Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Gold-Kunde

Dr. Böhr

Arzt, Orthopäde

Aktuelle Information

Dr. med. Stefan Böhr • 22.02.2021
Um während der Corona-Pandemie unsere Patienten möglichst gut zu schützen, haben wir im Zentrum für Fuß und Sprunggelenk umfassende Hygienemaßnahmen umgesetzt. Lesen Sie mehr dazu in unserem BLOG: www.ortho-pede.de/corona-schutz-zentrum-fuer-fuss-und-sprunggelenk

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 18:00
Di
08:00 – 18:00
Mi
08:00 – 18:00
Do
08:00 – 18:00
Fr
08:00 – 18:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Gesprochene Sprachen

Deutsch (Deutsch)
Englisch (English)

Adresse

Goethestr. 26 a14163 Berlin

Leistungen

Hallux-valgus-Operation
Korrektur der Kleinzehen
Arthroskopie am Sprunggelenk
Fußchirurgie
Sprunggelenkschirurgie
Funktionelle Orthopädie
Arthroskopie an Sprunggelenk und Knie
mikrochirurgische Fußchirurgie
Minimalinvasive Fußchirurgie
Vorfußchirurgie
Fokus-Sprechstunde
Digitale Volumentomographie DVT
Stoßwellentherapie
Ortho-professional Care
Kinesiotaping
Hallux-rigidus-Operation
Lauf- & Sportberatung
Bewegungsdiagnostik
Pedobarographie

Weiterbildungen

Fußchirurgie

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

willkommen auf der Jameda-Seite von ORTHO-PEDE, Ihrem Zentrum für Fuß & Sprunggelenk in Berlin. Wir sind Ihr kompetenter und erfahrener Ansprechpartner für Beschwerden und Verletzungen an Fuß und Sprunggelenk. Unter der ärztlichen Leitung von Dr. med. Stefan Böhr bieten wir Ihnen das komplette Spektrum der konservativen, funktionellen und operativen Therapie in höchster medizinischer Qualität.

Selbstverständlich gehört auch ein umfassendes digitales Konzept zu unserer modernen Privatpraxis: Terminvergabe online, Anmeldeformulare als Download auf der Website, eine elektronische Patientenakte und natürlich digitale Anamnese via smartboard in der Praxis.

Konsequente Spezialisierung

Als Facharzt für Orthopädie & Unfallchirurgie konzentriert sich Dr. med. Stefan Böhr auf das oberste Ziel, unseren Patienten für ihre Erkrankungen ein klar strukturiertes Konzept von der Diagnostik und Behandlung bis zur langfristigen Versorgung anzubieten.

Höchste Ansprüche an Qualität, Leistung, Service und patientenfreundliche Umgangsformen sind für uns selbstverständlich. Dies erreichen wir mit einer Philosophie der fortwährenden Spezialisierung und umsichtigen Planung, damit für die Erstvorstellung eines neuen Patienten mindestens 30 Minuten Zeit verfügbar sind. Konsequent legen wir besonderen Wert auf funktionell-konservative und propriozeptive Therapieformen. Und selbstverständlich steht das breite operative Spektrum der Chirurgie an Fuß und Sprunggelenk ambulant und stationär zu Ihrer Verfügung – falls notwendig.

Wir nutzen neben unserer klinischen Erfahrung auch modernste Diagnostik, um uns ein klares und umfassendes Bild von Ihrem Leiden zu machen. Wichtige Kennzeichen der Praxis sind kurze Wartezeiten, ansprechende Behandlungsräume und unser Konzept ortho-professional care: Wenn Sie es wünschen, unterstützen Sie unsere Mitarbeiter bei der Organisation und Terminplanung des gesamten Behandlungspfades.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Dr. Stefan Böhr


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Besonderen Wert legen wir auf funktionell-konservative und propriozeptive Therapieformen, um Patienten nach Möglichkeit den chirurgischen Eingriff zu ersparen. Für jeden Patienten erstellen wir ein individuelles, klar strukturiertes Konzept zu Diagnostik und Behandlung inklusive Nachsorge und den langfristigen Kontrolluntersuchungen. Fußchirurgie, Sprunggelenkschirurgie und Arthroskopie stehen neben vielen weiteren Stichpunkten stellvertretend für unser hochspezialisiertes und fokussiertes Leistungsspektrum:

  • Fußchirurgie & Sprunggelenkschirurgie

  • Funktionelle Orthopädie

  • Arthroskopie an Sprunggelenk und Knie

  • Fußchirurgie & Sprunggelenkschirurgie

    Neben der lückenlosen orthopädischen & unfallchirurgischen Diagnostik sowie vielen Varianten der konservativen Behandlung bieten wir eine große Bandbreite operativer Eingriffe an. Alle ambulanten und stationären Operationen führt Dr. med. Stefan Böhr als erfahrener und qualifizierter orthopädischer Chirurg persönlich durch. Falls medizinisch sinnvoll, stehen auch minimalinvasive Operationsmethoden zur Verfügung. Für ambulante Maßnahmen arbeiten wir eng mit dem FIRST-OP Zentrum Berlin zusammen. Stationäre Eingriffe finden in der Privatklinik Sanssouci im Zentrum vom Potsdam statt. Beide Einrichtungen geben unseren Patienten die Sicherheit, in einem sehr hochwertigen und qualitativ anspruchsvollen klinischen Umfeld mit höchsten Standards an Hygiene versorgt zu werden. An eine OP wird in unserem Zentrum aber nur dann gedacht, wenn sie wirklich nötig ist, zum Beispiel um Belastbarkeit, Beweglichkeit und Funktion zu erhalten oder wiederherzustellen.

  • Funktionelle Orthopädie

    Ein umgeknickter Fuß beim Sport oder ein Bänderriss am Sprunggelenk ist schnell passiert und muss in der Folge sehr sorgfältig von einem erfahrenen Fußchirurgen diagnostiziert und behandelt werden. Operative Eingriffe sind hier zwar selten.  Jedoch findet sich häufig ein funktionelles oder statisches Defizit als Ursache immer wiederkehrender Verletzungen. Hier ist der Übergang fließend zur Funktionellen Orthopädie. Unter diesem Schwerpunkt kümmern wir uns um orthopädische Erkrankungen mit dem Fokus, den menschlichen Körper als ganzheitliche funktionelle Einheit zu betrachten. Ein Gelenk oder ein Muskel werden dabei nicht als separate, erkrankte Struktur gesehen, sondern immer im komplexen Zusammenhang der engen Wechselwirkungen mit dem gesamten Körper. Zu den übergeordneten Zielen der Funktionellen Orthopädie gehören die umfassende Suche nach statischen oder dynamischen Ursachen für Schmerzzustände oder Fehlfunktionen. Denken Sie zum Beispiel an sehr schmerzhafte Befunde wie das Haglund-Syndrom oder die Plantarfasziitis im Bereich der Fußsohle. Hier muss man als Orthopäde die Ursachen der Erkrankung sehr genau differenzieren, um zu einer angemessenen Behandlungslösung für das komplexe, oft multifaktorielle Krankheitsgeschehen zu kommen.

  • Arthroskopie an Sprunggelenk und Knie

    Bei der Arthroskopie handelt es sich um eine schonende Form der minimalinvasiven Therapie, in seltenen Fällen auch der Diagnostik. Diese von Patienten oft als Schlüssellochtechnik bezeichnete Therapieform ermöglicht es dem Operateur, mit Hilfe kleiner Einstiche in die Haut eine Mikrokamera zusammen mit winzig kleinen Instrumenten direkt in das Gelenk einzubringen. Dadurch erhält der Behandler einen sehr genauen Einblick, ohne dafür das gesamte Gelenk chirurgisch eröffnen zu müssen. Meist dient der Eingriff der gezielten arthroskopischen Therapie. Damit profitieren Sie von einer hohen operativen Effektivität, während die Wundheilung und die gesundheitliche Wiederherstellung beschleunigt ablaufen, da wir größere Hautschnitte durch die Arthroskopie oft vermeiden.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Behandlungsschwerpunkte


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Unser umfassendes Konzept ORTHO-PROFESSIONAL-CARE für Patientenzufriedenheit bieten wir für zahlreiche Beschwerdebilder wie Hallux valgus, Korrektur der Kleinzehen oder Arthrose im Sprunggelenk an. Wenn Sie es wünschen, unterstützen Sie unsere Mitarbeiter bei der umfassenden Organisation und Planung des gesamten Behandlungspfades.

  • Hallux-Valgus

  • Hammerzehe und Krallenzehe

  • Arthroskopie am Sprunggelenk

  • Minimalinvasive & mikrochirurgische Fußchirurgie

  • Hallux-Valgus

    Mit dem medizinischen Fachbegriff Hallux valgus umschreiben wir eine lästige und schmerzhafte Veränderung im Gelenkbereich der Großzehe. Fast immer steht diese ungünstige Entwicklung im Zusammenahng mit mit dem Vorhandensein eines Spreizfußes. In Folge der statischen Veränderungen beginnt die große Zehe, sich mehr und mehr in Richtung der anderen Zehen zu verlagern. So bringt sie diese vor allem beim Tragen von engen Schuhen in Bedrängnis, während an der Fußinnenseite ein immer größer werdendes Überbein entsteht. Sprechen Sie uns an, wenn ein solcher Befund schon vorhanden ist oder wenn Sie unter einem noch nicht schmerzhaften Hallux valgus im Anfangsstadium leiden. Wir bieten alle relevanten funktionellen und konservativen Behandlungsformen – bis hin zur komplexen Hallux-valgus- Korrekturoperation.

  • Hammerzehe und Krallenzehe

    In Folge von erblich bedingten Fehlentwicklungen, Verletzungen oder komplexen Fehlstellungen können die Kleinzehen am Fuß ihre Position und Funktion verändern. Eine der häufigsten Situationen ist die Fehlstellung der Kleinzehen wegen ständiger Bedrängung durch die Großzehe beim Hallux valgus. Dies führt unter Umständen dazu, dass sich die Kleinzehen langsam übereinander schieben und das normale Gehen vor allem in Schuhen für den Patienten zum Problem wird. Unsere Berliner Privatpraxis ist für betroffene Patienten da. Nach eingehender Untersuchung und detaillierter diagnostischer Bewertung legen wir einen speziell für Ihre Situation zugeschnittenen optimalen Behandlungsweg fest. Dabei sind Sie durchgehend in qualifizierten Händen und werden zuverlässig und umfassend versorgt.

  • Arthroskopie am Sprunggelenk

    Hinter Schmerzen bei Belastung oder eingeschränkter Beweglichkeit am Sprunggelenk können die unterschiedlichsten Auslöser stecken. Ein Knorpelschaden im Gelenk ist als Ursache ebenso möglich wie eine Schleimhauterkrankung, das Vorhandensein von freien Gelenkkörpern, überstehende Knochenkanten oder Folgen alter Verletzungen an den Bändern. Mit einer Sprunggelenksarthroskopie haben wir die Möglichkeit, solchen Problemen mit minimalinvasiven Methoden auf den Grund zu gehen. Dabei wird die genaue Abklärung mit den nötigen Behandlungsschritten kombiniert. So lassen sich zum Beispiel freie Gelenkkörper und krankhafte Schleimhautveränderungen entfernen. Ungünstig vorstehende Knochenkanten und mögliche Einklemmungen von Weichteilen lassen sich beseitigen. Auch die unmittelbare Versorgung von Knorpelschäden unter bestimmten Voraussetzungen ist möglich. Eine der häufigsten Situationen für eine Arthroskopie am Sprunggelenk sind lange anhaltende Schmerzen nach Umknicken. Häufig finden wir hier osteochondrale Läsionen, die bei rechtzeitiger und gezielter Therapie wieder gut ausheilen können.

  • Minimalinvasive & mikrochirurgische Fußchirurgie

    Wo immer es sinnvoll und aus fachärztlicher Perspektive vertretbar ist, werden wir in unserem Zentrum weichteilschonenden Behandlungen den Vorzug geben. Dies gilt für korrigierende Eingriffe an den Zehen ebenso wie für die unterschiedlichsten Krankheitsbilder an Vorfuß, Mittelfuß, Ferse, Achillessehne und Fußsohle – sowie insbesondere natürlich auch für den gesamten Bereich des Sprunggelenks und der Kniegelenke.

  • Vorfußchirurgie mit resorbierbaren Implantaten

    In regelmäßigen fachspezifischen Weiterbildungen macht sich Dr. med. Stefan Böhr kontinuierlich mit innovativen Verfahren und Methoden seines orthopädischen Spezialgebiets vertraut. Durch die Anwendung in geeigneten Patientenfällen kann er die Vorteile der neuesten orthopädischen Entwicklung ausschöpfen. Das Anwenden resorbierbarer Implantate etwa im Schwerpunkt der Vorfußchirurgie fällt in diesen Bereich. Resorbierbar bedeutet, dass bei der Operation am Fuß Implantate verwendet werden, die vom Körper im Lauf der Zeit abgebaut oder in seine eigene organische Substanz eingebunden werden. Dadurch ist es insbesondere bei der Hallux-valgus-Operation oft möglich, eine spätere Materialentfernung und damit einen zweiten chirurgischen Eingriff zu vermeiden.

  • Fokus-Sprechstunde: Orthopädie & Osteopathie

    Dieses besondere Angebot unseres Zentrums gibt Patienten die Chance im Rahmen einer Sitzung zwei Fachrichtungen in den Prozess der gesundheitlichen Wiederherstellung einzubinden. Hier kombinieren wir unsere profunde und hochspezialisierte Expertise im Fachgebiet der Orthopädie und im Schwerpunkt der Funktionellen Orthopädie mit Leistungen der Osteopathie. Dafür arbeiten wir eng mit dem Team unserer Partnerpraxis für Osteopathie & Physiotherapie Weirich & Kogumtekin zusammen. Diese eingespielte therapeutische Partnerschaft erlaubt es uns, einen ergänzenden, alternativen Therapieansatz zu entwickeln, mit dem Schmerzzustände, Störungen und Fehlentwicklungen am Stütz- und Bewegungsapparat unter einem bewusst ganzheitlichen Fokus gesehen werden. Nach der osteopathischen Lehre gehen orthopädische Schmerzen und Belastungen häufig auf Einschränkungen und Störfaktoren in ganz anderen, entfernten Bereichen zurück. Aufgabe des erfahrenen Osteopathen ist es, diese Prozesse am Bewegungsapparat aufzuspüren und mit sanften osteopathischen Grifftechniken so zu lösen, dass eine normale und schmerzfreie Beweglichkeit zurückkehrt.

  • Digitale Volumentomographie DVT

    Für zahlreiche diagnostische Abklärungen in der Fußchirurgie sind bisher klassische Untersuchungen mit Röntgen oder Computertomographie (CT) unerlässlich. Speziell für diesen Bereich wurde in den letzten Jahren eine weitere Methode der Bildgebung entwickelt, deren überzeugender Vorteil darin liegt, dass Untersuchungen in sehr hoher Auflösung bei zeitgleicher Belastung des Fußes möglich sind. Durch diese Kombination erhalten wir dreidimensionale Aufnahmen des Fußes in seiner Funktionsstellung – nämlich unter Belastung. Dadurch können komplexe Fehlstellungen bewertet und physiologische Zusammenhänge dargestellt werden. Das ist von größter Bedeutung für eine noch detailliertere Diagnostik und gibt uns die Basis für alle anschließenden Behandlungen – bis hin zur präzisen Planung eines chirurgischen Eingriffs

  • Fokussierte & radiale Stoßwellentherapie

  • Dynamische & statische Pedobarographie

  • Kinesiotaping

  • Hallux-rigidus-Operation

  • Lauf- & Sportberatung

  • Funktionelle Orthopädie & Bewegungsdiagnostik

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.ORTHO-PEDE.de


Meine Kollegen (1)

Praxis • Ortho-Pede - Zentrum für Fuß & Sprunggelenk Dr. Stefan Böhr

Experten-Ratgeber-Artikel von Dr. med. Stefan Böhr

Note 1,1 •  Sehr gut

1,1

Gesamtnote

1,1

Behandlung

1,1

Aufklärung

1,1

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,1

Freundlichkeit

Bemerkenswert

kurze Wartezeit in Praxis
nimmt sich viel Zeit
sehr vertrauenswürdig

Optionale Noten

1,2

Wartezeit Termin

1,1

Wartezeit Praxis

1,1

Sprechstundenzeiten

1,1

Betreuung

2,0

Entertainment

1,1

alternative Heilmethoden

1,3

Kinderfreundlichkeit

1,2

Barrierefreiheit

1,1

Praxisausstattung

1,2

Telefonische Erreichbarkeit

1,1

Parkmöglichkeiten

1,5

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (47)

Alle47
Note 1
45
Note 2
2
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
11.07.2021 • privat versichert • Alter: 30 bis 50
1,0

Großartig -unser Urlaub war gerettet!

Wir haben Dr. Böhr als fachlich sehr kompetenten und hilfsbereiten Arzt kennengelernt, der das beste für seine Patienten erreichen möchte. Unser Sohn hatte sich kurz vor unserem geplanten Sommerurlaub den Arm gebrochen und wir wollten für ihn einen sogenannten Badegips, da wir sonst den Urlaub hätten absagen müssen. Dies war leider in ganz Berlin so kurzfristig nicht zu organisieren. Erst Dr. Böhr hat uns geholfen; sehr kurzfristig, zeitlich flexibel und sich trotzdem viel Zeit nehmend, mit großem Einsatz, viel Verständnis für unser Problem, & perfekter Problemlösung, dabei fachlich sehr kompetent! Genauso sein Praxisteam!! Wir waren in den besten Händen. Unser Urlaub war gerettet! Vielen, vielen Dank!

13.05.2021 • privat versichert • Alter: über 50
1,0

Einfach toll!

Nach längerer Fehl- und Überbelastung durch Vorfußgang (auch Ballen- oder Barfußgang genannt), hatte ich über längere Zeit immer wieder stechende oder brennende Schmerzen im OSG des linken Fußes.

Herr Dr. Böhr nahm sich viel Zeit um zunächst auszuschließen, dass die Schmerzen andere Ursachen haben könnten, als durch den Fuß. Spezielle Ultraschalldiagnosen sowie gezielte manuelle Untersuchungen ergaben sowohl eine gute Durchblutung einerseits, als auch erhebliche Entzündungen im Fuß andererseits. Zeitnahe, besondere DVT- und MRT-Diagnosen ergaben zudem eine Knochenmarksentzündung im Sprunggelenk. Aufgrund dieser exakten Diagnosen erhielt ich als Therapie spezielle Einlagen. Von weiteren Maßnahmen, wie etwa Spritzen, Medikamente oder Tape, hat Herr Dr. Böhr abgesehen. Eine Wiedervorstellung ist ebenfalls nicht geplant. Den Rest habe ich durch ausgewogene Belastung und mit Hilfe der Regenerationsfähigkeit der Schöpfung selbst in Angriff genommen. Es hat mich sehr beeindruckt, dass Herr Dr. Böhr keine unnötigen medikamentösen Therapien, Krankengymnastik oder Wiedervorstellungen vorgeschlagen hat. Einfach toll!!

Xxxxx

04.03.2021 • Alter: über 50
1,0

Positve Ausstrahlung gepaart mit fachlicher Kompetenz.

Herr Dr Stefan Böhr ist ein junger freundlicher und einfühlsamer Arzt,der auf meine gesundheitlichen Beschwerden einging und eine fundierte fachliche Antwort erklärend und überzeugend anbot.

15.02.2021 • Alter: 30 bis 50
1,0

Ein toller Arzt mit viel Fachkompetenz

Ich war auf Empfehlung meines Mannes bei Herrn Dr. Böhr,da ich seit langer Zeit unter starken Fußschmerzen leide.Auch wenn ich den genauen Schmerz mittlerweile nicht mehr richtig orten und erklären konnte,hat mir Herr Dr. Böhr sehr geholfen.indem er sich viel Zeit genommen hatte,um den Schmerz zu definieren.

Anschließend bekam ich gezielt einen Tape-Verband und spezielle Einlegesohlen(nicht diese 08/15 Sohlen,die einem vom Orthopäden verschrieben werden),die mir auf Anhieb geholfen haben meine Schmerzen zu reduzieren.Dafür einen herzlichen Dank an Herrn Dr. Böhr.Schön,daß es noch solche Ärzte gibt!!! Viele Grüße M.Baumbach

29.01.2021 • Alter: über 50
1,0

In besten Händen

Herr Dr. Böhr hat sich wie man es sich von einem guten Arzt wünscht für mich Zeit genommen. Fragen gestellt und persönliche Tipps und Tricks mit auf den Weg gegeben. Ich habe mich Rund und Wohl gefühlt und würde ihn jeder Zeit weiter empfehlen.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung96%
Kollegenempfehlungen2
Profilaufrufe17.477
Letzte Aktualisierung24.02.2021

Finden Sie ähnliche Behandler