Platin-Kunde

DankeFrau Bill!

Aktion
Danke sagen
Gesetzlich Versicherte, Privatversicherte

Frau Bill

Ärztin, Augenärztin

DankeFrau Bill!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Bitte erfragen Sie die Öffnungszeiten bei Bedarf telefonisch

Adresse

Oschatzer Ring 1012627 Berlin

Leistungsübersicht

AugenlasernFemto-LASIKPRK / Trans-PRKICL – Implantierbare KontaktlinsenKatarakt (Grauer Star)Katarakt-OperationGlaukom (Grüner Star)Glaukom-OperationAugenlasern statt BrilleLASIKAugenlasern statt LesebrillePRESBYOND-Laser von ZEISSAltersweitsichtigkeitMultifokallinsen statt BrilleCLE - Linsentausch mit MultifokallinsenÄsthetische BehandlungenBotox - Botulinum ToxinFiller – HyaluronsäurePtosis (Herabhängendes Oberlid)Blepharoplastik (Schlupflid)

Weiterbildungen

  • Ambulante Operationen

Bilder

Herzlich willkommen

Manche Sehprobleme zeigen sich schon bei ganz jungen Menschen, weil sie mit einer erblich angelegten Sehschwäche oder Fehlsichtigkeit verbunden sind. Viele andere Störungen und Einschränkungen beim Sehen treten erst mit zunehmendem Lebensalter auf und können zu einer starken Limitierung der Lebensqualität führen. Als qualifizierte und erfahrene Augenärztin bin ich in Berlin an zwei Standorten in der Schönstraße 5 – 7 und am Oschatzer Ring 10 tätig, um Patienten mit den unterschiedlichsten Anliegen zur Seite zu stehen.

Ich bin Augenärztin Irina Bill, gehöre dem großen fachärztlichen Verbund von LASERMED an und würde mich freuen, wenn Sie sich an mich wenden. Aktuell stellt LASERMED in Berlin sowie in Berlin-Brandenburg den größten Verbund von Augenärzten dar.

Zu uns gehören über 40 qualifizierte Fachärzte für Augenheilkunde in mehr als 15 augenärztlichen Fachpraxen, die sich über den gesamten Großraum Berlin verteilen. Dazu kommen zwei angeschlossene, topmoderne Augenkliniken, die Augenklinik im Ring-Center und die Augenklinik am Wittenbergplatz.

Als Fachärztin und Spezialistin für Augenleiden wie Grauer Star und Grüner Star kann ich Sie mit meiner Kompetenz und meinem operativen Können umfassend begleiten. Ich decke ein sehr weit gespanntes Spektrum an augenärztlichen Versorgungen ab, zu denen vor allem auch verschiedene schonende Eingriffe der Laser-gestützten Therapie am Auge gehören. Bei meiner Arbeit steht mir ein gut ausgebildetes, eingespieltes Assistenz-Team zur Seite, das sich ebenfalls mit ganzer Kraft für unsere sehr hohe Ergebnisqualität engagiert. Jeder reguläre Sehfehler zwischen -24 und +12 Dioptrien kann von uns behandelt werden. Oft zielt das Anliegen von Patienten auch darauf ab, künftig auf eine Brille oder Kontaktlinsen zu verzichten. Für uns Augenärzte im Verbund von LASERMED steht es stets an erster Stelle, durch fundierte Diagnostik und den individuell zusammengestellten Behandlungsplan zu langfristig optimalen Sehergebnissen zu gelangen. Dafür nehmen wir uns die nötige Zeit, untersuchen Sie besonders gründlich und bieten Ihnen die ausführliche, verständliche Beratung. Nur so haben Sie die Chance, eine wirklich gut abgewogene Entscheidung zu treffen. Das ist sehr wichtig, da eine ganze Reihe von sinnvollen und vorteilhaften Leistungen der Augendiagnostik und des Augenlaserns leider nicht oder nur in besonderen Fällen von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden. Rufen Sie gerne an, mailen Sie uns oder vereinbaren Sie online Ihren Termin. Wir sind für Sie da und helfen Ihnen beim Erhalt und bei der Verbesserung Ihres perfekten Sehens.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zu meiner Person


Meine Behandlungsschwerpunkte

Sie haben als Patient die Option, meine augenärztlichen Leistungen entweder am Praxisstandort in der Schönstraße 5 – 7 östlich von Prenzlauer Berg oder am Oschatzer Ring 10 in Berlin-Hellersdorf in Anspruch zu nehmen. An beiden Orten biete ich eine große Palette augenärztlicher Leistungen und kann mich damit auch engagiert um Ihr persönliches Anliegen kümmern. Auf drei große Schwerpunkte meiner Arbeit möchte ich Sie gerne aufmerksam machen:

  • Augenlasern

  • Diagnostik und Therapie bei Katarakt/Grauer Star

  • Diagnostik und Therapie bei Glaukom/Grüner Star


  • Augenlasern

    Wie klar, präzise und kontrastreich Sie sehen, hängt von vielen Gegebenheiten am Auge, also zum Beispiel an der Hornhaut, der Augenlinse, dem Glaskörper, der Netzhaut und der sogenannten Makula als Punkt des schärfsten Sehens ab. Da das Sehsystem ausgesprochen komplex ist, können schon kleinste Veränderungen, beispielsweise ein beginnender natürlicher Prozess wie die Altersweitsichtigkeit (Presbyopie), für Einschränkungen sorgen. Eine geringe Fehlstellung oder der langsam ansetzende Verlust in der Elastizität der Augenlinse reichen aus, um Sehprobleme zu bekommen, die es nötig machen, eine Brille oder Kontaktlinsen zu tragen. Viele Patienten mit Fehlsichtigkeit oder altersbedingten Veränderungen am Auge wenden sich an uns, weil sie sich auch künftig Brillenfreiheit, bzw. Kontaktlinsenfreiheit wünschen. In vielen Fällen können wir dies für Patienten wahr machen. Denn unterschiedlichste Formen der Fehlsichtigkeit und der Veränderungen an den Augen lassen sich heutzutage gut mit dem Augenlasern oder der Implantation von Multifokallinsen beheben. Sprechen Sie mich gerne zu diesem wichtigen Thema an. Ich kann Ihnen die eingehende Untersuchung, kombiniert mit kompetenter Beratung und detaillierter Behandlungsplanung bieten.

  • Diagnostik und Therapie bei Katarakt/Grauer Star

    Bei dem Augenleiden Grauer Star, in der Fachsprache der Mediziner auch als Katarakt bezeichnet, handelt es sich um einen krankhaften Prozess, in dessen Verlauf sich die natürliche Augenlinse mehr und mehr eintrübt. Damit wird es für betroffene Patienten immer schwieriger, ihre Umgebung klar und kontrastreich wahrzunehmen. Der Seheindruck wirkt wie verschleiert und trübt sich mit zunehmendem Alter immer stärker ein. Bleibt die angemessene Behandlung aus, kann der Patient am Ende komplett erblinden. In therapeutischer Hinsicht lässt sich das Augenleiden Grauer Star auf unterschiedliche Weise versorgen. Dafür wurden auch ambulante Methoden entwickelt, auf die wir uns im Verbund von LASERMED seit vielen Jahren spezialisieren. Je nach dem individuellen Befund und den persönlichen Wünschen des Patienten haben wir die Option, als Ersatz für die erkrankte natürliche Linse eine künstliche Monofokallinse oder Multifokallinse zu implantieren. Um den Weg zu besonders präzisen Sehergebnissen zu ebnen, kann dafür das Verfahren der Femto-Katarakt-OP gewählt werden. Diese Methode bieten wir bei LASERMED seit vielen Jahren an. Aufgrund unserer vielen Patientenempfehlungen nehmen wir Jahr für Jahr im Raum Berlin-Brandenburg die meisten Femto-Katarakt-Operationen vor.

  • Diagnostik und Therapie bei Glaukom/Grüner Star

    Mit dem medizinischen Fachwort Glaukom – der Volksmund verwendet dafür den vereinfachten Begriff Grüner Star – wird eine Reihe unterschiedlicher Augenkrankheiten zusammengefasst. Sie haben ihren gemeinsamen Nenner in der voranschreitenden Schädigung des Sehnervs, die bei ausbleibender Behandlung bei den meisten Patienten zur Erblindung führt. Das weit verbreitete Offenwinkelglaukom wird vom sehr seltenen Engwinkelglaukom unterschieden. In der Regel gehen die hier vorliegenden Schädigungen des Sehnervs auf eine länger vorhandene Erhöhung des Augeninnendrucks oder eine mangelhafte Durchblutung des Sehnervs zurück. Bei nicht wenigen Patienten hängen die Auslöser mit einer chronischen Krankheit wie zum Beispiel Diabetes zusammen. Mit dem Glaukom ist nicht nur ein steter Verlust an Sehschärfe, sondern auch die wachsende Einschränkung des Sehfelds verbunden. Um schon kleinsten diesbezüglichen Veränderungen auf die Spur zu kommen, bieten wir im Verbund von LASERMED neuartige und hochpräzise diagnostische Verfahren. Darüber hinaus können Sie bei Bedarf selbstverständlich auch die fokussierte Glaukom-Therapie erhalten. Sie kann abhängig vom Befund eine sehr große Bandbreite von der medikamentösen Behandlung bis zur Augen-OP umfassen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Behandlungsschwerpunkte


Mein weiteres Leistungsspektrum

Selbstverständlich reicht die Bandbreite meiner augenärztlichen Therapieangebote weit über die genannten drei Behandlungsschwerpunkte hinaus. Sie haben als Patient bei mir zahlreiche zusätzliche Möglichkeiten. Eine Auswahl der wichtigsten stelle ich Ihnen hier vor:

  • Femto-LASIK

  • Altersweitsichtigkeit und Multifokallinsen

  • Therapie der Altersweitsichtigkeit mit dem PRESBYOND-LASER von ZEISS

  • Multifokallinsen und Implantierbare Kontaktlinsen ICL


  • Femto-LASIK

    Diese innovative Behandlungsvariante stellt eine schonende Weiterentwicklung des bewährten LASIK-Augenlaserverfahrens dar. Einfach gesagt, kann man dafür das Motto „Augenlasern statt Brille oder Kontaktlinsen“ verwenden. Durch den schonenden Eingriff im Bereich der Hornhaut lassen sich verschiedene Fehlsichtigkeiten wie die Kurzsichtigkeit, die Weitsichtigkeit und die Hornhautverkrümmung korrigieren. Wenn am Auge verschiedene Formen von Fehlsichtigkeit vorliegen, kann man die Korrektur in einer Behandlung bündeln. Da bei dieser Methode mit einer Art körpereigenem Pflaster, dem sogenannten Flap, an der Hornhaut gearbeitet wird, ist es meist schon nach wenigen Stunden möglich, auch ohne Brille oder Kontaktlinsen scharf zu sehen.

  • Altersweitsichtigkeit und Multifokallinsen

    Viele Menschen stellen ungefähr ab dem 45. Lebensjahr fest, dass sich ihr klares und scharfes Sehen langsam verschlechtert. Die Ursache hierfür liegt im letztlich natürlichen Elastizitätsverlust der Augenlinse. Durch die schwindende Spannkraft kann sie sich nach und nach nicht mehr optimal auf den erforderlichen Sehabstand fokussieren. Das erleben die betroffenen Patienten insbesondere beim Sehen in der Nähe, also zum Beispiel beim Lesen, beim Blick auf das Handy oder wenn sie kochen und ihre Hobbys pflegen. Bereits seit vielen Jahren spielt die diagnostische und therapeutische Konzentration auf das Thema Alterssichtigkeit (Presbyopie) bei LASERMED eine zentrale Rolle. Behandlungspläne in diesem Bereich gehören zu unseren Spezialgebieten. Als besonders schonende Therapieform für Patienten, bei denen die Alterssichtigkeit noch nicht fortgeschritten ist, können wir den innovativen PRESBYOND-Laser von ZEISS einsetzen. Mehr dazu lesen Sie im folgenden Absatz.

  • Therapie der Altersweitsichtigkeit mit dem PRESBYOND-LASER von ZEISS

    Mit dem PRESBYOND-Laser wurde von der Firma Carl Zeiss ein spezielles Behandlungsverfahren für das Augenlasern bei Altersweitsichtigkeit entwickelt. Diese Option kann für Patienten interessant sein, wenn nicht gleich die natürliche Augenlinse gegen eine synthetische Linse ausgetauscht werden soll. Beim Eingriff wird mit gezieltem und energiereichem Laserlicht an Hornhaut und Linse gearbeitet. Vor allem kommt es darauf an, vorhandene Ablagerungen in diesem Augenabschnitt schonend zu entfernen und auf diese Weise wieder eine erheblich verbesserte Sicht zu erreichen. Oft können die Betroffenen in der Nähe wieder absolut scharf sehen. Sie sind ihre Lesebrille los und können sich meist schon am Tag nach der OP über einen sehr viel klareren Seheindruck freuen.

  • Multifokallinsen und Implantierbare Kontaktlinsen ICL

    Um der fortgeschrittenen Alterssichtigkeit oder auch vorhandenen Fehlsichtigkeiten am Auge beizukommen, haben wir seit Jahren auch die Implantation von Multifokallinsen oder Implantierbaren Kontaktlinsen ICL im Leistungsprogramm. Das Verfahren wird als Clear Lens Extraction CLE bezeichnet und dient dazu, eine künstliche Intra­okular­linse IOL einzusetzen. Dieser Eingriff eignet sich vorrangig für Patienten, die eine Alternative zum Augenlasern wünschen oder bei denen das Augenlasern aus verschiedenen Gründen nicht angeraten ist. Auch damit können Sie schnell und schonend brillenfrei oder kontaktlinsenfrei werden. Zum Einsatz kommen hochwertige Kunstlinsen, die in ihrer Brechkraft so gearbeitet sind, dass sie scharfes und sicheres Sehen über die kurze, die mittlere und die ferne Distanz gleichermaßen bieten. Dafür muss die eingesetzte Linse vom Arzt sorgfältig ausgewählt werden.

  • Monovision LASIK

    Mit Monovision LASIK kann ich Ihnen ein weiteres Spezialverfahren aus dem weiten Feld des Augenlaserns präsentieren, das grundsätzlich der Korrektur der Altersweitsichtigkeit dient. Dabei ist es möglich, ein Auge des Patienten gezielt für das Sehen in der Nähe und das andere Auge speziell für das Sehen in die Ferne zu korrigieren. Dazu müssen Sie wissen, dass die Augen des Menschen quasi von Natur aus keine identische Sehwahrnehmung gewährleisten. Vielmehr ist es so, dass sich ein Auge, das sogenannte Führungsauge, bzw. dominante Auge, vor allem auf Fernsicht spezialisiert, während das zweite Auge – hier sprechen wir in der Medizin vom nicht dominanten Auge oder Leseauge – vor allem für den Nahbereich zuständig ist. Monovision LASIK führt im Ergebnis dazu, dass die Sehleistung des dominanten Auges und gleichzeitig die Sehkraft des Leseauges fokussiert gesteigert werden. Dafür müssen beide Augen beim Lasereingriff unterschiedlich therapiert werden.

  • PRK/Trans-PRK

    Zu den speziellen Therapiekonzepten auf dem weiten Feld des Augenlaserns muss man auch die sogenannte Photorefraktive Keratektomie PRK zählen, die wir bei LASERMED zusätzlich in der noch schonenderen Variante als Trans-PRK anbieten. Sie eignet sich zur Behebung von Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und der Hornhautverkrümmung. Vor allem kann sie Sportlern, Feuerwehrleuten und Polizisten weiterhelfen, das Tragen von Brille oder Kontaktlinsen künftig zu vermeiden. Auch bei Menschen mit dünner Hornhaut wird diese Methode von uns oft angewendet. Beim Eingriff wird an der Struktur und Krümmung der Hornhaut gearbeitet. Meist wird die oberste Schicht der Cornea abgetragen und die darunter liegende Schicht sorgfältig gelasert, um so eine erhebliche Verbesserung der Sicht zu gewährleisten. In der Regel verläuft die Heilung schnell und unkompliziert.

  • Keratokonus-Crosslinking

    Auch für die operative Korrektur von Keratokonus – dabei handelt es sich um ein in der Bevölkerung häufig vorkommendes Augenleiden – können wir Ihnen im LASERMED Verbund neue therapeutische Perspektiven erschließen. Bei Patienten, die an Keratokonus leiden, ist die Hornhaut krankhaft verkrümmt. Dadurch besitzt sie eine das Sehen stark einschränkende Form und kann im weiteren Verlauf immer dünner und verformter werden. Meist verschlechtert sich der Befund der Patienten in Schüben, besonders schnell zwischen dem 30. und 50. Lebensjahr. Männer sind ungefähr doppelt so häufig betroffen wie Frauen. Als innovative Therapie zur Korrektur von Keratokonus haben wir bei LASERMED das Transepitheliale Crosslinking TXCL im Leistungsprogramm. Es ermöglicht schonende Optimierungen an Hornhautstrukturen und kann unseren Patienten das früher oft unumgängliche Abschaben der Hornhautoberfläche mit anschließender langsamer Erholung der Sehkraft ersparen.

  • Hornhauttransplantation/DMEK

    Bei Veränderungen und Fehlbildungen an der inneren Schicht der Hornhaut muss chirurgisch eingegriffen werden. Das gilt zum Beispiel für die Fuchs-Endotheldystrophie, bei der sich viel Flüssigkeit im Stroma sammelt, die nicht abgesaugt werden kann. Ein zweites Beispiel für entsprechende Hornhauterkrankungen ist die Bullöse Keratopathie, bei der schmerzhafte Blasen an der Hornhaut entstehen. Als geeignete augenchirurgische Maßnahme zur Versorgung solcher Leiden hat sich die Descemet’s Membran-Endotheliale Keratoplastik DMEK etabliert. Diese minimal-invasive Technik ermöglicht die Transplantation der Hornhaut bei Hornhauterkrankungen. Hier muss der individuelle Eingriff hochpräzise geplant und auf die spezifischen augengesundheitlichen Anforderungen des Patienten abgestimmt werden.

  • Netzhautdiagnostik, Netzhautchirurgie und Glaskörperchirurgie/Vitrektomie

    Bei Augenärzten im Berliner LASERMED Netzwerk kommen topmoderne technologische Geräte und Instrumente für die diagnostische Bestimmung von Augenleiden zum Einsatz. Ein besonderer Fokus kann auf der Betrachtung und diagnostischen Analyse der Netzhaut und der Makula als Punkt des schärfsten Sehens liegen. Auf diese Weise kann ich zum Beispiel einen Gefäßverschluss, erweiterte Blutgefäße, eine Makula-Degeneration oder Diabetes-bedingte Schäden im hinteren Augenabschnitt feststellen. Sollte speziell an der Netzhaut schon eine Erkrankung vorliegen, kann die Entfernung des Glaskörpers eine bewährte Behandlungsmethode bilden. Dabei wird die gelartige Masse, die den hinteren Augenabschnitt ausfüllt, operativ entfernt, um an der Netzhaut eine Lasertherapie oder Membranbehandlung durchzuführen. In den beiden Augenkliniken, die dem LASERMED Verbund angehören, sind weitere Verfahren der Netzhautchirurgie und Glaskörperchirurgie möglich. So decken wir auch hier ein sehr breites Spektrum modernster augenärztlicher OP-Techniken ab.

  • Altersbedingte Makula-Degeneration AMD & Makula-Sprechstunde

    An der Netzhaut im menschlichen Auge gibt es eine winzige, zentrale Zone, die man medizinisch als Makula bezeichnet. Als umgangssprachliche Benennungen haben sich Punkt des schärfsten Sehens und Gelber Fleck eingebürgert. Genau an dieser Stelle geht die Retina mit ihren hochsensiblen Sehzellen in den Sehnerv über, der das Auge direkt mit dem Gehirn verbindet. Aufgrund unterschiedlichster Ursachen, zu denen neben dem Alter auch eine spezifische Veranlagung, die Ernährung und vorhandene Augenkrankheiten gehören, kann es an der Makula zu Veränderungen kommen. Die Blutversorgung und der Abtransport von Stoffwechselendprodukten aus dieser Zone können gestört sein. Dadurch bilden sich in den Netzhautschichten am Punkt des schärfsten Sehens Ablagerungen, die zu einer Netzhautschädigung, einem Dünnerwerden und zum Absterben bestimmter Netzhautabschnitte führen. Daraus ergeben sich erhebliche Einschränkungen beim Sehen, die engmaschig therapiert werden müssen. Im Verbund der LASERMED Augenärzte bieten wir für betroffene Patienten eine eigene Makula-Sprechstunde. Gerne können Sie mich in diesem Rahmen konsultieren. Rufen Sie an, um mögliche Termine zu erfahren und Ihren Praxisbesuch zum Schwerpunkt AMD abzustimmen.

  • Blepharoplastik für die Korrektur von Schlupflidern

    Sehr faltige, wulstige und dazu häufig auch erschlaffte Oberlider können ästhetisch störend und dazu oft auch unter sehtechnischen Aspekten problematisch sein. Oberlider mit den genannten Merkmalen werden als Schlupflider bezeichnet. Ihre Ausprägung ist zum Teil durch eine vererbbare Bindegewebsschwäche angelegt, hängt aber auch mit der weichen Beschaffenheit der Haut rund um die Augen zusammen. In extremen Fällen ergeben sich bei Patienten durch Schlupflider sogar deutliche Einschränkungen des Gesichtsfelds und der Sehwahrnehmung. Wenn Sie solche Beschränkungen und die damit verbundenen kosmetischen Probleme beenden möchten, kann ich Ihnen mit dem Verfahren der Blepharoplastik weiterhelfen. Darunter versteht man einen kleinen, ambulanten Korrektureingriff durch das Entfernen überschüssiger Haut und das Formen von strafferen, besser konturierten Oberlidern.

  • Korrektur der Ptosis/herabhängendes Oberlid

    Für die Ausbildung einer Ptosis, darunter versteht man in der Augenheilkunde stark erschlaffte und herabhängende Oberlider, können ganz unterschiedliche Ursachen entscheidend sein. Neben der rein altersbedingten Erschlaffung können unter anderem auch das langjährige Tragen von Kontaktlinsen, genetische Faktoren oder eine Nervenlähmung dahinterstehen. Wie bei Schlupflidern, so wird das normale Sehen auch bei Ptosis beeinträchtigt. Auch hier spielen natürlich oft ästhetische Wünsche der Patienten mit. Denn hängende Lider können das ganze Gesicht müde, desinteressiert oder sogar krank wirken lassen. Konsultieren Sie mich, wenn Sie zum Kreis der betroffenen Patienten zählen. Ich kann Ihnen auch bei einem solchen Befund die schonende, effektive Korrektur mit modernsten ambulanten Verfahren anbieten.

  • Ästhetische Faltenbehandlung mit BOTOX®/Botulinumtoxin A

    Aufgrund meiner umfassenden Expertise als Augenärztin sowie durch entsprechende fachliche Weiterbildungen kann ich Ihnen auf Wunsch auch ästhetische Therapien bieten. Zum einen gehört die ästhetische Faltenbehandlung mit dem Wirkstoff Botulinumtoxin A/BOTOX® in dieses Segment. Sie wird mit Hilfe sehr fein dosierter Injektionen in die Gesichtshaut ausgeführt. Schnitte und Narben werden komplett vermieden. Wie Ihnen sicher bekannt ist, eignet sich BOTOX® gezielt gegen die sogenannten mimischen Falten, die infolge der permanenten, starken Anspannung in bestimmten Abschnitten der Gesichtsmuskulatur entstehen. Beispiele dafür sind die Krähenfüße, die senkrechte Zornesfalte zwischen den Augenbrauen und die großen horizontalen Stirnfalten. Indem ich den optimal dosierten Wirkstoff an relevanten Stellen injiziere, kann ich für die nötige Entspannung oder Deaktivierung der mimischen Muskulatur sorgen. Dieser Effekt hält für bestimmte Zeit an und sorgt dafür, dass sich auch die mimischen Gesichtsfalten an der darüber liegenden Hautoberfläche ausgleichen, glätten und harmonisieren.

  • Ästhetische Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure-Filler

    Neben den oben beschriebenen mimischen Gesichtsfalten können an Stirn, Schläfen, Wangen, Mund und Kinn weitere Faltentypen auftreten. Meist gehen sie auf den altersbedingten, also letztlich natürlichen Verlust von Feuchtigkeit und Spannkraft in der Haut zurück. Andere Fältchen, Falten und Hautlinien entstehen, weil die Haut zu viel der Sonne ausgesetzt war oder weil sich andere Faktoren ungünstig auswirken. Im Extremfall kann die abnehmende Elastizität der Haut sogar zu sichtbaren Volumenverlusten, etwa an ausgemergelt wirkenden Schläfen oder zu dünnen Lippen, führen. Um auch in solchen Fällen für die gewünschte Auffrischung und Verschönerung zu sorgen, biete ich die Injektionstherapie mit Filler- und Voluminizer-Präparaten auf Hyaluronsäure-Basis. Dieses Verfahren ist bestens bewährt, wird von mir seit Jahren angewendet und eignet sich ideal, um der Haut an den betreffenden Stellen wieder mehr Fülle, Spannkraft, Volumen und attraktive Plastizität zu geben.

  • Umfassende Augendiagnostik

    Damit wir Ihnen helfen können, Ihre Sehkraft zu bewahren und ungünstige Veränderungen an den Augen zu vermeiden, sind alle Augenfachärzte im Verbund von LASERMED bei der Diagnostik innovativ aufgestellt. Zum Teil wenden wir modernste und sehr hoch entwickelte Verfahren an, die es erlauben, selbst winzigste erste Anzeichen an den Schichten der Netzhaut und am Sehnerv zu entdecken. Ein Beispiel für unsere extrem detaillierte Augendiagnostik ist die Optische Kohärenztomographie OCT. Dieses Gerät, das ich in meiner Praxis verwende, sorgt für die Aufnahme hochwertiger Schnittbilder des Augenhintergrundes. Sie werden in einer sehr hohen Auflösung dargestellt, so dass sich daran selbst winzigste Details entdecken und diagnostizieren lassen. Die prophylaktische und diagnostische Anwendung lohnt sich in jedem Fall, da es dank OCT möglich ist, Veränderungen schon ca. sechs Jahre früher zu erkennen als mit den herkömmlichen augendiagnostischen Verfahren.

  • Tonometrie

    Das Fachwort Tonometrie steht für das Verfahren der berührungsfreien Messung des Augendrucks. Hierfür verwende ich ein modernes Diagnosegerät, das man als Non-Contact-Tonometer bezeichnet. Berührungsfrei bedeutet, dass wir für die genaue Messung lediglich einen sanften und kurzen Luftstoß auf die vorne im Auge sitzende Hornhaut abgeben. Beim Auftreffen der Luft wird sie kurz abgeflacht. Diese Verformung lässt sich als diagnostischer Messwert im Gerät erfassen. Aus ihm kann ich den vorhandenen Augeninnendruck ableiten und daraus wiederum auf vorhandene Störungen, Veränderungen und Erkrankungen schließen.

  • Hornhaut-Pachymetrie

    Als wichtigen zusätzlichen Faktor für die präzise Bestimmung des Augeninnendrucks kann ich die Hornhautdicke mitberücksichtigen. Sie ist ein aussagekräftiger Teilfaktor für präzise Diagnosen. Das dafür eingesetzte Messverfahren wird als Pachymetrie bezeichnet und kann von großer Bedeutung sein, weil zum Beispiel eine überdurchschnittlich dicke Hornhaut den Messwert verfälscht und eher nach oben treibt. Im Gegenzug werden bei einer eher dünnen Hornhaut Messwerte erzielt, die den Augendruck als zu niedrig erscheinen lassen.

  • Konservative Augenheilkunde

    Auch wenn der Verbund der LASERMED Augenärzte im Großraum Berlin/Berlin-Brandenburg große Schwerpunkte auf das Augenlasern und Augenoperationen legt: Parallel sind wir selbstverständlich auf den gesamten Bereich der Konservativen Augenheilkunde ausgerichtet. Damit können Sie alle etablierten und bewährten Therapieansätze meines Fachgebiets von mir erhalten. Zu operativen Korrekturen und Eingriffen rate ich nur, wenn sie den individuell besten Weg zur Optimierung der Sehwahrnehmung darstellen und wir im Vorfeld alle anderen geeigneten Therapien ausgeschöpft haben.

  • Brillenbestimmung/Sehtest

    Zu den klassischen Leistungen der Konservativen Augenheilkunde zählen vor allem die Durchführung von Sehtests zur genauen Bestimmung des Sehvermögens sowie der möglicherweise vorhandenen Fehlsichtigkeit. Daraus leitet sich im nächsten Schritt die Brillenglasbestimmung ab. Alternativ kann man für den Patienten natürlich immer auch geeignete Kontaktlinsen vorsehen. Bei den kompetenten Augenärzten von LASERMED – und damit bei mir – sind Sie aber auch in besten Händen, wenn Sie sich für das Ergebnis Ihres Sehtests anstelle von Brille und Kontaktlinsen eine Sehlösung ohne diese oft unhandlichen Hilfsmittel wünschen. Speziell unter diesem Aspekt kann Ihnen das Augenlasern attraktive Aussichten eröffnen. Wenn Sie möchten, kann ich Sie in meiner Sprechstunde ausführlich zum Thema Brillenfreiheit, bzw. Kontaktlinsenfreiheit beraten.

  • Augenärztliche Zweitmeinung & augenärztliche Gutachten

    Sie sind bereits an anderem Ort in augenärztlicher Behandlung und haben vor kurzem erfahren, dass Sie sich zum Erhalt oder zur Förderung Ihrer Sehkraft demnächst einer Augenoperation unterziehen sollten. Wenn Sie vor Ihrer Entscheidung zum empfohlenen Eingriff erst noch eine kompetente Zweitmeinung einholen möchten, bin ich auf Basis meiner langen fachlichen Expertise jederzeit sehr gerne für Sie da. Dieses Angebot gilt auch, wenn Sie aus beruflichen oder anderen Gründen ein augenärztliches Gutachten benötigen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mein Leistungsspektrum


Warum zu mir?

Für mich war es bei der Erfüllung meiner vielfältigen Aufgaben als Fachärztin für Augenheilkunde immer schon sehr wichtig, den einzelnen Patienten als Individuum mit einer unverwechselbaren Mischung aus persönlichen Wünschen und gesundheitlichen Anforderungen zu betrachten. Diesem Denken bin ich bis heute treu geblieben und bemühe mich, jeden Patienten in den Mittelpunkt zu stellen. Entscheidend ist die Frage, wie ich ihm vor dem Hintergrund seiner Anamnese und der aktuellen diagnostischen Erkenntnisse am besten zu klarem und brillantem Sehen verhelfen kann. Dafür setze ich mein fachärztliches Wissen immer wieder gerne ein und stelle den individuell optimalen Therapieablauf zusammen.

Als Mitglied bei LASERMED, dem derzeit größten Augenarztverbund in Berlin und Berlin-Brandenburg, bin ich spezialisiert auf Bereiche wie das Augenlasern, die Behandlung der Alterssichtigkeit (Presbyopie), der Kurz- und Weitsichtigkeit sowie der operativen Versorgung bei Katarakt und Glaukom. In unserem Verbund arbeiten wir eng zusammen, nutzen auf allen Ebenen modernste Medizintechnik und können uns bei sehr komplexen Befunden auch gegenseitig konsultieren. In unseren Reihen sind exzellente Operateure für die Durchführung des Augenlaserns und verschiedenster chirurgischer Eingriffe am Auge tätig.

  • Auf höchstem Niveau

    Wie wertvoll und anerkannt die bei uns gebündelte augenärztliche Kompetenz ist, können Sie vor allem auch an den Auszeichnungen erkennen, die wir erhalten haben: So zählen wir bereits seit acht Jahren in Folge zu den Top-Medizinern der Zeitschrift FOCUS und kamen bei der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien in der Kategorie „Kundenservice“ auf den 1. Platz. Außerdem ergab die aktuelle Ärzteumfrage des Berliner Tagesspiegels, dass unsere Arztpraxen und Augenkliniken das Prädikat „Beste Empfehlung“ für den Schwerpunkt der Katarakt-, Glaukom-, und Lidoperationen verdienen. Den Status als „Beste Empfehlung“ und „Top 3 Adresse“ halten wir darüber hinaus auch im Schwerpunkt der Korrektur von Fehlsichtigkeiten.

  • Kompetenz und Erfahrung

    Wichtig zu wissen ist für Sie, dass im Verbund von LASERMED bisher weit über 250.000 Eingriffe allein im Schwerpunkt des Augenlaserns und der Implantation von Multifokallinsen vorgenommen wurden. Wir zählen seit Jahren zu den High-Volume-Chirurgen in ganz Deutschland und führen Jahr für Jahr die meisten Katarakt-Operationen bei Grauem Star im Großraum Berlin-Brandenburg aus.

    Selbstverständlich werten wir diese Eingriffe und die damit erzielten finalen Ergebnisse für besseres Sehen konsequent aus und arbeiten mit einer eigenen Forschungsabteilung. Diese Maßnahmen helfen uns, bei der innovativen Weiterentwicklung der modernen Augenheilkunde am Ball zu bleiben und neueste wissenschaftliche Erkenntnisse kontinuierlich zum Wohl unserer Patienten auszuschöpfen.

  • Privatsprechstunde

    Während meiner Privatsprechstunde biete ich interessierten Patienten den idealen Rahmen, um ausführlich mit mir über alle mit dem Sehen verbundenen Probleme, Wünsche und Erwartungen zu sprechen. Dafür steht immer ausreichend Zeit zur Verfügung, so dass ich die Möglichkeit habe, Ihnen bei entsprechender Eignung auch mehrere therapeutische Wege zu erläutern. Ich kann Ihnen sämtliche behandlerischen Alternativen aufzeigen, verständlich erläutern und genügend Zeit in die besonders detaillierte diagnostische Bewertung Ihres Befundes investieren.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zu meiner Homepage


Meine Praxis und mein Team

Abhängig davon, in welcher Zone des Großraums Berlin/Berlin-Brandenburg Sie leben, kann für Sie einer meiner beiden Praxisstandorte verkehrsgünstiger sein:

Sie können meine Leistungen als qualifizierte Augenärztin zum einen in der Nähe von Marzahn-Mitte und Hellersdorf wahrnehmen. Die genaue Praxisadresse lautet: Oschatzer Ring 10. Unter der Praxisanschrift Schönstraße 5 – 7 bin ich an meinem zweiten Standort für Patienten da: in Gemeinschaftspraxis zusammen mit meinem Kollegen Dr. med. Safwan Rihawi – östlich gelegen von Prenzlauer Berg, zwischen Heinersdorf und Alt-Hohenschönhausen.

Meinem engagierten Assistenz-Team und mir liegt Ihre individuelle, sympathische und wertschätzende Behandlung am Herzen. Wir haben den Anspruch, uns während Ihres Aufenthalts aufmerksam und professionell um Ihr Wohlergehen zu kümmern und bieten Ihnen vieles, das über den Leistungsumfang der gesetzlichen Krankenkassen hinausgeht.

  • Moderne Ausstattung

    Wir sind in allen Bereichen auf dem aktuellsten technischen Stand. Im Verbund von LASERMED nutzen wir beispielsweise Mikroskope und Lasertechniken, die europaweit nur wenige Ärzte und Kliniken anbieten können, darunter das Head UP 3D-Mikroskop von Alcon, das OCT-Mikroskop von ZEISS und den Femto-Katarakt-Laser ebenfalls von ZEISS. Solche Verfahren machen es möglich, selbst winzigste veränderte Strukturen am Auge bereits sehr früh aufzuspüren. So können wir unseren Patienten insbesondere bei der Frühdiagnostik entscheidende Zeitverluste ersparen.

  • Unser Service

    Konsequent nutzen wir in der Praxis aber auch die Vorteile der fortschreitenden Digitalisierung und verwenden neueste Software in allen relevanten Bereichen, auch für Überweisungen, Rücküberweisungen und vieles mehr. Auf Wunsch können Sie bei uns kurzfristige Termine, meist ohne Wartezeit, erhalten. Melden Sie sich gerne über die Online-Terminvergabe an. Es würde mein Team und mich sehr freuen, wenn Sie sich an uns wenden. Wir sind da, wenn Sie Ihre Augen und Ihr Sehvermögen in besten Händen wissen wollen.

    Zudem bieten wir auch eine Videosprechstunde an. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Lernen Sie uns kennen!


So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (3)

Gesamtnote

2,6
2,3

Behandlung

2,7

Aufklärung

3,0

Vertrauensverhältnis

2,7

Genommene Zeit

2,3

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,0

Wartezeit Termin

3,3

Wartezeit Praxis

1,7

Sprechstundenzeiten

3,0

Betreuung

4,3

Entertainment

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

5,5

Barrierefreiheit

2,5

Praxisausstattung

3,5

Telefonische Erreichbarkeit

1,3

Parkmöglichkeiten

2,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bemerkenswert

kurzfristige Termine

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
2
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
1
Note 6
0
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 26.05.2020
1,2

Tolle Ärztin

Frau Bill ist sehr freundlich und nimmt sich Zeit. Die Schwester an der Anmeldung wirkte leider hingegen beide Male auf mich gestresst, genervt und unfreundlich.

Bewertung vom 06.05.2020, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
5,4

schneller Termin mit enttäuschenden Erlebnis

Auf der Suche nach einem Augenarzt / Augenärztin für eine schnelle Nachuntersuchung nach einem Krankenhausaufenthalt, fand ich diese Praxis mit einer sehr guten Bewertung. Also bei Jameda gesucht & gefunden. Heute gesucht - morgen ein Termin - besser geht’s nicht (dachte ich).

Mir war im Vorfeld klar, das ich keine Top ausgestattete Praxis vorfinden werde. Für mich reicht es, wenn es funktional und minimalistisch ist, sofern ich auch fachlich & persönlich gut untersucht werde.

Patientenaufnahme am Empfang, war freundlich.

Nach kurzer Wartezeit wurde, ich von der Empfangsdame / Praxishelferin in ein kleines Nachbarzimmer für die Gesichtsfeldmessung gebeten und über das folgende Vorgehen aufgeklärt. Das Gerät für die Untersuchung des Gesichtsfeldes, machte auf mich einen sehr alten Eindruck. Aber solange genauso gute Ergebnisse erzielt nehme ich auch das in Kauf. Somit sind 10 Minuten je Auge an Zeit vergangen und am Ende der Untersuchung, druckte der Nadelstreifendrucker die Ergebnisse aus. Im heutigen digitalen Zeitalter ein sehr seltenes Geräusch.

Bis hier hin alles Gut.

Nach kurzem Warten im Wartezimmer als letzter Patient des Tages, wurde ich von der Augenärztin in das Behandlungszimmer gebeten.

Bei der Frage, was mich zu Ihr bringe, erklärte ich ihr kurz mein Anliegen wobei ich hier das erste Mal schon von Ihr unterbrochen worden war.

Danach folgte ein kurzer Sehtest mit verschiedenen Linsen & eine Netzhautuntersuchung auf beiden Augen, wo ich wiedermal von Fragen der Ärztin z.B. auf schärfer Einstellung entweder in meiner Antwort unterbrochen oder belächelt wurde. Ich merkte sehr, dass ich hier nicht erwünscht bin.

Nach all den Untersuchungen wurde mir als Ergebnis mitgeteilt, das ich auf einem Auge eine größere Sehschwäche habe als auf dem anderen. Und das vermutlich das Problem ist.

Somit bekam ich ein Befundschreiben auf DIN A5 handschriftlich in die Hand gedrückt.

Ich fand mich hier sehr unwillkommen. Kann & werde ich keinem weiterempfehlen.

Bewertung vom 07.01.2020, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,2

sehr freundlich und kompetent

Die Arztpraxis am Oschatzer Ring ist etwas versteckt. Sie befindet sich direkt im Wohgegebiet Hellersdorf, Nähe Hellersdorf Mitte. Die Arzthelferinnen sind sehr freundlich und so ist die gesamte Atmosphäre in der Praxis. Die Ärztin hat meine Augen untersucht und mich sehr gut beraten. Ich habe vorher bei verschiedensten Augenärzten in der Region um Hoppegarten versucht einen Termin zu bekommen, aber überall Fehlanzeige. Meist ging niemand ans Telefon, und da wo ich persönlich vorbei gegangen bin, nimmt man keine neuen Pastienten mehr an. Hier habe ich telefonisch innerhalb von einem knappen Monat einen Termin bekommen.

Weitere Informationen

50%Weiterempfehlung
3.032Profilaufrufe
08.07.2020Letzte Aktualisierung

Termin online buchen

Weitere Behandlungsgebiete in Berlin

Passende Artikel unserer jameda-Kunden