Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar

Ihre Entscheidungshilfe bezüglich eines Arztbesuchs oder Coronavirus-Tests

Entwickelt in Kooperation mit der Charité Berlin

Entwickelt in Kooperation mit der Charité Berlin

COVID-19 Fragebogen
Allgemein- & Hausärzte:
Gold-Kunde

Dr. Hierl

Arzt, Internist

DankeDr. Hierl!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Mo
Di
Mi
08:00 – 13:00
Do
Fr
08:00 – 13:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Am Kosttor 180331 München

Leistungen

Burnout-Diagnostik
Oxidativer Stress
Labordiagnostik
Pulsoxymetrie
Lungenfunktion / Bodyplethysmographie
Ultraschall der Schilddrüse
Abdominelle Sonographie
Langzeit-Blutdruckmessung
Langzeit-EKG
Arterien und Venen-Doppler/Duplex
Stressechokardiographie
Belastungs-EKG (Ergometrie)
Echokardiographie
Raucher-Entwöhnung
Ruhe-EKG
Checkup (kardiologisch / internistisch)
Raucherentwöhnung / Rauchfreispritze
Belastungs-EKG, Langzeit-EKG/Blutdruck
SONO Herz, Carotiden, Schilddrüse, Bauch
DETOX+VITAL-Infusionen, Nährstoffanalyse

Weiterbildungen

Kardiologie
Hausarzt

Bilder

Herzlich willkommen

Lieber Patient, liebe Patientin,

wir freuen uns, Sie auf dem jameda-Profil von Dr. med. Alexander Hierl begrüßen zu dürfen. Als Facharzt für Kardiologie und Innere Medizin gehört Dr. Hierl zum Ärzteteam der Privatpraxis Kosttor in München. Zu seinen Schwerpunkten gehören hier unter anderem die Diagnostik, Therapie und Ausschluss von Herzerkrankungen, Herzrhythmusstörungen, Gefäßverkalkung oder Thrombose, Burn-Out Diagnostik und Therapie sowie Leistungsdiagnostik und Festlegung von individuellen Belastungsgrenzen.

Sie haben Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren? Dann kontaktieren Sie unser freundliches Praxisteam unter 089/23 23 92 99-0 oder nutzen Sie die Online-Terminvergabe unserer Webseite.

Dr. med. Alexander Hierl

  • Medizinstudium an der Technischen Universität München und in Südafrika
  • Ausbildung in Innerer Medizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München, insbesondere in den Teilgebieten Endokrinologie und Gastroenterologie
  • Anerkennung als Facharzt für Innere Medizin
  • Klinische Spezialausbildung in Kardiologie am Deutschen Herzzentrum München und an der Klinik Augustinum München
  • Anerkennung als Facharzt für Kardiologie
  • Autor wissenschaftlicher Publikationen und medizinischer Lernprogramme
  • Herausgeber von Unterrichtsmaterialien zur Gesundheitserziehung an Schulen
  • Mitgliedschaften in der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin, der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie und der European Society of Cardiology
  • Ausbildung in klinischer Hypnose und Neuraltherapie
  • Studium der orthomolekularen Medizin, Homöopathie, Naturheilverfahren und Akupunktur

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
http://www.dr-hierl.net


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Als Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie kann Ihnen Dr. med. Alexander Hierl mit fundiertem Fachwissen zur Abklärung von Herzerkrankungen, Herzrhythmusstörungen oder Thrombose, sowie spezifischer Gesundheits-, Ernährungs- und Fitnessberatung oder Burn-Out Diagnostik und Therapie zur Seite stehen. Gerne informieren wir Sie über die weiteren Leistungen der Privatpraxis Kosttor direkt in der Münchner Innenstadt (ca. 700 Meter vom Marienplatz) unter 089/23 23 92 99-0.

  • Innere Medizin

  • Kardiologie

  • Innere Medizin

    • Prävention und Gesundheitsvorsorge
    • Ganzheitliche Therapie der Ursachen von Bluthochdruck, Arteriosklerose und Stoffwechselstörungen wie Diabetes oder erhöhten Blutfetten
    • Ruhe-EKG
    • Langzeit-Blutdruckmessung
    • Abdominelle Sonographie
    • Schilddrüsensonographie
    • Lungenfunktion / Bodyplethysmographie
    • Labordiagnostik
    • Oxidativer Stress
    • Komplementärmedizin
    • Pulswellenanalyse
    • Burnout-Diagnostik
    • Medikamenten-Check
    • Raucherentwöhnung
    • alternative Therapien
    • Risikominimierung vor geplanten Operationen
    • Umfassender Check-Up mit Erstellung eines individuellen Risikoprofils
    • Spezifische Gesundheits-, Ernährungs- und Fitnessberatung
  • Kardiologie

    • Risiko-Check
    • Herzerkrankungen und damit verbundene Begleiterkrankungen
    • Diagnostik, Therapie und Ausschluss von Herzerkrankungen, Herzrhythmusstörungen, Gefäßverkalkung, Thrombose
    • Echokardiographie / TEE
    • Stressechokardiographie
    • Arterien und Venen-Doppler/Duplex
    • Langzeit-EKG (Holter)
    • Pulsoxymetrie
    • Herz-Szintigraphie
    • Herzkatheter
    • Herz-CT / Coronar-CT
    • Gefäß-Check
    • Herz-Check
    • Belastungs-/Fitness-Check

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.dr-hierl.net


Mein weiteres Leistungsspektrum

Unser Ziel der Privatpraxis Kostttor in München ist die Erhaltung und Wiederherstellung Ihrer Gesundheit. Dr. med. Alexander Hierl begleitet Sie als Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie gerne in allen Lebenslagen und erstellt individuelle Gesundheitskonzept für Sie. Über Risiko-Checks, Herz-Checks oder Burn-Out Diagnostik und Therapie und andere Behandlungen können Sie sich hier auf jameda informieren.

  • Ruhe-EKG

  • Echokardiographie / TEE

  • Belastungs-EKG (Ergometrie)

  • Stressechokardiographie

  • Ruhe-EKG

    Das EKG gehört zu den Untersuchungen, die bei Herzbeschwerden routinemäßig durchgeführt werden. Es liefert Informationen über die Herzfrequenz und den Rhythmus sowie die elektrische Aktivität von Vorhöfen und Kammern.

    DAS EKG, DIE STROMFLUSSKURVE DES HERZENS 

    Wenn sich die elektrische Erregung des Sinusknotens im Herzen ausbreitet, kommt es dabei zu einem (natürlich schwachen) Stromfluss, dieser Strom ist an der Körperoberfläche nicht messbar. Jedoch verändert die Herzmuskulatur ihre elektrischen Eigenschaften wenn sie sich kontrahiert. Diese Spannungsänderungen können an der Körperoberfläche wie z. B. an der Brustwand oder an Armen und Beinen mit Elektroden gemessen werden. Die so erhaltene "Herzstromkurve" heißt Elektrokardiogramm oder kurz EKG. Sie hat eine typische Wellenform, die folgende Bedeutung hat:

    • die P- Welle zeigt die Kontraktion der Vorhöfe
    • der QRS-Komplex zeigt die Kontraktion der Herzkammern
    • die T-Welle zeigt die Entspannungsphase der Herzkammern
  • Echokardiographie / TEE

    Die Echokardiographie ist eine Ultraschall-Untersuchung des Herzens. Sie ist das wichtigste Untersuchungsverfahren für die Beurteilung der Herzstruktur und -funktion und gehört beispielsweise bei Verdacht auf Vorliegen einer Herzinsuffizienz zu den Standarduntersuchungen. Mit ihrer Hilfe erhält der Arzt Informationen über: 

    • die Größe der Herzkammern und Herzvorhöfe
    • die Funktionsfähigkeit des Herzens und der Herzklappen
    • die Dicke des Herzmuskels
    • die Druckwerte in der Lungenarterie

    Bei der transthorakalen Echokardiographie wird der Ultraschallkopf außen auf die vordere Brustwand gelegt, während Sie sich auf einer Untersuchungsliege befinden. Der Arzt richtet den Ultraschallkopf nun gegen die verschiedenen Teile des Herzens aus, um ein möglichst genaues Bild aller Herzstrukturen zu erhalten, die auf einem Bildschirm angezeigt werden.

  • Belastungs-EKG (Ergometrie)

    Bei einer leichten Herzinsuffizienz, aber auch bei anderen Herz-Kreislauf-Erkrankungen kann das Herz in einer einfachen EKG-Untersuchung fast normal erscheinen. Da Ihr Arzt sich aber auch ein Bild Ihres Herzens unter Belastung machen muss, kann ein Belastungs-EKG wichtige Zusatzinformationen liefern. Dabei wird das EKG ähnlich wie ein normales EKG geschrieben, während Sie sich auf einem Fahrradergometer oder einem Laufband unter kontrollierten Bedingungen bewegen.

  • Stressechokardiographie

    Ähnlich wie beim Belastungs-EKG wird manchmal auch eine transthorakale Echokardiographie durchgeführt, während Sie sich auf dem Fahrradergometer oder dem Laufband belasten. Auch eine vorherige Gabe bestimmter Medikamente ist eine Variante der Stress-Echokardiographie. So kann der Arzt die Funktionsfähigkeit des Herzens bei körperlicher Anstrengung beurteilen. Diese Ultraschalluntersuchung wird auch als Stress-Echokardiographie bezeichnet.

  • Arterien und Venen-Doppler / Duplex

    Viele Gefäße lassen sich mittels Ultraschall sehr schön untersuchen. So kann man z.B. bereits geringste Verkalkungen in den Halsschlagadern gut erkennen.

  • Langzeit-EKG (Holter)

    Wenn Ihr Arzt vermutet, dass Ihr Herzrhythmus krankhaft verändert ist, wird er durch ein Langzeit-EKG, d. h. eine 24-stündige EKG-Untersuchung den Herzrhythmus weit besser beurteilen können. Sie erhalten dann ein kleines EKG-Gerät, das Sie für diesen Zeitraum, meist am Gürtel, mit sich herumtragen.

  • Langzeit-Blutdruckmessung

    Die Langzeit-Blutdruckmessung gibt verläßlich auskunft über Ihre Blutdruckwerte tagsüber und während der Nachstunden. Die Messungen erfolgen vollautomatisch in stündlichen oder halbstündlichen Abständen. Anhand der Ergebnisse kann Ihre Blutdruck-Therapie optimal geplant werden.

  • Abdominelle Sonographie

    Die Sonographie des Bauches gewährt Einblicke in Leber, Gallenblase, Magen und Darm, Lymphknoten, Nieren, Milz, Bauchspeicheldrüse, Blase, Prostata, Gebährmutter und Eierstöcke, Bauchschlagader und die Gefäßversorgung der Organe.

  • Ultraschall der Schilddrüse

    Die Schilddrüse ist mit Ultraschall sehr gut zu untersuchen, da sie meist am Hals frei zugänglich ist. So können schon kleinste Knoten erkannt, oder Ursachen für Über- und Unterfunktion festgestellt werden.

  • Lungenfunktion / Bodyplethysmographie

    Die Prüfung der Lungenfunktion dient dazu, den Funktionszustand der Atemwege und der Lungen möglichst genau zu erfassen und eine Atemwegstherapie zu kontrollieren. Bei Beschwerden wie Atemnot, anhaltender Husten, Auswurf, ist eine Lungenfunktionsprüfung unbedingt angezeigt. Oft können so bereits beginnende Veränderungen in den Atemwegen festgestellt und somit eine frühzeitige Behandlung eingeleitet werden. Wir verwenden in unserer Praxis einen modernen Bodyplethysmographen, mit dem auch die Messung der Diffusionskapazität möglich ist

  • Pulsoxymetrie

    Bei der Pulsoxymetrie werden Herzfrequenz und Sauerstoffsättigung des Blutes erfasst. Sie dient u.a. zur Therapiekontrolle bei Atemwegs- und Herzerkrankungen.

  • Labordiagnostik

    Blutuntersuchungen sind zur vervollständigung der Diagnostik meist unerläßlich. In besonderen Fällen werden aber auch Proben von Urin, Stuhl, Punktionen und Abstrichen untersucht.

    LABORPROFILE

    • Basis-Labor
    • Entzündungsparameter
    • Rheumafaktoren
    • Infektionsparameter
    • Oxidativer Streß und Antioxidative Kapazität
    • Schilddrüsenerkrankungen
    • Herz und Gefäße
    • Leber, Gallenblase, Bauchspeicheldrüse
    • Nierenwerte
    • Zuckerstoffwechsel
    • Knochenstoffwechsel
    • Risikoprofile
    • Tumormarker
    • Hormonstatus
    • Allergiediagnostik
  • Oxidativer Stress

    Wir bieten in unserer Praxis die Messung der oxidativen Belastung an. Wir benötigen dazu lediglich einen Tropfen Kapillarblut (z.B. aus der Fingerspitze). Innerhalb weniger Minuten steht fest, ob Sie mit Antioxidantien gut versorgt sind, oder ob Sie unter einer Belastung mit freien Radikalen leiden.

  • Herz-Szintigraphie

    Auch die Szintigraphie eignet sich zur Diagnostik von Durchblutungsstörungen. Bei diesem nuklearmedizinischen Verfahren wird eine schwach radioaktive Substanz in eine Vene gespritzt. Sie verteilt sich im Körper und sammelt sich besonders im Herzmuskel an. Mit einer speziellen Kamera wird die Radioaktivität über dem Herzmuskel gemessen und graphisch dargestellt. Auf diese Weise ergibt sich ein Bild der Durchblutungsverhältnisse. Wir führen die Szintigraphie nicht selber durch, sondern arbeiten mit einem spezialisierten renommierten Zentrum zusammen.

  • Herzkatheter

    Der Herzkatheter ist ein dünner biegsamer Kunststoffschlauch, mit dem man den Druck in den Herzkammern und herznahen Gefäßabschnitten messen kann. Außerdem kann der Arzt über den Katheter Röntgen-Kontrastmittel einspritzen. Auf diese Weise kann er Herz- bzw. Gefäßstrukturen auf dem Monitor sichtbar machen. Bei Gefäßverengungen kann in gleicher Sitzung eine Angioplastie (Aufdehnen der Engstelle) und Stent-Implantation durchgeführt werden. Wir führen Herzkatheteruntersuchungen nicht selber durch, sondern arbeiten mit einem spezialisierten renommierten Zentrum zusammen.

  • Herz-CT / Coronar-CT

    Das Herz-CT liefert eine dreidimensionale Aufnahme des Herzens und zeigt im Gegensatz zu allen anderen genannten Untersuchungen die Veränderungen an der Gefäßwand direkt und schon im frühen Stadium. So kann der Arzt genau beurteilen, ob es sich um fibrösen, lipidreichen oder verkalkten Plaque handelt und ob diese Veränderungen das Gefäß einengen. Für die Untersuchung wird der Patient für ein, zwei Minuten liegend in eine CT-Röhre geschoben, die Untersuchung selbst dauert nur wenige Sekunden. Zuvor spritzt der Arzt ein Kontrastmittel in eine Armvene. Wir führen das Herz-CT nicht selber durch, sondern arbeiten mit einem spezialisierten renommierten Zentrum zusammen.

  • Komplementärmedizin

    • ORTHOMOLEKULARE MEDIZIN
    • FEINSTROMTHERAPIE
    • NEURALTHERAPIE
    • EIGENBLUTTHERAPIE
    • AKUPUNKTUR
  • Pulswellenanalyse

    AUGMENTATIONSINDEX 

    Die Pulswellenalanyse dient der Früherkennung von Bluthochdruck und mißt die Pulswellengeschwindigkeit als Indikator für die Gefäßsteifigkeit.

    Jeder Puls besteht aus zwei Pulswellen. Der erste ist die Fortleitung der Druckwelle eines Herzschlages. Eine zweite Druckwelle entsteht, weil die Pulswelle beim Übergang der Arterie in die kleinen Blutgefäße reflektiert wird. Der Druckunterschied zwischen den beiden Wellen bezeichnet man als Augmentation. 

    Wenn die Arterienwand an Elastizität verliert, kann sich die Augmentation verschlechtern. Die reflektierte Pulswelle ist dann sogar für den Anstieg des oberen (systolischen) Blutdruckwertes mitverantwortlich. Viele ältere Menschen leiden an einer solchen isolierten systolischen Hypertonie. 

  • Prävention und Gesundheitsvorsorge

    Sie stehen täglich unter hohem Leistungsdruck? 
    Um den Anforderungen gerecht werden zu können, sind Sie nicht nur auf eine stabile Gesundheit angewiesen, sondern auch auf optimale körperliche und geistige Leistungsfähigkeit. Eine anspruchsvolle Gesundheitsvorsorge bedeutet deshalb, nicht nur "Normalwerte", sondern "Optimalwerte" anzustreben. Aus den erhobenen Informationen müssen die richtigen Konsequenzen für die Zukunft gezogen werden. 

    Wir bieten Ihnen in unserer Praxis einen umfassenden Präventions-Check-up an. Ohne Wartezeiten werden Sie von Dr. Hierl auf "Herz und Nieren" untersucht. Alle Untersuchungen werden von ihm persönlich durchgeführt, oder beaufsichtigt. So können Sie sicher sein, daß durchgehend ein hohes Niveau eingehalten wird, alles in der Hand eines Arztes bleibt und keine Kommunikationsverluste entstehen. Wir achten besonders darauf, Ihren Check-up in der kürzest möglichen Zeit durchzuführen, damit Sie keine Zeit verlieren. Bitte lassen Sie sich von uns beraten, welche Untersuchungen für Sie in Frage kommen und mit welchem Zeitbedarf Sie rechnen müssen.

  • Burnout-Diagnostik

    Symptome wie Erschöpfung, chronische Müdigkeit, abnehmende Leistungsfähigkeit, Konzentrationsstörungen, Gedächtnisschwäche oder Schlafstörungen können Ausdruck eines Burn-out-Syndroms sein. Es können aber auch organische Erkrankungen zugrunde liegen, die nicht übersehen werden dürfen. Deshalb legen wir besonderen Wert darauf, dass zunächst organische Ursachen wie z.B. Eisenmangel und Blutarmut, Schilddrüsenunterfunktion, Nebenniereninsuffizienz, Zuckerstoffwechselstörungen, Herzerkrankungen, u.v.m... ausgeschlossen werden.  

    WIR FÜHREN SPEZIALUNTERSUCHUNGEN DURCH

    Ein Problem der Diagnostik heutzutage ist, dass oftmals zu oberflächlich untersucht wird. Insbesondere bei Laboruntersuchungen werden in der Regel nur die üblichen Standardwerte angefordert, die dann meist unauffällig sind. Damit kann man aber den Ursachen Ihrer Beschwerden nicht auf den Grund gehen. Deshalb verwenden wir empfindlichere und erweiterte Testverfahren, die derzeit noch als Spezialuntersuchungen gelten. 

    WIR ERSTELLEN FÜR SIE EINE INDIVIDUELLE THERAPIE

    Ist die Ursache gefunden, wählen wir die für Sie am besten geeignete Therapie aus. Dabei kommt nicht nur die klassische Schulmedizin zum Einsatz, sondern insbesondere hocheffektive Verfahren der orthomolekularen Medizin, mitochondriale Medizin, Neurotransmittervorstufen und Kofaktoren oder auch Naturheilverfahren. Wir arbeiten mit Coaches aus den Bereichen Physiotherapie und Osteopathie, Sporttherapie, Ernährungsberatung und Psychosomatik.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.dr-hierl.net


Privatpraxis Kosttor Prof. Stoffel und Partner

Meine Kollegen

Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

kurze Wartezeit in Praxis
kurzfristige Termine
sehr vertrauenswürdig

Optionale Noten

1,0

Wartezeit Termin

1,0

Wartezeit Praxis

1,2

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

1,5

Entertainment

1,0

alternative Heilmethoden

2,0

Kinderfreundlichkeit

2,0

Barrierefreiheit

1,0

Praxisausstattung

1,6

Telefonische Erreichbarkeit

2,3

Parkmöglichkeiten

1,2

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (6)

Alle5
Note 1
5
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
22.04.2020 • privat versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

General Untersuchung Flug Barcelona - Muenchen

Herr Dr Hierl, ist mir ans HERZ gewachsen. Was für ein professioneller , kompetenter Arzt. Ich fliege jedes Jahr einmal von Barcelona nach München für eine General Untersuchung.

Sehr fachkundig in jeder Hinsicht, sehr genau und ernsthaft, er hat mein vollstes Vertrauen. So einen Arzt findet man nicht an jeder Ecke. Ich bin sehr zufrieden und kann Herrn Dr Hierl weiter empfehlen.

04.03.2020
1,0
1,0

Kompetenter Artz

Die Betreuung und Empfehlung sind außerordentlich gut. Hr. Dr. Ist ein kompetenter Arzt

13.02.2020 • privat versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Check up

War in dieser Praxis zum ersten Mal, da mein Hausarzt in Rente ging. Hatte kleine Probleme und wollte eine Routineuntersuchung. Herr Dr. Hierl erledigte alles sehr gut , machte einen kompetenten Eindruck und kümmerte sich auch um einen Termin in einer radiologischen Praxis.

Kommentar von Dr. Hierl am 13.02.2020

Danke für das Lob, habe mich darüber sehr gefreut!

01.12.2019 • privat versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Vorsorgeuntersuchung

Ich war bei Herrn Dr. Hierl zur Vorsorgeuntersuchung. Bei der Besprechung hat er sich viel Zeit genommen und die Ergebnisse ausführlich erläutert. Er bespricht bei der Ultraschalluntersuchung genau was auf dem Bildschirm zu sehen ist. Die Laborwerte werden verständlich erklärt. Bei erhöhten Werten verordnet der Arzt nicht unbedingt schulmedizinische Medikamente. Er ist ein hervorragender Arzt, der eine hohe, fachliche Kompetenz besitzt.

31.08.2018 • privat versichert • Alter: 30 bis 50
1,0
1,0

Ein kompetenter, einfühlsamer und ganzheitlich denkender Kardiologe

Dr. Hierl ist der erste Kardiologe, der mir erklärte, dass Herzbeschwerden nicht nur organische Ursachen haben müssen, sondern auch durch Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder Blockaden der Wirbelsäule ausgelöst werden können.

In allen drei Bereichen kennt er sich umfassend aus und konnte somit der Ursache absolut professionell auf den Grund gehen. Da er auch manuelle Therapie beherrscht, befinde ich mich im wahrsten Sinne des Wortes „in den besten Händen“.

Ich kann Dr. Hierl sehr empfehlen, solch einen außergewöhnlichen und ganzheitlich denkenden Kardiologen muss man lange suchen!

Weitere Informationen

Weiterempfehlung80%
Kollegenempfehlung1
Profilaufrufe3.904
Letzte Aktualisierung14.04.2020

Termin online buchen

Weitere Behandlungsgebiete in München

Finden Sie ähnliche Behandler