Praxis

Dr. med. Kerstin Steppberger bietet an diesem Standort über jameda keine Online-Terminbuchung an

Heutige Sprechzeiten:
08:00 - 12:00
14:00 - 18:00
Alle Sprechzeiten anzeigen
Akzeptierte Versicherungen

Gesetzlich versichert

Privat versichert


0911 6..... Nummer anzeigen

Es wurden keine Informationen zu Leistungen hinterlegt

Leistungen

Keine Informationen über Leistungen und Kosten

Auf diesem Profil wurden noch keine Informationen über Leistungen hinzugefügt.

Über mich

Weiterbildungen und Tätigkeitsschwerpunkte

  • Psychosomatische Grundversorgung

jameda Siegel

  • Top 20
    Juni 2022

19 Bewertungen

Gesamteindruck

Alle Patientenerfahrungen sind wichtig, daher haben Ärzt:innen und Heilberufler:innen keinen Einfluss darauf, Bewertungen zu ändern oder löschen zu lassen. Mehr erfahren

Standort: Dres. Frank Steppberger und Kerstin Steppberger

Meine beiden Kinder (2J, 5M) sind in dieser Praxis und wir sind sehr zufrieden! Bei einem „gefühlten“ Notfall wird man noch am selben Tag behandelt! Für U-Untersuchungen wird sich sehr viel Zeit genommen (auch in Zeiten von Corona) und es wird viel Geduld aufgebracht, wenn z.B. das Messen der Körpergröße etwas länger dauert ;)! Das gesamte Praxisteam ist super freundlich! Auch durch die regelmäßigen Infobriefe, die man gerne per E-Mail erhalten kann, wenn man das möchte, sind super!!!

Kompetente und super nette Konderärzte • Alter: nicht angegeben • Versicherung: nicht angegeben

Erforderliches Feedback
Behandlung
Aufklärung
Vertrauensverhältnis
Genommene Zeit
Freundlichkeit
Optionales Feedback
Wartezeit Termin
Wartezeit Praxis
Sprechstundenzeiten
Betreuung
Entertainment
Alternative Heilmethoden
Kinderfreundlichkeit
Barrierefreiheit
Praxisausstattung
Telefonische Erreichbarkeit
Parkmöglichkeiten
Öffentliche Erreichbarkeit

Standort: Dres. Frank Steppberger und Kerstin Steppberger

Wir sind mit 2 Kindern in dieser Praxis und sind rundum zufrieden. Terminvergabe erfolgt zügig, bei akuten Fällen am gleichen Tag. Beide Ärzte nehmen sich immer Zeit für die Kinder, sind einfühlsam und sehr kompetent. Das Praxismanagement in Corona-Zeiten ist auch vorbildlich, so dass wir jederzeit ohne Bedenken in die Praxis kommen. Großes Lob auch an das gesamte Praxisteam. Wir fühlen uns gut aufgehoben.

Super Kinderarztpraxis • Alter: zwischen 30 und 50 • Versicherung: nicht angegeben

Erforderliches Feedback
Behandlung
Aufklärung
Vertrauensverhältnis
Genommene Zeit
Freundlichkeit
Optionales Feedback
Wartezeit Termin
Wartezeit Praxis
Sprechstundenzeiten
Betreuung
Entertainment
Kinderfreundlichkeit
Barrierefreiheit
Praxisausstattung
Telefonische Erreichbarkeit
Parkmöglichkeiten
Öffentliche Erreichbarkeit

Standort: Dres. Frank Steppberger und Kerstin Steppberger

Sind seit ca 11 Jahren sehr zufrieden

Kompetent und vertrauenswürdig • Alter: nicht angegeben • Versicherung: nicht angegeben

Erforderliches Feedback
Behandlung
Aufklärung
Vertrauensverhältnis
Genommene Zeit
Freundlichkeit
Optionales Feedback
Wartezeit Termin
Wartezeit Praxis
Sprechstundenzeiten
Betreuung
Entertainment
Alternative Heilmethoden
Kinderfreundlichkeit
Barrierefreiheit
Praxisausstattung
Telefonische Erreichbarkeit
Parkmöglichkeiten
Öffentliche Erreichbarkeit

Standort: Dres. Frank Steppberger und Kerstin Steppberger

Zwei Kinder in der Praxis Steppberger: Zügige Terminvergabe - in (gefühlten) Notfällen immer am selben Tag. Bei der Untersuchung wird gut auf die Kinder eingegangen, bei der Besprechung verständlich erklärt und Sorgen der Eltern gut aufgefangen. Die Ärzte sind vom Typ her unterschiedlich - für uns ergänzt sich das angenehm.
Während der Corona-Krise proaktive Information der Patienten, man wusste zu jeder Zeit, dass man ohne Bedenken kommen kann und wie der Besuch abläuft! Danke dafür!

Verlässliches, kompetentes und freundliches Ärtzepaar • Alter: nicht angegeben • Versicherung: nicht angegeben

Erforderliches Feedback
Behandlung
Aufklärung
Vertrauensverhältnis
Genommene Zeit
Freundlichkeit
Optionales Feedback
Wartezeit Termin
Wartezeit Praxis
Sprechstundenzeiten
Betreuung
Entertainment
Alternative Heilmethoden
Kinderfreundlichkeit
Praxisausstattung
Telefonische Erreichbarkeit
Parkmöglichkeiten
Öffentliche Erreichbarkeit

Standort: Dres. Frank Steppberger und Kerstin Steppberger

Wir werden die Praxhis nicht mehr besuchen. Bin sehr enttäuscht,dass man eine Mandelentzündung nicht diagnostiziert hat. Mein Kind deshalb wahnsinnige Schmerzen hat, weil die Mandeln so entzündet sind und ggf. entfernt werden müssen. Für uns ist das Thema Praxis Steppberger erledigt.

Dr. med. Kerstin Steppberger

Sehr geehrte Damen und Herren,
zunächst einmal möchten wir uns für Ihre Rückmeldung bedanken. Gibt sie uns doch die Möglichkeit, unser Handeln zu überdenken und gegebenenfalls anzupassen.
Bei anonymen Bewertungen ist es immer schwierig, auf den konkreten Sachverhalt einzugehen, da uns genau dieser nicht bekannt ist. Deswegen muss unsere Antwort etwas allgemein ausfallen.
Es tut uns leid, wenn Sie den Eindruck erhalten konnten, wir hätten Ihr Kind nicht richtig behandelt. Schmerzlinderung ist bei jeder Erkrankung eines unserer wichtigsten Anliegen. Gerade weil viele Erkrankungen im Kindesalter einer ursächlichen Behandlung nicht zugänglich sind, steht oft die unterstützende Behandlung und damit auch die Schmerzlinderung im Vordergrund. Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass wir bei starken Halsschmerzen keine Schmerzlinderung in Form von Lutschtabletten oder Schmerzmittel angeboten haben. Hierbei sind wir allerdings auf Ihre Mithilfe angewiesen. Sollte die zunächst vorgeschlagene Behandlung nicht ausreichend wirksam sein, brauchen wir genau diese Rückmeldung von Ihnen, um unsere Behandlung weiter zu verbessern.
Es gibt viele verschiedene Formen von Mandelentzündungen. Zunächst einmal wird nach Erregergruppen unterschieden. Die meisten Mandelentzündungen werden durch Viren hervorgerufen. Hier bleibt nur die Möglichkeit einer unterstützenden (und schmerzlindernden) Therapie, da Viren einer Behandlung durch Antibiotika nicht zugänglich sind.
Die weitaus seltenere Form von Mandelentzündung wird durch Bakterien hervorgerufen. Hier sind die Erreger des Scharlachs, die Streptokokken zu nennen. In diesem Fall wird eine antibiotische Behandlung mit Penicillin empfohlen, um gefährliche Folgeerkrankungen zu verhindern.
Die Unterscheidung zwischen bakteriellen und viralen Erkrankungen erfolgt zunächst klinisch, also aufgrund der Krankheitsgeschichte und des Untersuchungsergebnisses. Sodann werden sogenannte Algorithmen, also Diagnostikschemata, die die Wahrscheinlichkeit ein

Enttäuscht • Alter: nicht angegeben • Versicherung: nicht angegeben

Erforderliches Feedback
Behandlung
Aufklärung
Vertrauensverhältnis
Genommene Zeit
Freundlichkeit
Optionales Feedback
Wartezeit Termin
Wartezeit Praxis
Sprechstundenzeiten
Betreuung
Entertainment
Alternative Heilmethoden
Kinderfreundlichkeit
Barrierefreiheit
Praxisausstattung
Telefonische Erreichbarkeit
Parkmöglichkeiten
Öffentliche Erreichbarkeit

Standort: Dres. Frank Steppberger und Kerstin Steppberger

Nachdem wir sagten eine 2 Meinung uns geholt zu haben wären wir schon unten durch! Auf unsere Frage warum wir bei unserem Sohn mit 6 Monaten schon knapp 3 Monate inhalieren kam nur: naja kam halt ein neuer Virus dazu!
Als wir ihm sagten der lungenfacharzt stellte fest das es kurz vor einer Lungenentzündung ist verwies er uns der Praxis!
Also läuft es nicht nach schema steppberger kannst du gehen! Unglaublich sowas als Arzt zu nennen

Dr. med. Kerstin Steppberger

Sehr geehrte Damen und Herren,
vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Es ist für mich schon erstaunlich, wie meine Äußerungen in der Öffentlichkeit verändert wiedergegeben werden.
Ich weiß noch genau, dass ich der klagenden Familie ein weiteres Behandlungsangebot in unserer Praxis gemacht habe. Daraus abzuleiten, ich hätte sie der Praxis verwiesen ist schon bemerkenswert. Die Entscheidung unsere Praxis nicht weiter aufzusuchen hat die Familie für sich selbst getroffen.
Zu der Aussage „da sei halt ein neuer Virus dazugekommen“ möchte ich folgendes anmerken: Leider kommt es gar nicht so selten vor, dass Babys im ersten Lebensjahr wiederholt an Bronchitis erkranken. Diese Kinder „fallen“ dann von einer Infektionskrankheit in die andere. Auslöser der Infekte sind in der Regel: Viren. Solch eine Erkrankung nennt der Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, wie auch der Lungenfacharzt: Asthma. Asthma wird in vielen Fällen (und auch in diesem) mit einer Dauerinhalation mit Kortison behandelt, um dadurch die Entzündungsreaktion in den Atemwegen zu reduzieren. So kann die Häufigkeit der Bronchitis-Ereignisse reduziert werden. Leider kann man das Asthma dadurch nicht heilen. Das heißt, die Bronchitis-Häufigkeit nimmt wieder zu, sobald die Inhalationen mit Kortison beendet werden. Trotz dieser Dauertherapie kann es aber zu weiteren „Durchbrüchen“ von Bronchitis-Fällen kommen. In so einem Fall muss die antiasthmatische Behandlung intensiviert werden.
Von einem Krankheitsbild, dass „beginnende Lungenentzündung“ heißt, ist mir nichts bekannt. Es gibt in der Medizin entweder Bronchitis /Asthma oder Lungenentzündung. Zu keinem Zeitpunkt, zu dem mir besagtes Kind vorgestellt wurde, waren Zeichen einer Lungenentzündung zu erkennen. Sonst hätte ich es entsprechend behandelt.

Arzt ohne kritikfähigkeit • Alter: nicht angegeben • Versicherung: nicht angegeben

Erforderliches Feedback
Behandlung
Aufklärung
Vertrauensverhältnis
Genommene Zeit
Freundlichkeit
Optionales Feedback
Wartezeit Termin
Wartezeit Praxis
Sprechstundenzeiten
Betreuung
Entertainment
Alternative Heilmethoden
Kinderfreundlichkeit
Barrierefreiheit

Standort: Dres. Frank Steppberger und Kerstin Steppberger

Die gesundheitlichen Probleme meiner Tochter wurden sehr ernst genommen, vorhandene Fakten wurden gewissenhaft ausgewertet, ein aus meiner Sicht perfekter Plan zur Diagnostik wurde ausgearbeitet und sogar die Kontaktaufnahme zum Spezialisten erfolgte, sodass ich schnellstmöglich einen Termin erhielt.
Das ging sehr weit über das hinaus, was ich bisher erfahren habe und hat mein Erwartungen (die nach umfassender Internetrecherche sicherlich hoch waren)weit übertroffen.
Vielen herzlichen Dank!

Sehr strukturierte und äußerst kompetente Diagnostik • Alter: nicht angegeben • Versicherung: nicht angegeben

Erforderliches Feedback
Behandlung
Aufklärung
Vertrauensverhältnis
Genommene Zeit
Freundlichkeit
Optionales Feedback
Wartezeit Termin
Wartezeit Praxis
Sprechstundenzeiten
Betreuung
Kinderfreundlichkeit
Telefonische Erreichbarkeit
Parkmöglichkeiten

Standort: Dres. Frank Steppberger und Kerstin Steppberger

Wir sind durch eine Empfehlung von Freunden zu der Arztpraxis gekommen und wurden nicht enttäuscht. Beide Ärzte waren von Anfang an sehr sympathisch und haben uns kompetent, seit der ersten U, beraten. Es wurde sich immer viel Zeit genommen und ausführlich über die bevorstehende Behandlung aufgeklärt.
Auf unser Kind sind beide Ärzte sehr eingegangen und haben versucht die Behandlung so angenehm wie möglich zu gestalten. Das gesamte Team ist sehr freundlich. Termine bekommt man zeitnah.

Sehr zufrieden • Alter: nicht angegeben • Versicherung: nicht angegeben

Erforderliches Feedback
Behandlung
Aufklärung
Vertrauensverhältnis
Genommene Zeit
Freundlichkeit
Optionales Feedback
Wartezeit Termin
Wartezeit Praxis
Sprechstundenzeiten
Betreuung
Entertainment
Alternative Heilmethoden
Kinderfreundlichkeit
Barrierefreiheit
Praxisausstattung
Telefonische Erreichbarkeit
Parkmöglichkeiten
Öffentliche Erreichbarkeit

Standort: Dres. Frank Steppberger und Kerstin Steppberger

Wir hatten den Erstkontakt nachts im Notdienst und sind seitdem in diese Praxis gewechselt. Unsere Tochter Mia hatte nach der Impfung U3 starke Schwierigkeiten und wir wurden dort sehr gut aufgenommen. Die Probleme wurden ernst genommen und zur Sicherheit ging es bei uns dann für 2 Tage in die Klinik. Beide merken sich aber sofort Name und Krankengeschichte des Kindes. Für alle Fragen ein offenes Ohr. Und wir konnten immer sofort kommen und es wurde sich Zeit genommen.

Super Ärzte-Team • Alter: zwischen 30 und 50 • Versicherung: nicht angegeben

Erforderliches Feedback
Behandlung
Aufklärung
Vertrauensverhältnis
Genommene Zeit
Freundlichkeit
Optionales Feedback
Wartezeit Termin
Wartezeit Praxis
Sprechstundenzeiten
Betreuung
Entertainment
Kinderfreundlichkeit
Barrierefreiheit
Praxisausstattung
Telefonische Erreichbarkeit
Parkmöglichkeiten

Standort: Dres. Frank Steppberger und Kerstin Steppberger

Ich war zur U3 meines Sohnes bei Herrn Steppberger und war zufrieden, hatte da bereites die Impfaufklärung und sprach auch an, dass ich überlege ein Jahr auf das Impfen zu verzichten, da mein Sohn zu Neurodermitis neigt. Davon wurde mir abgeraten. Nachdem ich mich trotzdem dafür entschied würde mir am Telefon gesagt es können keine weiteren Termine vereinbart werden. Die Praxis Dr Steppberger lässt einem nicht die Freiheit selbst zu entscheiden was für einen selbst das richtige ist.

Dr. med. Kerstin Steppberger

Es freut uns, dass sie mit der Art der Behandlung zufrieden waren.
Ja, ich gebe zu, was das Thema Impfen angeht, vertreten wir eine klare Meinung. Unserer Meinung nach ist Impfen mit die wichtigste Gesundheitsfürsorge überhaut. Nur durch rechtzeitiges und vollständiges Impfen können schwere Erkrankungen und Komplikationen verhindert werden. Wichtig hierbei ist auch der sogenannte Herdenschutz. Ist die Impfrate für bestimmte Erkrankungen in einer Bevölkerung hoch genug, kann sich diese Erkrankung in der Bevölkerung nicht weiter ausbreiten.
Jetzt gibt es aber auch immer Kinder und Erwachsene, die man aufgrund von gesundheitlichen Besonderheiten nicht impfen kann. Zum Beispiel weil sie zu jung sind, oder zu krank. Auch Schwangere kann man mit Lebendimpfstoffen nicht impfen. Diese Kinder und schwangeren Frauen sind deshalb ganz besonders auf eine vollständig geimpfte Umgebung angewiesen. Dies gilt auch für die Arztpraxis. Wir können ja schlecht eine eigene Sprechstunde für ungeimpfte Kinder einrichten, damit niemand angesteckt wird.
Deshalb fordern wir von unseren Patienten ein gewisses Mindestmaß an Impfungen. Dies gilt auch für Kinder mit Neurodermitis. Neurodermitis stellt keine Erkrankung dar, bei der man mit besonders schweren oder ungewöhnlichen Impfnebenwirkungen rechnen muss. Vielmehr sind es gerade Ansteckungskrankheiten, die einen neuen Schub einer Neurodermitis auslösen können. Einen Teil hiervon könnte man durch Impfung verhindern. Kinder mit Neurodermitis haben, was bestimmte Kinderkrankheiten angeht, ein besonders hohes Risiko für schwere Krankheitsverläufe. Deshalb ist gerade hier ein rechtzeitiges und vollständiges Impfen sinnvoll.

Leider enttäuscht • Alter: nicht angegeben • Versicherung: nicht angegeben

Erforderliches Feedback
Behandlung
Aufklärung
Vertrauensverhältnis
Genommene Zeit
Freundlichkeit
Optionales Feedback
Wartezeit Termin
Wartezeit Praxis
Sprechstundenzeiten
Betreuung
Entertainment
Alternative Heilmethoden
Kinderfreundlichkeit
Barrierefreiheit
Praxisausstattung
Telefonische Erreichbarkeit
Parkmöglichkeiten
Öffentliche Erreichbarkeit

Es ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es erneut

Häufig gestellte Fragen