Gold-Kunde
Dr. med. dent. Edda Binder

Dr. med. dent. Edda Binder

Zahnärztin, Parodontologie, Ästhetische Zahnmedizin, Kinderzahnheilkunde

0911883747
Note
1,2
Note
1,2
Bewerten

DankeDr. Binder!

Aktion
Danke sagen
Gesetzlich Versicherte, Privatversicherte

Dr. Binder

Zahnärztin, Parodontologie, Ästhetische Zahnmedizin, Kinderzahnheilkunde

DankeDr. Binder!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Jetzt geschlossen

Mo
08:00 – 18:00
Di
08:00 – 13:00
14:00 – 19:00
Mi
08:00 – 13:00
Do
08:00 – 13:00
14:00 – 19:00
Fr
08:00 – 13:00

Adresse

Emil-Nolde-Str. 590455 Nürnberg

Bilder

Herzlich willkommen

Herzlich willkommen bei Dr. Edda Binder - Die Zahnärztin! Schöne und gesunde Zähne sind bei uns natürlich das Ergebnis hochqualitativer Zahnmedizin. Genauso wichtig sind uns aber Nähe und Zuwendung. Das wissen bereits viele glückliche Patienten zu schätzen. Verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck von Zahnmedizin und Service auf hohem Niveau! Entweder hier oder auf www.zae-binder.de


Zu mir

Ich bin Dr. Edda Binder - Die Zahnärztin! Nach dem Studium der Zahnmedizin an der FAU Nürnberg/Erlangen und meiner Promotion arbeitete ich 10 Jahre als Assistenzzahnärztin bzw. angestellte Zahnärztin in diversen Zahnarztpraxen. Seit Anfang 2012 bin ich als niedergelassener Zahnarzt in Nürnberg tätig.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Hier geht es zu unserem Internetauftritt.


Meine Behandlungsschwerpunkte

Um Sie und Ihre Familie umfänglich versorgen zu können, bieten wir ein breites Behandlungsspektrum an. Selbstverständlich immer auf dem Stand neuster medizinischer und wissenschaftlicher Erkenntnisse. Für optimale Behandlungserfolge außerhalb dieses Spektrums arbeiten wir eng mit Spezialisten der verschiedenen Fachbereiche zusammen.

  • Zahnersatz/Prothetik

  • Konservierende Zahnheilkunde/Parodontologie

  • Lachgasbehandlung


  • Zahnersatz/Prothetik

    Selbstsicherheit und Freude am Leben, auch bei verloren gegangenen Zähnen oder Teilen von Zähnen: In der Prothetik geht es darum, die natürliche Funktion und das natürliche Aussehen bei Zahn(substanz)verlust wieder herzustellen. Ob festsitzend, herausnehmbar oder kombiniert festsitzend-herausnehmbar. Das entscheiden wir gemeinsam mit Ihnen nach Ihren Wünschen und den individuellen Zahn-Gegebenheiten.

    Festsitzender Zahnersatz: 
    Voll- oder Teilkronen, Veneers (Verblendschalen) oder Brücken.

    Herausnehmbarer Zahnersatz, oder eine Kombination von beiden.

  • Konservierende Zahnheilkunde/Parodontologie

    Füllungstherapie:

    Füllungen werden eingesetzt, wenn ein Zahn durch Karies oder durch einen Unfall verletzt ist. Dabei wird ggf. das kariöse Material entfernt und schließlich der Zahn mit einer plastischen oder starren Füllung wieder in seine natürliche Form gebracht. Plastische Füllungen (z.B. Komposits, Compomere, Glasionomer- usw.) härten im Zahn aus. Starre Füllungen, z.B. Inlays, werden nach einer Abformung der Zahnreihe im Zahntechniklabor individuell für Sie hergestellt.
    Die Wahl der für Sie geeigneten Füllung findet nach einer ausgiebigen Untersuchung und nach Vorstellung der jeweiligen Eigenschaften gemeinsam mit Ihnen statt.

    Minimalinvasive Präparation:

    Maximaler Erhalt gesunder Zahnsubstanz: Bei der Entfernung kranken Gewebes legen wir größten Wert auf größtmögliche Schonung der Restsubstanz. Deshalb handeln wir nach der minimalinvasiven Präparation, bei der im Gegensatz zur konventionellen Präparation nur gerade soviel gesunde Zahnsubstanz abgeschliffen wird, wie es zum sicheren Entfernen von Karies unbedingt erforderlich ist.

    Moderne Füllungen, die sich mit dem Zahnschmelz chemisch verbinden, ersparen das früher angewandte kastenförmige Ausbohren der Zähne. Dadurch wird der Zahn bestmöglich geschont, weniger Füllmaterial wird benötigt und Oberflächenmodellationen werden einfacher.

    Wurzelbehandlung:

    Großflächige Kariesschäden, Zahn oder Wurzelrisse oder Unfallverletzungen können eine Infektion des Zahnmarks (Pulpa) verursachen. Im schlimmsten Fall kann es dann schleichend zu...

  • Lachgasbehandlung

    Schon im 19. Jahrhundert wurde die schmerzstillende und beruhigende Wirkung von Lachgas entdeckt. Besonders bei der Behandlung von Angstpatienten hat sich Lachgas durch seine anxiolytische Eigenschaft bewährt. Patienten erleben die Behandlung damit entspannt und sicher, so dass künftige Behandlungen oft auch ohne Lachgas fortgesetzt werden können.

    Bereits nach wenigen Atemzügen eines Gemisches aus Sauerstoff und Lachgas verschwinden Angst und Anspannung und der Patient erlebt ein Gefühl der Leichtigkeit und Geborgenheit. Die Schmerzempflindlichkeit nimmt ab, so dass auch die Betäubungssprize gar nicht mehr wahrgenommen wird. Auch Würgereize verschwinden. Nach der Behandlung atmet der Patient noch ca fünf Minuten reinen Sauerstoff und kann die Praxis mit klarem Kopf verlassen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Informieren Sie sich auf unserem Internetauftritt.


Mein weiteres Leistungsspektrum

  • Zahnersatz/Prothetik

    Selbstsicherheit und Freude am Leben, auch bei verloren gegangenen Zähnen oder Teilen von Zähnen: In der Prothetik geht es darum, die natürliche Funktion und das natürliche Aussehen bei Zahn(substanz)verlust wieder herzustellen. Ob festsitzend, herausnehmbar oder kombiniert festsitzend-herausnehmbar. Das entscheiden wir gemeinsam mit Ihnen nach Ihren Wünschen und den individuellen Zahn-Gegebenheiten.

    Festsitzender Zahnersatz: 
    Voll- oder Teilkronen, Veneers (Verblendschalen) oder Brücken.

    Herausnehmbarer Zahnersatz, oder eine Kombination von beiden.

  • Parodontaltherapie

    Zahnfleischbluten, geschwollenes Zahnfleisch, Zahnfleischtaschen: Parodontalerkrankungen zählen nach Karies zu den häufigsten Krankheitsbildern im Mund. Angefangen von einer vorübergehenden Zahnfleischentzündung kann sich ohne entsprechende Therapie der gesamte Zahnhalteapparat infizieren - im schlimmsten Fall droht der Verlust des Zahnes. Um dies zu vermeiden kontrollieren wir bei jedem Besuch gründlich Ihr Zahnfleisch und stellen eine genaue Diagnose. 
    Die Parodontitis-Vorbehandlung beginnt mit einer professionellen Zahnreinigung und die Entfernung von Belägen auf den Zähnen und in den Taschen. Selbstverständlich zeigen wir Ihnen spezielle Zahnpflegetechniken, mit denen Sie die Keimzahl reduzieren können. In der eigentlichen Parodontalbehandlung entfernen wir Ablagerungen an den Zahnwurzeln, so dass sich das Zahnfleisch wieder an den Wurzeln anheften kann. Die Taschentiefe wird verringert. Ein dauerhafter Erfolg der Parodontalbehandlung kann nur durch regelmäßige Zahnarztbesuche mit professioneller...

  • Professionelle Zahnreinigung

    Die Professionelle Zahnreinigung beseitigt weiche und mineralisierte Beläge auf Ihren Zähnen deutlich besser als die regelmäßige Zahnpflege zuhause. Vor allem in Zwischenräumen und Nischen, an Weisheits- und Backenzähnen fällt es ohne professionelle Geräte schwer, die Karies und Parodontose verursachenden Bakterien zu beseitigen.
    In unserer Praxis entfernt eine speziell dafür ausgebildete Mitarbeiterin in einem ersten Schritt mit Hilfe von Handinstrumenten und Ultraschall den Zahnbelag. Anschließend werden mit Hilfe eines Pulverstahls Verfärbungen und Ablagerungen auf den Zahnoberflächen beseitigt. Mit einer Prophylaxepaste werden die Zahnoberflächen geglättet, denn auf glatten Oberflächen können sich nachweislich weniger Bakterien ansiedeln. Um den Zahnschmelz zu schützen werden abschließend alle Zahnoberflächen mit einem speziellen Fluorid-Gel behandelt.

  • Füllungstherapie

    Füllungen werden eingesetzt, wenn ein Zahn durch Karies oder durch einen Unfall verletzt ist. Dabei wird ggf. das kariöse Material entfernt und schließlich der Zahn mit einer plastischen oder starren Füllung wieder in seine natürliche Form gebracht. Plastische Füllungen (z.B. Komposits, Compomere, Glasionomer- usw.) härten im Zahn aus. Starre Füllungen, z.B. Inlays, werden nach einer Abformung der Zahnreihe im Zahntechniklabor individuell für Sie hergestellt.
    Die Wahl der für Sie geeigneten Füllung findet nach einer ausgiebigen Untersuchung und nach Vorstellung der jeweiligen Eigenschaften gemeinsam mit Ihnen statt.

  • Wurzelbehandlung

    Großflächige Kariesschäden, Zahn oder Wurzelrisse oder Unfallverletzungen können eine Infektion des Zahnmarks (Pulpa) verursachen. Im schlimmsten Fall kann es dann schleichend zu einer Entzündung der Wurzelspitze oder gar des Kieferknochens kommen. Sie merken eine Wurzelentzündung oft an plötzlich auftretenden, pochenden Zahnschmerzen. Um einer Zerstörung des Zahns zu verhindern reinigen wir den Wurzelkanal unter örtlicher Betäubung. Dabei können wir mittels hochsensibler Instrumente in die feinen Wurzelkanäle vordringen, diese aufbereiten, also erweitern, spülen und desinfizieren, um Bakterien und infiziertes Gewebe zu entfernen. In den meisten Fällen muss eine medizinische Zwischeneinlage erfolgen, die eine weitreichende Desinfektion des Wurzelkanalsystems bewirkt, um in einer späteren Sitzung durch Wurzelfüllmaterial ersetzt zu werden. Nach einer erfolgreichen Wurzelfüllung hat der Zahn eine sehr gute Chance, dauerhaft als vollwertiger Pfeiler zu bestehen.

  • Kinderzahnheilkunde

    Milchzähne erfüllen eine wichtige Platzhalterfunktion. Fehlen Milchzähne, können sich die neuen Zähnen an den falschen Zähne platzieren, was teuere Korrekturen nach sich zieht oder sogar die Sprachentwicklung beeinflussen kann. In kariösen Milchzähnen finden sich zudem hervorragende Nischen für Kariesbakterien. Die bleibenden Zähne können sich damit schon während des Durchbruchs anstecken. Nicht zuletzt können Infektionen an den Milchzähnen auch Durchfall oder andere Infekte nach sich ziehen. Deshalb liegt uns die Gesund-Erhaltung der natürlichen Milchzähne extrem am Herzen.
    Unsere Leistungen zur Zahngesundheit Ihres Kindes beinhalten sowohl umfangreiche vorbeugende Maßnahmen, wie Ernährungsberatung, Prophylaxe, Beobachtung/Korrektur der Zahnstellung, Fluoridierung, Fissurenversiegelung als auch die Behandlung der Karies, der Pulpa- und parodontalen Erkrankungen. Dabei gehen wir in besonderem Maße auf die anatomischen, physiologischen und psychologischen Eigenschaften des Kindes ein.

  • Bleaching/Zahnaufhellung

    Tee, Kaffee, Tabak oder auch Medikamente, Mangelernährung oder Karies können Zähne färben und mit der Zeit gelblicher oder stumpf wirken lassen. Zahnverfärbungen sind keine Beläge an den Zähnen sondern entstehen dadurch, dass farbliche Stoffe in den Zahnschmelz und das Dentin eingelagert worden sind. Eine äußere Zahnreinigung kann diese Farbstoffe daher nicht mehr erreichen.
    Beim Bleaching werden die Farbpigmente im Zahnschmelz durch eine chemische Oxidation verändert. Ihre Zähne sind also von innen heraus wieder heller. Bevor wir mit dem Bleaching beginnen, überprüfen wir Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch genauest auf evtl. Schäden. Der eigentliche Bleachingprozess dauert dann etwa eine Stunde. Danach haben Sie sofort sichtbar weißere Zähne - und das über Jahre.

  • Lachgas-Behandlung

    Schon im 19. Jahrhundert wurde die schmerzstillende und beruhigende Wirkung von Lachgas entdeckt. Besonders bei der Behandlung von Angstpatienten hat sich Lachgas durch seine anxiolytische Eigenschaft bewährt. Patienten erleben die Behandlung damit entspannt und sicher, so dass künftige Behandlungen oft auch ohne Lachgas fortgesetzt werden können.

    Bereits nach wenigen Atemzügen eines Gemisches aus Sauerstoff und Lachgas verschwinden Angst und Anspannung und der Patient erlebt ein Gefühl der Leichtigkeit und Geborgenheit. Die Schmerzempflindlichkeit nimmt ab, so dass auch die Betäubungssprize gar nicht mehr wahrgenommen wird. Auch Würgereize verschwinden. Nach der Behandlung atmet der Patient noch ca fünf Minuten reinen Sauerstoff und kann die Praxis mit klarem Kopf verlassen.

  • Ozon-Therapie

    Ozon ist desinfizierend und keimtötend für Bakterien, Viren und Pilze. Zudem wirkt es blutstillend und beschleunigt den Heilungsprozess. Die zahnmedizinische Ozontherapie ist daher vielseitig und wirkungsvoll - und das völlig schmerzfrei und ohne Nebenwirkung für den Patienten. Ozon eignet sich hervorragend zur unterstützenden Parodontaltherapie, weil damit Keine in der Tiefe der Zahnfleischtaschen wirkungsvoll abgetötet werden. Weitere Einsatzgebiete liegen in der Behandlung von Zähnen mit tiefer Karies oder nach chirurgischen Eingriffen. Komplikationen, wie sie beim Einsatz von Antibiotika auftreten können, entstehen hierbei nicht.
    Leiden Sie an Überempfindlichkeit für Herpes oder Aphten? Ozon ermöglicht Ihnen bereits nach verblüffend kurzer Zeit eine spürbare Verbesserung des Befindens. Fragen Sie uns!

  • Schienentherapie

    Fehlfunktionen von Kiefergelenk und Kaumuskulatur können eine Vielzahl an Beschwerden, wie z. B. Knacken im Kiefergelenk, Kopfschmerzen, Schwindel etc., nach sich ziehen. Eine der häufigsten Ursachen dafür ist das Zähneknirschen während des Schlafs. Diese zumeist stressbedingte Symptomatik schädigt nicht nur die Zahnsubstanz durch Abrieb, sondern kann sich auf das Wohlbefinden insgesamt auswirken. Das liegt daran, dass z. B. die Feinjustierung der Wirbelsäule über den Biss erfolgt. Die im Labor hergestellten Schienen werden nachts getragen und verhindern zum einen den Abrieb der Zahnsubstanz beim Knirschen und entlasten zum anderen das Kiefergelenk. So nehmen die Spannungen im Kiefer- und Halswirbelsäulenbreich ab und die Lebensqualität kehrt zurück.

  • Implantologie

    Zahnimplantate übernehmen die Funktion künstlicher Zahnwurzeln. Sie verwachsen sich mit dem Knochen und werden ein fester Bestandteil des Kiefers. Die Kaukräfte werden damit - wie beim natürlichen Zahn - über den Knochen abgeleitet. Brücken, bei denen gesunde Nachbarzähne angeschliffen werden müssen, oder Prothesen, die die Schleimhaut reizen können, sind damit hinfällig.
    Patienten erhalten so nicht nur ein sichereres Gefühl beim Kauen, Sprechen oder Schlucken - auch ästhetische Gesichtspunkte sprechen für ein Implantat.
    Sollte eine Implantation bei Ihnen notwendig sein, arbeiten wir eng mit erfahrenen Chirurgen zusammen, um ein optimales Ergebnis zu realisieren.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Besuchen Sie unseren Internetauftritt.


jameda Siegel

Dr. Binder gehört in dieser Kategorie zu den TOP5

Kinderzahnärzte

in Nürnberg • 06/2020

Die jameda Siegel werden halbjährlich an die am besten bewerteten Ärzte und Heilberufler je Fachgebiet und je Stadt vergeben. Wir orientieren uns hier ausschließlich an den Patientenmeinungen, d.h.:

- Durchschnittsnoten
- Anzahl an Bewertungen

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (66)

Gesamtnote

1,2
1,2

Behandlung

1,3

Aufklärung

1,1

Vertrauensverhältnis

1,2

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,0

Angst-Patienten

1,2

Wartezeit Termin

1,1

Wartezeit Praxis

1,2

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

1,7

Entertainment

1,3

alternative Heilmethoden

1,1

Kinderfreundlichkeit

3,5

Barrierefreiheit

1,3

Praxisausstattung

1,0

Telefonische Erreichbarkeit

1,4

Parkmöglichkeiten

1,5

Öffentliche Erreichbarkeit

Bemerkenswert

super Umgang mit Angst-Patienten
sehr gute Betreuung
sehr freundlich

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
27
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
1
Note 6
0
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 19.06.2020, privat versichert, Alter: über 50
1,0

Sehr gute Praxis

Einfühlsame auf den Patienten eingehende Behandlung. Durch Terminvergabe keine Wartezeiten. F

Freundliches Personal.

Bewertung vom 01.06.2020, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,0

Top Zahnärztin, sowohl menschlich als auch "technisch" zu empfehlen!

Ich bin vor einigen Jahren über eine Empfehlung auf Facebook auf Frau Dr. Binder gestossen. Ich hatte ziemlich unansehliche Vorderzähne (vor vielen Jahren durch einen Arzt in Bottrop verhunzt), was für mich als Beraterin im Vertrieb sehr schlecht ist. Frau Dr. Binder hat mich top beraten und direkt mit Leidenschaft und Hingabe mir wieder mein Lachen geschenkt.

Auch meine beiden Söhne fühlen sich bei ihr wohl.

Bewertung vom 10.05.2020, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,2

Wenn schon Zahnarzt, dann zu Frau Dr. Binder!

Ich gehe wirklich nicht gerne zum Zahnarzt, aber hier ist die Betreuung und die Behandlung wirklich top! Meine Ängste wurden ernst genommen und ich wurde rundherum sehr gut betreut!

Bewertung vom 19.12.2019, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,0

Fachlich sehr kompetent und angenehme Atmosphäre in Praxis und Team

Ich hatte eine sehr umfangreiche Behandlung - Frau Dr. Binder hat mich dabei sehr einfühlsam, nahezu schmerzfrei und sehr kompetent behandelt. Es herrscht außerdem eine entspannte und herzliche Atmosphäre im gesamten Team.

Außerdem sehr freundlicher Empfang und geschmackvoll gestaltetes Wartezimmer.

Ich bin mit Zahnärztin unf Praxis rundum zufrieden und kann Frau Dr. Binder nur weiterempfehlen.

Bewertung vom 09.09.2019
1,0

Sehr kompetent und immer freundlich

Sehr kompetent und immer freundlich. Sowohl das Team, als auch Frau Dr. Binder selber

Weitere Informationen

96%Weiterempfehlung
18.023Profilaufrufe
01.10.2014Letzte Aktualisierung

Weitere Behandlungsgebiete in Nürnberg

Passende Artikel unserer jameda-Kunden