Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Zahnärzte:
Alle
Online buchbare
Gold-Kunde

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 13:00
14:00 – 18:00
Di
08:00 – 13:00
14:00 – 18:00
Mi
08:00 – 13:00
n.V.*
Do
08:00 – 13:00
14:00 – 18:00
Fr
08:00 – 13:00
n.V.*

*nach Vereinbarung

Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Kapellenstr. 190762 Fürth

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

es freut mich sehr, dass Sie sich über meine Zahnarztpraxis in Fürth informieren möchten. Auf meinem jameda-Profil erfahren Sie Details über meine Fachgebiete: Ich habe mich auf Implantologie, Oralchirurgie und Parodontologie spezialisiert. Moderne Diagnose- und Therapieverfahren stehen mir zur Verfügung, um jeden Patienten bestmöglich zu behandeln.

Wenn Sie individuelle Fragen klären wollen, können Sie sich gerne an mich wenden. Ihre Mundgesundheit liegt uns am Herzen!

Ihr Dr. med. dent. Tim Wojahn

Mein Lebenslauf

2013Gründung der Gemeinschaftspraxis Wojahn Zahnmedizin
2012 bis heuteDozententätigkeit an der Danube Private University Fakultät Zahnmedizin / Medizin in Krems (Österreich)
2011 bis 2012Angestellter Zahnarzt in der zahnärztlichen PrivatklinikProf. Dr. Rainer Hahn in Tübingen
2010 bis 2011Einjähriges Fellowship im Fachgebiet Parodontologie / Implantologie an der University of Kentucky in Lexington (USA) mit Zertifikatabschluss
20116-wöchiges Praktikum für Intensiv- und Notfallmedizin in derAbteilung für Anästhesiologie an der University of Kentucky inLexington (USA)
2008 bis 2010Postgraduales Studium im Fach „Oralchirurgie/Implantologie“ an der Donauuniversität Krems (Österreich) mit dem Abschluss Master of Science Oralchirurgie / Implantologie
2005 bis 2008Postgraduales Studium im Fach „Orale Implantologie“ an der Donauuniversität Krems (Österreich) mit dem Abschluss Master ofScience Orale Implantologie
2005 bis 2010Niederlassung als Zahnarzt in der Zahnmedizinischen Praxisklinik für Implantologie (ZPI) in Villingen-Schwenningen
2004Promotion
2002 bis 2004Assistenzzahnarzt in der Zahnmedizinischen Praxisklinik für Implantologie (ZPI) in Villingen-Schwenningen
1997 bis 2002Studium der Zahnmedizin an der Universität Regensburg
1994 bis 1996Medizinstudium an der CAU-Kiel
1993Wehrdienst im Standortsanitätszentrum Kiel
1992Abitur in Kiel

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Wojahn Zahnmedizin


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Die moderne Medizin bietet viele Möglichkeiten, Zahnerkrankungen vorzubeugen oder auf schonende Art und Weise zu heilen. Gerne stelle ich Ihnen die Behandlungen vor, auf die ich mich spezialisiert habe: Implantologie, Oralchirurgie und Parodontologie liegen mir besonders am Herzen. Sie möchten mehr erfahren und meine Zahnarztpraxis in Fürth besuchen? Ich freue mich auf Sie!

  • Implantologie

  • Oralchirurgie / Dentoalveoläre Chirurgie

  • Parodontologie

  • Implantologie

    Implantate sind ein fester Bestandteil der heutigen modernen Zahnmedizin und unter bestimmten Voraussetzungen sogar die einzige Möglichkeit, einem Patienten das Tragen von Zahnersatz zu ermöglichen.

    In der Implantologie kann heute auf einen fast vierzigjährigen Erfahrungsschatz zurückgegriffen werden. Die heute eingesetzten Implantate zur Versorgung mit Zahnersatz sind i. d. R. schraubenförmige Körper aus Reintitan, einem Metall, das vom Körper sehr gut angenommen wird. Allergische Reaktionen auf dieses Material sind nicht bekannt.

    In den letzten Jahren ist mit sehr großem Aufwand an neuen Implantatoberflächen geforscht worden, die eine immer kürzer werdende Einheilzeit benötigen. Während noch vor einigen Jahren Einheilzeiten von bis zu zwölf Monaten erforderlich waren, werden heutige moderne Implantate in der Regel nach spätestens drei Monaten belastet.

    Die Situationen, in denen Implantate eingesetzt werden können sind vielfältig und reichen vom zahnlosen Kiefer zur Verbesserung des Prothesenhaltes über die Versorgung größerer Lücken bis zum Ersatz einzelner Zähne, vor allem im ästhetisch anspruchsvollen Schneidezahnbereich. Durch die Versorgung mit Implantaten kann auf das Beschleifen gesunder Nachbarzähne verzichtet werden. Langzeitstudien haben darüber hinaus bewiesen, dass eine Implantatversorgung eine höhere Überlebensrate aufweist, als die Versorgung mit konventionellem Zahnersatz, wie z. B. einer Brücke.

  • Oralchirurgie / Dentoalveoläre Chirurgie

    Die dentoalveoläre Chirurgie umfasst insbesondere Zahnextraktionen, Osteotomien retinierter und verlagerter Zähne, autogene Zahnkeimtransplantationen, Freilegungen retinierter Zähne zur anschließenden kieferorthopädischen Einordnung in den Zahnbogen, Wurzelspitzenresektionen, Zystenoperationen, die dentoalveoläre Traumatologie und auch die dentale Implantologie mit ggf. präimplantologischen Knochentransplantationen aus verschiedenen Spenderarealen zur Alveolarkammerhöhung oder Sinusliftoperation. Des Weiteren zählen präprothetische Eingriffe sowie das Einbringen von skelettalen, d.h. im Knochen verankerten kieferorthopädischen Verankerungselementen zum Operationsspektrum der dentoalveolären Chirurgie. Beim letztgenannten Verfahren handelt es sich um unkompliziert im Seitenzahnbereich oder im Gaumen einzubringende temporäre Verankerungen(Schrauben oder Platten), die für kieferorthopädische Zahnbewegungen eingesetzt werden. Sie können u. a. dem Patienten aufwändige extraoral zu tragende Apparaturen wie z.B. einen Headgear ersparen. Das Einbringen und Entfernen der Verankerungselemente kann problemlos in Lokalanästhesie ambulant durchgeführt werden. Die Planung erfolgt in Zusammenarbeit mit unser praxiseigenen kieferorthopädischen Abteilung oder überweisenden kieferorthopädischen Kollegen. Mit Hilfe modernster Medizintechnik und qualifizierter Ausbildung sind wir in der Lage, die oben aufgeführten Eingriffe in unserer Praxis ambulant durchzuführen.

  • Parodontologie

    Die Parodontitis ist eine bakteriell bedingte Entzündung, die sich in einer weitgehend irreversiblen Zerstörung des Zahnhalteapparates (Parodontium) zeigt. Man unterscheidet apikale (von der Wurzelspitze ausgehende) und marginale (vom Zahnfleischsaum ausgehende) Parodontitis. Die beiden können auch ineinander übergehen (Paro-Endo-Läsionen).

    Eine Parodontitis beginnt immer mit einer Zahnfleischentzündung (Gingivitis). Eine langandauernde Gingivitis (Zahnfleischentzündung) kann auf den Kieferknochen, die Wurzelhaut und das Zement übergreifen. Der Übergang ist jedoch nicht zwangsläufig, gerade bei Kindern und Jugendlichen kann eine Gingivitis über Monate und Jahre bestehen, ohne auf andere Strukturen überzugreifen. Die genauen Mechanismen sind noch nicht vollständig geklärt. Sowohl bei der Gingivitis als auch bei der Parodontitis werden aus dem Biofilm bakterielle Stoffwechsel- und Zerfallsprodukte freigesetzt, die Abwehrreaktionen des Körpers auslösen. Die Hauptrolle bei der Gewebszerstörung selbst spielt das eigene Immunsystem, das versucht, die Bakterien zu beseitigen. Diese Immunantwort besteht aus einer vielfältigen Abfolge von Reaktionen und Aktionen, bei der verschiedene Entzündungsstoffe und -zellen beteiligt sind. Unter anderem werden Enzyme gebildet, die die Bakterien zerstören sollen, jedoch auch zu einer Zerstörung von Eigengewebe führen. Das führt letztlich zum Verlust von Bindegewebe und Knochen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Schwerpunkte


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen: In unserer Praxis nutzen wir moderne Diagnose- und Therapieverfahren, um Zahnerkrankungen keine Chance zu geben. Doch damit wir bestmöglich für Ihre Mundgesundheit sorgen können, sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen: Wenn Sie Ihre Zähne zu Hause gründlich pflegen und regelmäßig Kontrolltermine wahrnehmen, schaffen Sie die besten Voraussetzungen, um sich auch im Alter an gesunden Zähnen freuen zu können. 

  • Endodontie

  • Zahnästhetik

  • Füllungen

  • Röntgentechnik

  • Endodontie

    Unter Endodontie versteht man einen Teilbereich der Zahnheilkunde, der sich schwerpunktmäßig mit Erkrankungen des Pulpa-Dentin-Komplexes und des periapikalen Gewebes beschäftigt. Dieses sind unter anderem akute oder chronische Entzündungen des Zahnmarkes (Blut- und Lymphgefäße, Nerven und Bindegewebe) oder des Zahnhalteapparates (Parodontium) als Folge einer endodontischen Erkrankung. Die häufigsten Behandlungen in der Endodontie sind Wurzelkanalbehandlungen. Darüber hinaus kann in Fällen, in denen die Erstbehandlung der Wurzelkanäle fehlgeschlagen ist, eine „Wurzelkanalbehandlungs-Revision“ erforderlich werden. Ist auch diese nicht erfolgreich, wird gelegentlich eine chirurgische Wurzelspitzenresektion durchgeführt.

  • Zahnästhetik

    In unserer modernen Gesellschaft, wo makellose Erscheinungsbilder als Zeichen des Erfolgs interpretiert werden, bleibt auch die Zahnheilkunde nicht außen vor. Schöne Zähne sind mittlerweile als Visitenkarte der ersten Wahrnehmung zu deuten und verleihen vielen Menschen ein gesteigertes Selbstbewusstsein in einer nicht immer vorurteilsfreien Gesellschaft. Moderne Zahnheilkunde befasst sich natürlich nicht ausschließlich mit dem Ästhetikaspekt sondern beschäftigt sich mit den kurativen Ansätzen zahnärztlicher Fragestellungen im komplexen stomatognathen System. Nichtsdestotrotz bieten die moderne Hochleistungszahnmedizin / Zahntechnik viele Möglichkeiten, um individuell und möglichst naturnah ästhetischen Ansprüchen gerecht zu werden.

  • Füllungen

    Anders als Amalgam- oder Zementfüllungen können moderne Verbundwerkstoffe mit dem Zahn verklebt werden (Klebe-(Adhäsiv-)technik). Die sogenannten Komposits (hochgefüllte Kunststoffe) werden mit Hilfe von Haftvermittlern (Adhäsive) an Zahnschmelz und Zahnbein (Dentin) angeklebt. Zwischen Füllung und Zahn entsteht ein kraftschlüssiger, also spaltenfreier Verbund, der den Zahn absolut bakteriendicht verschließt und die Zahnsubstanz außerdem mechanisch stabilisiert. Adhäsive Füllungen können nicht nur zu ästhetisch hochwertigen Frontzahnversorgungen verarbeitet werden, sondern sind auch im Seitenzahngebiet dauerhaft verschleißfest. Dank dieses modernen Verfahrens lassen sich sogar hochwertige keramische Inlays in eine Kavität oder Verblendschalen (Veneers) an die sichtbare Außenfläche eines Frontzahnes ankleben. Dieses Verfahren ist zahnsubstanzschonend, sodass auf umfangreiche Zahnpräparationen verzichtet werden kann.

  • Röntgentechnik

    Modernste digitale Röntgentechnik

    Sichere Diagnosen, perfekte Beratung direkt am Bildschirm und geringe Strahlendosis sollten für Sie als Patient der Anspruch sein.

    Wir bieten Ihnen modernste Digitaltechnik von einfachen Intraoralaufnahmen, über Fernröntgen und Handröntgen in der Kieferorthopädie bis hin zu Mehrschichttechniken für chirurgische Fragestellungen. Unsere Geräte ermöglichen Ihnen die exakte Beurteilung komplizierter Sachverhalte unter möglichst schonenden Bedingungen.

  • Dentalhygiene

    Der erste Schritt für gesunde Zähne ist die Dentalhygiene. Und das nicht bloß aus ästhetischen Gründen: Die Parodontitis – Zahnfleischentzündung – ist eine der häufigsten »Volkskrankheiten«. Viele Erwachsene und gelegentlich Jugendliche leiden darunter – teilweise ohne es zu wissen, da Parodontitis kein schmerzhafter Prozess ist. Jedoch einer, der letztendlich nicht nur zum Zahnverlust führen kann. Neueste Untersuchungen der American Academy of Periodontology weisen auf die prophylaktische Wirksamkeit einer regelmäßigen, professionellen dentalhygienischen Behandlung im Zusammenhang mit der Vorbeugung von Herzerkrankungen / Diabetes und anderen allgemeinmedizinischen Erkrankungen hin. Ein rechtzeitiger Check bei uns zeigt Ihnen, was Sie dagegen tun können.

    Auch der Pathomechanismus einer Karies ist bakteriell verursacht und lässt sich durch Hygienemaßnahmen oder besser präventive Zahnheilkunde unterbinden.

  • Kieferorthopädie

    Wir bieten in unserer Praxis eine große Auswahl an verschiedenen Behandlungsmethoden an. Dabei kommen herausnehmbare und festsitzende Apparaturen zum Einsatz. Welche Apparatur am geeignetsten ist, entscheiden wir nach dem Ausmaß der Zahn- und Kieferfehlstellung und nach dem individuell angestrebten Behandlungsziel, welches gemeinsam mit unseren Patienten festgelegt wird. Auf Wunsch können wir unseren Patienten auch ein breites Spektrum an »unsichtbaren« Korrekturmöglichkeiten anbieten:

    • durchsichtige festsitzende Apparaturen (Keramikbrackets)
    • Lingualtechnik®
    • Invisalign®

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unser Leistungsspektrum


Meine Kollegen (1)

Gemeinschaftspraxis • Wojahn Zahnmedizin Dres. Tim Wojahn und Silke Wojahn

Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

sehr vertrauenswürdig
sehr gute Aufklärung
sehr gute Praxisausstattung

Optionale Noten

1,2

Angst-Patienten

1,4

Wartezeit Termin

1,4

Wartezeit Praxis

1,3

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

1,8

Entertainment

2,0

alternative Heilmethoden

1,3

Kinderfreundlichkeit

1,6

Barrierefreiheit

1,0

Praxisausstattung

1,3

Telefonische Erreichbarkeit

1,7

Parkmöglichkeiten

1,4

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (29)

Alle8
Note 1
8
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
02.06.2020 • privat versichert • Alter: 30 bis 50
1,0
1,0

Hier geht man sogar fast gern zum Zahnarzt

Die Mitarbeiter/innen sind immer freundlich, es scheint ein angenehmes Arbeitsklima untereinander zu herrschen. Hr. Dr. Wojahn ist sehr freundlich, ruhig, ausgeglichen und behutsam. Angst vor dem Zahnarztbesuch ist hier völlig unnötig. Ich war total überrascht, wie unkompliziert und schmerzfrei eine Behandlung sein kann. Dr. Wojahn ist der beste Zahnarzt, den wir (meine ganze Familie) je hatten.

11.03.2020 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Hr. Dr. Wojahn kann ich jederzeit weiterempfehlen

Hr. Dr. Wojahn ist sehr kompetent, einfühlsam und nimmt sich Zeit. Auch bei komplexen und langwierigen Behandlungen nicht aus der Ruhe zu bringen. Das gesamte Praxisteam ist sehr nett.

20.10.2018 • gesetzlich versichert
1,0
1,0

Hervorragender Zahnarzt

Ein Zahnarzt mit psychotherapeutischen Fähigkeiten, der Sachverhalte in aller Ruhe verständlich erklärt. Ich habe mich bei einem Zahnarzt noch nie so wohl gefühlt.

16.02.2018
1,0
1,0

Alles Top

Wir sind mit der ganzen Familie bei Dr. Wojahn und alle voll zufrieden.

Nimmt sich sehr viel Zeit.

06.12.2017 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,0
1,0

Sehr vertrauenswürdig und kompetent

Fühlte mich vom gesamten Team sehr nett und freundlich behandelt. Herr Dr Wojan strahlt Ruhe aus und dadurch fasste ich schnell Vertrauen. Er erklärt genau und nimmt sich dazu die nötige Zeit.

Im Vergleich sind die Leistungen teuerer als bei meinem Vorgänger-Zahnarzt, aber das nehme ich in Kauf. Fühle mich einfach gut betreut und in guten Händen.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Profilaufrufe10.136
Letzte Aktualisierung27.02.2014

Danke , Dr. Wojahn!

Danke sagen

Finden Sie ähnliche Behandler