Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Platin-Kunde

Dr. Bitz

Ärztin, Radiologin, Nuklearmedizinerin

Sprechzeiten

4 Standorte

Radiologie Nuklearmedizin Langenhagen Med. VerorgungsZentrum Standort Hannover-Rundestraße
Rundestr. 10,
30161 Hannover

Leistungen

Röntgen
Ultraschall
Mammographie
Computertomographie
Kernspintomographie
Positronen-Emissions-Tomographie PET-CT

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,
ein möglichst hohes Maß an Spezialisierung ist nicht nur von Vorteil, damit Ihr Arzt die erforderliche Therapie für Ihre Erkrankung optimal planen kann. Die intensive Beschäftigung mit bestimmten Krankheitsbildern, einzelnen Organen und ihren Veränderungen kann auch entscheidend sein, um Leistungen für die diagnostische Abklärung mit größter Genauigkeit zu erbringen. Da ich mich während vieler Jahre als Oberärztin am Krankhaus auf die Tumordiagnostik insbesondere an der Lunge und am Lymphsystem konzentriert habe, können Sie in diesem speziellen Bereich auf meine Expertise zählen. Mein Name ist Dr. med. Britta Bitz. Ich kann auf eine lange Erfahrung als Fachärztin für Radiologie und Nuklearmedizin zurückblicken und bin in unserem großen Medizinischen Versorgungszentrum mit dem Namen „Radiologie Nuklearmedizin Langenhagen“ gerne für Sie da. In diesem Profil finden Sie weiterführende Informationen. 

Ich freue mich über Ihr Interesse und stehe gerne bereit, wenn Sie in meine Sprechstunde kommen möchten.

Aktuell sind wir in der Region Hannover eine der großen radiologisch-nuklearmedizinischen Einrichtungen und können Patientinnen und Patienten auf ambulanter Ebene mit modernsten Methoden der bildgebenden Diagnostik sowie mit interventionell-therapeutischen Eingriffen unterstützen. Dabei definieren wir uns als engagierter und flexibler medizinischer Dienstleister insbesondere für systembezogene Untersuchungen. Wir nutzen unsere Kompetenz, um für jeden Patienten eine optimale und individuelle Betreuung möglich zu machen. Bei uns setzt sich ein Team aus insgesamt neun erfahrenen Fachärztinnen und Fachärzten ein, die sich im Bedarfsfall – vor allem bei komplexen oder anspruchsvollen Befunden – auch gegenseitig konsultieren können. Was immer für uns an erster Stelle steht, ist die präzise Abklärung von gesunden und kranken Strukturen im Körper. Denn je genauer wir Ihrem behandelnden Arzt mitteilen können, was in Ihrem Organismus nicht stimmt, umso besser kann er Ihre Behandlung planen und Ihnen damit möglichst schnell weiterhelfen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Radiologie Nuklearmedizin Langenhagen


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Während meiner rund 17-jährigen Tätigkeit im Krankenhaus ergab sich für mich eine immer stärkere Fokussierung auf den Schwerpunkt der onkologischen Bildgebung. Da die radiologische Leitung mehrerer Tumorkonferenzen in meinen Händen lag, konnte ich mir über die Jahre auch einen guten Einblick in modernste Therapiemöglichkeiten bei diversen Tumorerkrankungen verschaffen. Diese Kompetenz ist für mich eine große Hilfe bei der Befundung und Interpretation von Bildaufnahmen, die wir für Patienten und überweisende Ärzte in unserem Zentrum erstellen.

  • Primärdiagnostik bei Lungenkarzinom

  • Charakterisierung von Lungenrundherden

  • Rezidivdiagnostik bei Lungenkarzinom

  • Primärdiagnostik bei Lungenkarzinom

    Wie ich Ihnen im einleitenden Teil dieses Profils mitgeteilt habe, bin ich im fachärztlichen Team unseres Zentrums vorrangig als Spezialistin für die Diagnostik von Tumorleiden an der Lunge und am Lymphsystem zuständig. Sollte Ihr behandelnder Arzt also einen entsprechenden Verdacht haben, können Sie sich für die umfassende Primärdiagnostik vertrauensvoll an mich wenden. Wesentliche Säulen einer diagnostischen Untersuchung von Patienten mit einem solchen Erstverdacht sind das Röntgen des Oberkörpers, die CT-Bildaufnahme des Thorax einschließlich der Nebennierenregion, die Sonographie des Abdomens, die Bronchoskopie, die Durchführung einer Pleurasonographie und gegebenenfalls eine Punktion der Lunge und der hier lokalisierten Lymphknoten. Vom Ergebnis dieser komplexen Untersuchungsschritte hängt das weitere Vorgehen ab. Unter Umständen kann es auch erforderlich werden, nach der histologischen Sicherung im Labor eine PET-CT-Untersuchung durchzuführen.

  • Charakterisierung von Lungenrundherden

    Auf Basis meiner sehr langen klinischen Erfahrung kann ich betroffene Patienten vor allem auch mit meiner Expertise begleiten, wenn wir es mit einem positiven Tumorbefund im Bereich der Lunge und des Lymphsystems zu tun haben. Dabei kann die moderne Untersuchungsmethode der PET-CT wertvolle Dienste bei der differenzierten Bestimmung von Tumorgröße, Tumorstadium und Tumorlokalisierung leisten. Mit ihrer Hilfe ist es mir möglich, primäre Krebsgeschwülste in den Lungenflügeln abzuklären sowie auch Lungenfernmetastasen aufzuspüren. Dazu kommt die wichtige Leistung der Charakterisierung von Lungenrundherden vor allem bei Patienten mit erhöhtem Operationsrisiko und in Fällen, bei denen eine profunde Diagnosestellung mit invasiven Methoden wie der Punktion aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich ist.

  • Rezidivdiagnostik bei Lungenkarzinom

    In einem weiteren zentralen Schwerpunkt meiner Tätigkeit stehe ich Patienten mit bewährter Expertise zur Seite, wenn die Behandlung ihrer onkologischen Erkrankung bereits abgeschlossen ist. In solchen Fällen kommt es auf die Durchführung von regelmäßigen Kontrolluntersuchungen an, um eine Rückkehr des überstandenen Krebsleidens zu vermeiden. In der Medizin wird mit dem entsprechenden Fachbegriff von einem Rezidiv gesprochen. Da onkologische Krankheitsbilder unter Umständen sehr hartnäckig und unberechenbar sein können, müssen wir in der Rezidivdiagnostik den Blick zum einen auf onkologische Veränderungen am früheren Ort des Krankheitsgeschehen legen. Gleichzeitig muss aber auch ein mögliches systemisches Rezidiv aufgespürt werden, das sich zum Beispiel bei einem überstandenen Lungenkrebs nicht in den Lungenflügeln, sondern an anderen Organen bildet.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Radiologie Nuklearmedizin Langenhagen


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Seit Jahren steht für mich das Verfahren der PET-CT im Mittelpunkt meiner Arbeit. Denn damit ist es möglich, vor allem Krebserkrankungen gründlich abzuklären. In unserem Zentrum werden PET-CT-Untersuchungen nicht nur für das Aufspüren von Lungenkarzinomen und Lymphtumoren verwendet.

  • Positronen-Emissions-Tomographie PET-CT

  • Positronen-Emissions-Tomographie PET-CT

    In der kurzen Einleitung zu diesem Teil meines Tätigkeitsprofils habe ich mit dem PET-CT-Verfahren eine Methode erwähnt, die in meiner täglichen Arbeit eine zentrale Rolle einnimmt. Wir bieten Untersuchungen in dieser hochspezialisierten Form ausschließlich am Standort des Zentrums in Hannover-Rundestraße an. Die Abkürzung PET steht für den komplexen Begriff Positronen-Emissions-Tomographie. Der Zusatz CT bedeutet, dass wir für die Erzeugung klarer und aussagekräftiger Bilder das Verfahren der Computertomographie verwenden. Mit Hilfe dieser Kombination ist es möglich, in der computergestützten bildgebenden Diagnostik auch sehr komplexe Stoffwechselvorgänge an inneren Organen, geweblichen Abschnitten und Zellen zu betrachten. Diese Prozesse lassen sich funktionell, räumlich und quantifizierbar abbilden. Damit gewinnen wir wertvolle Anhaltspunkte, um insbesondere stoffwechselaktive Krebstumoren oder Tumoranteile hochsensitiv nachzuweisen. Durch die damit erzielbare hohe Genauigkeit beim Aufspüren von onkologischen Erkrankungen wird diese Technik in der Krebsdiagnostik und Krebsnachsorge immer wichtiger. Dieses innovative Verfahren nutzt die von Positronen ausgehende Strahlung und erlaubt es, die sogenannte Gammastrahlung in Schichtaufnahmen darzustellen. Diese besitzen eine sehr hohe räumliche Auflösung, die ungefähr doppelt so hoch ist wie bei anderen radiologischen Schichtbildern.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Radiologie Nuklearmedizin Langenhagen


Warum zu mir?

Für die tägliche Arbeit unseres gesamten fachärztlichen und assistierenden Teams haben wir ein Leitbild geschaffen, an dem wir uns klar orientieren. Die darin festgeschriebenen Grundsätze möchte ich Ihnen kurz vorstellen, damit Sie wissen, was Sie von uns erwarten können:

  • Uns liegt nicht nur Ihre optimale und individuelle Betreuung am Herzen. Mindestens ebenso wichtig ist unser Ziel, Ihnen für Ihre eingehende diagnostische Untersuchung sowie für eventuell nötige Therapien ein sehr angenehmes und freundliches Umfeld zu bieten. Sie sollen sich von uns individuell betreut fühlen – und das vor allem vor dem Hintergrund von Ängsten und Sorgen, die im Zusammenhang mit spezialisierten diagnostischen Abklärungen entstehen können.

  • Mit der medizintechnischen Ausstattung unseres Zentrums erfüllen wir sehr hohe Standards und bieten jedem Patienten ein Höchstmaß an Qualität. Dafür nehmen bei uns auch die langjährig erfahrenen Fachärzte und das gesamte assistierende Team an regelmäßigen Fortbildungen teil. Sie sind unerlässlich, um mit den neuesten Erkenntnissen aus Wissenschaft und Forschung Schritt zu halten. Geräte und Systeme der neuesten Generation sind für uns nicht zuletzt auch deshalb unerlässlich, weil wir seit Jahren als Ausbilder für den ärztlichen Nachwuchs auf unseren Fachgebieten im Einsatz sind.

  • Zum Wohl unserer Patienten legen wir einen sehr großen Wert auf die intensive Zusammenarbeit mit allen unseren Zuweisern und Zuweiserinnen. Uns ist bewusst, dass wir neben den Patienten auch für sie eine sehr wichtige medizinische Dienstleistung erbringen. Denn die Strategie für Therapien hängt immer entscheidend von der Genauigkeit und Verlässlichkeit der vorherigen diagnostischen Beurteilung ab. Um der perfekte Partner für Ihre behandelnde Ärztin oder Ihren Arzt zu sein, sind bei uns oft auch sehr schnelle Termine möglich. Die reibungslose Übermittlung von Befundberichten und Analysen ist selbstverständlich. Und natürlich sind wir bei Bedarf erreichbar, wenn es Rückfragen oder weitere Wünsche gibt.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Radiologie Nuklearmedizin Langenhagen


Meine Praxis und mein Team

In unserem großen Medizinischen Versorgungszentrum „Radiologie Nuklearmedizin Langenhagen“ sind derzeit neun Fachärztinnen und Fachärzte mit unterschiedlichen medizinischen Schwerpunkten und Spezialgebieten tätig. Wir setzen unsere ganze Expertise für die hohe Qualität unserer Leistungen ein. An Telefon und Empfang, in der Sprechstunde, unseren verschiedenen Abteilungen für bildgebende Diagnostik sowie bei der Gestaltung reibungsloser Praxisabläufe stehen uns exzellente Fachkräfte zur Seite. Auch sie haben den Anspruch, unseren Patienten neben professioneller Kompetenz immer sehr viel Freundlichkeit, Verständnis und Aufmerksamkeit entgegenzubringen. Sie sollen sich bei uns auf Anhieb in besten Händen fühlen und diese positive Erfahrung mit nach Hause nehmen. Mit unserem Medizinischen Versorgungszentrum „Radiologie Nuklearmedizin Langenhagen“ sind wir im Großraum Hannover an vier Standorten tätig:

  • Standorte

    Sie finden uns in Langenhagen unter der Adresse Ostpassage 11. Hier bieten wir die folgenden Leistungen: Computertomographie (Multislice-CT), CT-gesteuerte Injektionen, digitale Mammographie mit Tomosynthese, digitales Röntgen, Kernspintomographie (MRT), MRT- und CT-Arthrographie, Nuklearmedizin, Sonographie.

     

    Ein zweiter Standort befindet sich in Laatzen direkt im dortigen Agnes-Karll-Krankenhaus, Hildesheimer Straße 158. Hier führen wir ausschließlich Untersuchungen der Kernspintomographie (MRT) in einem System mit „offener“ Röhre durch. Sie hat einen Durchmesser von 70 cm.

     

    Am Standort in Hannover-List, Lister Straße 6, können wir Patienten die bildgebende Diagnostik mit Kernspintomographie und Computertomographie anbieten.

     

    Dazu kommt unser Standort Hannover-Rundestraße mit der Adresse Rundestraße 10, wo ausschließlich die Diagnostik mit PET-CT (Positronen-Emissions-Tomographie) durchgeführt wird.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Radiologie Nuklearmedizin Langenhagen


Sonstige Informationen über mich

Vor meiner Tätigkeit als Fachärztin für Radiologie und Nuklearmedizin im Team der „Radiologie Nuklearmedizin Langenhagen“ war ich mehr als 17 Jahre lang an der Helios Klinik Bad Saarow beschäftigt. Hier habe ich im Jahr 2006 die Anerkennung als Fachärztin erhalten und wurde im Jahr 2008 zur Oberärztin berufen.

Während all dieser Jahre habe ich mich mit besonderem Nachdruck für die gesundheitliche Prävention gegen Krebs sowie vor allem für die intensive Früherkennung von Krebsvorstufen und Krebstumoren engagiert. Damit konnte ich sehr vielen Patientinnen und Patienten schwere Krankheitsverläufe ersparen. Dies ist die schönste Bestätigung, die ich mir für mein fachärztliches Engagement vorstellen kann.

Meine Kollegen (5)

MVZ (Medizinisches Versorgungszentrum) • Radiologie Nuklearmedizin Langenhagen Med. VerorgungsZentrum Standort Hannover-Rundestraße

Dr. Bitz hat noch keine Bewertungen erhalten

Wie ist Ihre Erfahrung mit Dr. Bitz?

Teilen Sie als erster Ihre Erfahrung und helfen Sie damit anderen Nutzern bei der Suche nach dem passenden Arzt.

Jetzt Erfahrung teilen

Weitere Informationen

Profilaufrufe279
Letzte Aktualisierung19.10.2021

Finden Sie ähnliche Behandler