Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
Gold-Kunde
Dr. med. Bernd Stechemesser

Dr. med. Bernd Stechemesser

Arzt, Facharzt für Allgemeinchirurgie, Gefäßchirurg, Viszeralchirurg

weitere Standorte
0221/2776431

Dr. Stechemesser

Arzt, Facharzt für Allgemeinchirurgie, Gefäßchirurg, Viszeralchirurg

DankeDr. Stechemesser!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Adresse

Zeppelinstr. 150667 Köln

Leistungen

Minimalinvasive Operationen
Blinddarm-Operationen
Leistenbruch
Nabelbruch
Zwerchfellbruch
Schenkelbruch
Laparoskopische Hernien-OP

Bilder

Herzlich willkommen

Jahr für Jahr sind in Deutschland über 350.000 Operationen erforderlich, weil Menschen an einer Hernie, also einem Eingeweidebruch oder einem Weichteilbruch leiden. Obwohl die operativen Verfahren zur Versorgung von Leistenbruch, Nabelbruch und anderen Formen der Hernie mittlerweile sehr fortgeschritten sind, kommt doch ein ziemlich hoher Anteil an sogenannten Wiederholungsbrüchen vor; oder der Patient ist nach der OP von chronischen Schmerzen betroffen, die eine gezielte Nachsorge nötig machen.

Guten Tag! Mein Name ist Dr. med. Bernd Stechemesser. Ich bin seit Juli 2012 Medizinischer Leiter im Hernienzentrum Köln. In dieser an sehr hohen Qualitätsmaßstäben orientierten Einrichtung sind wir auf die Versorgung von Hernien aller Art spezialisiert. Dabei qualifiziert uns die hier vorhandene spezifische chirurgische Erfahrung nicht nur für die eingehende Diagnose und operative Hernienbehandlung, die wir offen oder minimalinvasiv sowie ambulant oder stationär vornehmen. Wir sind außerdem Ihre Experten für die ärztliche Beratung im Zusammenhang mit Wiederholungsbrüchen und dem Entstehen chronischer Schmerzen nach der bereits erfolgten Hernien-OP. Einen weiteren chirurgischen Schwerpunkt setzen wir in unserem Zentrum mit der diagnostischen Vorbereitung und Durchführung von minimalinvasiven Operationen im Bauchraum, insbesondere an Magen, Gallenblase und Blinddarm, den wir mit dem entsprechenden Fachwort in der Medizin als Appendix bezeichnen. Da ich mit dem Hernienzentrum Köln an der Qualitätssicherungsstudie Herniamed teilnehme und die Praxis das von der Deutschen Herniengesellschaft verliehene Siegel „Qualitätsgesicherte Hernienchirurgie“ trägt, können Sie als Patientin oder Patient auf den hohen Anspruch der hier erhältlichen medizinischen Leistungen vertrauen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Dr. med. Bernd Stechemesser


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Im Hernienzentrum Köln sind wir entsprechend unserem Namen auf einen besonderen Bereich der chirurgischen Versorgung spezialisiert. Zu dieser klaren Fokussierung unserer Arbeit möchte ich Ihnen die folgenden Informationen geben, damit Sie einen ersten Einblick erhalten und uns bei entsprechendem Bedarf konsultieren können. Alle Ihre Fragen beantworte ich Ihnen gerne, wenn Sie uns kontaktieren oder einen Termin in unserer Sprechstunde vereinbaren.

  • Operative Versorgung von Weichteilbrüchen aller Art

  • Minimalinvasive Operationen im Bauchraum, vor allem an Gallenblase und Magen

  • Blinddarm-Operationen

  • Operative Versorgung von Weichteilbrüchen aller Art

    Ob Leistenbruch, Nabelbruch, Narbenbruch, Zwerchfellbruch oder Schenkelbruch: Eine Hernie entsteht meist dadurch, dass eine Schwachstelle in der Bauchwand vorhanden ist, durch die ein Teil des Darms rutschen und sich als sichtbare oder fühlbare Wölbung bemerkbar machen kann. Da die Bauchwand großflächig ist und es an unterschiedlichsten Stellen zu der genannten Schwachstelle im Gewebe kommen kann, ist die Bildung von Hernien an sehr vielen Stellen möglich. Grundsätzlich gibt es Hernien, die angeboren sind, während sich andere im Laufe von Monaten oder Jahren entwickeln. Und es gibt Hernien, die ganz akut auftreten, so dass es wie bei den weniger akuten Hernienformen neben der Schwellung oder Vorwölbung an der betroffenen Stelle zu einem Druckgefühl, einem Ziehen oder ausstrahlenden Schmerzen kommen kann. Solche Beschwerden können sich beim Husten, Niesen, Pressen, Sitzen, Stehen, Heben von Lasten oder beim Sport zusätzlich verstärken. In jedem Fall müssen wir sie sorgfältig abklären. Sollten wir dabei eine Hernie eindeutig diagnostizieren, bieten wir Ihnen den chirurgischen Eingriff bei Hernien und die nötige Nachsorge an.

  • Minimalinvasive Operationen im Bauchraum, vor allem an Gallenblase und Magen

    Mit unserer hohen Spezialisierung auf den Schwerpunkt der Hernienchirurgie haben wir uns im Lauf vieler Jahre die herausragende Expertise für minimalinvasive Eingriffe im Bauchraum erworben. Bei sehr vielen Patienten kann die Hernie ohne offene OP am Bauch mit Hilfe von minimalinvasiver Schlüsselloch-Technologie chirurgisch versorgt werden. Dieses für den Patienten sehr schonende Verfahren wenden wir auch für operative Eingriffe an anderen Bauchorganen an, vor allem am Magen und der Gallenblase. Um auf solche Organe minimalinvasiv zuzugreifen, reicht meist ein kleiner Einstich in der Bauchdecke aus. Über diesen Zugang lassen sich sogenannte laparoskopische Instrumente einführen, die mit Hilfe einer Kamera und Lichtquelle Bilder aus dem Bauchraum auf einen OP-Monitor übertragen. Die ausgefeilte Anordnung und Struktur des Laparoskops sorgt dafür, dass wir nicht nur diagnostische Untersuchungen, sondern auch die nötigen operativen Maßnahmen an Magen oder Galle noch im selben Eingriff vornehmen können.

  • Blinddarm-Operationen

    Der Blinddarm, den man oft auch als Wurmfortsatz oder mit dem medizinischen Fachwort als Appendix bezeichnet, kann bei manchen Menschen über längere Zeit hinweg immer wieder einmal gereizt sein. Das ist für den Patienten in der Regel mit starken Bauchschmerzen verbunden. Um solchen gesundheitlichen Belastungen ein Ende zu machen, kann man den Appendix operativ entfernen. Dieser Eingriff wird dann zwingend erforderlich, wenn eine Blinddarm-Entzündung vorliegt. Auf Basis unserer bewährten chirurgischen Kompetenz stehen wir Ihnen auch mit diesem operativen Eingriff zur Verfügung. Dabei prüfen wir im ersten Schritt genau, ob es möglich ist, den Blinddarm auf minimalinvasivem Wege zu entfernen oder ob wegen einer größeren Ausdehnung des entzündeten Bereichs eventuell ein offener chirurgischer Eingriff die bessere Option darstellt.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zur Praxis-Homepage


Mein weiteres Leistungsspektrum

Die hier zusammengestellten Informationen sollen Ihnen erste Hinweise zu den unterschiedlichen Formen und Varianten vermitteln, in denen Hernien zumeist auftreten. Sollte bei Ihnen eines dieser Krankheitsbilder vorliegen oder irgendwann einmal auftreten, sind Sie bei uns in qualifizierten und engagierten fachchirurgischen Händen:

  • Leistenbruch

  • Nabelbruch

  • Narbenbruch

  • Zwerchfellbruch

  • Leistenbruch

    Die Leistenhernie, im Volksmund oft einfach Leistenbruch genannt, sitzt unmittelbar über dem Leistenband. Das ist eine Bindegewebsplatte im Unterbauch, die einen Teil der Verbindung zwischen Bauchmuskeln und dem Beckenskelett darstellt. Hier liegt der sogenannte Leistenkanal, also eine von Natur aus vorhandene offene Stelle, die anatomisch wichtig ist. Bei der Frau tritt hier ein Aufhängeband der Gebärmutter hindurch. Beim Mann durchquert der Samenstrang auf der rechten und linken Unterbauchseite die Bauchdecke. Da diese Stelle aufgrund ihrer anatomischen Beschaffenheit für die Entstehung einer Hernie besonders gefährdet ist, kommen Leistenbrüche oft vor. In der Tat stellen Sie die häufigste Form der Hernie dar. Dabei sind Männer aus anatomischen Gründen in deutlich höherer Zahl betroffen als Frauen.

  • Nabelbruch

    Nach der Leistenhernie stellt der sogenannte Nabelbruch die zweithäufigste Hernie der Bauchwand dar. Dabei nimmt die Nabelhernie beim Neugeborenen eine Sonderstellung ein, da sie nur selten zu einer Einklemmung von Teilen des Darms führt und die einzige Hernie ist, die von alleine abheilen kann. In 98 % der Fälle bildet sich ein Nabelbruch beim Baby innerhalb der ersten zwei Jahre zurück. Das bedeutet aber natürlich nicht, dass wir einen solchen Befund nicht ebenfalls genauestens diagnostisch betrachten und abklären müssen. Sollte die operative Versorgung nötig sein, bieten wir Ihnen diese Maßnahme an – und das selbstverständlich auch, wenn bei älteren Kindern, Jugendlichen oder erwachsenen Patienten ein Nabelbruch entstanden ist.

  • Narbenbruch

    Die Ausbildung einer Narbenhernie hängt immer mit einer Operationsnarbe zusammen, die von einem mehr oder weniger lange zurückliegenden chirurgischen Eingriff im Bauchraum herstammt. Im Zuge der Narbenheilung kann eine Schwachstelle entstanden sein, so dass die Bauchwand im entsprechenden Bereich keine durchgängige Festigkeit und Stabilität besitzt. Hier kann es dann zur Vorwölbung von geweblichen Anteilen und kleineren Segmenten des Darms kommen, die sich insbesondere beim Pressen, Husten oder Aufrichten aus liegender Position bemerkbar macht. Liegt der Patient, fällt die Vorwölbung dagegen meist in den Bauchraum zurück und lässt sich dann deutlich schwieriger erkennen und ertasten.

  • Zwerchfellbruch

    Mit einem Zwerchfellbruch, den wir in der Medizin als Hiatushernie bezeichnen, haben wir es dann zu tun, wenn sich durch eine Öffnung im Zwerchfell Teile der Bauchorgane bis in den Brustraum verlagern und vorschieben. Am Zwerchfell, das den Brustraum vom Bauchraum durch seine kuppelförmig angeordnete Struktur aus  Muskulatur und Sehnengewebe separiert, gibt es drei große Öffnungen, die von Natur aus vorhanden sind und den Durchtritt großer Blutgefäße sowie der Speiseröhre gewährleisten. Abhängig davon, wie sich eine Zwerchfellhernie beim einzelnen Patienten ausprägt, können erhebliche Schmerzen und Belastungen resultieren. So kann es bei manchen Patienten zu einem teilweisen Durchtritt des Magens durch die Zwerchfellöffnung für die Speiseröhre kommen – und daraus können neben Schmerzen auch erhebliche Verdauungsstörungen, etwa durch den Rückfluss von Verdauungssaft in die Speiseröhre entstehen.

  • Schenkelbruch

    Die Schenkelhernie tritt unter dem Leistenband auf, welches als anatomische Begrenzung der Bauchwand dient. Durch die Verlagerung und Vorwölbung geweblicher und organischer Anteile entsteht ein Bruchsack, der sich auf der Innenseite des Oberschenkels in nächster Nähe zur großen Oberschenkelvene befindet. Da die anatomischen Strukturen in diesem Bereich eng zusammenliegen und beispielsweise beim Gehen ständiger Bewegung sowie einer entsprechenden Reizung ausgesetzt sind, kann ein Schenkelbruch sehr viel schmerzhafter sein als beispielsweise eine Leistenhernie. Vor allem kommen hier Einklemmungen aufgrund der beengten anatomischen Situation relativ häufig vor.

  • Laparoskopische Hernien-OP im TAPP- und TEP-Verfahren

    Im Hernienzentrum Köln ist die reiche und weit gefächerte Erfahrung für chirurgische Eingriffe zur Versorgung von Hernien aller Art vorhanden. Einen besonderen Schwerpunkt in unserem Spektrum stellen laparoskopische OPs dar, bei denen wir ein Kunststoffnetz zur nachhaltigen Korrektur geweblicher Schwachstellen im Bauchraum implantieren. Dabei gehen wir im Rahmen einer Bauchhöhlenspiegelung bis zur Bruchlücke unter dem Bauchfell vor und sind in der Lage, sie auf minimalinvasivem, videogesteuertem Weg mit dem Kunststoffnetz zu verschließen. Prinzipiell ist auch die beidseitige Operation in einer Sitzung möglich. Für solche Operationen, die wir nach dem TAPP-Verfahren und der TEP-Methode klassifizieren, sind Sie bei uns in bewährten Händen und  können von unserer langjährigen Spezialisierung profitieren.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mein Leistungsspektrum


Hernienzentrum Köln in der PAN Klinik Dr. med. Bernd Stechemesser und Latafat Zeynalova

Meine Kollegen

jameda Siegel

Dr. Stechemesser ist aktuell – Stand Juni 2020 – unter den TOP 5

Viszeralchirurgen (Bauchchirurgie) · in Köln
Gefäßchirurgen · in Köln

Note 1,1 •  Sehr gut

1,1

Gesamtnote

1,2

Behandlung

1,1

Aufklärung

1,2

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,2

Freundlichkeit

Bemerkenswert

nimmt sich viel Zeit
sehr gute Aufklärung
sehr vertrauenswürdig

Optionale Noten

1,3

Wartezeit Termin

1,3

Wartezeit Praxis

1,2

Sprechstundenzeiten

1,2

Betreuung

1,7

Entertainment

1,3

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

1,0

Barrierefreiheit

1,3

Praxisausstattung

1,1

Telefonische Erreichbarkeit

1,6

Parkmöglichkeiten

1,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (44)

Alle30
Note 1
29
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
1
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
17.08.2020
1,0
1,0

Den Arzt empfehle ich weiter

Ein sehr kompetenter und freundlicher Arzt. Seine Praxis ist ist auf den modernsten Stand. Seine Mitarbeiter sind locker, super freundlich und hilfsbereit drauf. Dr. Med Stechemesser hat mich kurzfristig die notwendige OP ermöglicht. Darüber bin ich sehr glücklich. Die Betreuung nach der OP war sehr gut. Ich fühlte mich dort sehr gut aufgehoben. Ich emphele Dr. Med stechemesser auf jeden Fall weiter.

Kommentar von Dr. Stechemesser am 18.08.2020

Vielen Dank

18.04.2020 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
4,4
4,4

Unfähig Fehler einzugestehen! Mit Rektusdiastase lieber woanders hin!

Ich habe mich bei Herrn Dr. Stechmesser zur operativen Therapie bei großer Rektusdiastase vorgestellt. Obwohl ich sehr schlank bin, hat er trotz körperlicher und Untraschalluntersuchung nicht bemerkt, dass ich einen kindskopfgroßen Tumor in der Leber hatte, welcher direkt unter der Haut lag (zum Glück hatte ich bei einem weiteren Chirurgen eine 2. Meinung eingeholt, der diesen Tumor bereits beim ersten Blick auf meinen Bauch bemerkt und dann sonographisch diagnositiziert hat.) Ich habe meinen bereits vereinbarten OP-Termin im Sekretariat daraufhin abgesagt. Herr Stechemesser rief mich zurück, um sich nach dem Grund zu erkundigen, den ich ihm dann nannte. Daraufhin wies er jeden Fehler von sich und war zutiefst verärgert. Da ich selbst Ärztin bin weiß ich, dass solche Fehler passieren, aber leider scheint Herr Kollege Stechmesser nicht bereit zu sein, aus seinen zu lernen. Allen Patienten mit Rektusdiastasen möchte ich sagen, dass Hamburg eine Reise wert ist. Mir hat sie viel Leid erspart.

Kommentar von Dr. Stechemesser am 29.05.2020

Liebe Kollegin, Ihre Bewertung enstpricht nicht ganz der Wahrheit. Es gab zwar eine telefonische Op-Planung für Ihre Rektusdistase, vorher hätten wir aber einen weiteren Untersuchungs- und Besprechungstermin für die Aufklärung durchführen müssen. Ausserdem haben wir Sie nach Ihrem primären Vortsellungstermin zunächst bei einem plastischen Chiruirgen vorgestellt. Von Ihnen kam der Hinweis auf eine bekannte Leberzyste daher habe ich mich primär auf Ihre vorhandene Rektusdiastase konzentriert. Dies war ein Fehler dazustehe ich und der trifft mich im Innersten. Der Vorwurf der Oberflächlichlichkeit greift meiner Meinung nach trotzdem nicht. Ausserdem rufen Sie dazu auf mit einer Rektusdiastase einen anderen Arzt aufzusuchen. Warum ? Sie können den Behandlungserfolg doch nicht beurteilen, da Sie gar nicht bei uns behandelt wurden. Hier möchten Sie mir offenbar nur Schaden. dies bedauere ich ausserordentlich.

26.03.2020 • Alter: über 50
1,2
1,2

Top-Arzt!

Dr. Stechemesser ist ein sehr zugewandter und menschlicher Arzt, kompetent und erfahren, jederzeit offen für Fragen. Vorgespräche, Operation und Nachsorge liefen super, selbst die Narbe ist ihm gelungen – meine schönste bisher ;-) Sollte ich jemals wieder in eine Klinik müssen, wünsche ich mir dort Ärzte die ihn. Ich möchte Dr. Stechemesser ausdrücklich und wärmstens empfehlen.

27.02.2020
1,0
1,0

Kompetenter netter Arzt

Wurde mir von meinen Hausarzt empfohlen. Diese Empfehlung kann ich nur weitergeben

17.01.2020 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

sehr gut

nett, freundlich und sehr kompetent, immer wieder.

Kommentar von Dr. Stechemesser am 18.01.2020

Vielen Dank

Weitere Informationen

Weiterempfehlung97%
Kollegenempfehlung1
Profilaufrufe25.420
Letzte Aktualisierung13.05.2020

Weitere Behandlungsgebiete in Köln

Finden Sie ähnliche Behandler