Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
HNO-Ärzte:
21.102 Aufrufe
Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

Dr. med. Wolfgang Vahle

Arzt, Hals- Nasen- Ohrenarzt

05251/24085
Gesetzlich Versicherte
Privatversicherte

Dr. Vahle

Arzt, Hals- Nasen- Ohrenarzt

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 11:30
15:00 – 17:30
Di
08:00 – 11:30
15:00 – 17:30
Mi
08:00 – 11:30
15:00 – 17:30
Do
08:00 – 11:30
15:00 – 17:30
Fr
08:00 – 17:30
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Florianstr. 633102 Paderborn
Arzt-Info
Sind Sie Dr. med. Wolfgang Vahle?

Wussten Sie schon…

… dass Sie als Gold-Kunde Ihr Profil mit Bildern und ausführlichen Leistungsbeschreibungen vervollständigen können?

Alle Gold-Profil Details

Kennen Sie schon…

… die Online Termin-Vereinbarung? Gold Pro und Platin-Kunden können Ihren Patienten Termine online anbieten.

Mehr erfahren

Meine Kollegen (2)

Praxis

Note 1,6 •  Gut

1,6

Gesamtnote

1,6

Behandlung

1,6

Aufklärung

1,8

Vertrauensverhältnis

1,8

Genommene Zeit

1,2

Freundlichkeit

Bemerkenswert

sehr freundlich

Optionale Noten

1,6

Wartezeit Termin

1,8

Wartezeit Praxis

1,3

Sprechstundenzeiten

1,3

Betreuung

2,4

Entertainment

2,7

alternative Heilmethoden

2,0

Kinderfreundlichkeit

1,3

Barrierefreiheit

1,3

Praxisausstattung

1,4

Telefonische Erreichbarkeit

1,3

Parkmöglichkeiten

2,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (25)

Alle5
Note 1
4
Note 2
0
Note 3
1
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
20.10.2020
3,6

Keine ausführliche Voruntersuchung durchgeführt, daher erneute OP notwendig.

Ich leidete jahrelang unter erschwerter Nasenatmung woraufhin ich zu Dr. Vahle gegangen bin. Er hat dann die Nasenscheidewand als Ursache ausgemacht und die OP durchgeführt. Leider hatte dies nicht geholfen, weshalb ich erneut da war. Er sagte mir dann ich müsse damit leben und hat mir Medikamente verordnet die rein garnicht geholfen haben. Ich bin dann zu einem anderen HNO Arzt gegangen, wo als allererstes ein CT gemacht wurde und siehe da alles voll mit Polypen. Weshalb machen sie kein CT?

Kommentar von Dr. Vahle am 22.10.2020

Zunächst mal: Ich bedaure, dass Sie nachoperiert werden müssen. Das war so nicht geplant. Allerdings ist es schwierig, ohne Kenntnis Ihres Namens und somit ohne Ihre Krankenakte eine individuelle Antwort zu geben. Ich hätte mich gefreut, wenn Sie mich direkt angesprochen hätten. So kann meine Antwort nur allgemein bleiben. Ihre Frage, warum ich kein CT "mache", ist eine unzulässige Verallgemeinerung. Tatsächlich veranlasse ich sehr viele CTs der Nasennebenhöhlen (NNH). Ein CT ist aber nur gerechtfertigt, wenn Hinweise auf eine chronische Nasennebenhöhlenentzündung vorliegen. Und nach diesen Hinweisen frage ich immer alle Patienten, die sich an der Nasenscheidewand operieren lassen wollen oder müssen. Sobald die "NNH-Anamnese" "nicht leer" ist, veranlassen wir ein CT der NNH. Aber bei diesbezüglicher Beschwerdefreiheit muss man auf ein CT - nicht nur der Kosten wegen, sondern auch zur Vermeidung unnötiger Röntgenstrahlung verzichten. Bei einer chron. NNH-Entzündung sind Polypen vorhanden. Es kommt aber darauf an, wo die Polypen sind: In den NNH führen sie nicht zur Nasenatmungsbehinderung. Das tun sie erst dann, wenn sie in die Nasenhaupthöhle gelangt sind. Dort kann man sie sehen - in den NNH nicht. Bei sichtbaren Polypen veranlassen wir immer ein CT. Bei Polypen allein in den NNH sind die Polypen für das bloße Auge unsichtbar. Dann gibt es ein CT nur, wenn die Patienten entsprechende Beschwerden angeben (eine Nasenatmungsbehinderung gehört nicht dazu). Krankheiten können sich verändern. Wir können nicht bei allen Nasenatmungsbehinderungen ohne NNH-Beschwerden ein CT durchführen. Wenn sich später herausstellt, dass sich noch eine NNH-Entzündung entwickelt hat, dann ist das selten, aber nicht dramatisch. Die OP-Zeiten sind gleich - egal, ob eine OP oder zwei. Man kann nicht immer "alles" operieren, bloß, weil spätere Verschlimmerungen auftreten können. - Und noch ein Wort: Ein Nachuntersucher hat es immer leichter, wenn die Befunde dann fortgeschritten sind.

04.10.2018 • privat versichert • Alter: über 50
1,0

Arzt, Team, Praxis - Ein Sorglospaket! Klasse! Super!

Nach einer wirklich freundlichen Aufnahme durch die Mitarbeiterinnen erfolgte nach kurzer Zeit die Untersuchung.

Schon nach kurzer Untersuchung wurde die richtige Diagnose gestellt und umgehend die weiteren Maßnahmen eingeleitet. Klasse!

Ein sehr kompetenter Arzt, der genau weiß, was er tut.

23.09.2018
1,0

Sehr kompetenter Arzt

Absolut zufrieden mit der OP und der Nachkontrolle. Tolles OP Team.

18.09.2018 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,4

Sehr gewissenhaft und auch sehr empfehlenswert

Hatte Hörprobleme, die meine Lebensqualität extrem eingeschränkt haben. Nach eingehender Untersuchung und diversen Tests wurde ien Hörverlust festgestellt, die Herr Vahle lokalisieren konnte und dadurch habe ich Hörgeräte bekommen, die mir nun wieder helfen die Umwelt klar und deutlich mit zu bekommen. Danke!!

19.07.2017 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,0

Spezialist für Operationen

Herr Vahle ist ein Spezialist für Nasenoperationen: Er hat bei mir die Nasenscheidewand korrigiert sowie die Nasenmuscheln verkleinert. Der Eingriff fand unter Vollnarkose im Johannesstift statt und beinhaltete einen Krankenhausaufenthalt von zwei Tagen, die Nachbehandlung erfolgte dann innerhalb seiner Praxis.

Das Praxisteam ist freundlich und kompetent gegenüber seinen Patienten. Die Wartezeiten sind kurz und es liegen sogar aktuelle Zeitschriften aus. Obwohl die Praxis zentral in der Stadt liegt, musste ich nie nach einem Parkplatz in der Nähe suchen, da direkt gegenüber ein großer Parkplatz vorhanden ist.

Mit der Behandlung an sich und dem Ergebnis der Operation bin ich hochzufrieden. Bereits nach der Entfernung der Tamponade war die Atmung deutlich verbessert. Mittlerweile ist der Unterschied im Vergleich zum Zustand vor der Operation enorm. Ich kann in der Nacht besser schlafen und bekomme im Alltag so gut Luft, so dass ich die meiste Zeit wirklich ausschließlich durch die Nase atmen kann.

Wer sich im Umkreis von Paderborn mit den Gedanken einer möglichen Operation quält, der sollte sich auf jeden Fall auch die Meinung von Dr. Vahle einholen.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung94%
Profilaufrufe21.102
Letzte Aktualisierung02.03.2021

Danke , Dr. Vahle!

Danke sagen

Weitere Behandlungsgebiete in Paderborn

Finden Sie ähnliche Behandler

  • Top Städte in Nordrhein-Westfalen
    Weitere Städte
    • Aachen
    • Bergisch Gladbach
    • Bielefeld
    • Bochum
    • Bonn
    • Bottrop
    • Dorsten
    • Düren
    • Gelsenkirchen
    • Gütersloh
    • Hagen
    • Hamm
    • Herne
    • Iserlohn
    • Krefeld
    • Leverkusen
    • Lüdenscheid
    • Lünen
    • Marl
    • Minden
    • Mönchengladbach
    • Moers
    • Mülheim an der Ruhr
    • Münster
    • Neuss
    • Oberhausen
    • Ratingen
    • Recklinghausen
    • Remscheid
    • Rheine
    • Siegen
    • Solingen
    • Velbert
    • Witten
    • Wuppertal
  • Alle Fachgebiete (A-Z)
    • Alle Ärzte
    • Allergologen
    • Allgemein- & Hausärzte
    • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
    • Augenärzte
    • Chirurgen
    • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
    • Diabetologen & Endokrinologen
    • Frauenärzte
    • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
    • Hautärzte (Dermatologen)
    • HNO-Ärzte
    • Innere Mediziner
    • Kardiologen (Herzerkrankungen)
    • Kinderärzte & Jugendmediziner
    • Naturheilverfahren
    • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
    • Neurologen & Nervenheilkunde
    • Onkologen
    • Orthopäden
    • Physikal. & rehabilit. Mediziner
    • Pneumologen (Lungenärzte)
    • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
    • Radiologen
    • Rheumatologen
    • Schmerztherapeuten
    • Sportmediziner
    • Urologen
    • Zahnärzte
    Andere Ärzte & Heilberufler
    • Heilpraktiker
    • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
    • Hebammen
    Medizinische Einrichtungen
    • Kliniken
    • Krankenkassen
    • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
    • Apotheken