Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Gold-Kunde

Dr. med. Sascha Hopp

Arzt, Orthopäde & Unfallchirurg

Termin vereinbaren

Dr. Hopp

Arzt, Orthopäde & Unfallchirurg

Sprechzeiten

Gesprochene Sprachen

Deutsch (Deutsch)
Englisch (English)

3 Standorte

Lutrina-Klinik, Abt. Chirurgie
Brüsseler Str. 7,
67657 Kaiserslautern

Zugangsinformationen

Barrierefreier Zugang

Leistungen

Eigenblutbehandlung (Sehnen, Bänder,
Kniechirurgie
Sprunggelenkchirurgie
Hyaluronsäurebehandlung
Akute und chronische (Sport-)schäden
Leistenschmerz im Sport

Weiterbildungen

Sportmediziner
Spez. Unfallchirurg
Handchirurg

Bilder

Herzlich willkommen

Es freut mich sehr, dass Sie sich die Zeit nehmen, sich auf meinem jameda-Profil über das breite Leistungsspektrum in meiner Praxis und der Abteilung für Kniechirurgie, Orthopädie und Sporttraumatologie in der LUTRINAKLINIK, Kaiserslautern zu informieren.

Gerne führe ich eine fundierte Untersuchung für Sie durch und berate Sie ausführlich zu den verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten. Auch Zweitmeinungen sind herzlich willkommen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Dr. med. Sascha J. Hopp und Team

Mein Lebenslauf

Medizinstudium, Universitätskliniken Homburg/Saar,Auslandsaufenthalt St. Gallen, Klinik für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Weiterbildung in Sportmedizin, Spezieller Unfallchirurgie, Physikalische Therapie, Handchirurgie, Chirotherapie, Röntgen- und Ultraschalldiagnostik, Notfallmedizin, Kinesiotaping
Sportmedizinische Vereins- und Eventbetreuung (u.a. Laufevents, ehem. US-Army European Wrestling and Boxing Championchips, etc.)
DVOST European Travelling Fellowship
Zahlreiche Gastaufenthalte bei renommierten Knie- Schulter- und Sprunggelenk-Spezialisten in Europa (arthroskopische und offene Techniken)
Karl Storz-Preis 2016 - für besondere Leistungen auf dem Gebiet der minimal-invasiven Chirurgie
2016Mitübernahme der Lutrinaklinik in Kaiserslautern (Zentrum für Kniechirurgie, Arthroskopie und Sporttraumatologie) und Niederlassung
2017FIFA Diploma in Football Medicine
2018AGA-Arthroskopeur
2021Zertifizierter Deutscher Kniechirurg (DKG)
2021FOCUS TOP Mediziner 2021 "Sportorthopädie"

Mitglied folgender Gesellschaften

  • AAOS - American Academy of Orthopaedic Surgeons
  • DKG - Deutsche Gesellschaft für Kniechirurgie
  • AGA - Deutschsprachige Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie
  • DGOU - Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • DVOST - Deutsche Vereinigung für orthopädische Sporttraumatologie
  • GOTS - Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin

 

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.lutrinaklinik.de


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Hier sehen Sie meine Behandlungsschwerpunkte aufgelistet. Dies soll Ihnen als erste Information dienen. Mein freundliches Team und ich stehen Ihnen bei offenen Fragen gerne zur Verfügung !

  • Kniechirurgie

  • Sprunggelenk- und Halluxchirurgie

  • Akute und chronische (Sport-)schäden Becken

  • Kniechirurgie

    Kniechirurgie – Vielzahl an Behandlungsmöglichkeiten. 

    Die Kniegelenkschirurgie bildet meinen Tätigkeitsschwerpunkt
    in unserer Klinik für Kniechirurgie, Arthroskopie und Sporttraumatologie in Kaiserslautern. Durch zahlreiche Gastaufenthalte bei bekannten Kniespezialisten im In- und Ausland konnte ich meine Spezialisierung zunehmend ausbauen, was meinen Patienten nun zugute kommt.

    Mein breites Behandlungsspektrum reicht von Meniskus- und Knorpelschäden über modernste Versorgung von Kreuzband- und Seitenbandverletzungen mit zusätzlichem "Sicherheitsgurt" (Internal Brace) zur schnelleren Rehabilitation, Kniescheibenschaden als auch symptomatische Beinachsenabweichungen (X-Bein/O-Bein). Im Falle einer fortgeschrittenen Arthrose führe ich die Teil-Endoprothetik des Kniegelenkes durch.

    Darüberhinaus führen wir mittlerweile in hoher Zahl konservative Behandlungen mit Eigenblut (ACP) und eine Stammzelltherapie aus körpereigenem Fettgewebe (SVF) durch. 

    Selbstverständlich berate ich Sie gerne ausführlich über Ihre Therapieoptionen!
    Gerne dürfen Sie mich auch zu einer Zweitmeinung konsultieren!

  • Sprunggelenk- und Halluxchirurgie

    • Verschleiss/Reizung (Arthrose/Arthritis): konservative und operative Therapiemöglichkeiten
    • Impingement-Syndrom ("Footballer´s Ankle")
    • Sehnenreizung/-luxation
    • Knorpelbehandlung (traumatisch/degenerativ)
    • Bandverletzungen : konservative und operative Behandlung
    • Achillessehnenverletzung / -degeneration
    • Haglund Exostose 
    • Arthroskopie Sprunggelenk
    • Hallux valgus
  • Akute und chronische (Sport-)schäden Becken

    • "Schambeinentzündung" beim Sport (CORE MUSCLE INJURY)
    • Schambeinproblematiken aller Art (Arthrose, Instabilität, nach Geburt oder Unfall)
    • Sehnen-/Muskelverletzungen rund ums Becken
    • Akute und chronische Adduktorenverletzungen (Verschleiss, An- u. Abriss)
    • Operative Behandlung der "Sportlerleiste", Ausschluss Hüft-Impingement

     

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.lutrinaklinik.de


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Die Erhaltung und Wiederherstellung Ihrer Beweglichkeit liegt uns besonders am Herzen. Im Krankheits- und Verletzungsfall beraten und behandeln wir Sie umfassend und individuell. Welche speziellen Leistungen wir in unserer Praxis erbringen, habe ich hier stichwortartig für Sie aufgelistet. Bei Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

  • Konservative & operative Therapie von Sportverletzungen

  • Schultererkrankungen

  • Operative Behandlung von Handerkrankungen

  • Kinesiotaping

  • Konservative & operative Therapie von Sportverletzungen

    • Die positive Wirkung von Sport ist inzwischen allgemein akzeptiert und hat zu einer deutlichen Zunahme sportlicher Aktivität in der Bevölkerung geführt. Neben den positiven Effekten sind wir allerdings auch zunehmend mit Verletzungen und Überlastungsschäden im muskuloskelettalen System konfrontiert.
    • Gerade in den letzten Jahren haben sich auf diesem Sektor Diagnostik- als auch Behandlungskonzepte entscheidend weiterentwickelt, wie z.B. bei der Behandlung der Patellaluxation, der vorderen Kreuzbandruptur (zusätzliche Stabilisierung mit einem internen "Sicherheitsgurt"), und insbesondere auch beim Leistenschmerz des Sportlers.
    • Die meisten Verletzungen verlangen eine äußerst differenzierte Herangehensweise, um eine sichere und baldige Sportfähigkeit wiederherzustellen. Jahrelange Erfahrung in der Behandlung von Breiten- und Spitzensportlern, der medizinischen Begleitung von Sportveranstaltungen als auch der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit Problemen der Sportmedizin ist eine Voraussetzung dafür.

    Gerne berate ich Sie deshalb ausführlich über mögliche Behandlungsoptionen und versuche mit Ihnen gemeinsam die Rückkehr in den Sport !

  • Schultererkrankungen

    • Engesyndrom der Schulter (Impingement-Syndrom)
    • Schleimbeutel und Sehnenreizungen
    • Schultereckgelenkerkrankung (Arthrose, unfallbedingte Zerreissung)
    • Schulterverrenkung ("Bankart-Läsion")
    • "Kalkschulter" (Tendinosis calcarea)
    • Rotatorenmanschettenruptur
    • Bicepssehnenpathologien
    • Revisions-Eingriffe
  • Operative Behandlung von Handerkrankungen

    • Knoten in Hohlhand und Fingern (Morbus Dupuytren)
    • Schnellender/Springender Finger (Tendovaginitis stenosans)
    • Nervenengpasssyndrom (Karpaltunnelsyndrom, Sulcus ulnaris Syndrom)
    • Sehnenscheidenentzündung (Tendovaginitis)
    • Ganglien und weitere kleine gutartige Tumoren
    • Daumensattelgelenkarthrose (Rhizarthrose)
  • Kinesiotaping

    Das ursprünglich von dem Japaner Kenzo Kase entwickelte elastische Klebeband hat sich längst erfolgreich in der täglichen Praxis etabliert. Profi- als auch Breitensportler sind von den bunten Bändern mit der besonderen Wirkung auf Muskeln, Bänder und Gelenkkapseln überzeugt.

    Typische Anwendungsgebiete sind: 

    • Muskelverspannungen, Dysbalancen
    • Sportverletzungen (Schulter, Knie, Sprunggelenk, etc.)
    • und viele mehr...

    Als zertifizierter Kinesiotaping-Therapeut berate ich Sie selbstverständlich gerne.

  • Eigenblutbehandlung (Sehnen, Bänder, Gelenke)

    Mithilfe der aus dem eigenen Blut gewonnenen Plasmabestandteile (u.a. wichtige Wachstumsfaktoren) können Heilungsvorgänge vor allem bei Sportverletzungen des Bewegungsapparates unterstützt als auch Arthrosebeschwerden gelindert werden. Neuere internationale Studien zeigen sogar eine signifikante Überlegenheit gegenüber gängigen Präparaten, wie z.B. Hyaluronsäure.

    Die Behandlung kann problemlos in meiner Praxis/Klinik in der gleichen Sitzung von der Blutentnahme bis zur abschließenden Injektion reibungsfrei durchgeführt werden.

  • Hyaluronsäurebehandlung

    Selbstverständlich bieten wir unseren Patienten eine moderne und individuell angepaßte Hyaluronsäure-Therapie sowohl für die Gelenke, insbesondere bei fortgeschrittenen Knorpelschäden (Arthrose), als auch für sämtliche sehnige Gleitstrukturen im Körper an. 

     

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.lutrinaklinik.de


Meine Kollegen (4)

Fachabteilung • Lutrina-Klinik, Abt. Chirurgie

jameda Siegel

Dr. Hopp ist aktuell – Stand Januar 2022 – unter den TOP 5

Chirurgen · in Kaiserslautern
Orthopäden · in Kaiserslautern

jameda Siegel

Dr. Hopp ist aktuell – Stand Januar 2022 – unter den TOP 10

Ärzte · in Kaiserslautern

Note 1,5 •  Sehr gut

1,5

Gesamtnote

1,3

Behandlung

1,5

Aufklärung

1,4

Vertrauensverhältnis

1,7

Genommene Zeit

1,4

Freundlichkeit

Bemerkenswert

sehr gute Betreuung

Optionale Noten

1,6

Wartezeit Termin

1,7

Wartezeit Praxis

1,7

Sprechstundenzeiten

1,4

Betreuung

2,4

Entertainment

2,0

alternative Heilmethoden

1,6

Kinderfreundlichkeit

2,9

Barrierefreiheit

1,9

Praxisausstattung

1,6

Telefonische Erreichbarkeit

2,7

Parkmöglichkeiten

1,9

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (357)

Alle182
Note 1
164
Note 2
8
Note 3
2
Note 4
1
Note 5
5
Note 6
2
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
24.03.2022
1,2

Sehr guter Chirurg

Ich wurde von Dr. Hopp am Knie operiert. Mein Gelenk ist seit Jugendzeit geschädigt und durch mehrfache Operationen belastet. Dr. Hopp hat eine umfangreiche op vorgenommen. Bin mit der Heilung und dem bisherigen Ergebnis sehr zufrieden. Dafür habe ich auch gerne die Entfernung von 400 km auf mich genommen.

Die Klinik und das Team sind ebenfalls top. Freundlich, verständnisvoll

29.09.2021 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
4,0

Erfahrener Chirurg; Pfleger-Team Top;

Ich hatte meine Bewertung im April 2018 direkt nach meiner OP abgegeben, und muss sie im Nachhinein korrigieren. Ich bin überzeugt, dass Dr. Hopp ein erfahrener Chirurg ist. Bei mir hat es im Nachhinein aber Komplikationen gegeben, die er nicht erfolgreich behandeln konnte. Ich hatte eine komplexe Knie-Operation mit Rekonstruktion des vorderen Kreuzbandes, u. Teil-Entfernung des Meniskus. Mittlerweile ist mein Knie vollständig geheilt, so dass die OP insgesamt erfolgreich war.

Trotz Physiotherapie, und täglicher Nutzung einer Bewegungsschiene war die Beweglichkeit meines Knies nach den vorgesehenen Physiotherapie-Einheiten nicht wieder hergestellt. Ich konnte das Bein nicht ganz durchstrecken, und nicht ganz beugen. Dr. Hopp hat mir dann geraten, abends beim Fernsehschauen ein Gewicht auf das Knie zu legen, damit es „gerade“ wird. Diese schmerzhafte Übung habe ich dann wochenlang täglich praktiziert und weiter Physiotherapie gemacht. Leider keine Besserung. Dr. Hopp hat dann vorgeschlagen eine Reha über meine Rentenversicherung zu machen, da er kein Budget mehr hätte für weitere Physiotherapie.

Ich bin daraufhin bei zwei anderen Orthopäden vorstellig geworden, um mir eine Zweitmeinung einzuholen. Diese haben als erstes ein MRT angeordnet. Beide Orthopäden haben unabhängig voneinander festgestellt, dass sich zu viel Narbengewebe gebildet hat, welches die Beweglichkeit einschränkt. Einer dieser Orthopäden hat mir dann eine SEHR EINFACHE Therapie vorgeschlagen, die entzündungshemmend wirkt. Nach wenigen Wochen hat diese Therapie angeschlagen. Ich konnte schon nach Tagen eine Verbesserung wahrnehmen. Das Knie fühlte sich nicht mehr so steif an. Diese Behandlung habe ich privat gezahlt. Mein Hausarzt war bereit mir weiter Physiotherapie zu verordnen.

Ich kann diesen anderen Orthopäden uneingeschränkt empfehlen. Er praktiziert im Krankenhaus in Landstuhl. In meinem Bekanntenkreis gibt es 2 Personen, die nach der OP bei Hopp / Franz zu viel Narbengewebe im Knie hatten.

10.06.2021
1,2

Freundliches, spassiges und sehr angenehmes Team

Sowohl DR Hopp, als auch die Pflegerinnen und Pfleger waren sehr offen und freundlich und gerne für einen Spass zu haben. Das lockerte die Stimmung allgemein sehr auf und man hat sich in der Klinik sehr wohl gefühlt,

03.05.2021
1,0

Tolles Team

Ich fühlte mich rundum gut aufgehoben!

Tolles Team, super freundlich und hilfsbereit.

Auch die zwei Tage stationärer Aufenthalt waren sehr angenehm.

27.04.2021 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,2

Trotz des negativen Anlasses eine rundum positive Erfahrung

Benötigte Ende Oktober leider eine Teilresektion des Meniskus und die Entfernung einer sogen. Plica. Beratung durch Dr. Hopp war sehr verständlich und angenehm freundlich-humorvoll. Sowohl die OP, als auch die Zeit danach verliefen genau wie von ihm vorhergesagt. Nach der OP benötigte ich keinerlei Schmerzmittel, hielt mich aber im Übrigen an die ärztl. Ratschläge. Nach knapp 2 Wo mit Gehhilfen, ging es für 3 Wochen regelmäßig in die Physiotherapie. Schon 2 Mo später war ich wieder im Wald joggen, im Januar konnte ich Skilaufen und seit 3 Wochen spiele ich wieder Tennis.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung92%
Kollegenempfehlungen2
Profilaufrufe60.365
Letzte Aktualisierung20.10.2021

Termin vereinbaren

0631-20564-0

Dr. med. Sascha Hopp bietet auf jameda noch keine Online-Buchung an. Würden Sie hier gerne zukünftig Online-Termine buchen?

Finden Sie ähnliche Behandler

  • Top Städte in Rheinland-Pfalz
    Weitere Städte
    • Alzey
    • Andernach
    • Bad Dürkheim
    • Bad Kreuznach
    • Bad Neuenahr-Ahrweiler
    • Bendorf
    • Bingen am Rhein
    • Bitburg
    • Boppard
    • Diez
    • Frankenthal
    • Germersheim
    • Grafschaft
    • Grünstadt
    • Haßloch
    • Idar-Oberstein
    • Ingelheim am Rhein
    • Konz
    • Lahnstein
    • Landau in der Pfalz
    • Limburgerhof
    • Mayen
    • Montabaur
    • Mülheim-Kärlich
    • Mutterstadt
    • Neustadt
    • Neuwied
    • Pirmasens
    • Remagen
    • Schifferstadt
    • Sinzig
    • Speyer
    • Wittlich
    • Wörth am Rhein
    • Zweibrücken
  • Alle Fachgebiete (A-Z)
    • Alle Ärzte
    • Allergologen
    • Allgemein- & Hausärzte
    • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
    • Augenärzte
    • Chirurgen
    • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
    • Diabetologen & Endokrinologen
    • Frauenärzte
    • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
    • Hautärzte (Dermatologen)
    • HNO-Ärzte
    • Innere Mediziner / Internisten
    • Kardiologen (Herzerkrankungen)
    • Kinderärzte & Jugendmediziner
    • Naturheilverfahren
    • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
    • Neurologen & Nervenheilkunde
    • Onkologen
    • Orthopäden
    • Physikal. & rehabilit. Mediziner
    • Pneumologen (Lungenärzte)
    • Psychiater, Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie
    • Fachärzte für psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Psychosomatik
    • Radiologen
    • Rheumatologen
    • Schmerztherapeuten
    • Sportmediziner
    • Urologen
    • Zahnärzte
    Andere Ärzte & Heilberufler
    • Heilpraktiker
    • Psychologen, Psychologische Psychotherapeuten & Ärzte für Psychotherapie und Psychiatrie
    • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten
    • Hebammen
    Medizinische Einrichtungen
    • Kliniken
    • Krankenkassen
    • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
    • Apotheken