Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Platin-Kunde
Prof. Dr. med. Dr. med.habil. Peter Diehl

Prof. Dr. med. Dr. med.habil. Peter Diehl

Arzt, Orthopäde, Facharzt für Allgemeinchirurgie

089/45454514

Prof. Dr. Diehl

Arzt, Orthopäde, Facharzt für Allgemeinchirurgie

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 18:00
Di
08:00 – 18:00
Mi
08:00 – 18:00
Do
08:00 – 18:00
Fr
08:00 – 18:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

4 Standorte

Orthopädiezentrum München Ost Dr. med. Frank Balensiefen Prof. Dr. med. Peter Diehl Dr. med. Samer Ismail
Sonnenstr. 29,
80331 München

Zugangsinformationen

Barrierefreier Zugang

Leistungen

Schulteroperationen
Schulterprobleme
Schulterinstabilität
Schultersteife
Schulterverletzungen
Schulterschmerzen
Schulterarthroskopie
Schulterspiegelung
Schulterluxation
Kniegelenk
Kniegelenksprobleme
Kniegelenkchirurgie
Kniegelenksverschleiß
Knieverletzung
Kreuzbandriss
Meniskusriss
Knieschmerzen
Stammzelltherapie
Knorpeltherapie

Weiterbildungen

Sportmediziner
Chirotherapeut
Facharzt für ambulante Operationen

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

Knieschmerzen und Schwierigkeiten mit der Stabilität im Knie oder heftige Schmerzen in der Schulter selbst bei nur geringer Belastung: Das sind drei verbreitete Anzeichen dafür, dass am Stütz-, Halte- und Bewegungsapparat irgendetwas nicht stimmt. Dabei stellt sich immer die Frage, ob und wie sich die Symptome weiterentwickeln und ob nicht irgendwann eine schwere orthopädische Erkrankung daraus wird. Ich kann mich um Ihre Gesundheit als Spezialist für Knie und Schulter, sowie als Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie kümmern. Mein Name ist Prof. Dr. med. habil. Peter Diehl. Seit vielen Jahren bin ich in meinem Fachgebiet tätig. Da ich eine zweite fachärztliche Qualifizierung für Allgemeinchirurgie besitze, sind bei mir neben Leistungen der Vorsorge, Diagnostik und konservativen Therapie auch viele orthochirurgische Versorgungen möglich. 

Weitere Informationen

Sie werden von mir hochwertig versorgt und haben die Wahl zwischen drei Standorten für den Besuch meiner Sprechstunde: im Stadtzentrum München, im Orthopädiezentrum München Ost (OZMO München) / München-Haar, sowie außerdem an einem dritten Standort in Grafing bei München.

Für mein freundliches Team und mich ist es selbstverständlich, Ihre Gesundheit in den Mittelpunkt zu stellen. Dafür setze ich meine langjährige Expertise ein und helfe Ihnen mit vielen exzellenten Serviceleistungen weiter, die im topmodernen Orthopädiezentrum München Ost (OZMO München) verfügbar sind. Dazu gehören die bei uns tätigen qualifizierten Fachassistenzen ebenso wie modernste Geräte – unter anderem unser eigenes MRT-System; außerdem reibungslose Praxisabläufe für kurze Wartezeiten und viele weitere Vorteile. In diesem Profil darf ich Ihnen mein Angebot am Standort in der Münchner Innenstadt, Sonnenstraße 29, präsentieren. Wie ich Ihnen weiter oben bereits mitgeteilt habe, liegen meine großen Spezialisierungen im Bereich der Schulterchirurgie und Kniechirurgie. Parallel bilden die Knorpeltherapie und Stammzellenbehandlung weitere zentrale Fokussierungen. Gerne stehe ich in meiner Sprechstunde mit umfassender Diagnostik, Beratung und Therapieplanung bereit. Dabei können Sie auch Ihre intensive orthopädische Nachsorge von mir bekommen. Rufen Sie gerne an, um Ihren persönlichen Termin zu vereinbaren.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zu meiner Homepage


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Hier können Sie zunächst drei therapeutische Schwerpunkte der orthopädischen Medizin kennen lernen, die für mich schon seit vielen Jahren einen sehr hohen Stellenwert haben. Sie spielten auch in meinen intensiven klinischen Tätigkeiten eine Schlüsselrolle, wobei ich stets die engen Zusammenhänge zwischen der allgemeinen Orthopädie, der orthopädischen Schmerzbehandlung und der speziellen orthopädischen Sportmedizin im Blick hatte.

  • Kniechirurgie

  • Knorpeltherapie

  • Schulterchirurgie

  • Kniechirurgie

    Knochen, Knorpelflächen, Bänder, Sehnen, Muskulatur und das umgebende Weichgewebe: Wie an anderen Gelenken des menschlichen Körpers, so müssen auch am Knie verschiedenste Elemente reibungslos zusammenwirken, damit Belastbarkeit, Stabilität, Beweglichkeit und Mobilität entstehen. Wenn sich bei Ihnen Knieprobleme in Form von Schmerzen, funktionellen Beschwerden, Verschleißprozessen und degenerativen Veränderungen bemerkbar machen, können Sie mich gerne konsultieren. In meiner Sprechstunde am Standort des Orthopädiezentrums München Ost in der Münchner City bin ich für Sie da. Ausgehend von einem ausführlichen Erstgespräch kann ich Ihnen die individuelle Diagnostik für Ihre Knieprobleme mit Entwicklung des entsprechenden therapeutischen Konzepts anbieten. Dabei reichen die Möglichkeiten von konservativen Methoden über innovative, nicht-chirurgische Behandlungen bis zur Kniechirurgie bei Knorpelschaden, MeniskusschadenKreuzbandverletzung und weiteren Krankheitsprozessen am Knie. Ein großer Schwerpunkt liegt auf dem Krankheitsbild der Kniegelenkarthrose. Hier kümmere ich mich um Patienten, die altersbedingt einen erheblichen Knorpelverschleiß haben, ebenso aber auch um jüngere Menschen, die wegen einem Übermaß an Sport oder infolge einer körperlichen Überlastung im Beruf unter schweren, vorzeitigen Knorpelabnutzungen leiden.

  • Knorpeltherapie

    Stark abgenutzter oder schon vorzeitig in jungen Jahren degenerierter Gelenkknorpel führt zu einer folgenreichen Erkrankung, die wir in der Orthopädie als Arthrose bezeichnen. Eigentlich ist es Aufgabe der Knorpelflächen im Gelenk, die hier zusammentreffenden Knochenenden wirkungsvoll gegeneinander zu dämpfen und abzufedern. Verschlissener und geschädigter Gelenkknorpel kann diese Funktion nicht mehr erfüllen. Und so beginnen die Knochenenden aneinander zu reiben. Durch die ungehinderte und ungeschützte Reibung können in der Gelenkkapsel, bzw. im Gelenkspalt Verletzungen, Einblutungen, Entzündungen und Einschränkungen der Beweglichkeit entstehen. Als Spezialist für die Versorgung der Gelenke und speziell für modernste Verfahren der Knorpeltherapie kann ich erkrankten Patienten weiterhelfen. Dabei konzentriere ich mich vorrangig auf Methoden der konservativen Arthrose-Therapie, auf die Hyaluronsäure-Behandlung gegen Arthrose, die arthroskopische elektrothermische Knorpelglättung, die arthroskopische Knorpel-Knochen-Transplantation (Oats) für den direkten Ausgleich von Knorpeldefekten, sowie das Verfahren der arthroskopischen Knorpelzelltransplantation (Act).

  • Schulterchirurgie

    Aufgrund der komplexen anatomischen Beschaffenheit des Schultergelenks kann der Mensch seine Arme in die unterschiedlichsten Richtungen bewegen. Selbst ein kreisförmiges Rotieren ist möglich. Diese enorm flexible Gelenkfunktion hat aber auch ihren Preis. Denn an der Schulter liegt das obere Ende des Oberarmknochens nicht komplett in einer Gelenkpfanne, sondern erhält seine Stabilität durch ein kompliziertes Sehnensystem. Dieses kann anfällig für Verletzungen, Verschleiß und andere Krankheiten sein. Bereits seit vielen Jahren habe ich mich als Schulter-Spezialist in besonderer Weise auf die anatomische und physiologische Komplexität dieses Gelenks konzentriert. Damit bin ich Ihr qualifizierter Ansprechpartner, wenn Sie Probleme haben. Unter anderem kann ich die Versorgung bei Impingement-Syndrom an der Schulter ebenso übernehmen wie die arthroskopische subacromiale Dekompression, die arthroskopische und Mini-open Rotatorenmanschettennaht, die arthroskopische Bizepssehnennaht und die arthroskopische Kalkausräumung. Darüber hinaus konzentriere ich mich häufig auf die arthroskopische Stabilisierung nach Schulterluxation, die Stabilisierung und Rekonstruktion bei Schultergelenkssprengung, die chirurgische Versorgung mit Oberflächenersatz bei Schultergelenksarthrose (Endoprothetik) und die arthroskopische Schultermobilisierung.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Behandlungsschwerpunkte


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Um Ihnen einen Eindruck von meinem erweiterten Leistungsspektrum zu geben, zeige ich Ihnen an sieben weiteren orthopädischen Angeboten Ihre Möglichkeiten als Patient auf. Wenn Sie Interesse an einem Besuch meiner Sprechstunde im OZMO München am Standort Sonnenstraße 29 in der Münchner City haben, brauchen Sie nur kurz bei unserem freundlichen Service-Team anzurufen. 

  • MRT-Diagnostik

  • Kalkschulter

  • Minimalinvasive Knieoperationen

  • Kreuzbandrekonstruktion

  • MRT-Diagnostik

    Oft müssen sich sogar Privatpatienten auf längere Wartezeiten bis zur Erstellung einer MRT-Bildaufnahme einstellen. Bei uns im Orthopädiezentrum München Ost geht das wesentlich schneller und effizienter, weil wir das eigene MRT-System betreiben und darauf bei Bedarf sehr zeitnah zugreifen können. Die Abkürzung MRT steht für den technischen Begriff Magnetresonanztomographie. Dabei handelt es sich um eine moderne Methode der bildgebenden Diagnostik zur detaillierten Darstellung von Organen und geweblichen Strukturen im Inneren des Körpers. Die MRT-Technologie folgt dem Prinzip der Kernspinresonanz und wird deshalb häufig als Kernspintomographie bezeichnet. Bei Ihrem MRT-Termin können wir für die eingehende Abklärung von Krankheitszuständen Schnittbilder erzeugen, die man sorgfältig analysieren und hinsichtlich eventueller orthopädischer Veränderungen, Schäden und Krankheiten an Knochen, Sehnen, Bändern und Gelenkknorpel bewerten kann.

  • Kalkschulter

    Wie komplex und anspruchsvoll das Schultergelenk in anatomischer Hinsicht ist, habe ich in meinen drei großen Behandlungsschwerpunkten bereits angedeutet. Wegen der diffizilen Struktur können sich hier verschiedenste Krankheitsbilder ausprägen, die neben Schmerzen vor allem auch für erhebliche Bewegungseinschränkungen sorgen. Ein Beispiel dafür ist die Kalkschulter, ein Krankheitsprozess, den man in der Medizin als Tendinosis calcarea, bzw. Tendinitis calcarea bezeichnet. Bei dieser Erkrankung kommt es im Lauf der Zeit zu Kalkablagerungen in den Sehnen der Rotatorenmanschette. Meist ist die funktionell sehr wichtige, sogenannte Supraspinatussehne betroffen. Da ich mich als Facharzt seit vielen Jahren intensiv mit Erkrankungen der Schulter beschäftigt habe, sind Sie bei mir an der spezialisierten Adresse, wenn es um krankhafte Veränderungen wie die Kalkschulter geht. Dafür kann ich Ihnen unter anderem mit der Stoßwellentherapie eine schonende Therapie anbieten. Sollte es erforderlich sein, kann ich aber auch eine arthroskopische Kalkausräumung durchführen.

  • Minimalinvasive Knieoperationen

    Früher war es bei vielen verschiedenen chirurgischen Eingriffen im Fachgebiet der Orthopädie unvermeidlich, das erkrankte Gelenk chirurgisch aufzuschneiden. Anders konnte an den Strukturen in der Gelenkkapsel oder im Gelenkspalt nicht gearbeitet werden. Für die operierten Patienten waren damit unweigerlich große OP-Wunden und entsprechend lange Wartezeiten verbunden. Heute sorgt der hohe Entwicklungsstand der modernen OP-Techniken dafür, dass wir nach Möglichkeit nur gering verletzende und im Idealfall minimalinvasive Methoden nutzen. Sie erlauben es, den chirurgischen Zugang zum operierten Areal so klein wie möglich zu halten. Ich kann Ihnen als langjährig erfahrener orthopädischer Chirurg besonders schonende und gering belastende Versorgungen bieten, die ich entsprechend meiner Spezialisierung vorrangig auf Knie und Schulter fokussiere.

  • Kreuzbandrekonstruktion

    Zu den häufigen und besonders charakteristischen Verletzungen beim Sport zählen der Kreuzbandanriss und der vollständige Kreuzbandriss. Die Folgen solcher Verletzungs- und Unfallschäden sind gravierend. Denn das vordere Kreuzband erfüllt im Verbund der vier Stabilisierungsbänder am Kniegelenk bedeutende Aufgaben bei unterschiedlichen Bewegungsabläufen. Unter anderem gleicht das oft an- oder durchgerissene vordere Kreuzband die dynamische Verschiebung zwischen Unterschenkel und Oberschenkel aus. Und über Nervenreflexe ist es außerdem an der feinmotorischen Steuerung der Oberschenkelmuskulatur beteiligt. Dies sind die Gründe, warum eine Kreuzbandverletzung für den Patienten sehr folgenreich werden kann. Denn neben einer Instabilität im Kniegelenk können infolge der damit verbundenen Fehl- und Schonhaltung sogar Schäden am Gelenkknorpel und den Menisken entstehen. Als Spezialist für minimalinvasive Kniechirurgie kann ich auch für Patienten mit Kreuzbandproblemen die ganzheitliche Versorgung gewährleisten.

  • Meniskustherapie & Meniskuschirurgie

    Bei den Menisken im Kniegelenk handelt es sich um halbmondförmige Gebilde aus Faserknorpel. Sie sind für die optimale Dämpfung, Abfederung und Stabilisierung zwischen Oberschenkelknochen und Schienbein zuständig und können erheblich geschädigt werden, wenn es am Knie zu einer falschen Bewegung, Überlastung oder Torsion kommt. Neben akuten Vorfällen kann dafür auch eine altersbedingte Degeneration ursächlich sein. Als Knie-Spezialist kann ich Patienten bei einem Meniskusriss oder anderen Meniskusläsionen mit der individuell nötigen Meniskusbehandlung zur Seite stehen. Dabei geht es immer darum, die Schmerzen und Beschwerden auf der einen Seite zu dämpfen, andererseits aber auch die normale Gelenkfunktion wiederherzustellen. Dafür biete ich Ihnen das gesamte Spektrum der konservativen Meniskustherapien sowie bei Bedarf die chirurgische Versorgung, wenn wir es mit größeren, hartnäckigen Meniskusverletzungen zu tun haben. In den allermeisten Fällen gehe ich bei solchen Operationen arthroskopisch vor und kann meinen Patienten so größere chirurgische Schnitte ersparen. Beispiele für operative Varianten sind die Meniskusnaht, die Meniskusrefixation, die Meniskusteilentfernung und die Ausführung von Meniskustransplantaten, bzw. das Einsetzen von Meniskusimplantaten.

  • Arthrosetherapie

    Auf das Krankheitsbild Arthrose bin ich bereits in meinen drei übergeordneten Behandlungsschwerpunkten zu sprechen gekommen. Im Zusammenhang mit dieser sehr häufigen Erkrankung ist es wichtig, ein chirurgisches Vorgehen erst dann anzudenken, wenn vorher wirklich alle anderen geeigneten Therapieansätze ausgeschöpft wurden. Ausgehend von dieser Prämisse kann ich meinen Patienten eine moderne Arthrosetherapie sichern, die ich an der Lokalisierung der Knorpelschäden sowie an ihrem Schweregrad und am konkreten Krankheitsstadium ausrichte. Bewährte Verfahren wie die Physiotherapie, die Physikalischen Therapien und die Elektrotherapie können dabei ebenso mitwirken wie Entlastungsorthesen, Bandagen und weitere Therapeutika. Dazu kommen medikamentöse Behandlungsformen in Kombination mit einer Umstellung des Lebenswandels, der oft nötigen Gewichtsreduktion und individuell gestalteten Bewegungsprogrammen.

  • Stammzelltherapie

    Parallel zu meinen klinischen Tätigkeiten und zur Arbeit in unserem Praxiszentrum habe ich mich in verschiedenen Forschungsrichtungen der Orthopädie als Wissenschaftler engagiert. Dadurch ist eine profunde Expertise entstanden, die sich auf innovative Behandlungskonzepte konzentriert. Für meine Patienten kann ich auf dieser Grundlage neben bewährten und empirisch erforschten Behandlungsformen auch neuartige Ansätze verwenden. Ein Beispiel dafür ist die orthopädische Stammzelltherapie, für deren Durchführung dem Patienten bei einer Fettabsaugung lediglich eine kleine Menge an Körpergewebe entnommen werden muss. Diese moderne Therapieform macht es möglich, Heilungsprozesse etwa an geschädigtem Gelenkknorpel zu initiieren, gewebliche Defizite an den Strukturen des Bewegungsapparats auszugleichen und den Organismus zu einer nachhaltigen Regeneration von Sehnen, Muskeln, Knochen oder Knorpel anzuregen.

  • Blutplasma-Therapie

  • Hyaluronsäure-Therapie

  • Arthrosetherapie Knie

  • Sehnennähte Schulter

  • Schulterverletzung

  • Rotatorenmanschettenrekonstruktion

  • Schulterluxation

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mein Leistungsspektrum


Warum zu mir?

Das von mir im Jahr 2010 mitbegründete Orthopädiezentrum München Ost (OZMO München) dient nicht nur der umfassenden Versorgung unserer Patienten, sondern ist parallel auch als Lehrpraxis der Technischen Universität München TUM tätig. Damit konzentrieren wir uns im mehrköpfigen fachärztlichen Gremium auch auf die Ausbildung des medizinischen Nachwuchses. Dies aber ist nur möglich, weil wir im Zentrum in allen Bereichen auf dem modernsten technologischen Stand sind. Unter anderem steht bei uns sogar das eigene MRT-System für gezielte diagnostische Befundklärungen bereit.

Von meinen Kollegen im Zentrum und natürlich auch von mir, können Sie auf dieser Basis eine First-Class-Medizin auf Universitätsniveau erhalten: als privat versicherter Patient, ebenso wie als Patient mit gesetzlicher Krankenversicherung. Sie genießen bei uns überzeugende Vorteile: angefangen bei nahtlosen und umfassenden Prozessen von Diagnostik und Behandlung aus einer Hand bis zur detaillierten OP-Vorbereitung, zur Durchführung Ihres chirurgischen Eingriffs und der kompetenten Nachsorge mit angebundener Physiotherapie.

  • Wissenschaft & Expertise

    Da ich mich als Arzt und Wissenschaftler mit meinem Wissen regelmäßig an Studien beteilige, fließen neueste Erkenntnisse permanent in meine Arbeit zum Wohl der Patienten ein. Sie gewährleisten die kontinuierliche Ergänzung meiner Expertise und sorgen dafür, dass die von mir empfohlenen Behandlungspläne den gültigen Leitlinien, dem aktuellsten Stand und oft auch den innovativen Errungenschaften meines Fachgebiets entsprechen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Behandlungs-Vorteile


Meine Praxis und mein Team

Im Orthopädiezentrum München Ost (OZMO München) setzt sich ein Expertenteam mit Fachärzten für Orthopädie, Neurochirurgie, Sportmedizin sowie Physikalische und Rehabilitative Medizin für die Patienten ein. Die dafür nötigen Strukturen und Kapazitäten habe ich als einer der Gründer mit aufgebaut und war in diesem Prozess insbesondere für die Planung und Strukturierung unseres operativen Bereichs zuständig.

Unsere breite fachärztliche Aufstellung schafft den perfekten Rahmen, um den Patienten des Zentrums das gesamte Spektrum der operativen und konservativen Orthopädie anzubieten. Abhängig von den Anforderungen können wir in Therapiepläne auch Leistungen für Akupunktur, Chirotherapie, Faszientherapie, Stoßwellentherapie und die Eigenblutbehandlung mit Autologem Conditioniertem Plasma ACP einbinden. In allen Bereichen werden wir von hervorragend ausgebildeten, erfahrenen und sympathischen Assistenz-Kräften unterstützt.

Wenn Sie Fragen haben oder einen Termin in meiner Sprechstunde wünschen, brauchen Sie sich nur telefonisch oder über unsere Website mit uns kurz zu schließen. In der Sprechstunde sind die Wartezeiten in der Regel kurz. Darauf legen wir einen genauso großen Wert wie auf die entspannte, freundliche Atmosphäre in unseren angenehm gestalteten Räumen. 

  • Standorte

    Sie sind herzlich willkommen, wenn Sie sich für meine Sprechstunde in der Münchner Innenstadt, Sonnenstraße 29, anmelden möchten. Ergänzend dazu halte ich auch regelmäßige Sprechstunden an unserem Standort in München-Haar unter der Adresse Münchener Straße 14 ab, sowie in Grafing bei München in der Kellerstraße 8. Sie haben die Wahl, welchen Anlaufpunkt Sie wählen möchten.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Praxis


Sonstige Informationen über mich

Als Arzt und Wissenschaftler setze ich auf modernste medizinische Standards und lege ein besonderes Augenmerk auf möglichst schonende, minimalinvasive und gering belastende Maßnahmen. Ich halte regelmäßig Vorträge und bilde junge Ärzte aus. Bei meiner Behandlung stehen immer Sie als Patient mit Ihrer individuell geplanten Therapie im Vordergrund.

Gerne gebe ich Ihnen Informationen zu meiner fachärztlichen Ausbildung und dem daran anschließenden beruflichen Entwicklungsweg:

  • 1992 bis 1998: Medizinstudium an der Technischen Universität München
  • 1998 bis 1999: Praktisches Jahr Innere Medizin: Mount Sinai Hospital, New York/USA, University Hospital, Galveston/USA, Chirurgie: Victoria Hospital, Cape Town/S.A., Orthopädie: Klinikum rechts der Isar München
  • 1999: Ärztliche Prüfung: Abschluss: 10.05.1999 Note 1,8
  • 1999 bis 2000: Arzt im Praktikum an der Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie des Klinikums Lüdenscheid
  • 2000: Promotion mit dem Prädikat „magna cum laude“ an der Chirurgischen Klinik und Poliklinik der Technischen Universität München (Direktor: Univ.-Prof. Dr. J. R. Siewert)
  • 2001 bis 2005: Assistenzarzt an der Klinik und Poliklinik für Orthopädie und Sportorthopädie der TU München, Klinikum rechts der Isar München, Direktor Prof. Dr. R. Gradinger: Aufbau und Leitung des Zellkulturlabors
  • 2003 bis 2006: Leitung eines Forschungsprojekts (ForTePro) „Revitalisierung von hochdruckbehandelten Knochen“ mit Förderung durch die bayrische Forschungsstiftung
  • 2005 bis 2006: Assistenzarzt an der Klinik und Poliklinik für Sportorthopädie der TU München, Klinikum rechts der Isar München, Leiter: Prof. Dr. A. Imhoff
  • 2006: Facharzt für Orthopädie
  • 2006 bis 2009: Leitender Oberarzt Sportorthopädie an der Orthopädischen Klinik und Poliklinik der Universität Rostock, Direktor Prof. Dr. W. Mittelmeier
  • 2007: Habilitation zum Dr. med. habil. an der Medizinischen Fakultät der Universität Rostock
  • 2007: Lehrbefugnis für das Fach Orthopädie und Ernennung zum Privatdozenten an der Universität Rostock
  • 2007 bis 2009: Medizinische Betreuung Eishockey (Rostock Piranhas)
  • 2008 bis 2009: 20 Wochenstunden Weiterbildung zum Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie an der chirurgischen Klinik Ahrensburg
  • 2009: Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • 2010: Mitgründer des Orthopädiezentrums München Ost (OZMO München) und Aufbau des operativen Bereichs
  • Am 2.11.2016: Ernennung zum Professor im Fachgebiet Orthopädie von der Universität Rostock

Neben meiner beruflichen Tätigkeit habe ich bisher über 100 Publikationen in internationalen Fachzeitschriften und Büchern verfasst sowie mehr als 200 Vorträge weltweit gehalten. Ich war für die wissenschaftliche Leitung und Organisation von mehreren Kongressveranstaltungen verantwortlich und habe für meine Leistungen mehrere internationale Preise und Auszeichnungen erhalten.

Video

Meine Kollegen (5)

Gemeinschaftspraxis • Orthopädiezentrum München Ost Dr. med. Frank Balensiefen Prof. Dr. med. Peter Diehl Dr. med. Samer Ismail

Note 1,3 •  Sehr gut

1,3

Gesamtnote

1,2

Behandlung

1,2

Aufklärung

1,4

Vertrauensverhältnis

1,5

Genommene Zeit

1,3

Freundlichkeit

Bemerkenswert

sehr gute Betreuung
sehr gute Aufklärung
sehr gute Praxisausstattung

Optionale Noten

1,4

Wartezeit Termin

1,6

Wartezeit Praxis

1,4

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

1,4

Entertainment

1,1

alternative Heilmethoden

1,3

Kinderfreundlichkeit

1,1

Barrierefreiheit

1,2

Praxisausstattung

1,6

Telefonische Erreichbarkeit

1,7

Parkmöglichkeiten

1,4

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (28)

Alle17
Note 1
16
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
1
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
23.06.2021 • Alter: über 50
1,0

Symphatisches Team,absolute Profis

Perfekter Verlauf der OP,keine Schmerzen,sehr gute Beweglichkeit schon nach 3 Wochen nach dem Eingriff

22.04.2021
1,0

Sehr kommpetenter Arzt und sehr freundlich

War sehr zufrieden. Empfehle ich gerne weiter.Ergebniss der Behandlung war super.

23.04.2020
1,4

Absoluter Spezialist auf seinem Gebiet!

Sehr kompetent, ich würde jederzeit wieder Herrn Prof. Dr. Diehl und sein Team zwecks meiner Kniebehandlung aufsuchen!

20.03.2020
5,4

Arzt unfreundlich, Beratung unzureichend

Knie-Sprechstunde bei Prof. Diehl verlief MISERABEL! 1h Wartezeit gefolgt von einer unfreundlichen Abfertigung seitens des Arztes in rekordverdächtiger Zeit. Mitten im Gespräch STAND PROF DIEHL AUF UND GING, ohne auf meine noch offenen Punkte bzgl. geplanter OP (in anderem Krankenhaus) einzugehen, ohne sich mein Knie überhaupt angeschaut zu haben und ohne sich zu verabschieden!

Kommentar von Prof. Dr. Diehl am 24.04.2020

Lieber Patient, eine schlechte Erfahrung sollte es in meiner Praxis nie geben. Das tut mir leid und ich kann mich nur entschuldigen, dass der Stress bedingt durch zahlreiche Notfälle an diesem Tag auf Ihre Behandlung zurückgefallen ist. Auch das sollte nicht passieren. Gerne können Sie erneut vorbeikommen und ich berate Sie. Bitte berücksichtigen Sie jedoch, dass ich nur schwer Aussagen zu OP-Techniken externer Orthopäden treffen kann.

19.12.2019
1,4

Dr Diehl einfach klasse u Kompetenz ist hervorragend!!

Gesamturteil sehr gut! Man ist hervorragend in der Praxis aufgehoben!

Weitere Informationen

Weiterempfehlung93%
Kollegenempfehlung1
Profilaufrufe7.982
Letzte Aktualisierung16.07.2021

Finden Sie ähnliche Behandler