Gold-Kunde

Dr. med. Alexander Kosarev

Dr. med.Alexander Kosarev

Arzt, Praktischer Arzt, Allgemeinmediziner

Termin buchen
Note
1,0
13Bewertungen
Note
1,0
Bewerten

Dr. Kosarev

Arzt, Praktischer Arzt, Allgemeinmediziner

Sprechzeiten

Jetzt geöffnet

Mo
09:00 – 17:00
Di
09:00 – 17:00
Mi
09:00 – 13:00
Do
09:00 – 12:00
14:00 – 18:00
Fr
09:00 – 12:00

Adresse

Leopoldstr. 3280802 München

Leistungsübersicht

Schmerztherapiepräventive GerontologieErschöpfungssyndromImpfberatungDepressionenAntiagingFersenspornMigräneCheck-UpAkupunkturBeschwerden des BewegungsapparatesTinnitusSchlafstörungenArthrose-TherapieBurnout, Stress und ErschöpfungAllergien & JuckreizGesundheits-Vorsorge und Check-UpSchwangerschaftsübelkeitRückenschmerzen

Weiterbildungen

  • Akupunktur

  • Hausarzt

  • Spez. Schmerztherapie

Praxisbilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientinnen und Patienten,

ich, Dr. med. Alexander Kosarev, freue mich Sie auf meinem jameda-Profil begrüßen zu dürfen. Auf den folgenden Seiten können Sie sich einen ersten Eindruck von meiner Praxis und mir verschaffen. Ich bin Praktischer Arzt und führe eine Privatpraxis in der Leopoldstr. 32 in München. Im Laufe der Zeit habe ich mich auf die Behandlung akuter und chronischer Schmerzen jeglicher Art spezialisiert.

Haben Sie Schmerzen oder Fragen zu einer bestimmten Therapie, dann wenden Sie sich gerne an mich. Vereinbaren Sie einen Termin unter der Nummer 089/99201411, damit ich Sie in einem persönlichen Gespräch beraten kann.

Mein Team und ich freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Dr. med. Alexander Kosarev

mehr


Mein Lebenslauf

1979 bis 1985Studium der Medizin und Psychologie an der Universität Sankt Petersburg
1985Studium der Medizin an der Universidad Nacional Federico Villarreal in Lima, Peru
1985 bis 1989Praktikum im Universitätskrankenhaus der Universidad Nacional Federico Villarreal in Lima, Peru
1989 bis 1990Praxis mit Schwerpunkt auf präventive Gerontologie
1990 bis 1993Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Instituts für Geschichte der Medizin in München. Übersetzung medizinischer Texte des Huángdì Nèij?ng.
1993 bis 1994Revalidation des Medizinstudiums; praktisches Jahr im Krankenhaus Lennep in Nordrhein-Westfalen.
1994 bis 1995Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Klinikum Großhadern in München. Promotion auf den Gebieten „Transkutane elektrische Nervenstimulation (TENS)“, „Perkutane elektrische Nervenstimulation (PENS)“ und Akupunktur.
1995 bis 1997Arzt in der orthopädischen Praxis Dr. Kinast in München, mit Schwerpunkt auf die Behandlung von degenerativen Alterserkrankungen des Bewegungsapparates.
1997Niedergelassen mit eigener Praxis in München. Zunächst in Johanneskirchen, seit August 2013 in der Leopoldstraße 32 in München, Spezialisierung auf die Behandlung und Prävention altersdegenerativer Erkrankungen nach den...
2005 bis 2009Direktor des Labors der medizinischen Universität Sankt Petersburg (Anwendung der adulten Stammzellentechnologie zur Behandlung und Prävention altersdegenerativer Erkrankungen).

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Privatpraxis Dr. med. Alexander Kosarev


Meine Behandlungsschwerpunkte

Da ich Sie als Praktischer Arzt so umfangreich wie möglich betreuen möchte, habe ich mich im Laufe der Zeit auf Akupunktur spezialisiert und biete auch spezielle Schmerztherapie an. Sie möchten sich individuell beraten lassen oder sind an einer bestimmten Behandlung interessiert? Kontaktieren Sie mich in meiner Praxis in München unter 089/99201411. Mein Team und ich stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

  • Akupunktur

  • Beschwerden des Bewegungsapparates

  • Schwangerschaftsübelkeit

    mehr

    • Akupunktur

      Dr. Alexander Kosarev bietet in seiner Praxis in München auch Akupunkturbehandlungen an. Durch Akupunktur werden durch gezielte Einstiche in die Meridiane Störungen des Energieflusses beseitigt und damit wird körperlichen und seelischen Beschwerden entgegengewirkt.

      Während die Ursache der Wirksamkeit der Akupunktur noch nicht vollständig erklärt werden kann, so ist die Wirksamkeit der Akupunktur selbst mittlerweile in zahlreichen klinischen Studien bestätigt worden - jedoch nicht für alle üblichen Anwendungsgebiete. Eine Wirksamkeit konnte beispielsweise bei Arthrose, chronischen Rückenschmerzen und der Prophylaxe von Migräneattacken nachgewiesen werden. 

      Eine Akupunkturbehandlung dauert in der Regel etwa 20 bis 30 Minuten - eine Ausnahme bildet dabei das Einsetzen von sogenannten Dauernadeln, welche mehrere Tage verbleiben. Während der Behandlung sitzt oder liegt der Patient in bequemer Haltung - wichtig ist eine ruhige und entspannte Lage. Vor dem Einstich mit einer Nadel wird die entsprechende Stelle und die unmittelbare Umgebung durch eine leichte Massage entspannt.

      Die Tiefe des Einstichs hängt vom Zustand des Patienten, vom Behandlungsgrund und der Lage des Einstichs ab, sie variiert zwischen 13 und 130 mm, während die Nadelstärke zwischen 0,16 und 0,46 mm liegt. Bei einem geschwächten Patienten mit chronischen Schmerzen wird beispielsweise weniger tief eingestochen als bei einem angespannten, robusten Menschen.

    • Beschwerden des Bewegungsapparates

      Bei Beschwerden des Bewegungsapparates ist der Schmerz meist das Leitsymptom, das den Patienten zu uns führt. Die Ursachen der Schmerzen sind vielfältig, von Verschleißerscheinungen an den Gelenken bis hin zu Schmerzen durch jahrelange Fehlbelastungen. Wichtig ist es, die Ursache des Schmerzes von Folgesymptomen des Schmerzes zu unterscheiden. Ein schnelles und entschlossenes Handeln ist bei derartigen Beschwerden von großer Wichtigkeit, um einer Chronifizierung des Schmerzes vorzubeugen.

      Behandlung von Schmerzen des Bewegungsapparates

      So vielfältig die Ursachen von Schmerzen sind, so zahlreich und facettenreich sind auch die Behandlungs- und Therapiemöglichkeiten.

      Ein wichtiger Teil der Therapie von Schmerzen des Bewegungsapparates sind konservative Therapien. Dazu zählen Krankengymnastik, Akupunktur, physikalische Therapie und auch die Behandlung mit Medikamenten. Weitere Möglichkeiten bieten minimal-invasive Methoden wie therapeutische Lokalanästhesien, Nervenwurzelblockaden, oder auch epidurale oder peridurale Infiltrationen.

    • Schwangerschaftsübelkeit

    Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
    Privatpraxis Dr. med. Alexander Kosarev


Mein weiteres Leistungsspektrum

Sie möchten möglichst schnell wieder gesundwerden? Wenn Sie Schmerzen im Bereich des Bewegungsapparates oder der Gelenke haben, bin ich gerne für Sie da, um Untersuchungen durchzuführen und Ihnen verschiedene Therapie-Optionen zu bieten. Auf jameda können Sie weiterführende Informationen über mein Leistungsspektrum einholen, damit Sie in etwa wissen, womit Sie in meiner Münchner Praxis rechnen können:

  • Tinnitus - akute oder chronische Gehörstörung

  • Herzschmerzen - Schmerzen im Brustbereich

  • Schlafstörungen

  • Arthrose-Therapie

    mehr

    • Tinnitus - akute oder chronische Gehörstörung

      Tinnitus hat die Ätiologie wie ein chronisches Schmerzsyndrom aufzutreten. Dies kann aufgrund des erhöhten Dauerstresses geschehen - eine der bekannten und häufigen Ursachen von Tinnitus bei Menschen ohne Vorliegen eines chronischen Schmerzsyndroms.

      Tinnitus kann auch als Begleiterscheinung anderer Erkrankungen wie Morbus Menière oder Gehörsturz auftreten. Die häufigste Form ist der subjektive Tinnitus aurium. Tinnitus kann auch häufig bei chronischen Schmerzen auftreten.

      Ein chronisches Schmerzsyndrom kann nicht nur Tinnitus auslösen; Tinnitus kann auch umgekehrt zu Verspannungen und letztlich zu chronischen Schmerzen führen, welche schließlich den Tinnitus wiederum verstärken können.

    • Herzschmerzen - Schmerzen im Brustbereich

      Herzschmerzen und Schmerzen im Brustbereich können zahlreiche Ursachen haben. Nicht immer ist das Herz direkt betroffen, die Ursachen können auch im Atmungsapparat oder im Verdauungstrakt liegen.

      Die Beschwerden können, je nach Ursache, in kurzen oder längeren Abständen auftreten. Dies hat zur Folge, dass viele Patienten nicht sofort einen Arzt konsultieren.

      Welche Ursachen können Herzschmerzen haben?

      Ob es sich bei der Ursache von Herzschmerzen tatsächlich um eine Erkrankung des Herzens oder des Herz-Kreislauf-Systems handelt ist auf Grund der subjektiven Wahrnehmung der Herzschmerzen nicht leicht zu diagnostizieren.

      Ursachen für Herzschmerz können Herzinfarkt, Angina pectoris (Durchblutungsstörung des Herzens), koronare Herzkrankheiten, Herzmuskelentzündungen, Vorhofflimmern und viele andere Erkrankungen sein.

      Andere Ursachen, wie beispielsweise Lungenembolien, Lungenfunktionsstörungen, Zwerchfellkrämpfe, Speiseröhrenerkrankungen wie Reflux, Magenschleimhautentzündungen, das Tietze- oder auch das Roemheld-Syndrom können ebenfalls ein Ausstrahlen der Schmerzen in den Brust- oder Herzbereich zur Folge haben.

    • Schlafstörungen

      Schlafstörungen, medizinisch als Insomnie bezeichnet, können zahlreiche Ursachen haben. Diese reichen von Stress, Jetlag, Alkohol-, Nikotin- oder Koffeinkonsum, Veränderung der Lebensumstände oder Schlafgewohnheiten, über verschiedene Krankheiten und Schmerzsyndrome bis hin zu genetischen Ursachen. Die Ausprägung von Insomnie kann unterschiedlich ausfallen, sie reicht von einer Störung des Ein- oder Durchschlafens über verminderte Tiefschlafphasen bis hin zum völligen Fehlen von Schlaf.

      Wie Schmerz kann auch Insomnie chronisch werden, eine Ursache ist in einem solchen Fall nicht mehr vorhanden, man spricht von erlernter, chronischer oder primärer Insomnie.

      Therapie bei Schlafstörungen

      Bei der Therapie von Schlafstörungen setzt Dr. Alexander Kosarev auf eine intensive Kommunikation mit dem Patienten und mit den hinzugezogenen Fachärzten.

      Zunächst muss ausgeschlossen werden, dass es sich um eine sekundäre Schlafstörung handelt. Bei einer sekundären Schlafstörung liegt oft eine andere bestehende Erkrankung vor, welche die Schlafstörungen verursacht - hier gilt es eine Chronifizierung der Schlafstörungen zu verhindern, indem die eigentliche Erkrankung behandelt wird. Auch manche Medikamente, verschiedene Genussmittel wie Alkohol oder Nikotin sowie verschiedene Verhaltensweisen und Lebensumstände können eine sekundäre Schlafstörung auslösen.

    • Arthrose-Therapie

      Arthrose bezeichnet einen altersunüblichen Verschleißzustand der Gelenke. Die Ursachen einer Arthrose sind vielfältig, grundsätzlich kann jedes Gelenk des Körpers von Arthrose betroffen sein, in Deutschland ist die Arthrose des Kniegelenks jedoch am häufigsten.

      Ursachen der Arthrose

      Arthrose hat viele Ursachen. Gerade mit zunehmendem Alter unterliegen die Gelenke einem erhöhtem Verschleiß, da viele Strukturen der Gelenke durch den natürlichen Alterungsprozess in ihrer Leistungsfähigkeit nachlassen. Dieser Effekt kann durch genetische Ursachen noch verstärkt werden.

      Häufige Ursachen einer Arthrose sind auch Überbeanspruchung oder Verletzungen. Bei Überbeanspruchungen, ob nun durch Sport oder auch Fehlstellungen, kommt es zu einem verstärktem Knorpelabrieb, was den Arthroseprozess vorantreibt. Dies betrifft insbesondere das Hüft- und das Kniegelenk.

      Bei Verletzungen muss nicht direkt das Gelenk betroffen sein. Jegliche Verletzungen, die eine erhöhte Beanspruchung eines Gelenks zur Folge haben, können zur Ausbildung einer Arthrose führen.

      Auch rheumatische Erkrankungen können zu Arthrose führen, besonders Autoimmunkrankheiten wie rheumatoide Arthritis und andere rheumatische Erkrankungen führen zu Gelenkentzündungen, die oft massive Knorpel- oder Gewebeschäden zur Folge haben.

    • Burnout, Stress und Erschöpfung

      Das Burnout-Syndrom ist ein Zustand der emotionalen Erschöpfung mit stark reduzierter Leistungsfähigkeit. Burnout steht oft am Ende einer Entwicklungslinie von frustrierenden Erlebnissen, Desillusionierung, Apathie, psychosomatischen Erkrankungen, Depression oder auch Aggressivität. 

      Entstehung und Folgen eines Burnout-Syndroms

      Nach dem ERI-Modell (effort-reward imbalance model) von Johannes Siegrist entsteht ein Burnout-Syndrom meist durch ein Ungleichgewicht zwischen Aufwand (effort) und Belohnung (reward) am Arbeitsplatz. Hoher Zeitdruck, viel Verantwortung, häufige Störungen bei der Arbeit und ein anspruchsvoller werdende Tätigkeiten sind einige Punkte die den Arbeitsaufwand erhöhen. Steht dem auf der Seite der Belohnungen beispielsweise zu wenig Respekt durch die/den Vorgesetzten, mangelnde Unterstützung, unfaire Behandlung oder eine unsichere Zukunft gegenüber, so ist ein Ungleichgewicht gegeben und es kann zum Burnout-Syndrom kommen.

      Die Folgen eines Burnout-Syndroms sind weitreichend. Die emotionale Erschöpfung, welche aus einer emotionalen oder auch physischen Anstrengung heraus resultiert, führt zu Stress, Schlafdefiziten, Antriebsschwäche und Reizbarkeit. Aus diesen Symptomen können sich weitere Folgeerkrankungen bilden, welche wiederum das Voranschreiten des Burnout-Syndroms beschleunigen können.

    • Allergien & Juckreiz

      Allergien und Juckreiz treten oft gemeinsam auf, können aber unterschiedliche Ursachen haben. Juckreiz, medizinisch als Pruritus bezeichnet, kann Symptom zahlreicher Krankheiten sein. Dr. Kosarev in München wird alles daran setzen die Ursache Ihres Juckreizes oder Ihrer Allergie herauszufinden um die symptomatische Therapie in eine gezieltere Therapieform überzuleiten.

      Allergien und Juckreiz - Ursachen und Therapie

      Eine Allergie ist eine starke Abwehrreaktion des Immunsystems gegenüber normalerweise harmlosen Umweltstoffen, den Allergenen. Es gibt zahlreiche Theorien und Hypothesen über die Ursache von Allergien und deren Zunahme in den letzten Jahrzehnten, eine befriedigende Erklärung gibt es bislang jedoch noch nicht.

      Deswegen kann bei Allergien oft nur eine symptomatische Therapie angewendet werden, bei der die Symptome der Allergie gemildert werden. Dies geschieht mit Hilfe von Medikamenten, kann aber auch durch die Vermeidung des auslösenden Allergens erreicht werden - beispielsweise bei einer Laktoseintoleranz.

    • Schmerzdiagnose in München

      Die Erfahrung des Münchner Arztes Dr. Alexander Kosarev zeigt, dass es im Falle akuter Schmerzen für den Patienten sehr einfach ist, den Ort und die Charakteristik der Schmerzen dem behandelnden Arzt aufzuzeigen. Die Ursache des Schmerzes ist meistens klar und es kann sofort mit einer Therapie begonnen werden.

      Anders verhält es sich bei chronischen Schmerzen, wenn Schmerzen ihre Warn- und Leitfunktion verloren haben und keine direkte Ursache mehr vorliegt. Diese Patienten haben oft auch schon eine lange Leidensgeschichte hinter sich, weswegen eine ausführliche Befragung und Untersuchung für eine erfolgreiche Behandlung unabdingbar sind.

      Wichtiges Werkzeug der Schmerzdiagnose: Das Patientengespräch

      Gerade bei der Diagnose chronischer Schmerzen ist nicht nur der gegenwärtige Zustand, sondern insbesondere auch die Anamnese des Patienten, also die gesamte Krankheitsgeschichte von größter Wichtigkeit. In einem ausführlichen Patientengespräch, eine der tragenden Säulen der Schmerzdiagnostik, arbeitet Dr. Kosarev darauf hin, den eigentlichen Ursprung der chronischen Schmerzen zu finden.

    • Medikamente in der Schmerztherapie

      Viele Patienten greifen, gerade bei Kopfschmerzen, oft zu schnell nach rezeptfrei erhältlichen Medikamenten. Gerade bei länger anhaltenden Schmerzen können durch die Einnahme falscher oder ungeeigneter Schmerzmittel verstärkt Nebenwirkungen auftreten, welche wiederum Schmerzen verursachen können. Ein Teufelskreis ist die Folge - deshalb sollten Sie auf die Signale Ihres Körpers hören und gerade bei länger anhaltenden Schmerzen ärztlichen Rat einholen. Dr. Kosarev berät Sie in seiner Praxis in München gerne ausführlich über die für Ihre Beschwerden in Frage kommende Schmerztherapie und die dafür geeigneten Medikamente.

    • Sport und Bewegung zum Lindern von Schmerzen

      Selbstverständlich muss zunächst die Ursache der Schmerzen geklärt werden. Man darf bei einem Bandscheibenvorfall, Entzündungen oder Arthrose nicht einfach ohne ärztlichen Rat und Aufsicht drauf los joggen. Dr. Kosarev berät Sie gerne über viele verschiedene Sportarten und begleitet Sie auch durch Ihr Training.

      Sport und Bewegung können sich positiv auf den Therapieverlauf von chronischen Schmerzen auswirken, beispielsweise lösen sich durch die Bewegung Spannungen in der Muskulatur, was den Druck von Nervenbahnen nehmen kann. Zusätzlich kommen große Teile des Nervensystems nach dem Sport zur Entspannung und zur Ruhe. Zusätzlich wird durch kleine Erfolge das körpereigene Belohnungszentrum aktiviert, dessen Botenstoffe die Schmerzweiterleitung hemmen.

    • Gewichtsreduktion begleitend zur Schmerztherapie

      Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO leidet man ab einem BMI von 30 kg/m² an Adipositas, Übergewicht (Praeadipositas) beginnt bei einem BMI von 25 kg/m². Übergewicht hat weitreichende gesundheitliche Folgen - das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes mellitus Typ 2, Arteriosklerose, Brustkrebs, Arthrose, degenerativen Wirbelsäulenerkrankungen und vielen weiteren Krankheiten ist deutlich erhöht.

      Allein die Schäden am Stütz- und Bewegungsapparat können zu einer Vielzahl chronischer Beschwerden führen. Um diesen Beschwerden entgegen zu wirken, ist eine Gewichtsreduktion nicht nur ratsam, sondern auch dringend erforderlich.

      Wichtig ist bei einer Gewichtsreduktion das ausführliche Gespräch mit Dr. Kosarev. So kann ein für Ihre Lebensumstände und Bedürfnisse optimal geeigneter Trainingsplan erstellt werden. Dr. Kosarev begleitet Sie dabei und führt Sie durch die einzelnen Übungen. Ein wichtiger Faktor ist natürlich auch die Ernährung. Mit Hilfe eines genau auf Sie abgestimmten Ernährungsplanes wird Sie Dr. Kosarev bei der Gewichtsreduktion unterstützen.

    • Hausarzt für Privatpatienten in München

      Dr. Alexander Kosarev bietet in seiner Münchner Praxis auch hausärztliche Tätigkeiten an. Auch hier steht natürlich eine intensive Kommunikation zwischen Dr. Kosarev und dem Patienten im Vordergrund.

      Hausärztliche Versorgung für Privatpatienten - Ihre Vorteile:

      Dr. Kosarev wird Sie nach einer eingehenden und genauen Untersuchung ausführlich beraten und behandeln. Falls erforderlich können geeignete Fachärzte hinzugezogen werden, wobei unsere Praxis die Koordinierung der der Versorgung und die Zusammenführung medizinisch relevanter Befunde für Sie übernimmt.

    • Gesundheits-Vorsorge und Check-Up in München

      Die Wichtigkeit des Gesundheits-Check-Ups wird oft stark unterschätzt. Nur durch regelmäßige Untersuchungen können mit fortschreitendem Alter häufiger auftretende Krankheiten frühzeitig erkannt werden. Dr. Kosarev bietet in seiner Praxis in München diese Vorsorgeuntersuchungen an. 

      Welche Vorsorgeuntersuchungen stehen mir zu?

      Ab dem 35. Lebensjahr sollte man regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen durchführen lassen. Ein besonderer Fokus sollte hier bei der Früherkennung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Nierenleiden, sowie der Zuckerkrankheit Diabetes mellitus (Typ 2) liegen. Dr. Kosarev stellt anhand von neuesten und den Patienten kaum belastenden Untersuchungen fest, ob Risikofaktoren zu erkennen sind oder ob sich eine Erkrankung bereits manifestiert hat. 

      Zusätzlich gibt es auch zahlreiche weitere Programme zur Früherkennung von Krebserkrankungen. Auch hier berät Sie Dr. Kosarev gerne persönlich und vermittelt Sie an erfahrene und kompetente Fachärzte zur weiteren Untersuchung.

    Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
    Privatpraxis Dr. med. Alexander Kosarev


So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (13)

Gesamtnote

1,0
1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,2

Wartezeit Termin

1,0

Wartezeit Praxis

1,3

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

2,3

Entertainment

1,0

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

2,5

Barrierefreiheit

1,4

Praxisausstattung

1,0

Telefonische Erreichbarkeit

2,8

Parkmöglichkeiten

1,0

Öffentliche Erreichbarkeit

kurze Wartezeit in Praxis
bietet alternat. Heilmethoden
sehr gute Aufklärung

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
6
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 12.06.2019, privat versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

Sensibler Arzt und Menschenfreund!

Der arzt Dr. Kosarev nimmt sich sehr viel Zeit für den Patienten und versucht die Ursache des Problems zu finden. Bei diesem Arzt steht der Patient im Vordergrund!

Ich litt seit über 15 Jahren an chronischen Schmerzen und Dr. Kosarev konnte durch eine ganzheitliche Behandlung mir helfen!

Bewertung vom 10.01.2019, privat versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

Bester Hausarzt in München und super Schmerztherapeut!

Zu meinem Glück habe ich bei langer Suche nach einem guten Schmerztherapeut die Praxis von Dr. Kosarev gefunden und will ihn seitdem nie wieder auch als Hausarzt missen.

-Die stets freundliche und absolut ruhige Art von Dr. Kosarev entspricht genau meinen Traumvorstellungen von einem guten Arzt :-) Egal welche gesundheitliche Krise passiert (was bei mir oft der Fall ist), wirkt Dr. Kosarev sehr beruhigend auf den Patienten ein, seine Kompetenz ist überzeugend und schafft ein Vetrauen, welches ich längst in die Mediziner verloren hatte.

-Dr. Kosarev greift auf ein sehr breites Wissen und besitzt jede Menge Erfahrungen, immer auf dem letzten Stand der Wissenschaft. Dies ermöglicht eine zielgerichtete Diagnostik, welche dem Patienten nie "aufgesetzt wird" oder überflussig im Ausmaß durchgeführt wird. Das ist sehr selten und erfeulich.

- Dr. Kosarev nimmt sich immer sehr viel Zeit für jeden Patienten, man wird nie "auf die Schnelle abgefertigt". Seine geduldige Art ist wunderbar!

-Trotz sehr akademichen Fachwissen, macht Dr. Kosarev eine wirklich effektive Akupunktur und ist gegenüber natürlichen Methoden nicht abgeneigt.

-Meine sehr starken Schmerzen haben sich dank Dr. Kosarev binnen einiger Monate um 90% verbessert. Die Lebensqualität ist deutlich gestiegen.

-Nettes Personal, angenehme Praxisräume.

-Immer adequate Abrechnung.

Kann die Praxis vom Herzen empfehlen!

P.S. Einziger Wunsch den ich hätte: 1 mal die Woche Sprechtunde Spätnachmittags. Ich schlafe gerne :-)

Bewertung vom 19.07.2017, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

Endlich Schmerzfrei!

Nach einer längeren Ärzte-Odyssee wegen eines Bandscheibenvorfalls, konnte Dr. Kosarev mit Akupunktur und der richtigen Medikation meine Schmerzen beseitigen. Endlich kann ich wieder schlafen und muss keine Schmerzmittel mehr nehmen. Er beschäftigt außerdem ein kompetentes, gut organisiertes Team in fast schon familiärer Atmosphäre.

Bewertung vom 18.06.2017
1,0

Kompetente Betreuung, schnelle Hilfe

Bin nach wochenlangen Schmerzen auf Empfehlung auf Dr. Kosarev getroffen. Mir wurde sofort geholfen, alles sehr ausführlich erläutert. Wir haben dann das Problem schnell in den Griff bekommen und ich kann nur sagen, dass ich selten auf einen derart kompetenten Arzt mit einem so freundlichen, weitsichtigen und zuvorkommenden Team getroffen bin. Vielen Dank

Bewertung vom 05.04.2017, privat versichert, Alter: über 50
1,0

Fast ein Wunder

hat Dr. Kosarev bei meiner 86 jährigen Mutter bewirkt!

Sie kam mit starken Schmerzen im Knie ( Meniskusschaden) und starken Rückenschmerzen mit Schwäche und Fehlstellung im linken Bein (Zustand nach Schlaganfall) und starker Atemnot.

Mit Geduld und Einfühlungsvermögen hat er meine Mutter von der Behandlung überzeugt.

Nach 10 Akupunktursitzungen und 3 Injektionen mit Hyaloronsäure ins Knie kann meine Mutter sich wieder bücken und sie kann wieder weitere Strecken gehen. Vorher war nach 50 Metern Schluß und nun kann sie ohne Pause 500 Meter und mehr gehen. Die Fehlstellung des Fußes hat sich durch die Akupunktur ebenfalls sichtbar verringert.

Im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung wurde eine geringe Sauerstoffsättigung im Blut entdeckt. Durch die Verordnung eines speziellen Sprays ist die Atemnot fast nicht mehr vorhanden.

Wir sind rundum glücklich und danken Dr. Kosarev und seinem sehr netten Team von Herzen.

Bewertung vom 10.03.2016, privat versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

Bester Schmerztherapeut in München

Sehr kompetenter und freundlicher Arzt.

Keine Wartezeit, Termine auch sehr Kurzfristig möglich.

Behandlung gegen akuten Schmerz hat sofort angeschlagen.

Mehr kann man sich nicht wünschen.

Bewertung vom 03.08.2015, privat versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

Absolut empfehlenswert

Ich habe nur die besten Erfahrungen mit dem gesamten Praxisteam gemacht. Super freundlich, immer hilfsbereit und ein offenes Ohr für Sorgen und Probleme. Zügige Terminvergabe und keine Wartezeiten. Herr Dr. Kosarev ist ein top Mediziner, welcher über ein unglaubliches Wissen im Bereich der Schmerztherapie verfügt. Nach 10 Jahren Dauermigräne endlich schmerzfrei :)

Bewertung vom 14.10.2014, privat versichert, Alter: über 50
1,0

kompetenter, vertrauenswürdiger Arzt und hervorragender Diagnostiker

bin seit über 10 Jahren bei ihm in Behandlung. Durch seine Schmerztherapie (Akupunktur) konnte bei mir eine Operation an der Halswirbelsäule vermieden werden. Nach einem schweren Fahrradsturz im Mai 2014 verheilten die Verletzungen ohne OP. Er nimmt sich viel Zeit für seine Patienten. Fühle mich bei ihm bestens aufgehoben.

Bewertung vom 30.08.2014, privat versichert, Alter: über 50
1,0

Sehr empfehlenswert

sehr guter Arzt, auf Schmerztherapie spezialisiert; Akupunkturspezialist. Kennt sich mit Sportverletzungen aus. Sehr gut auch in der Behandlung betagter Patienten. Leider nach Umzug nicht mehr barrierefrei erreichbar.

Bewertung vom 04.07.2014, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,0

Hilft dem Patienten ohne nur auf seinen Gewinn zu sehen

... einfach großartig, als Mensch und als Spezialist. Akupunktur die hilft.

Bewertung vom 11.11.2013, privat versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

Chronische Schmerzen!! Über Jahre ertragen? Lieber einmal Dr. Kosarev fragen!

Als Patient (privatversichert) mit jahrelangem Leidensdruck wg. starker Schmerzen im Bereich der unteren Wirbelsäule (Steißbein) hatte ich das Glück auf Dr. Kosarev zu stoßen. Gerade noch rechtzeitig bevor ich mich "andernorts" zu einer OP (Steißbeinentfernung!) drängen ließ.

Jeder der unter chronischen Schmerzen leidet sollte mal den Behandlungsansatz von Dr. Kosarev diesbezüglich kennen lernen. Vor allem bevor er sich voreilig und ggf. unnötigerweise Körperteile entfernen läßt um den Schmerzen "beizukommen".

Bevor ich es vergesse - Dr. Kosarev hat meine Frau binnen wenigen Wochen von ihrem Tinnitus befreit.

Von meinen Steißbeinschmerzen hatte mich Dr Kosarev binnen ~2 Jahren vollständig geheilt. Da hatte ich aber vor Behandlungsbeginn bei ihm schon drei Jahre Leidenszeit hinter mir (vgl.oben) u.a. mit fünf ambulanten chirurgischen Behandlungen, die ihre Wirkung leider verfehlt hatten. Je nach Erkrankung muss man also schon Geduld mit einbringen - aber Geduld übersetzt heißt ja Patient...

Bewertung vom 09.11.2013
1,0

Heilung von Bandscheibenvorfall ohne Spritze oder OP

Ich habe unter einem starken Bandscheibenvorfall gelitten, der den Ischiasnerv eingeklemmt hat. Es war so schlimm, dass ich über Wochen kaum mehr laufen konnte und jeden Tag mehrere Schmerztabletten genommen habe. Physiotherapie hat mir nicht geholfen. Mehrere andere Ärzte haben mir gesagt, dass der einzige Ausweg eine OP wäre und selbst da wäre es nicht sicher ob mir das auch hilft. Eine Bekannte hat mir dann Dr. Kosarev empfohlen. Schon nach 4 Akupunkturbehandlungen ist der Schmerz verschwunden. Ich hatte danach noch ein paar weitere Sitzungen. Das ist jetzt schon ein halbes Jahr her und ich habe seitdem keine Schmerzen mehr gehabt.

Bewertung vom 25.08.2010, privat versichert
1,0

war ein total verzweifelter Schmerzpatient > keinerlei Anzeichen von tatsächlichen Schulmedizin Indikationen nach einem Unfall und einer kleinen Zahn OP. Trotzdem chronische Schmerzen im Brustbereich und BWS. Habe eine Odyssee von Ärzten und Krankenhäusern über ein halbes Jahr hinter mir. Nach dem ersten Besuch b Dr Kosarev konnte ich die erste Nacht durchschlafen, war am zweiten Tag soweit schmerzfrei, dass ich normale Tätigkeiten machen konnte z.B Haushalt, Hund spazieren gehen und auswärts einkaufen Vielen Dank

Weitere Informationen

WeiterempfehlungProfilaufrufeLetzte Aktualisierung
100%
19.367
09.10.2019

Termin online buchen

Weitere Behandlungsgebiete in München