Hashimoto Thyreoiditis: Ursachen, Symptome & Behandlung

Hashimoto Thyreoiditis: Ursachen, Symptome und Behandlung

Wenn die körpereigene Immunabwehr die Schilddrüse angreift, entzündet sie sich und kann nicht mehr genügend Hormone produzieren. Was Hashimoto-Patienten tun können, verraten die jameda-Expertentipps.
© triocean - Fotolia.com

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Hashimoto-Thyreoiditis Tipps

Angriff auf die Schilddrüse: Hashimoto-Thyreoiditis

Die Hashimoto-Thyreoiditis ist eine Autoimmunerkrankung, bei der Schilddrüsengewebe zugrunde geht. In diesem Gesundheitstipp informiert die jameda Gesundheitsredaktion über Ursachen, Symptome und  Mehr

Hashimoto: Müdigkeit trotz guter Medikamenten-Einstellung?

Hashimoto: Müdigkeit trotz guter Medikamenten-Einstellung?

Weil fehlgeleitete Abwehrzellen die Schilddrüse von Hashimoto-Patienten langsam zerstören, produziert das kleine schmetterlingsförmige Organ nicht mehr genügend Hormone. Um diesen Mangel  Mehr

Hashimoto-Thyreoiditis und Morbus Basedow: Wann sind Operationen sinnvoll?

Schätzungen zufolge leiden etwa sechs Prozent der Deutschen an Morbus Basedow und ein Prozent an Hashimoto-Thyreoiditis. Beide Autoimmunerkrankungen der Schilddrüse kann mit Medikamenten ...  Mehr

Hashimoto-Thyreoiditis: Alles über Häufigkeit, Anzeichen und Verlauf

Die Hashimoto-Thyreoiditis wurde bis vor einigen Jahren in den medizinischen Lehrbüchern nur am Rande erwähnt, deshalb kennen viele Ärzte die Erkrankung bisher noch nicht oder nur unzureichend. ...  Mehr

Hashimoto-Thyreoiditis: Diese Auswirkungen hat die Erkrankung auf Schilddrüse und Herz

Die meisten Patienten mit Hashimoto-Thyreoiditis erkranken aufgrund einer zunehmenden Zerstörung des Schilddrüsengewebes durch die Antikörper, die im Rahmen der Autoimmunerkrankung gebildeten werden, zusätzlich an einer Schilddrüsenunterfunktion. Eine im Januar 2017 veröffentlichte... Mehr

Verfasst von Dr. med. Reinhold Lunow am 11.03.2017  |  2 Kommentare

5 Ernährungstipps für Hashimoto-Patienten

Hashimoto ist eine Autoimmunerkrankung, bei der körpereigene Abwehrzellen Schilddrüsengewebe angreifen und zerstören. Diese chronische Entzündung führt langfristig zu einer Unterfunktion der Schilddrüse, die eine Vielzahl von Symptomen wie Übergewicht, Müdigkeit, Haarausfall... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 02.01.2017

Hashimoto Thyreoiditis - Kinderwunsch und Schwangerschaft

Unsere Schilddrüse produziert sogenannte Schilddrüsenhormone, sie steuern beispielsweise die Stoffwechselaktivität verschiedener Organe und spielen eine Rolle bei der Ausbildung der Nervenscheiden und Organe des Feten. Wichtig für die Hormonproduktion sind insbesondere Jodid, ferner... Mehr

Verfasst von Prof. Dr. med. Kai Joachim Bühling am 03.11.2016  |  1 Kommentar

Wie Sie Ihren Kinderwunsch trotz Hashimoto erfüllen und eine Fehlgeburt vermeiden

Schilddrüsen-Erkrankungen können die Fruchtbarkeit einschränken und das Risiko für eine Fehlgeburt erhöhen. Was Frauen mit Hashimoto-Thyreoiditis in Bezug auf Kinderwunsch und Schwangerschaft unbedingt beachten müssen, erklärt dieses jameda Gesundheitsspecial. Hashimoto: Gestörte... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 01.10.2016

Hashimoto-Thyreoiditis: Wie die naturheilkundliche Behandlung abläuft

Die Schilddrüse ist eine Hormondrüse am Hals, die die Schilddrüsenhormone T4 und T3 bildet. Diese Hormone sind für die Aktivierung vieler Stoffwechselvorgänge wichtig. Bei einem Schilddrüsenhormonmangel (Hypothyreose) kommt es deshalb zu Müdigkeit, Erschöpfung, Lustlosigkeit... Mehr

Verfasst von Dr. med. Gerrit Sütfels am 20.09.2016  |  3 Kommentare

Hashimoto - Ursachen, Symptome und Therapiemöglichkeiten

Ständige Müdigkeit, unklare Gewichtszunahme, depressive Verstimmungen, unerfüllter Kinderwunsch sowie Verstopfung - diese Beschwerden können auf eine Schilddrüsenerkrankung hinweisen. Die Hashimoto-Thyreoiditis ist eine von davon. Hierbei handelt es sich um einen Autoimmunprozess, bei... Mehr

Verfasst von Olivia Hirschberg am 02.09.2016  |  2 Kommentare

Abnehmen trotz Hashimoto Thyreoiditis ist möglich! Die Mythen im Faktencheck

Rund zehn Millionen Deutsche leiden unter der Schilddrüsenerkrankung Hashimoto Thyreoiditis. Wenn die Schilddrüse weniger Hormone produziert, nehmen die Betroffenen häufig zu – eines der vielen unangenehmen Begleiterscheinungen von Hashimoto. Welche Tipps wirklich helfen, um gut... Mehr

Verfasst von Prof. Dr. med. Burkhard Herrmann am 07.07.2016  |  7 Kommentare

Hashimoto: So meistern Sie Ihren Alltag

Eine Hashimoto-Thyreoditis kann sich durch Gewichtszunahme, Müdigkeit bis hin zu Heiserkeit und Gelenkschmerzen bemerkbar machen. Wie Betroffene den Alltag mit dieser Autoimmunerkrankung meistern, erklärt die jameda Gesundheitsredaktion in diesem Gesundheitstipp... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 05.10.2015

Hashimoto-Thyreoiditis und die Ernährung

Die Hashimoto-Thyreoiditis ist eine Entzündung der Schilddrüse in Folge eines Autoimmunprozesses, das heißt das überschießende Immunsystem greift den Körper an. Positiv beeinflussen lässt sich diese Krankheit durch eine abgestimmte Ernährung oder auch durch ergänzende... Mehr

Verfasst von Markus Maier am 12.05.2015

Hashimoto-Thyreoiditis: eine chronische Schilddrüsenentzündung

Ihren Namen verdankt die Hashimoto-Thyreoiditis dem japanischen Arzt Dr. Hakanu Hashimoto, der sie erstmals 1912 beschrieb. Dabei handelt es sich um eine autoimmunverursachte Schilddrüsenentzündung, bei der der Organismus fälschlicherweise Antikörper gegen die Schilddrüse produziert... Mehr

Verfasst von Dr. med. Reinhold Lunow am 12.02.2014  |  6 Kommentare

Erhöhtes Brustkrebs- und Eierstockkrebsrisiko bei Hashimoto Thyreoiditis (Teil 2)

In der Prävention sollte man bei einem Progesteron-Mangel (vor allem, wenn gleichzeitig eine nachgewiesene Östrogen-Dominanz vorliegt) eine (labor-kontrollierte) Progesteron-Substitution durchführen. Wir streben dabei sogenannte „hochnormale Progesteron-Serum-Werte (Mitte der zweiten... Mehr

Verfasst von Prof. Dr. med. Claus Schulte-Uebbing am 11.08.2013  |  6 Kommentare

Erhöhtes Brustkrebs- und Eierstockkrebsrisiko bei Hashimoto Thyreoiditis (Teil 1)

Immer mehr Patient(inn)en, vor allem Frauen, haben Hashimoto Thyreoiditis. Viele leiden unter Leistungsverminderung, Müdigkeit, Depressionen, Gewichtszunahme etc. Viele Patientinnen mit M. Hashimoto haben unerfülltem Kinderwunsch. Viele haben ein Immundefizit. Patientinnen, die an M... Mehr

Verfasst von Prof. Dr. med. Claus Schulte-Uebbing am 10.08.2013  |  11 Kommentare

Morbus Hashimoto – eine Frauenkrankheit durch Progesteronmangel? (Teil 2)

Welchen Einfluß haben Infektionen? Die Hashimoto Thyreoiditis kann und muss als sogenannte „silent inflammation“ gesehen werden. Immundefizite und / oder andere Entzündungsherde im Organismus können die Hashimoto-Thyreoiditis fördern. Es gibt außerdem leider eine Vielzahl von... Mehr

Verfasst von Prof. Dr. med. Claus Schulte-Uebbing am 23.08.2012  |  83 Kommentare

Morbus Hashimoto – eine Frauenkrankheit durch Progesteronmangel? (Teil 1)

In Deutschland leiden Millionen an Morbus Hashimoto, vor allem Frauen. Es handelt sich dabei um eine sogenannte Autoimmunkrankheit. Daher wird sie auch als „Autoimmunthyreoiditis“ oder als chronisch „lymphozytäre Thyreoiditis" bezeichnet. Diese Erkrankung nimmt in Deutschland zu... Mehr

Verfasst von Prof. Dr. med. Claus Schulte-Uebbing am 22.08.2012  |  65 Kommentare

Premium-Partner

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Dr. Linz

Dr. Erhard Linz

Allgemeinmediziner

Am Gesundheitspark 2-4, 51375 Leverkusen

1,3
116 Bewertungen
94 % Weiterempfehlung
Dr. Ditter

Dr. Bernd Ditter

Internist

Friedrichstr. 29, 65185 Wiesbaden

1,1
152 Bewertungen
99 % Weiterempfehlung
Dr. Tarmassi

Dr. Sayed Tarmassi

Praktischer Arzt

Fallersleber Str. 41, 38100 Braunschweig

1,2
360 Bewertungen
94 % Weiterempfehlung
Alle Ärzte zum Thema „Hashimoto“

Lexikon-Inhalte zum Themengebiet

Unterfunktion der Schilddrüse und Kropf

Der Kropf - die Vergrößerung der Schilddrüse - und eine Unterfunktion der Schilddrüse treten nur selten gemeinsam auf. Unabhängig von der Stoffwechselaktivität der... Mehr

Hashimoto-Thyreoiditis  (Autoimmunthyreoiditis)

eine Schilddrüsenentzündung, die durch eine autoimmunologische Fehlreaktion hervorgerufen wird. Die Hashimoto-Thyreoiditis tritt vor allem bei Frauen in der zweiten Lebenshälfte... Mehr