Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Chirurgen:
Gold-Kunde

Herr Altaher

Arzt, Neurochirurg

Aktuelle Information

Mohamed Altaher • 18.02.2021
Ich biete immer von 08:00 bis 09:00 Uhr am Dienstag und Donnerstag die Infiltrations- und Verödungstherapie an!
Die offene Sprechstunde biete ich immer Dienstag von 11:30 bis 13:00 Uhr und am Donnerstag von 11:30 bis 12:30 Uhr an!

Sprechzeiten

Mo
07:30 – 16:00
Di
09:00 – 15:30
Mi
07:30 – 16:00
Do
09:00 – 15:30
Fr
07:30 – 14:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Saint-Maur-Platz 131785 Hameln

Leistungen

Anlage Spinalcorsstimulator (SCS)
perkutane endoskopische Operationen
Anlage Wirbelkörperersatz bei Tumoren
Anlage Wirbelkörperersatz bei Frakturen
instr. Stabilisierung Iliosakralgelenk
minimal-invasive Tumorablation BWS / LWS
operative Resektion bei Tumoren
Korrektur Fehlstellungen der Wirbelsäule
künstlicher Bandscheibenersatz
PRT im Bereich der LWS
offene Spondylodese bei degenerativer WS
Spondylolisthese
offene Spondylodesen bei Frakturen
minimal-inv perkutane Stabilisierungs-OP
Kyphoplastie osteoporot. Wirbelfrakturen
Vertebroplastie
minimal-invasive Stabilisierungs-OP
Stenosen (Synovialzysten) HWS /BWS / LWS
mikrochirurgische OP Bandscheibenvorfall
nicht operative Therapie Rückenschmerzen

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit nehmen, um mehr über meine Arbeit als Leiter der Sektion Neurochirurgie am Sana Klinikum Hameln-Pyrmont zu erfahren.

Auf den folgenden Seiten haben wir Ihnen einige Informationen zusammengestellt: Neben unserer Adresse erfahren Sie z.B. auf welche Schwerpunkte wir uns spezialisiert haben und welche weiteren konservativen und operativen Therapieverfahren zu unserem Leistungsspektrum zählen.

Wenn Sie Fragen haben oder einen persönlichen Termin in unserer Klinik vereinbaren möchten, steht Ihnen unser freundliches Team unter 05151/97-2221 selbstverständlich gerne zur Verfügung. Wir freuen uns darauf, Sie bei uns willkommen zu heißen!

Ihr Mohamed Altaher
Leiter der Sektion Neurochirurgie

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Sektion Neurochirurgie am Sana Klinikum Hameln


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Die Sektion Neurochirurgie am Sana Klinikum Hameln-Pyrmont ist auf Verletzungen und degenerative Erkrankungen der Wirbelsäule spezialisiert und bietet Ihnen ein breites Spektrum an konservativen wie auch operativen Therapieverfahren z.B. bei Wirbelgleiten, Bandscheibenvorfällen, Wirbelkanalengen oder Iliosakralgelenksbeschwerden.

Unser interdisziplinäres Fachärzteteam aus Neurochirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie ist gerne für Sie da, um Diagnosen zu stellen, individuelle Behandlungspläne zu erarbeiten und die Nachsorge zu übernehmen. Sie finden uns am Saint-Maur-Platz 1.

  • Bandscheibenvorfälle

  • Spinalkanalstenose

  • Wirbelgleiten

  • Bandscheibenvorfälle

    Bei Bandscheibenvorfällen kommt es zum Austritt von Bandscheibengewebe in den Spinalkanal. Die  Nervenwurzeln oder das Rückenmark wird eingeengt, dadurch kommt es schlimmstenfalls zu Schmerzen, Lähmungen oder Gefühlsstörungen in den Armen und Beinen. 

    Halswirbelsäule:

    Die Halswirbelsäule bietet eingeschränkte Möglichkeiten zur konservativen Behandlung. Man kann abschwellende Arzneien verordnen, ggf. eine Injektionstherapie  oder physiotherapeutische Maßnahmen durchführen.  

    Die Einengung des Spinalkanals der Halswirbelsäule liegt aufgrund der Tatsache, dass hier das Rückenmark gequetscht werden kann, eine komplett andere Symptomatik vor.  Dann sind häufig komplizierte Operationen von vorne und auch von hinten am Hals erforderlich, um eine Entlastung zu erreichen. Das Ziel ist dabei in der Regel, eine weitere Verschlechterung aufzuhalten, da eine Verbesserung bereits eingetretener Störungen oft nur graduell möglich ist.

    Lendenwirbelsäule:

    An der Lendenwirbelsäule gibt es vielfältige und gute mikrochirurgische Therapien um die Wirbelsäule sehr schonend zu behandeln.

    Der Klinikaufenthalt ist kurz und die gewohnten Tätigkeiten können rasch wieder aufgenommen werden. Anschließend sollte der Körper mittels physiotherapeutischen Maßnahmen beübt werden. Diese Maßnahmen führen wir bereits auf der Station durch.  In Zusammenarbeit mit dem Sozialdienst können, wenn nötig, auch rehabilitative Nachbehandlungen organisiert werden.

  • Spinalkanalstenose

    Die lumbale Spinalkanalstenose ist eine Erkrankung des höheren Lebensalters. Hier kommt es im bei Abnutzung der kleinen Wirbelgelenke und der Bandscheiben zu einer Einengung des Wirbelkanals und damit Kompression des Nervenschlauchs.  In Ruhe oder im Schlaf gibt es meist keine Probleme. Beim Laufen kommt es zu Schmerzen und die Gehstrecke ist oft stark eingeschränkt.

    Die konservative Therapiemöglichkeiten sind für diese Erkrankung eingeschränkt. Die Enge besteht zum Teil aus Knochen und Band, welche nur eine entlastende Operation entfernen kann.
    Durch einen mikroneurochirurgischen Eingriff kann schonend der Engpass entlastet werden. Falls es sich eine Instabilität zeigt kann diese durch Schrauben und Implantate gestützt werden.

  • Wirbelgleiten

    Das Wirbelgleiten kann durch eine angeborene Fehlbildung (isthmische Spondylolisthesen) oder einen Verschleiß an den Wirbelgelenken entstehen. Es stellt sich eine zunehmende übermäßige Beweglichkeit des Segmentes ein und es kann zu einem nach Vorn gleiten des Wirbels kommen. Daraus resultiert dann schlimmstenfalls eine Verengung des Wirbelkanals.

    Sollten nichtoperative Maßnahmen keine ausreichende Wirkung erzielen, erfolgt eine operative Stabilisierung des Wirbelsäulenabschnittes indem wir die betroffenen Wirbelkörper miteinander verschrauben und die Bandscheibe ggf. durch ein Implantat ersetzen. 

    Wirbelkörperersatz (Frakturen, Tumore und Wirbelkanalengen)
    Falls ein Wirbelkörperersatz nötig sein sollte, z.B. durch einen Unfall geborstener Wirbel, können wir diesen durch einen speziell angefertigten Ersatz austauschen.

    Kypho- und Vertebroplastien: 
    Leichtere Brüche können im Rahmen  eines kleinen Eingriffs mit einem speziellen Knochenzement behandelt werden, die Brüche können oft auch aufgerichtet werden um eine Abknickung der Wirbelsäule zu verhindern. 

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unsere Behandlungsschwerpunkte


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Als Leiter der Sektion Neurochirurgie am Sana Klinikum Hameln-Pyrmont behandle ich mittels konservativer und operativer Verfahren sowohl Verletzungen des Schädels als auch degenerative Erkrankungen der Wirbelsäule sowie Erkrankungen der peripheren Nerven.

Auf jameda habe ich Ihnen eine erste Übersicht unseres Leistungsspektrums zusammengestellt. Wenn Sie Fragen zu den Behandlungsmethoden haben oder einen Termin vereinbaren möchten, erreichen Sie uns unter 05151/97-2221. Wir sind gerne für Sie da und beantworten Ihnen Ihre Fragen.

  • Interdisziplinäre und multimodale, nicht operative Therapie von Rückenschmerzen

  • Mikrochirurgische Eingriffe beim Bandscheibenvorfall und Stenosen

  • Minimalinvasive Stabilisierungsoperationen

  • Minimalinvasive perkutane Stabilisierungsoperationen und offene Spondylodesen

  • Interdisziplinäre und multimodale, nicht operative Therapie von Rückenschmerzen

  • Mikrochirurgische Eingriffe beim Bandscheibenvorfall und Stenosen

    sowie bei Synovialzysten im gesamten Wirbelsäulenbereich HWS, BWS und LWS

  • Minimalinvasive Stabilisierungsoperationen

    im Sinne Vertebroplastie, Kyphoplastie bei osteoporotischen Wirbelfrakturen

  • Minimalinvasive perkutane Stabilisierungsoperationen und offene Spondylodesen

    bei Frakturen durch Trauma oder Metastasen

  • Offene Spondylodese bei degenerativen Wirbelsäulen und Spondylolisthese

  • Infiltration und Thermokoagulation bei Facettengelenk- bzw. Iliosakralgelenk-Syndrom

  • PRT im Bereich der LWS

  • Instrumentierung im Bereich der HWS

    inklusive dorsale und ventrale Stabilisierung ebenso
    Künstlicher Bandscheibenersatz

  • Korrektur von Fehlstellungen der Wirbelsäule bei Frakturen

  • Operative Resektion und ggf. P.E bei Tumoren der Wirbelsäule

  • Konservative und operative Behandlung der Spondylodiszitis

  • Anlage Spinalcorsstimulator (SCS) und Schmerzpumpe bei chronischen Schmerzpatienten

  • Perkutane endoskopische Operationen bei lumbalem Bandscheibenvorfall

  • Anlage Wirbelkörperersatz bei Frakturen oder Tumoren im Bereich der HWS, BWS und LWS

  • Minimalinvasie Tumorablation im BWS und LWS-Bereich

  • Instrumentierte Stabilisierung des Iliosakralgelenks (i Fuse-Implantat)

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unser Leistungsspektrum


Meine Kollegen (9)

Fachabteilung • Sana Klinikum Hameln-Bad Pyrmont, Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

jameda Siegel

Mohamed Altaher ist aktuell – Stand Januar 2021 – unter den TOP 5

Ärzte · in Hameln

Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

telefonisch gut erreichbar
sehr vertrauenswürdig
sehr gute Aufklärung

Optionale Noten

1,4

Wartezeit Termin

1,3

Wartezeit Praxis

1,3

Sprechstundenzeiten

1,3

Betreuung

2,0

Entertainment

1,4

alternative Heilmethoden

2,3

Kinderfreundlichkeit

1,1

Barrierefreiheit

1,3

Praxisausstattung

1,1

Telefonische Erreichbarkeit

1,3

Parkmöglichkeiten

1,2

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (29)

Alle28
Note 1
28
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
06.04.2021 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0

OP. am Rücken.

Ich Wurde am 08.03. 2021 am Rücken Operiert ,in der Sana Klinik .Nach 2 Tagen Konnte ich Schon wieder nach Hause Ich war Sehr Zufrieden, mit All den Ärtzten und Personal. vor allen dingen ,von Dr.Mohamed Altaher, der sich rürend um mich gekümmert hat. Daher muß ich die Klinik Sehr Loben ,

und weiter Empfehlen

23.03.2021
1,0

Netter Arzt:)

Super! Sehr freundlich, erklärt alles sehr ausführlich und genau. Das find ich sehr toll. Ich wurde sehr gut behandelt.

Ich kann ihn nur weiter empfehlen

04.03.2021 • Alter: über 50
1,0

Toller Arzt. Ich wurde bestens beraten und am 26.02. 2021 von ihm opperiert.

Er war mir sofort sehr sympatisch. Seine Aufklärung hat mir sehr gefallen.Die OP ist gut gelungen.

Auch die Nachsorge und seine Bemühung um eine Rehamßnahme sind beispielhaft.

23.02.2021 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0

Sehr gute Bewertung

Ich vergebe die Note: 1 Ich bin mit der ärztlichen Leistung sehr zufrieden.Die Betreuung im Krankenhaus war sehr gut,das Essen hat geschmeckt und mit dem OP Ergebniss bin ich sehr zufrieden.

17.02.2021
1,0

Sehr netter und kompetenter Arzt

Herr Altaher hat sich Zeit genommen und alles vor und nach der OP in Ruhe erklärt. Auch direkt nach der OP kam er zur kurzen Erklärung 2x in den Aufwachraum. Ich fühlte mich zu jeder Zeit gut aufgehoben, sowohl bei ihm als Arzt, als auch im KH.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung92%
Profilaufrufe1.436
Letzte Aktualisierung18.02.2021

Danke , Herr Altaher!

Danke sagen

Finden Sie ähnliche Behandler