter die jetzt 9 jahre alt ist bei dieser Praxis und hatte bis heute echt keine Probleme geschweige den das wir je Unfreundlich behandelt worden. Im Gegenteil. Wir werden immer sehr Herzlich begrüsst, die Praxis ist immer voll. Wir kriegen immer schnell einen Termin und müssen auch nie lange warten wenn wir da sind. Meine Tochter geht sehr gerne in diese Praxis und freut sich auch auf jeden Besuch. Ich kann diese Praxis wirklich nur weiterempfehlen.

07.04.2014 • Alter: 30 bis 50
4,0
4,0

Überschreitet Vereinbarungen

Ich fasse mich kurz: Noch bevor meinem Kind überhaupt in den Mund gesehen wurde, sollte ich eine Einwilligung privat zu zahlender Leistungen unterschreiben. Meine Ablehnung dieses Schriftstückes stieß auf wenig Begeisterung, wurde aber hingenommen. Bei der Untersuchung wollte Frau Borchert eine Röntgenaufnahme machen, da angeblich die Gefahr bestand, dass die bleibenden Zähne nicht richtig durchwachsen könnten und man einige der Milchzähne eventuell ziehen müsse.

Ich war skeptisch, ob mein Kind (ohne Schmerzen, ohne Zahnprobleme, mit Milchzähnen in perfekt stehender Reihe ohne Fehlstellungen) nun unbedingt eine Röntgenaufnahme braucht, bevor die bleibenden Zähne überhaupt beginnen, durchzustoßen. Auf ihr Anraten, dass ein Röntgenbild aber wirklich anzuraten sei, um Probleme frühzeitig zu erkennen und handeln zu können, stimmte ich dann doch zu.

Kaum hatte ich "ja" zu der EINEN Röntgenaufnahme gesagt, entstanden haufenweise Bilder aus allen Perspektiven - um mir dann zu zeigen, dass aus jeder Perspektive alles gut aussieht und kein Zahn gezogen werden müsse. Wozu jetzt zig Bilder gut gewesen sein sollen, ist mir nicht klar. Beantwortet wurde dies ausweichend. Ich hätte erwartet, dass man mich fragt, ob ich zustimme, ohne jegliche Zahnprobleme haufenweise Röntgenbilder machen zu lassen - was ich klar abgelehnt hätte.

02.04.2014 • privat versichert • Alter: 30 bis 50
OHNE
NOTE

Überall - nur hier nicht!

Ich kann die Eindrücke der beiden früheren Bewertungen anderer "Kunden" nur bestätigen.

Ich benötigte einen Termin für die Versiegelung der ersten bleibenden Zähne meines Sohnes. Nachdem man diesem Wunsch zunächst keine Beachtung schenkte und mich wiederholt auf einen späteren Termin vertröstete, sollte die übliche Versiegelung mit einem Lack nun auf einmal nicht mehr möglich sein - doch dazu später mehr.

Der Frust beginnt schon bei der Terminvereinbarung, welche sich außerordentlich schwierig gestaltete. Auf wenig freundliche Art und Weise bekommt man erklärt, dass späte Termine (ab 17:00 Uhr) den Schulkindern vorbehalten wären. Dafür, dass auch die Eltern von Kindern im Kita-Alter berufstätig und dadurch nur sehr begrenzt flexibel sein können, hatte man wenig Verständnis. Ich blieb hartnäckig und bekam drei Termine: einen für die Zahnreinigung und zwei weitere für die Versiegelung. Schon bei der Reinigung brachte ich deutlich zum Ausdruck, dass ich Wert auf eine klassische Fissurenversiegelung mit Lack lege. "Das sehen wir dann" sagte die Ärztin und erklärte ihre favorisierte Variante, die neuen bleibenden Zähne anzubohren und mit einer Füllung zu verschließen. Das kam mir merkwürdig vor, weshalb ich mich bei meiner Zahnärztin erkundigte. Sie hielt diese Variante für völlig übertrieben und riet davon ab.

Als es zum geplanten Termin für die Versiegelung der ersten bleibenden Zähne meines Sohnes kam, bekräftigte ich erneut bereits am Telefon, dass ich "nur" die Versiegelung via Lack wünsche. Ich wurde an die Ärztin verwiesen und erhielt auf Nachfrage jedoch die Aussage, dass man es nach meinen Wünschen machen würde. Leider stellte es sich am Ende völlig anders dar: Die Ärztin bestand auf der von ihr präferierten (kostenpflichtigen) Variante. Als ich meinerseits auf der Versiegelungsmethode mit Lack bestand, verweigerte die Ärztin dies, brach die Behandlung ab und berechnete den Termin als "Kontrolluntersuchung".

Ich werde diese Praxis nicht wieder betreten.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung20%
Profilaufrufe4.409
Letzte Aktualisierung20.03.2019

Weitere Behandlungsgebiete in Hamburg

Finden Sie ähnliche Behandler

Passende Artikel unserer jameda-Kunden