Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
Gold-Kunde
Dr. med. Ekkehard Welker

Dr. med. Ekkehard Welker

Arzt, Hautarzt (Dermatologe)

weitere Standorte
Termin buchen

Dr. Welker

Arzt, Hautarzt (Dermatologe)

DankeDr. Welker!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Jetzt geschlossen

Mo
10:00 – 13:00
15:00 – 18:00
Di
Mi
Do
09:00 – 13:00
15:00 – 18:00
Fr
10:00 – 13:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Schönhauser Allee 11810437 Berlin

Leistungen

Job anzubieten Arzthelferin/MFA ab 05/19
Job anzubieten Arzthelferin/MFA ab 05/19
Dermatologie
Dermatologie
Hautkrebsvorsorge-Untersuchung
Hautkrebsvorsorge-Untersuchung
Alterswarzen
Alterswarzen
Erweiterte Äderchen
Erweiterte Äderchen
Milien
Milien
Muttermale
Muttermale
PPP (Pearly Penile Papules)
PPP (Pearly Penile Papules)
Stielwarzen
Stielwarzen
Tattoo-Entfernung
Tattoo-Entfernung
Unreine Haut oder Akne
Unreine Haut oder Akne
Xanthelasmen
Xanthelasmen
Altersflecke
Altersflecke
Peeling
Peeling
Unerwünschte Behaarung
Unerwünschte Behaarung

Weiterbildungen

Venerologie
Allergologie
Ambulante Operationen

Bilder

Herzlich willkommen

Arzthelferin/Arzthelfer MFA zum nächstmöglichen Zeitpunkt (Mai 2019) gesucht.
Gehalt über Tarif.
Die Hautarzt-Praxis befindet sich in Berlin-Pankow/Stadtteil Prenzlauer Berg
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Berlin-Prenzlauer_Berg
in einem großen Ärztehaus in der Einkaufsstraße Schönhauser Allee im Gleim-Viertel gegenüber des Einkaufszentrums Schönhauser Allee-Arkaden. Durch die Lage am S- und U-Bahnhof Schönhauser Allee sowie Bus- und Tram-Station gute Erreichbarkeit mit dem ÖPNV.
Unser Angebotsspektrum beinhaltet neben konventioneller Dermatovenerologie ambulante Operationen, Lasertherapie, kosmetische Medizin u. v. m.
Praxis-EDV MediStar.
Es wird ein/e Arzthelfer/in MFA mit Erfahrungen im Fach Dermatologie/Venerologie und Allergologie gesucht.
Voraussetzungen:
- Erfahrungen im ambulanten Bereich mit Kenntnis der GOÄ
- perfektes Beherrschen d. deutschen Sprache

Bei Fragen stehen wir zur Verfügung.

Private Hautarztpraxis

im Ärztehaus
Schönhauser Allee 118
10437 Berlin-Prenzlauer Berg

praxis@drwelker.de

Job zu vergeben Arzthelferin/MFA ab Mai 2019 ges.

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich willkommen auf dem jameda-Profil unserer Praxis. Wir möchten, dass Sie sich in unserer Praxis gut aufgehoben fühlen. Hier erhalten Sie einen ersten Einblick in unser Behandlungsspektrum. Es ist uns wichtig, Sie individuell, fachkompetent und in einer angenehmen Atmosphäre zu behandeln.

Dr. med. Ekkehard Welker - Facharzt für Dermatologie/Venerologie u. Allergologie

Die Hautarztpraxis im Ärztehaus Schönhauser Allee 118 hat seit Jan. 2016 keine Zulassung zur Behandlung gesetzlich Versicherter über die elektronische Gesundheitskarte mehr.

Wir behandeln Versicherte privater Krankenversicherungen, Selbstzahler sowie bei anerkannten berufsbed. Hauterkrankungen BG-Versicherte (zu Lasten der entspr. Berufsgenossenschaft).

Bei Fragen zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.

eMail: anmeldung@drwelker.de

Mit besten Grüßen

Dr. Ekkehard Welker &  Team

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Facharzt für Dermatologie/Venerologie Dr. Welker


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Ich freue mich, Ihnen nachfolgend die Behandlungsschwerpunkte aufzulisten, auf die ich mich spezialisiert habe. Für Rückfragen ist das Team und Ich gerne für Sie da.

  • Dermatologie

  • Venerologie

  • Hautkrebsvorsorge-Untersuchung

  • Dermatologie

  • Venerologie

  • Hautkrebsvorsorge-Untersuchung

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Schwerpunkte


Mein weiteres Leistungsspektrum

Mein Ziel ist es, Ihnen für Ihre individuelle Gesundheitssituation modernste ärztliche Unterstützung zu bieten. Damit Sie sich einen ersten Überblick verschaffen können, finden Sie hier eine Übersicht über die Versorgungsleistungen, die ich Ihnen anbieten kann. Bei weiteren Fragen können Sie sich natürlich gerne an mich wenden.

Meine Leistungen für Ihre Gesundheit:

  • Altersflecke

  • Alterswarzen

  • Erweiterte Äderchen

  • Milien

  • Altersflecke

    Altersflecke sind bräunliche Flecke an Handrücken, Unterarmen, Gesicht und Dekolleté, verursacht durch über Jahre erfolgte Sonneneinstrahlung. Die Behandlung wird durchgeführt:

    • Chemochirurgisch
      Die betroffene Stelle wird durch mit einem Stieltupfer aufgetragenes Phenolum liquefactum oder Trichloressigsäure verätzt. Beim Auftragen des Ätzmittels verspürt der Patient ein geringes brennen.
    • Elektrochirurgie
      Eine kleine Metallkugel wird auf den Altersfleck gesetzt und für einen Bruchteil einer Sekunde mit Hochfrequenzstrom erhitzt. Dadurch werden die Altersflecke verschorft. 
    • Kryotherapie
      Die betroffene Stelle wird durch flüssigen Stickstoff, der mit einem Stieltupfer oder einer Sonde aufgetragen wird, für einige Sekunden gefroren. Die Behandlung verursacht einen geringen, gut erträglichen Schmerz.
    • Laser
      Ein Lichtstrahl einer bestimmten Wellenlänge wird ohne Verletzung der Haut vom Pigment aufgenommen und zerstört dieses.
  • Alterswarzen

    Alterswarzen sind anfangs flach erhabene, später oft warzige und bis zu daumennagelgroße Hautverdickungen von grau-gelblicher, bräunlicher oder schmutzig-grauschwarzer Farbe. Sie treten ohne bekannte Ursache meist im höheren Lebensalter auf, selten auch früher. Insbesondere an Rumpf und Hals, gelegentlich aber auch im Gesicht oder an Armen und Beinen.

    • Kürettage
      Nach Betäubung mit Vereisungsspray oder Spritze (wie beim Zahnarzt) erfolgt die Abtragung ("Wegkratzen") mit einem scharfen Löffel oder dem Skalpell.
    • Kryotherapie
      Die betroffenen Stellen werden durch Stickstoff, der mit dem Stieltupfer oder einer Sonde aufgetragen wird, für einige Sekunden gefroren. Die Behandlung verursacht einen geringen, gut erträglichen Schmerz.
    • Laser
      Die betroffenen Stellen werden durch Stickstoff, der mit dem Stieltupfer oder einer Sonde aufgetragen wird, für einige Sekunden gefroren. Die Behandlung verursacht einen geringen, gut erträglichen Schmerz.
  • Erweiterte Äderchen

    Erweiterte Äderchen sind feine rote Äderchen, die besonders im Gesicht entstehen - anlagebdingt oder nach langjähriger Sonnen- und Witterungseinwirkung.

    • Elektrokoagulation
      Eine kleine Metallkugel oder - spitze wird auf das Äderchen gesetzt bzw. in das Äderchen gestrichelt und für den Bruchteil einer Sekunde durch Hochfrequenzstrom erhitzt. Dadurch wird das Blutgefäß "verschweißt". Der Patient spürt dabei einen kurzen Schmerz, vergleichbar einem Nadelstich. 
    • Laser
      Ein Lichtstrahl einer bestimmten Wellenlänge wird ohne Verletzung der Haut von den Äderchen aufgenommen und zerstört sie. Im Moment der Lasereinwirkung kann eine leichter Schmerz auftreten. Selten kommt es zu Pigmentveränderungen oder sehr feinen Narben.
    • Verödung
      Einzelne dickere Äderchen können beseitigt werden, indem durch eine feine Kanüle eine Verödungslösung eingespritzt wird. Seltene Nebenwirkung ist eine Überpigmentierung der behandelten Stellen.
  • Milien

    Milien sind weißliche, stecknadelgroße, mit Hornmaterial gefüllte Zysten, die sich insbesondere im Gesicht bilden. Warum sie entstehen, ist unbekannt. Die Milien werden oberflächlich mit einem Messerchen oder einer Injektionskanüle angeritzt und dann herausgedrückt. Nebenwirkungen gibt es nicht. Im Allgemeinen reicht eine Sitzung aus. Bei sehr vielen Milien kann die Behandlung ggf. auf mehrere Termine verteilt werden.

  • Muttermale

    Muttermale sind hautfarbene oder unterschiedlich stark pigmentierte fleckförmige oder erhabene Hautveränderungen, bestehend aus Ansammlungen von Nävuszellen. Sie können schon von Geburt vorhanden sein, häufig aber entstehen und vergrößern sie sich im Laufe des Lebens, insbesondere nach Sonneneinstrahlung oder Solarium. Wenn Zweifel an der Gutartigkeit bestehen, muss das vedächtige Muttermal operativ entfernt und histologisch untersucht werden. Eindeutig vom Hautarzt als gutartig beurteilte Muttermale brauchen nicht entfernt werden, sie beeinträchtigen aber oft das Aussehen.

  • Peeling

    Peeling ist eine Schälung von Hautschichten, um die Haut zu glätten, aufzufrischen oder zu erneueren. Möglich und sinnvoll ist eine Behandlung bei Altersflecken, Altersfalten, Akne und Narben. Die Behandlung wird je nach Tiefe des Peelings ohne bzw. mit örtlicher Betäubung (wie beim Zahnarzt) oder in Narkose durchgeführt.

  • PPP (Pearly Penile Papules)

    Entfernung von PPP (Pearly Penile Papules, Hornzipfel bzw. Genitalpapeln).

  • Stielwarzen

    Stielwarzen sind winzige bis über erbsengroße, oft gestielte Hautanhänge, besonders oft an Hals, Achseln, unter den Brüsten und der Leisten/Oberschenkelregion. Sie treten anlagebedingt auf, stecken nicht an und sind mit üblichen Warzenmitteln nicht zu beseitigen.

  • Tattoo-Entfernung

    Mehr als 30 Millionen Menschen in den westlichen Industrienationen sind tätowiert. Tendenz nach wie vor steigend. In jungen Jahren als schön empfunden, wird die Tätowierung mit zunehmendem Alter oft zur Last. Der Wunsch nach Entfernung ist nicht selten. Ärzte und Patienten vertrauen dabei auf klinisch erprobte Laser. Mit unserem Lumenis Quantum-Laser haben Sie die Möglichkeit, störende Tätowierungen entfernen zu lassen. Vor der Lasertherapie erfolgt eine eingehende Untersuchung und Beratung. Die Behandlung selbst ist schnell und einfach. Unerwünschte Tätowierungen lassen sich mit meist wenigen Behandlungen dauerhaft und sicher entfernen.

  • Unerwünschte Behaarung

    Zu vermehrtem Haarwuchs kommt es zumeist anlagebedingt, manchmal auch in Folge hormoneller Störung oder nach Einnahme von Medikamenten.

    • Zupfen und Entwachsen
      Einzelne Haare können herausgezupft werden; Haare auf größeren Flächen - z.B. am Rücken oder den Beinen - werden üblicherweise mit Epilationspflastern oder mit Wachs verklebt und abgerissen.
    • Chemische Epilation
      Mit zumeist thioglycolhaltigen Salben kann eine Auflösung der Haare erzielt werden.
    • Elektroepilation
      Mit einer Epilationsnadel wird die Haarwurzel durch einen Hochfrequenzstrom zerstört. Der Patient verspürt dabei einen kurzen Schmerz, vergleichbar mit einem Nadelstich. 
      Entzündungen und manchmal feine Narbenbildungen sind mögliche Nebenwirkungen.
    • Laser
      Durch Lichtenergie wird die Haarwurzel erhitzt und hierdurch das Wachstum der Haare sehr stark verzögert, möglicherweise auf Dauer verhindert.
  • Unreine Haut oder Akne

    Akne ist eine Erkrankung talgdrüsenreicher Regionen, besonders der Gesichts und der oberen Rumpfpartien. Erbanlage, verstärkte Talgproduktion, Verhornungsstörung der Talgdrüsenfollikel-Ausführungsgänge, Bakterienbesiedelung und Geschlechtshormone sind für Ihre Entstehung von Bedeutung. Akne tritt im Allgemeinen in der Pubertät auf und heilt später spontan wieder ab, manchmal erst nach dem 30. Lebensjahr. Das Krankheitsbild reicht von unreiner Haut mit Mitessern über entzündliche Knötchen und Eiterpusteln bis hin zu schweren, vernarbten Formen.

  • Xanthelasmen

    Xanthelasmen sind gelbliche Einlagerungen von Fetten (Lipiden) am Oberlid, seltener am Unterlid. Sie können ein Hinweis auf erhöhte Blutfette sein, finden sich aber genauso bei Gesunden. Die Xanthelasmen selbst müssen nicht entfernt werden, stören aber oft kosmetisch. In der Regel erfolgt zunächst eine örtliche Betäubung (wie beim Zahnarzt). Hierbei kann es gelegentlich zu einem kleinen Bluterguss ("blaues Auge") kommen, der jedoch von selbst wieder verschwindet.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mein Leistungsspektrum


Note 1,3 •  Sehr gut

1,3

Gesamtnote

1,3

Behandlung

1,4

Aufklärung

1,3

Vertrauensverhältnis

1,3

Genommene Zeit

1,2

Freundlichkeit

Bemerkenswert

sehr freundlich

Optionale Noten

1,5

Wartezeit Termin

1,8

Wartezeit Praxis

1,7

Sprechstundenzeiten

1,5

Betreuung

1,8

Entertainment

1,8

alternative Heilmethoden

1,3

Kinderfreundlichkeit

1,2

Barrierefreiheit

1,4

Praxisausstattung

2,7

Telefonische Erreichbarkeit

3,2

Parkmöglichkeiten

1,4

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (119)

Alle53
Note 1
49
Note 2
3
Note 3
1
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
13.07.2020 • gesetzlich versichert
1,0
1,0

Kompetent und schnell

Gute, , kompetente, schnelle und freundliche Untersuchung.

Danke!

04.10.2019 • privat versichert • Alter: 30 bis 50
1,2
1,2

Prima Parxis

Freundliches Praxisteam mit modernen Räumen. Behandlung war sehr gut. Gerne wieder.

15.09.2019 • privat versichert • Alter: 30 bis 50
1,0
1,0

Konkret und Einfühlsam

Meine ersten Besuche in der Praxis sind durchweg positiv. Das Team ist freundlich und kompetent. Herr Welker und die andere Ärztin, die leider nur am Montag da ist, sind meiner Meinung sehr ehrlich und ist bemüht beim Praktizieren. Habe bei anderen Ärzten durchaus andere Erfahrungen gemacht.

20.08.2019 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,0
1,0

Hautkrebsvorsorge

Ausführliche, sehr kompetente und freundliche Untersuchung bei der Hautkrebsvorsorge

15.08.2019 • privat versichert • Alter: 30 bis 50
1,6
1,6

Der Privatarzt, der Zeit hat und Kompetenz.

Der Arzt nimmt sich Zeit für ein persönliches Gespräch und stellt dann erst die Diagnose. Er besitzt nach vielen Berufsjahren große Erfahrung und weiss sogar mit alten Hausmitteln Bescheid.

Allerdings ist er sehr unzufrieden, wenn ein Patient die bestellten Termin nicht einhält oder gar negiert.

Die bei ihm angestellte Schwester ist sehr einfühlsam und korrekt bei der Arbeit und den Dienstleistungen.

Beide sind ein eingespieltes und treffliches Team.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung87%
Profilaufrufe260.214
Letzte Aktualisierung27.07.2020

Termin online buchen

Weitere Behandlungsgebiete in Berlin

Finden Sie ähnliche Behandler

Passende Artikel unserer jameda-Kunden