Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Allgemein- & Hausärzte:
Platin-Kunde
Prof. Dr. Dr. med. Ernst-Christoph Foerster

Prof. Dr. Dr. med. Ernst-Christoph Foerster

Arzt, Internist

0251/5906660

Prof. Dr. Dr. Foerster

Arzt, Internist

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 17:00
Di
08:00 – 20:00
Mi
08:00 – 17:00
Do
08:00 – 17:00
Fr
08:00 – 17:00
Sa
08:00 – 12:00
n.V.*

*nach Vereinbarung

Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

3 Standorte

Windthorststr. 31,
48143 Münster

Leistungen

Magenspiegelung
Darmspiegelung
Darmkrebs-Vorsorgeuntersuchung
Hämorrhoiden-Behandlung mit Verödung
Sodbrennen
Erhöhte Leberwerte
Gewichtsreduktion mit Magenballon
Durchfallerkrankung
Schluckbeschwerden
Reizdarm
Morbus Crohn

Weiterbildungen

Gastroenterologie
Proktologie
Hepatologie

Bilder

Herzlich willkommen

Bereits seit dem Jahr 2002 biete ich in Münster in meiner gastroenterologischen Schwerpunktpraxis wertvolle Leistungen für Patienten, die sich auf die großen inneren Organsysteme und hier vor allem auf Leber, Magen, Darm und Verdauung konzentrieren. Mein Name ist Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Ernst-Christoph Foerster. Ihr Interesse freut mich. Und sollten sich beim Lesen Fragen ergeben, rufen Sie einfach in meiner Praxis bei unserer freundlichen Empfangskraft an.

Im traditionellen China wurde die Seele des Menschen im Bauch lokalisiert – und Faktoren wie Glück und persönliche Zufriedenheit waren in der Auffassung des Volkes an ein gesundes und harmonisches Bauchgefühl gebunden. Traten Bauchbeschwerden wie Magenzwicken, Darmkrämpfe und Verdauungsstörungen auf, war medizinisches Handeln angezeigt. Grundsätzlich ist diese Regel bis auf den heutigen Tag verbindlich geblieben. Denn wenn es öfter einmal zu Symptomen wie Sodbrennen, Magenschmerzen, Bauchweh, Blähungen, Durchfall, Verstopfung oder Schmerzen bei der Darmentleerung kommt, muss das Problem vom Facharzt diagnostisch geklärt und medizinisch bewertet werden. Damit die Therapie präzise und angemessen verläuft, müssen im ersten Schritt die Ursachen und auslösenden Faktoren genauestens bestimmt werden. Kommen Sie dafür in meine Praxis! Denn als spezialisierter Facharzt für die Diagnostik und Behandlung von Störungen und Krankheiten an Leber, Magen und Darm biete ich Ihnen dafür die profunde und jahrzehntelange Erfahrung. Dabei sorge ich nicht nur für die sorgfältige Befunderhebung und Beratung, sondern erläutere Ihnen die erhobenen Befunde ausführlich und gewährleiste die anschließende Behandlungsplanung: übrigens auch mit den sanften und schonenden Verfahren der Naturheilkunde und der chinesischen Medizin, wenn sich daraus ergänzende Vorteile für den Patienten ergeben.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zur Homepage


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Aus der Vielzahl der möglichen internistischen Leistungen meiner Praxis greife ich drei Teilgebiete heraus, denen ich mich schon seit vielen Jahren mit besonderem fachlichem Engagement widme.

  • Magenspiegelung

  • Darmspiegelung

  • Gewichtsnormalisierung mit dem Magenballon

  • Magenspiegelung

    Um bei inneren Beschwerden im Bauchraum zu einem für den einzelnen Patienten möglichst präzisen diagnostischen Ergebnis zu kommen, kann ich gezielte Untersuchungen vornehmen. Bei diesen Untersuchungen kommen feinteilige und flexible Instrumente zum Einsatz, mit deren Hilfe ich direkt in das Verdauungssystem hineinsehen und mir ein Bild von der aktuellen gesundheitlichen Situation machen kann. Findet eine solche Spiegelung über Mund und Speiseröhre statt, sprechen wir in der Medizin von einer Magenspiegelung, die man auch als Gastroskopie bezeichnet. Sie eignet sich ideal, um den inneren Zustand der Speiseröhre, den Übergang zwischen Speiseröhre und Magen sowie das Mageninnere diagnostisch zu betrachten. Sollte es aufgrund der Beschwerden beim Patienten erforderlich werden, kann man mit einer weiteren spezialisierten Form der Untersuchung auch den Magenausgang, den Übergang zum Dünndarm und den weiteren Verlauf dieses Abschnitts im menschlichen Verdauungssystem nach Veränderungen und verdächtigen Symptomen absuchen.

  • Darmspiegelung

    Die Darmspiegelung erfolgt über das untere Ende des Verdauungstrakts. Dabei unterscheiden wir in der Inneren Medizin zwischen drei Varianten, die sich auf verschiedene anatomische Abschnitte konzentrieren. Soll der gesamte Dickdarm diagnostisch betrachtet werden, nehme ich eine sogenannte Koloskopie vor. Geht es im Speziellen um diagnostische Abklärungen im Bereich des Enddarms, wird die entsprechende Untersuchung als Rektoskopie bezeichnet. Ergänzend kann man sich aber auch auf die vergleichsweise kleine Zone der Analregion konzentrieren, dann findet im Behandlungszimmer eine sogenannte Proktoskopie statt. In meiner gastroenterologischen Schwerpunktpraxis in Münster kann ich Patienten mit diesen häufig kombinierten Formen der diagnostischen Abklärung begleiten. Jede dieser drei Untersuchungsformen kann Beiträge zur sorgfältigen Befunderhebung leisten. Vor allem besitzen die unterschiedlichen Varianten der Darmspiegelung aber auch einen eminent hohen Stellenwert, um Vorsorgeuntersuchungen gegen Darmkrebs durchzuführen bzw. Darmkrebsvorstufen und erste Anzeichen für Darmkrebs schon möglichst früh zu entdecken.

  • Gewichtsnormalisierung mit dem Magenballon

    Der organische Zustand und die funktionellen Abläufe des Verdauungssystems führen im Zusammenhang mit Ernährung und Stoffwechsel bei nicht wenigen Patienten zu einem erheblichen Übergewicht. Bei manchen Menschen kann sich der Körper so verändern, dass es zu einer Fettleibigkeit kommt, die man in der Medizin als Adipositas bezeichnet. Um speziell für solche Patienten zu einer starken Reduktion des Gewichts oder nach bereits erfolgter Gewichtsabnahme auch zu einer Gewichtskontrolle zu kommen, steht unter anderem das Verfahren mit dem Magenballon bereit. Seine Anwendung wird in vielen Fällen dann erwogen, wenn parallel auch eine Veränderung der Ernährungsgewohnheiten und des individuellen Bewegungsverhaltens erreicht werden soll. Beim Magenballon handelt es sich um ein kleines und weiches Hilfsmittel, das ich ohne Operation im Rahmen einer Gastroskopie in den Magen des Patienten einsetze. Erst wenn der Magenballon an Ort und Stelle ist, wird er aufgeblasen und kann dann bis zu sechs Monate im Magen verbleiben, um nach dem Essen ein schnelleres, stärkeres Sättigungsgefühl zu erreichen. Selbstverständlich betreue ich Patienten über die gesamte Therapiedauer hinweg und stehe auch bereit, wenn der Magenballon entfernt, ausgetauscht oder mit weiteren Behandlungen ergänzt werden muss.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zur Praxis-Homepage


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Sie interessieren sich für weitere wichtige Segmente in meinem umfangreichen fachärztlichen Leistungsspektrum? Gerne versorge ich Sie zu einer Reihe ausgewählter Themen mit weiteren Informationen und stehe auch hier bei Bedarf mit entsprechenden Untersuchungen, Beratungen und Therapievorschlägen bereit:

  • Darmkrebs-Vorsorgeuntersuchung

  • Hämorrhoiden-Behandlung mit Verödung oder Gummiband-Ligatur

  • Sodbrennen

  • Lebensmittelunverträglichkeiten

  • Darmkrebs-Vorsorgeuntersuchung

    Neben dem Hautkrebs stellt speziell der Darmkrebs eine Tumorerkrankung dar, gegen die man sehr gut vorbeugen kann. Wer gerade bei steigendem Alter in regelmäßigen Zeitabständen zur Darmspiegelung geht, schafft beste Voraussetzungen, um den Darm einer gründlichen Kontrolle zu unterziehen. Im Rahmen ein und derselben Vorsorgeuntersuchung lassen sich diagnostische Abklärungen mit der Resektion von Krebsvorstufen kombinieren, falls entsprechende Veränderungen im Inneren des Darms entdeckt werden. Solche Veränderungen werden als Darmpolypen bezeichnet. Der große Vorteil einer Koloskopie liegt darin, dass man sie sofort und ohne zeitlichen Verzug schonend entfernen und anschließend einer gründlichen histologischen Untersuchung unterziehen kann.

  • Hämorrhoiden-Behandlung mit Verödung oder Gummiband-Ligatur

    Hämorrhoiden entstehen im Bereich des Darmausgangs, wenn sich Blutgefäße mehr oder weniger stark vergrößern. Für betroffene Patienten können sie zu einer enormen Belastung werden, da Symptome wie heftiges Jucken, Schmerzen oder sogar Blutungen nicht selten sind. Das gilt vor allem, wenn eine sitzende berufliche Tätigkeit ausgeübt wird. Als therapeutische Option gegen Hämorrhoiden stehen abhängig vom individuellen Befund ganz unterschiedliche Maßnahmen zur Verfügung, deren Bandbreite von der konventionellen Behandlung mit Creme bis zum chirurgischen Eingriff reicht. Mit der Verödung von Hämorrhoiden oder der Gummiband-Ligatur kann ich betroffenen Patienten zwei Verfahren anbieten, die sich besonders bewährt haben. Sprechen Sie mich bei Bedarf gezielt an.

  • Sodbrennen

    Zu Magenbrennen, Sodbrennen oder einem Aufsteigen von Magensäure bis in die untere Speiseröhre kann es schnell einmal kommen, wenn zu viel Alkohol, ein Übermaß an saurem Essen oder schwere fettreiche Kost genossen wurden. Solche Symptome regulieren sich in der Regel schnell von selber und der Magen kehrt zu seiner gesunden Funktion zurück. Gesundheitlich bedenklich können Sodbrennen, saures Aufstoßen oder brennende Schmerzen am unteren Speiseröhrenende aber werden, wenn sie öfter auftreten oder zur Regel werden. Dann sollten Sie auf jeden Fall eine Magenspiegelung durchführen lassen, bei der geprüft wird, ob es im unteren Bereich der Speiseröhre bzw. am Mageneingang bereits zu Verletzungen oder Vernarbungen gekommen ist. Solche Veränderungen können entstehen, wenn das empfindliche Gewebe in diesem Bereich häufig mit der Magensäure in Berührung kommt. Als Fachbezeichnung für solche Veränderungen wird in der Medizin der Begriff Refluxösophagitis verwendet. Da sich hier auf längere Sicht auch ein Krebsleiden entwickeln kann, ist in jedem Fall Vorsicht geboten.

  • Lebensmittelunverträglichkeiten

    Schmerzen, Krämpfe und funktionelle Beschwerden an Magen und Darm können neben anderen Faktoren auch auf bestimmte Lebensmittel oder Nahrungsbestandteile zurückgehen, die eben einfach schlecht vertragen werden. Abhängig vom persönlichen Gesundheitsstatus und dem Zustand des Immunsystems kann es zu regelrechten Nahrungsmittelallergien kommen, die sich mit Durchfall, einem schmerzhaft geblähten Bauch, Koliken und weiteren Symptomen äußern. Für betroffene Patienten muss man in solchen Fällen durch die umfassende diagnostische Betrachtung zu einer sorgfältigen Analyse der gesundheitlichen Situation kommen und daraus die weiteren medizinischen Handlungsschritte ableiten. In der Zusammenstellung der individuellen Therapie können Leistungen wie Ernährungsberatung, Ernährungsumstellung und bewusste Ernährung zentrale Rollen spielen.

  • Gewichtsreduktion bei Übergewicht und Adipositas ohne Operation

    Das Verfahren mit dem Magenballon, das ich Ihnen in den übergeordneten Schwerpunkten meiner Praxis bereits vorgestellt habe, ist deshalb für übergewichtige Patienten eine vorteilhafte Option, weil wir damit oft den operativen Eingriff am Magen vermeiden können. In einzelnen Fällen kommt man nicht umhin, an die Verkleinerung des Magens mit chirurgischen Mitteln zu denken. Speziell für solche Patienten kann es sehr viel schonender sein, erst die therapeutische Wirkung des Magenballons zu testen, bevor andere, gravierende Schritte in Frage kommen.

  • Durchfallerkrankung

    Unregelmäßigkeiten bei der Stuhlentleerung wie zum Beispiel Durchfälle, Verstopfung oder Blähungen können auf sehr unterschiedliche Faktoren und Ursachen zurückgehen. Speziell bei ständig wiederkehrender und starker bzw. mit heftigen Schmerzen verbundener Diarrhoe kann eine schwere Darmerkrankung wie der Reizdarm, die Colitis ulcerosa oder Morbus Crohn dahinterstecken. Solche Leiden prägen sich in der Regel chronisch aus, sie können aber auch in Schüben und einer Abfolge aus gesunden und kranken Perioden ablaufen. Neben Schmerzen, Bauchkrämpfen und weiteren Belastungen führen sie nicht selten zu einem zunehmenden Grad an sozialer Isolierung, da Schwierigkeiten mit dem Darm und der Verdauung nach wie vor tabuisiert sind. Ich stehe Ihnen als qualifizierter fachärztlicher Ansprechpartner zur Verfügung, wenn Sie offen über Ihre Probleme sprechen möchten und sich die Therapie nach neuesten Erkenntnissen wünschen.

  • Erhöhte Leberwerte

    Als wesentliche Teilleistung Ihrer regelmäßigen Vorsorgeuntersuchung oder als gezielte Maßnahme zur Abklärung einer bestimmten Krankheit können Sie in meiner Praxis Ihre aktuellen Blutwerte bestimmen lassen. Ich biete Ihnen laborchemische Untersuchungen und Auswertungen in allen Varianten. Sollte sich dabei herausstellen, dass Ihre Leberwerte erhöht sind, kann ich Ihnen als erfahrener Spezialist für die Leber und das Verdauungssystem alle weiteren Diagnoseschritte sichern. In sehr vielen Fällen kann man gestiegene Leberwerte allein durch Veränderungen im Ernährungsverhalten und durch den Verzicht auf Alkohol korrigieren. Da erhöhte Leberwerte unter Umständen aber auch auf ein Leberleiden oder auf andere organische Störungen hinweisen, muss die Abklärung besonders verantwortungsvoll und fachkundig sein.

  • Bauchspeicheldrüsenerkrankung

  • Darmblutung

  • Untergewicht

  • Blutarmut

  • Appetitlosigkeit

  • Schluckbeschwerden

  • Räuspern

  • Verstopfung

  • Blähungen

  • Reizdarm

  • Reizmagen

  • Morbus Crohn

  • Colitis ulcerosa

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Leistungen


Warum zu mir?

In meiner gastroenterologischen Schwerpunktpraxis, die ich seit dem Jahr 2002 in Münster betreibe, haben Sie die Möglichkeit, sich bei unterschiedlichsten Beschwerden, Störungen und Krankheiten von Leber, Magen und Verdauungstrakt untersuchen zu lassen. Auf Basis meiner jahrzehntelangen Erfahrung in Klinik und Praxis bin ich für Sie da, um mir ausgehend von der gründlichen Anamnese und mit den Methoden modernster Diagnostik ein umfassendes Bild von Ihrem gesundheitlichen Status zu machen. Dabei setze ich einen großen und zentralen Schwerpunkt auf Vorsorgemaßnahmen und Vorsorgeuntersuchungen gegen Darmkrebs und andere Leiden.

Da ich parallel zur Arbeit in meiner Praxis schon seit vielen Jahren auch im universitären Bereich tätig bin, kann ich auf meine enge Verbindung zur aktuellen medizinischen Forschung, Wissenschaft und Lehre verweisen. Sie sorgt dafür, dass ich mit neuesten Erkenntnissen vertraut bin und sie zum Vorteil meiner Patienten anwenden kann. Dies gewährleiste ich zusätzlich auch durch meine langjährige und engagierte Teilnahme an Kompetenznetzwerken für Diagnostik und Therapie im internistischen Bereich.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.prof-foerster.de


Meine Praxis und mein Team

Unter der Anschrift Windthorststraße 31, Ecke Klosterstraße in Münster können Sie sich an uns wenden. Bei der Planung und Gestaltung meiner Praxis habe ich viel Aufmerksamkeit auf eine angenehme Atmosphäre für das Wohlbefinden der Patienten gelegt. In meiner täglichen Arbeit werde ich von einem bewährten Team aus hervorragenden medizinischen Fachassistenzen unterstützt. Modernes Qualitätsmanagement hilft uns dabei, sämtliche Abläufe in der Praxis nach validierten Standards zu strukturieren und damit vor allem auch die hohen Anforderungen an unsere regelmäßige Hygieneüberwachung zu koordinieren.

Direkt in der Praxis sind sämtliche diagnostischen und therapeutischen Verfahren der Gastroenterologie vorhanden, basierend auf innovativen Techniken, modernsten Instrumenten und leistungsfähiger Ultraschallausrüstung.

Ein hohes und vorbildliches Maß an Patientenorientierung zeichnet uns aus. So stehe ich meinen Magenballon-Patienten beispielsweise im Notfall auch rund um die Uhr zur Verfügung. Für Berufstätige halte ich Abendsprechstunden bis 20 Uhr ab. Darüber hinaus gibt es meine Samstagssprechstunde. Und wenn Sie sich als Patient der Praxis mit einer E-Mail-Anfrage an uns wenden, können Sie noch am selben Tag mit Antwort rechnen.

  • Die Praxis

    Hier erfahren Sie mehr über mich und meine Praxis.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Lernen Sie uns kennen!


Sonstige Informationen über mich

Mein Studium der Humanmedizin habe ich 1982 mit der Promotion an der Frauenklinik der Universität Düsseldorf abgeschlossen. Daraufhin erhielt ich meine  Approbation als Arzt und konnte als Assistenzarzt am Universitäts-Spital Zürich/Schweiz, Medizinische Poliklinik, später am Röntgendiagnostischen Zentralinstitut der Universität Zürich und an der Medizinischen Klinik, Universität Erlangen tätig werden. Mit dieser intensiven klinischen Tätigkeit war meine umfassende Weiterbildung zum Facharzt für Innere Medizin (inkl. Röntgen) verbunden. Parallel habe ich meine Habilitation an der Medizinischen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg abgeschlossen.

Die erste berufliche Station als qualifizierter und anerkannter Facharzt führte mich als Oberarzt ab März 1991 an die Medizinische Klinik und Poliklinik B der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Hier konnte ich während der Jahre 1993 bis 1999 die Funktion des Leitenden Oberarztes bekleiden und parallel im Jahr 1995 ein Visiting Lectureship am St. James's University Hospital, Leeds/Großbritannien wahrnehmen.  

1997 wurde ich von der Universität Münster zum außerplanmäßigen Professor ernannt. Damit habe ich mich seither nicht nur intensiv der Wissensvermittlung an den medizinischen Nachwuchs gewidmet, sondern auch sehr enge Kontakte zum aktuellen Stand in Wissenschaft und Forschung geknüpft.

Die Gründung meiner eigenen gastroenterologischen Schwerpunktpraxis in Münster erfolgte 2002. Seitdem setze ich mich hier für die Versorgung meiner Patienten ein.

jameda Siegel

Prof. Dr. Dr. Foerster ist aktuell – Stand Januar 2021 – unter den TOP 5

Internisten · in Münster

jameda Siegel

Prof. Dr. Dr. Foerster ist aktuell – Stand Januar 2021 – unter den TOP 10

Ärzte · in Münster

Note 1,1 •  Sehr gut

1,1

Gesamtnote

1,1

Behandlung

1,1

Aufklärung

1,2

Vertrauensverhältnis

1,1

Genommene Zeit

1,1

Freundlichkeit

Bemerkenswert

kurze Wartezeit in Praxis
telefonisch gut erreichbar
nimmt sich viel Zeit

Optionale Noten

1,4

Wartezeit Termin

1,2

Wartezeit Praxis

1,2

Sprechstundenzeiten

1,1

Betreuung

1,3

Entertainment

1,4

alternative Heilmethoden

1,6

Kinderfreundlichkeit

1,3

Barrierefreiheit

1,1

Praxisausstattung

1,1

Telefonische Erreichbarkeit

2,1

Parkmöglichkeiten

1,2

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (250)

Alle96
Note 1
93
Note 2
1
Note 3
1
Note 4
1
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
10.09.2020 • privat versichert • Alter: über 50
1,0

Ein kompetenter Fachmann und ein Super-Team!

In der Praxis ist alles bestens durchorganisiert, von der Anmeldung und Terminabsprache bis zu Frühstück nach der Untersuchung!

Komplimemt! Wie der Herr so das Gescherr: Ruhig, beruhigend, sehr freundlich, es kommt keine Peinlichkeit auf!

09.09.2020 • privat versichert
1,0

Koloskopie

Herr Prof. Dr.Dr. Foerster ist ein sehr empathischer Arzt ,

er strahlt Ruhe und Vertrauen aus.

Sehr nette und freundliche Mitarbeiterinnen am Empfang,

am Telefon und bei der Vorbereitung.

Fürsorgliches Verhalten des gesamten Teams.

13.08.2020 • privat versichert • Alter: über 50
1,2

Ruhige Sachlichkeit eines Könners

Jede Frage wird sachlich, korrekt und kompetent beantwortet in einer ausgeprochen angenehmen und ruhigen Athmosphäre.

29.07.2020
1,0

Kompetent und nett

Man fühlt sich gut aufgehoben.Angenehmes Klimain der Praxis und im Beratungsgespräch.

22.07.2020 • privat versichert • Alter: über 50
1,0

Erstmalige Vorsorgeuntersuchung/Darmspiegelung

Auf Anraten meiner Ehefrau, habe ich mit 66 Jahren meine erste Vorsorgeuntersuchung bei Professor Foerster durchführen lassen. Ich bin rundum super betreut und behandelt worden. Die ganze Arbeitsatmosphäre in der Praxis ist stimmig und ich fühlte mich bestens aufgehoben! Danke an das gesamte Team!

Weitere Informationen

Weiterempfehlung99%
Profilaufrufe114.328
Letzte Aktualisierung21.10.2020

Danke , Prof. Dr. Dr. Foerster!

Danke sagen

Weitere Behandlungsgebiete in Münster

Finden Sie ähnliche Behandler