Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Gold-Kunde
Dr. med. dent. M.Sc. Reinhold Rathmer

Dr. med. dent. M.Sc. Reinhold Rathmer

Zahnarzt, Implantologie, Parodontologie, Endodontologie

06431/22206
Gesetzlich Versicherte
Privatversicherte

Dr. M.Sc. Rathmer

Zahnarzt, Implantologie, Parodontologie, Endodontologie

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 12:00
13:30 – 17:00
Di
08:00 – 12:00
13:30 – 18:00
Mi
08:00 – 13:00
Do
09:00 – 12:30
14:00 – 18:00
Fr
08:30 – 13:00
13:30 – 17:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Diezer Str. 1365549 Limburg

Leistungen

Ästhetisch-rekonstruktive Zahnheilkunde
Ästhetische Zahnheilkunde
Implantologie (feste Zähne)
Parodontologie (gesundes Zahnfleisch)
Mikroskopische Endodontie
Wurzelkanalbehandlungen
Kinderzahnheilkunde
Prophylaxe (Vorbeugung)
Digitale Volumentomographie (DVT)
Eigenbluttherapie
Knochenaufbau
Zahnersatz (Prothetik)
Amalgam-Alternativen
Kiefergelenksprobleme
Funktionsdiagnostik
Korrektur von Zahnfehlstellungen
Zahnärztliche Chirurgie
Schnarcher-Therapie

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich willkommen auf meiner jameda-Seite. Ich freue mich, dass Sie auf unsere Praxis für Zahnheilkunde DENTIKUERE in Limburg aufmerksam geworden sind und mehr über uns und unsere Leistungen für schöne und gepflegte Zähne erfahren möchten.

Immer mehr Menschen legen Wert auf gesunde und strahlend weiße Zähne. Ganz besonders in der Zahnmedizin gilt: Nur was gesund ist, sieht auch ästhetisch ansprechend aus. Der Fokus unserer Zahnarztpraxis, die Ästhetische Zahnheilkunde, umfasst Behandlungsmöglichkeiten, die zugleich eine optimale Ästhetik und einen optimalen Gesundheitszustand der Zähne zum Ziel haben. Unser DENTIKUERE-Praxisverbund deckt das Gesamtspektrum der Zahnheilkunde ab.

Erfahren Sie mehr über unsere Behandlungen hier auf jameda oder vereinbaren Sie gleich einen Termin in unserer Limburger Praxis. Wir freuen uns darauf, Sie bei uns persönlich begrüßen zu dürfen.

Ihr Dr. M.Sc. Reinhold Rathmer

Dr. med. dent. MSc. Reinhold Rathmer

hat aufgrund seiner 4-jährigen Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Freiburger Universitätsklinik und seiner umfangreichen nationalen und internationalen Fort- und Weiterbildungstätigkeit seinen Behandlungsschwerpunkt bei ästhetischen Problemfällen und bei schwierigen Komplettsanierungen.

Er ist anerkannter Spezialist für Implantologie und Parodontologie und verfügt seit 1991 über umfangreiche Erfahrungen in der Implantatchirurgie und Implantatprothetik. Im März 2007 erfolgte nach zweieinhalbjähriger berufsbegleitender Weiterbildung die erfolgreiche Prüfung zum Master of Science für ästhetisch Rekonstruktive Zahnmedizin. Er war einige Jahre Referent für Implantatchirugie, Implantatprothetik und Galvanorestaurationen und auch als technisch-wissenschaftlicher Berater für die Dentalindustrie tätig.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
DENTIKUERE - Ihr Zahnarzt in Limburg


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Als erfahrener Spezialist für Implantologie und Parodontologie sowie Master of Science für ästhetisch rekonstruktive Zahnmedizin bin ich Ihr kompetenter Ansprechpartner in allen Fragen der Implantologie und ästhetischen Zahnmedizin. Mein Behandlungsschwerpunkt liegt insbesondere auf ästhetischen Problemfällen und schwierigen Komplettsanierungen.

Auf jameda können Sie sich einen ersten Eindruck von meinen Behandlungsschwerpunkten verschaffen. Wenn Sie Fragen haben oder einen Termin vereinbaren möchten, kontaktieren Sie uns gerne unter 06431/22206. Wir freuen uns auf Sie!

  • Ästhetische Zahnheilkunde

  • Implantologie

  • Parodontologie

  • Ästhetische Zahnheilkunde

    Schöne Zähne und ein perfektes Lächeln sind wichtig für unser Wohlbefinden. Sie strahlen Vitalität und Jugendlichkeit aus und sind entscheidend für den ersten Eindruck den unser Gegenüber von uns gewinnt. Schöne Zähne sind ein Statussymbol und Türöffner im Privat- und Berufsleben.

    Wir möchten nicht, dass andere sofort erkennen, dass Sie "Neue Zähne" haben. Neben dem ganzen Spektrum der modernen zahnfarbenen Werkstoffe (Vollkeramiken und Kunststoffe) und des Aufhellens (Bleaching) von Zähnen sind für die natürliche Schönheit auch das Aussehen und das Vorhandensein von genügend Zahnfleisch und Weichgewebe wichtig. Freiliegende Zahnhälse können heute mittels Rezessionsdeckung und fehlender Knochen durch regenerative Techniken wieder aufgebaut werden. Zahnlücken oder schlecht sitzende Provisorien beim Einwachsen von Implantate müssen nicht unbedingt sein. Implantate können mit dem richtigen Know-How teilweise sofort belastet oder sofort mit Zahnersatz versorgt werden.

    Schmerzfreie Behandlung ist für uns selbstverständlich. Patienten mit extremer Behandlungsangst behandeln wir einfühlsam evtl. mit geeigneten Sedativen und auf Wunsch auch gerne in Vollnarkose.

    Behandlungsmöglichkeiten:

    • Zahnfleischverpflanzungen und Gewebeverbesserungen
    • Knochen- und Weichgewebsaufbauten
    • Zahnaufhellung-Bleaching
    • Hochwertige Kunststofffüllungen
    • Keramikinlays, Teilkronen, Tabeltops
    • Keramikverblendschalen - Veneers, Non-Prep-Veneers
    • Metallfreier vollkeramischer Zahnersatz bei Kronen, Brücken und Implantaten
  • Implantologie

    Künstliche Zahnwurzeln (Implantate) gehören seit 1991 zu unserem Behandlungsspektrum. Mehr als 2.500 gesetzte Implantate und der dazugehörige Zahnersatz sind unser Erfahrungspotential. Bei richtiger Diagnose, Behandlungsplanung und fachlich korrekter Implantateinbringung erreichen wir heute eine Erfolgsrate von über 98 %. Bei regelmäßiger täglicher Hygiene und jährlichen Kontrollen durch uns Spezialisten hat implantatgetragener Zahnersatz eine gleichwertige oder bessere Funktions- und Lebensdauer als Zahnersatz auf natürlichen Zähnen. Wir arbeiten mit dem innovativen und biologisch orientierten BTI-Implantat-System und nach den Techniken Dr. Eduardo Anitua (Vitoria, Spanien).

    Vorteile einer Implantatbehandlung:

    • Vermeidung von herausnehmbarem Zahnersatz
    • Stabilisierung von bestehendem Zahnersatz
    • Schutz gesunder Nachbarzähne
    • Verringerung von Knochenabbau (Resorption)
    • Verringerung der Überbelastung des Restzahnbestandes
    • Verbesserung von Funktion und Ästhetik

    Schematischer Ablauf einer Implantatbehandlung:

    1. Untersuchung, Röntgendiagnostik, Diagnose und Behandlungsplanung
    2. Chirurgischer Eingriff (Einpflanzung der Implantate)
    3. Nahtentfernung
    4. Abformung der Implantate zur Anfertigung der künstlichen Zähne
    5. Einsetzen der Implantatgetragenen Kronen-Brücken
    6. Regelmäßige Kontrolluntersuchungen- Professionelle Pflegebetreuung

  • Parodontologie

    Der Fachbereich Parodontologie beschäftigt sich mit der Behandlung der verschiedenen Erkrankungsformen des Zahnhalteapparates. Die erfolgreiche Therapie stoppt den Zahnfleischrückgang und den damit zusammenhängenden Knochenschwund. Ziel einer modernen, wissenschaftlich erprobten Parodontaltherapie ist der langfristige Erhalt der eigenen Zähne. Dies schaffen wir nur mit Ihrer Unterstützung und durch regelmäßige professionelle Nachsorge.

    Unser Behandlungsspektrum umfasst:

    • Behandlung von Zahnfleischbluten & Zahnfleischentzündungen
    • Mikrobiologische DNA-Sondentests zur Bakterienbestimmung
    • Konservative geschlossene Taschenbehandlung
    • Chirurgische offene Taschenbehandlung
    • Knochenaufbaumaßnahmen & Defektauffüllung
    • Furkationsbehandlung
    • Behandlung freiliegender Zahnhälse/ Rezessionsdeckung
    • Zahnfleischverpflanzungen
    • Parodontale Regeneration/ Membranbehandlung
    • Verwendung von Schmelz-Matrix-Proteinen (Emdogain) zum biologischen Wiederaufbau des Zahnhalteapparates

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Praxis für Zahnheilkunde DENTIKUERE


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Getreu unserem Leitmotiv "Gepflegte Zähne für Ihr schönstes Lächeln" decken wir in unserer Limburger Praxis für Zahnheilkunde DENTIKUERE das Gesamtspektrum der modernen Zahnmedizin ab. Neben Implantaten, chirurgischen Parodontalbehandlungen und ästhetischen Gesamtsanierungen zählen hierzu auch zahnerhaltende Versorgungen wie Wurzelbehandlungen und eine umfassende Prophylaxe. Auch Kinder sowie Patienten mit Zahnarztangst sind bestens bei uns aufgehoben.

Überzeugen Sie sich selbst und vereinbaren Sie einen Termin bei DENTIKUERE in der Diezer Str. 13 in Limburg. Wir sind gerne für Sie da.

  • Wurzelbehandlung (Endodontie)

  • Prophylaxe

  • Digitale Volumentomographie (DVT) - 3D-Diagnostik

  • Eigenbluttherapie

  • Wurzelbehandlung (Endodontie)

    Die Endodontie beschäftigt sich mit dem „Inneren“ des Zahnes, der Zahnpulpa (auch Zahn-Nerv genannt). Diese kann sich aufgrund bakterieller oder traumatischer Einflüsse entzünden oder sogar absterben. Es kann zu starken Schmerzen, Fistel- oder Abszessbildung kommen. Bei der endodontischen Behandlung wird die Zahnpulpa komplett entfernt und nach gründlicher Reinigung und Desinfektion wird der entstandene Hohlraum durch ein Füllungsmaterial (i.d.R. Guttapercha) ersetzt.

    Auf keinem Gebiet der Zahnheilkunde außer der Implantologie hat sich die Therapiemöglichkeit in den letzten Jahren so weiterentwickelt wie in der Endodontie. Mit modernen Techniken lassen sich auch schwierig gekrümmte, verzweigte oder auch unzureichend vorbehandelte Wurzelkanäle von Zähnen erfolgreich therapieren, die ansonsten als nicht erhaltungswürdig eingestuft und extrahiert werden müssten.

    Wir bieten Ihnen in unserer Praxis Wurzelbehandlungen nach den neuesten wissenschaftlichen und fachlichen Standards an.

  • Prophylaxe

    Karies, Zahnfleischentzündungen und Erkrankungen des Zahnbettes (Parodontitis) entstehen durch falsche Ernährung und bakterielle Zahnbeläge (Plaque). Diese Erkrankungen sind heute vermeidbar. Ein wichtiges Ziel unserer Praxis ist es, die Mundgesundheit unserer Patienten zu erhalten. Dazu bieten wir ein auf Ihre persönliche Situation abgestimmtes Prophylaxeprogramm an:

    • Information über die Krankheitsursache
    • Aufnahme von Blutungs- und Plaque-Indices
    • Individuelle Einweisung in die richtige Mundhygiene
    • Ernährungsberatung
    • Entfernung der harten und weichen Zahnbeläge, gezielte Fluoridierung
    • Mikrobiologische DNA-Sondentests zur Bakterienbestimmung
    • Zungenreinigung
    • Speicheltests
    • Regelmäßige Kontrolle und Betreuung

    Die regelmäßige prophylaktische Betreuung ist auch nach Abschluss der systematischen zahnärztlichen Behandlung, vor allem aber nach einer Parodontitisbehandlung wichtig, um eine erneute Erkrankung zu vermeiden.

    Bitte vergessen Sie nicht: Parodontitis-Patienten sind chronisch krank. Bei Unterlassen der eigenen oder unserer Vorbeugemaßnahmen kommt es unweigerlich zum erneuten Ausbruch der Erkrankung (Rezidiv).

    Bitte bedenken Sie: Wenn durch Prophylaxe nur eine Krone, eine Keramik- oder eine Goldfüllung vermieden wird, so können Sie von den eingesparten Kosten die Prophylaxe für 4 bis 5 Jahre bezahlen (Vom Vorteil naturgesunder Zähne ganz abgesehen).

  • Digitale Volumentomographie (DVT) - 3D-Diagnostik

    Mit unserer 3-dimensionalen Röntgenanlage, einem hochmodernen Digitalen Volumen Tomographen (DVT) eröffnen sich neue Horizonte in der Diagnostik und das bei einer im Vergleich zum CT (Computertomographen) deutlich reduzierten Strahlenbelastung.

    Für Sie als Patienten bedeutet das DVT – Größtmögliche Sicherheit für Diagnostik, Planung und Therapie. Neben der exakten Diagnose von knöchernen Erkrankungen (Zysten und Wurzelentzündungen), bei der Endodontie (Wurzelkanalbehandlung) und bei parodontalen Erkrankungen, liegt der große Vorteil für unsere Patienten in der millimetergenauen Vorausplanbarkeit der chirurgischen und implantologischen Eingriffe.

    Die gewonnen Daten werden vom Computer übernommen und die optimale Position der möglichen Implantate bestimmt. Somit kann eine computersimulierte Operation im Vorfeld einer Behandlung erfolgen und mögliche Schwierigkeiten oder Risiken vorhergesagt und dadurch minimiert werden.

  • Eigenbluttherapie

    Seit mehr als 20 Jahren arbeiten wir nach dem P.R.G.F. - Eigenbluttherapieverfahren nach Dr. Eduardo Anitua (Vitoria, Spanien).

    Das P.R.G.F.-Verfahren ermöglicht den gezielten, lokalen Einsatz von körpereigenen Blutbestandteilen (Proteinen) zur Stimulation und Verbesserung der Wundheilung und Geweberegeneration bei allen chirurgischen Eingriffen. Behandlungsvorteile:

    • Weniger Schmerzen
    • Geringere Schwellungen
    • Schnellere Heilung
    • Bessere Knochenqualität bei Implantateinbringung und Knochenaufbaumaßnahmen
    • Verzicht auf Fremdmaterialien (Membranen)
    • Einfache, komplikationslose Blutentnahme

  • Knochenaufbau

    • Defektauffüllung (Taschenbehandlung) bei lokal begrenzter Parodontitis
    • Zum dreidimensionalen Aufbau des Alveolarfortsatz vor prothetischer Rekonstruktion
    • Knochenverpflanzung
    • Zum Aufbau des zerstörten Knochens nach Zahn-, Zystenentfernung und nach Wurzelspitzenresektionen
    • Zur Kieferrekonstruktion bei stärkerem Knochenverlust
    • Bei Parodontitis: Zur Erhaltung von Zähnen die infolge einer Parodontitiserkrankung ihre sichere Verankerung im Kieferknochen verloren haben
    • Zur Unterstützung und zum Aufbau des Kieferknochens beim Einsetzen von Implantaten
    • Mit der P.R.G.F. Eigenbluttherapie unterstützen und beschleunigen wir die Heilung bei diesen Eingriffen erfolgreich seit über 20 Jahren.

  • Zahnersatz

    Verloren gegangene Zähne können heute auf vielfältige Weise ersetzt werden. Neben den funktionellen Gesichtspunkten des richtigen Beißens und Essen spielen das Aussehen (Ästhetik) und der Komfort eine wesentliche Rolle bei der Auswahl des Therapiespektrums. Die Entscheidung für einen einfachen oder aufwändigen, ästhetisch ansprechenden und komfortablen Zahnersatz ist aufgrund der Laborkostenvariation auch von den finanziellen Ressourcen abhängig. Letztendlich muss im persönlichen Gespräch das individuelle Optimum ermittelt werden.

    Zahnersatz Möglichkeiten:

    • Herausnehmbarer Zahnersatz
    1. Totalprothese
    2. Einfache Klammerprothese
    3. Teleskopprothese auf natürlichen Pfeilern und/oder auf Implantaten
    4. Kombiniert festsitzend - herausnehmbarer Zahnersatz - Geschiebeprothese

    • Festsitzender Zahnersatz
    1. auf Implantaten
    2. auf natürlichen Pfeilern

  • Amalgam-Alternativen

    Aus Fürsorgepflicht für die eigenen Mitarbeiter und zum Schutz der persönlichen Gesundheit verarbeiten wir seit mehr als 25 Jahren keinen Amalgamfüllungswerkstoff für die Versorgung von Seitenzahndefekten. Als Füllungsmaterial der Wahl kommen zur Anwendung:

    • Zahnzemente/Kompomere für die temporäre Langzeitversorgung
    • Einfache zahnfarbene Kunstofffüllungen bei kleinen Defekten
    • Aufwändige zahnfarbene Mehrschicht-Kunststoffüllungen bei größeren Defekten
    • Zahnfarbene vollkeramische laborgefertigte Inlays bei großen Defekten
    • Laborgefertigte Goldinlays im nicht sichtbaren Bereich und bei Patienten mit Zähneknirschen

  • Funktionsdiagnostik / Kiefergelenkserkrankungen / Knirscher

    Funktionsstörungen im Bereich der Mundhöhle haben Auswirkungen auf den ganzen Organismus. Bei etwa 10% aller Patienten kommt es bei falscher Bisslage, Stör- oder Vorkontakten zum sogenannten CMD-Syndrom.
    Migräne, Ohrenschmerzen, Tinitus, Kiefergelenksschmerzen, Mundöffnungsprobleme, Muskelverspannungen im Gesicht, Hals-, Nacken- und Schultermuskelschmerzen können die Auswirkung sein.

    Eine ausführliche Befunderhebung und Diagnostik sowie der Therapieansatz unter Einbeziehung der Spezialisten aus der Kieferorthopädie, Neurologie, HNO-Heilkunde, Physiotherapie und Logopädie bieten Behandlungsmöglichkeiten und Heilung bei diesem Krankheitsbild.

    Gerade vor und während der Versorgung mit Zahnersatz ist deshalb die Funktionsdiagnostik und Funktionstherapie mit der Anfertigung von einfachen oder aufwändigen Aufbißschienen eine unerlässliche Maßnahme. Sie sichert den Langzeiterfolg und vermeidet Komplikationen und Schwierigkeiten nach Abschluss der Behandlung.

  • Korrektur von Zahnfehlstellungen

    Zahnfehlstellungen von Kindern und Erwachsenen behandeln wir in enger Kooperation mit der Fachärztin für Kieferorthopädie Frau Dr. Christine Kilbinger-Rathmer. In Abhängigkeit vom Krankheitsbild kommen hier verschieden Behandlungsansätze in Betracht.

    • Rein prothetische Korrektur:
      Leichte Zahnfehlstellungen werden mit Keramikschalen (Veneers) oder neuen Kronen korrigiert.

    • Rein kieferorthopädische Korrektur:
      Bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen können bei entsprechender Mitarbeit Zahnfehlstellungen oftmals funktionell und ästhetisch verbessert werden ohne dass Zähne gezogen werden müssen. Frau Dr. Kilbinger-Rathmer arbeitet dabei nach dem Prinzip der sanften, biologisch-funktionellen Kieferorthopädie. Schmerzen und Schäden wie Wurzelresorptionen werden dabei vermieden. Vor allem Erwachsene Patienten mit ausgeheilten Parodontalerkrankungen und vorhandenem Knochenrückgang profitieren von dieser schonenden und minimalinvasiven Zahnregulierung.

    • Kombinierte kieferorthopädisch-prothetische Korrektur:
      Patienten mit behandelter Parodontalerkrankung können oftmals nur nach kieferorthopädischer Vorbehandlung mit funktionell und ästhetisch ansprechendem Zahnersatz versorgt werden. Die richtige Position der Zähne macht hier Zahnersatz überhaupt möglich.

  • Zahnärztliche Chirurgie

    • Wurzelspitzenentfernung/ -amputation
    • Entfernung von Zahn- und Kieferzysten
    • Zysten OPs
    • Weisheitszahnentfernung und Weisheitszahnverpflanzung
    • Hemisektionen/Teilextraktionen
    • Freilegung verlagerter Zähne für die Kieferorthopädie
    • Schlotterkammentfernung
    • Fibromentfernung
    • Lippen- und Zungenbandentfernung
    • Prothesenlagerverbesserung
    • chirurgische Zahnerhaltung (Wurzelspitzenamputation)
    • Eigenbluttherapie
    • atraumatische Ultraschall Knochenchirurgie

  • Schnarcher-Therapie

    Nächtlicher Bruxismus und nächtliche Atemaussetzer (Schlafapnoe)

    Mehr als ein Viertel aller Menschen hat nächtliche Atemaussetzer und leidet unter der sogenannten obstruktiven Schlafapnoe (OSA). Fast alle Betroffen haben diese Aussetzer ohne es zu wissen.

    Gleichzeitig tritt bei vielen dieser Patienten mittleres bis extremes Schnarchen und/oder nächtliches Knirschen (Bruxen) auf. Bei einfachen und mittleren Formen der OSA können die resultierenden Folgeerscheinungen wie Schnarchen, Tagesmüdigkeit und Abgeschlagenheit mittels spezieller Schienen verhindert und bei schweren OSA-Formen zumindest verbessert werden.

    Oft kann dabei auch auf das Tragen von sogenannten Schlafmasken verzichtet werden.

    Die Herstellung dieser sogenannten UPS-Schienensysteme ist Aufgabe von speziell fortgebildeten Zahnmedizinern. Wir sind im Bereich der zahnärztlichen Schlafmedizin qualifiziert und helfen Ihnen gerne Ihr Schlaf-Schnarch-Problem zu lösen oder zu lindern.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unser Leistungsspektrum


Meine Kollegen (2)

Praxis

jameda Siegel

Dr. M.Sc. Rathmer ist aktuell – Stand Juni 2021 – unter den TOP 5

Parodontologen · in Limburg

Note 1,1 •  Sehr gut

1,1

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,1

Aufklärung

1,1

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,1

Freundlichkeit

Bemerkenswert

öffentlich gut erreichbar
gute Öffnungszeiten
nimmt sich viel Zeit

Optionale Noten

1,0

Angst-Patienten

1,3

Wartezeit Termin

1,1

Wartezeit Praxis

1,0

Sprechstundenzeiten

1,1

Betreuung

1,4

Entertainment

1,0

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

1,0

Barrierefreiheit

1,0

Praxisausstattung

1,0

Telefonische Erreichbarkeit

1,2

Parkmöglichkeiten

1,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (13)

Alle9
Note 1
9
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
08.01.2021
1,4

Praxis Dr. Rathmer

Ein Kompetentes und freundliches Team und eine gepflegte und moderne Praxis inklusive einer kompetenten Zahnbehandlung mit Qualität. Diese Zahnarzt Praxis kann man nur weiterempfehlen!

28.10.2020 • privat versichert • Alter: 30 bis 50
1,0

als ehemaliger Schmerzpatient endlich gut aufgehoben

Ich wechselte vor über 20 Jahren zu Dr. Rathmer, da ich sehr schlechte Erfahrungen mit Zahnbehandlungen gemacht und deswegen schreckliche Angst hatte. Bei Dr. Rathmer fühle ich mich nach wie vor verstanden und in besten Händen. Man geht auf mich ein und Schmerzen sind seither nicht mehr das Thema.

29.08.2020 • privat versichert
1,2

Sehr zufrieden

Sehr gute genaue Arbeit Am meisten fürchte ich eigentlich Einstiche der Betäubungsspritze, die ich jedoch gar nicht bemerkt habe. Kann wohl nicht jeder so perfekt. Freundliches und hilfsbereites Personal.

Eine Terminverschiebung gab es wegen Laborarbeiten.

29.08.2020
1,0

Netter Arzt und nettes Team

Ich fühle mich schon seit vielen Jahren gut in der Praxis aufgehoben.

01.11.2019
1,0

Sehr empfehlenswert

Als totaler Angstpatient bin ich vor 10 Jahren durch Zufall bei Dr. Rathmer gelandet. Es war die beste Entscheidung ihm die Sanierung meiner Zähne zu überlassen. Er ist sehr kompetent und versteht sein Handwerk. Das Team ist freundlich und zuvorkommend, keine Wartezeiten, man bekommt zeitnah einen Termin. Ich kann ihn uneingeschränkt empfehlen.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Profilaufrufe6.653
Letzte Aktualisierung04.08.2021

Finden Sie ähnliche Behandler