Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Zahnärzte:
Alle
Online buchbare
Gold-Kunde
Dr. med. dent. Dominic Schmidt

Dr. med. dent. Dominic Schmidt

Zahnarzt, Ästhetische Zahnmedizin, Parodontologie, Implantologie

0261/97374237
Gesetzlich Versicherte
Privatversicherte

Dr. Schmidt

Zahnarzt, Ästhetische Zahnmedizin, Parodontologie, Implantologie

Sprechzeiten

Mo
07:30 – 13:00
14:00 – 17:00
Di
07:30 – 13:00
14:00 – 17:00
Mi
07:30 – 11:30
Do
07:30 – 13:00
14:30 – 18:00
Fr
07:30 – 12:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Hohenfelder Str. 7-956068 Koblenz

Leistungen

Allgemeine Zahnmedizin
Parodontalbehandlung
Implantate
Veneers
Bleaching
Endodontie
Inlays
Kronen
Brücken
Professionelle Zahnreinigung

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

herzlich willkommen auf meinem jameda-Profil! Hier erfahren Sie nicht nur Adresse und Öffnungszeiten meiner Praxis in Koblenz, sondern erhalten viele weiterführende Informationen.

Ich habe mich auf allgemeine Zahnheilkunde und Prophylaxe spezialisiert. Sie interessieren sich für besondere Untersuchungs- und Behandlungsverfahren? Gerne berate ich Sie persönlich und stelle Ihnen mögliche Therapien vor. Mein Team und ich freuen uns auf Ihren Besuch in unserer Praxis!

Ihr Dr. med. dent. Dominic Schmidt

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Dr. Dominic Schmidt, Zahnarzt in Koblenz


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Von der Prophylaxe und Parodontosebehandlung, über hochwertigen ästhetischen Zahnersatz, Zahnimplantate bis zum Bleaching stehen Ihnen in meiner Praxis umfangreiche Behandlungsoptionen zur Verfügung. Abhängig von Ihren persönlichen Voraussetzungen, Wünschen und Bedürfnissen wählen wir gemeinsam die optimale Behandlungslösung für Sie aus.

Wir freuen uns auf Sie!

  • Parodontologie

  • Prophylaxe

  • Allgemeine Zahnmedizin

  • Parodontologie

    Im Zuge Ihrer regelmäßigen Prophylaxetermine bei Dr. Dominic Schmidt überprüfen wir nicht nur Ihre Zähne, sondern schauen uns auch den Zahnhalteapparat genauestens an – beide bilden eine untrennbare Einheit, für die ein reibungsloses Zusammenspiel von großer Bedeutung ist. Sollten wir im Rahmen Ihrer Vorsorgeuntersuchung eine Parodontitis feststellen, ist eine konsequente Parodontitistherapie angeraten. Diese bekämpft nicht nur die vorhandene Zahnfleischentzündung, sondern beugt auch deren Voranschreiten und damit der Ansteckung benachbarter Zähne vor.

  • Prophylaxe

    Im Laufe der Zeit lagern sich an den Zähnen hartnäckige Beläge, Verfärbungen und Zahnstein ab. Diese treten meist an schwer erreichbaren Stellen, in den Zahnzwischenräumen und direkt unterhalb des Zahnfleischrandes auf. Belässt man diese über längere Zeit, so vermehren sich dort ungehindert Bakterien, die dann zu einer Zahnfleischentzündung (Gingivitis) oder Entzündung des Zahnhalteapparates (Parodontitis) führen können. Beide Entzündungen verlaufen meist nahezu schmerzfrei und weiten sich somit unentdeckt aus. Unbehandelt können Zahnlockerung, Mundgeruch und schlimmstenfalls Zahnverlust die Folge sein.

    Beugen Sie rechtzeitig Zahn- und Zahnfleischerkrankungen sowie Schädigungen des Zahnhalteapparates vor, indem Sie regelmäßig das Behandlungsangebot unseres Prophylaxeteams in Anspruch nehmen. Wir haben für Sie ein umfassendes Prophylaxespektrum für jede Altersgruppe ausgearbeitet, welches speziell auf Ihre Bedürfnisse angepasst wird.

  • Allgemeine Zahnmedizin

    Aufgrund unserer Spezialisierungen und der ständigen Weiterbildung unserer Mitarbeiter freuen wir uns, Ihnen ein umfassendes Portfolio, bestehend aus modernen und interdisziplinären Behandlungsoptionen, anbieten zu dürfen.

    Innovative, minimalinvasive Verfahren und moderne Technologien ermöglichen es uns, auch Patienten mit Zahnarztangst einfühlsam zu behandeln. Gerne beraten wir Sie persönlich zu Ihren Behandlungsmöglichkeiten.

     

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zu unserer Praxis-Homepage


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen: In unserer Praxis nutzen wir moderne Diagnose- und Therapieverfahren, um Zahnerkrankungen keine Chance zu geben. Doch damit wir bestmöglich für Ihre Mundgesundheit sorgen können, sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen: Wenn Sie Ihre Zähne zu Hause gründlich pflegen und regelmäßig Kontrolltermine wahrnehmen, schaffen Sie die besten Voraussetzungen, um sich auch im Alter an gesunden Zähnen freuen zu können. 

  • Parodontalbehandlung

  • Implantate

  • Veneers

  • Bleaching

  • Parodontalbehandlung

    Das Zahnfleisch blutet oder Zähne sind locker?

    Die Beschwerden: Das Zahnfleisch ist gerötet, angeschwollen und blutet beim Zähneputzen. Ein Fehler, der leider zu oft gemacht wird, ist, nicht mehr zu putzen. Untersuchungen haben gezeigt, dass eine oberflächliche Zahnfleischentzündung verschwindet, wenn alle Beläge gründlich entfernt werden. Ansonsten schreitet der Entzündungsprozess weiter fort. In der Folge siedeln sich immer mehr Bakterien in den Belägen und im Zahnstein an. Dadurch vertiefen sich Zahnfleischtaschen an den Zähnen. Schließlich bilden sich Zahnfleisch und Knochen, in dem der Zahn verankert ist, zurück. Die Diagnose: Parodontitis, eine Entzündung des Zahnhalteapparates. Parodontitis baut im fortgeschrittenen Zustand den Zahnhalteapparat ab. Die Zähne werden scheinbar länger; zuerst kommt der Teil des Zahnhalses, der normalerweise vom Zahnfleisch umschlossen ist, zum Vorschein und dann die Wurzeln. Schließlich fängt der Zahn an zu wackeln und fällt aus.

  • Implantate

    Implantate sind künstliche Zahnwurzeln aus reinem Titan, an denen der Zahnersatz befestigt wird. Sie sind absolut gewebefreundlich und verbinden sich durch spezielle Oberflächen komplett mit dem umgebenden Knochen. Das Implantat wird unter örtlicher Betäubung in den Kieferknochen eingebracht. Nach einer Einheilphase von ca. drei Monaten kann der neue Zahnersatz eingegliedert werden. Soviel Zeit haben Sie nicht? Auch das muss kein Problem sein: Oft sind sogenannte Sofortimplantate möglich. Hier wird der Zahnersatz gleich mitbefestigt und die lästige Wartezeit auf den neuen Zahn entfällt. Wir beraten Sie dabei gerne. Ihre Prothese sitzt nicht gut und wackelt beim Sprechen oder Essen? Implantate können sogar so eingesetzt werden, dass Ihre vorhandene Prothese durch diese wieder stabil sitzt. Übrigens: Auch eine ganze Reihe verlorengegangener Zähne kann mit implantatgetragenen Brücken wieder hergestellt werden und Sie können auf einen herausnehmbaren Zahnersatz verzichten.

  • Veneers

    Warum haben die Filmstars so schöne, gerade, weiße Zähne? Auch die Stars haben diese nicht immer schon von Natur aus. Das Zauberwort heißt: Veneer! Dabei handelt es sich um extrem dünne Verblendschalen aus Keramik, mit denen Farb-, Form- und Stellungskorrekturen der Zähne in großem Umfang möglich sind.

    • Sie haben Lücken zwischen den oberen Schneidezähnen?
    • Ihnen ist ein Stück Zahn abgebrochen, die Füllung kann man jetzt schon von Weitem sehen?
    • Sie haben Verfärbungen an den Zähnen, die trotz professioneller Reinigung und Bleichen einfach nicht zu entfernen sind?
    • Sie haben Frontzähne, die schief stehen und wollen einfach keine kieferorthopädische Spange tragen?
    • Sie haben einen abgestorbenen, dunklen Zahn?

    Vielleicht die Lösung Ihrer Probleme: Veneers

  • Bleaching

    Gesunde, weiße Zähne – sanft und schonend

    Der Wunsch nach „weißen“ Zähnen ist uralt. Sie symbolisieren Jugend, Tatkraft und Vitalität. Es gibt schon seit Jahrhunderten Versuche, Zähne aufzuhellen. Dabei wurden bis in die Gegenwart oft Mittel eingesetzt, die ohne Wirkung blieben, die Zähne schädigten oder wenig praktikabel waren. Heute sind wir in der Lage, Zähne wirkungsvoll, praktikabel und substanzschonend aufzuhellen. Sachgemäß angewendet, sind bei Zahnaufhellungen keine Zahnschäden zu befürchten, lediglich kurzfristige Überempfindlichkeiten sind manchmal nicht zu vermeiden.

  • Endodontie

    Moderne Wurzelbehandlungen – eigene Zähne ein Leben lang erhalten!

    Die Endodontie beschäftigt sich mit der Lehre von Form, Funktion und Erkrankungen des Zahnnervs (Pulpa) und dessen Behandlung, der sogenannten Wurzelbehandlung.

    Die Ursachen für die Entzündung des Zahnnervs (Pulpitis) sind vielfältig. Meist besteht zunächst ein kariöser Defekt, was als Eintrittspforte für Bakterien dient und nicht immer Schmerzen verursacht. Der Zahnnerv stirbt dann oft schmerzfrei ab. Die Keime breiten sich im System der Wurzelkanäle, später auch in umgebenden Knochenstrukturen im Bereich der Wurzelspitze aus. Dies ist beim Zahnarzt im Röntgenbild gut sichtbar. Zahnschmerzen treten oft erst nach einiger Zeit auf und können sehr unangenehm werden. Eine hochwertige Wurzelbehandlung auf dem neuesten Stand der Technik hat eine sehr hohe Erfolgsaussicht und kann in diesem Fall zuverlässig helfen.

    Wir bieten Ihnen eine solche Behandlung mit den neuesten Möglichkeiten der modernen Endodontie.

  • Kunststofffüllungen

    Täuschend echt, Ästhetik und Langlebigkeit

    Kunststoffe, oder besser gesagt: Komposite, gehören heute zu den wichtigsten Materialien in modernen, ästhetisch orientierten Zahnarztpraxen. Sie werden im Gegensatz zu Inlays direkt und unmittelbar am Zahn verarbeitet. Der große Vorteil der Kompositfüllungen ist, dass sie, was Natürlichkeit und Ästhetik angeht, im Bereich der direkten (nicht laborgefertigten) Restaurationen unübertroffen sind.

    Die von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlten Amalgamfüllungen werden im Zahn durch Unterschnitte befestigt, wodurch viel gesunde Zahnsubstanz geopfert werden muss. Bei Kompositfüllungen ist dies anders: Das Material klebt regelrecht im Zahn, so dass einerseits nur das infizierte Zahngewebe entfernt werden muss, andererseits durch die adhäsive Befestigung eventuell sogar eine Stabilisierung des Zahnes erreicht werden kann.

  • Inlays

    Klein, aber fein!

    Das Wort Inlay beschreibt schon recht genau, was eigentlich gemeint ist: In-lay = hinein-legen. Es handelt sich um eine sogenannte Einlagefüllung aus Gold oder Keramik. Im Gegensatz zu Füllungen, bei denen direkt nach der Entfernung der Karies das Füllmaterial in die Kavität (das „Loch“) eingebracht wird, ist das Inlay eine sogenannte indirekte Technik.

    Dabei wird die Kavität so vorbereitet, dass nach der Abformung der Zahntechniker im Labor die fehlende Zahnsubstanz am Modell perfekt nachbilden, modellieren und in dem jeweiligen Material herstellen kann. Anschließend wird in einer zweiter Sitzung das Inlay zementiert und somit eine Verklebung mit dem Zahn erreicht. Damit ist ein Höchstmaß an Stabilität, Passgenauigkeit und Langlebigkeit gegeben.

  • Kronen

    Ein uraltes Erfolgskonzept in der Zahnrestauration

    Wenn ein kariöser Zahn bereits umfangreiche Füllungen aufweist und mit weiteren Füllungen seine Stabilität verlieren würde, ist oft eine Überkronung notwendig. Dazu wird der Zahn erst wieder aufgebaut und anschließend in eine Form gebracht, auf die danach eine Kappe, die Krone, aufgesetzt und befestigt werden kann.

    Kronen können aus Gold, Keramik oder Metallkeramik hergestellt werden. Welches Material für Ihre individuelle Situation das Beste ist, muss abgewägt werden: Welche Belastung muss der zu überkronende Zahn bewältigen? Welche Funktion hat er beim Kauvorgang? Liegt der Zahn in einem gut für Ihre Umwelt sichtbaren Bereich? Auch der Umfang der Restauration sollte bei der Wahl des Materials in Betracht gezogen werden.

    Ob eine von einem natürlichen Zahn nicht zu unterscheidende Krone aus Vollkeramik oder die gute alte Goldkrone – wir finden für Sie die optimale Lösung.

  • Brücken

    Ihnen fehlt der ein oder andere Zahn?

    So schade es ist, dass ein oder mehrere Zähne unwiederbringlich verloren sind, so tröstlich ist es andererseits, dass die moderne Zahnmedizin so gute Ersatzmöglichkeiten hat. Eine mit Klammern an den Nachbarzähnen befestigte Teilprothese muss heute wirklich nicht mehr sein! Es gibt sehr viel angenehmere und ästhetischere Varianten. Die neuen Brücken sind fest oder herausnehmbar aus einem Keramikgerüst oder mit Metallbasis. Auch implantatgetragene Brücken sind möglich. Sie bestechen durch gute Ästhetik und extrem guten Tragekomfort.

    Auch Klebebrücken, die an den Nachbarzähnen angeklebt werden, um wertvolle gesunde Zahnsubstanz zu erhalten, sind heute möglich.

    Sie fragen sich, welche Brücke die richtige für Sie ist oder ob doch ein Implantat die bessere Lösung darstellt? Dabei spielen Ihre individuelle Situation, Ihre Wünsche und Vorstellungen und natürlich auch der Zustand Ihrer Zähne eine entscheidende Rolle. Wir beraten Sie gerne.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unsere Leistungen


jameda Siegel

Dr. Schmidt ist aktuell – Stand Juni 2021 – unter den TOP 5

Alle Heilberufler · in Koblenz
Implantologie · in Koblenz
Parodontologen · in Koblenz
Zahnärzte · in Koblenz
Ästhetische Zahnmediziner · in Koblenz

Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

sehr vertrauenswürdig
sehr gute Aufklärung
nimmt sich viel Zeit

Optionale Noten

1,0

Angst-Patienten

1,3

Wartezeit Termin

1,1

Wartezeit Praxis

1,1

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

1,3

Entertainment

1,2

alternative Heilmethoden

1,1

Kinderfreundlichkeit

1,2

Barrierefreiheit

1,0

Praxisausstattung

1,1

Telefonische Erreichbarkeit

1,8

Parkmöglichkeiten

1,1

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (122)

Alle61
Note 1
61
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
22.06.2021 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,2

Behandlung bis zur Prothese

Von Anfang der Behandlung bis Ende Positiv man ging immer auf meine Wünsche ein TOP Beratung. Praxispersonal sehr freundlich man fühlt sich rundherum gut versorgt.

12.05.2021 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0

Ein Highlight meiner Zahnarztbesuche

in den letzten 70 Jahren meines Lebens war ich nie sehr gerne beim Zahnarzt. Man könnte dies auch anders formulieren, ich überlasse es den Lesern. Schon beim Betreten des Hauses schlug mir kein A-typischer Zahnarztpraxisgeruch entgegen! Der Empfang durch die "Chefin" war überaus freundlich, fast schon herzlich. Die Wartezeit waren gefühlte Sekunden und ich wurde von einer Mitarbeiterin in das Behandlungszimmer gebeten. Kaum hatte ich auf dem Behandlungssessel Platz genommen, war Dr. Schmidt schon anwesend. Er hatte mich, mit wenigen erklärenden Worten über die künftigen Behandlungsschritte, sofort im "Griff". Dieser erste Eindruck, über das gesamte Team, bestätigte sich über die gesamte Behandlungszeit.

Well done Doc !!!!!!

11.05.2021
1,0

Super Arzt!

War mit meinem alten Zahnarzt nicht mehr zufrieden und bin zu ihm gewechselt. Ich bin mehr als zufrieden! Klappt immer alles prima und schnell, ohne langes warten.

22.04.2021
1,0

Sehr freundlich, kompetent und kinderlieb

Seid Jahren sind wir mit der gesamten Familie in der Versorgung bei Dr. Schmidt.

Praxis vermittelt Privatpatienten Feeling - nicht nur durch Ausstattung und Freundlichkeit aber Mitarbeiter. Auch bei schwierigen Behandlungen stets ein vertrauensvoller Ansprechpartner.

28.02.2021 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0

Beste Zahnarztpraxis der Welt Dr. Dominic Schmidt, Kobelnz

Die Mannschaft ist absolut fachkundig, sie vermitteln ein tolles Gefühl, sogar beim Zahnarzt, immer sehr familiere positive Stimmung, immer freundlich und zuvorkommend, Weiterempfehlungsrate 100 %

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Kollegenempfehlung1
Profilaufrufe22.406
Letzte Aktualisierung29.03.2017

Weitere Behandlungsgebiete in Koblenz

Finden Sie ähnliche Behandler