Halsweh, Nasen- und Ohrerkrankungen

Der Hals brennt, die Nase juckt, die Ohren brummen – was nun?

Von Schnupfen über Schluckstörungen bis hin zu Tinnitus: In den jameda-Expertentipps erfahren Sie alles über Erkrankungen an Hals, Nase und Ohren.
© Peter Atkins - Fotolia.com

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Ohrenschmerzen richtig behandeln

Ohrenschmerzen richtig behandeln

Gerade in der Erkältungszeit treten Ohrenschmerzen häufig auf. Doch darf man nicht vergessen, dass Ohrenschmerzen ein ziemlich unspezifisches Symptom sind und Ausdruck verschiedener, auch ...  Mehr

Hilfe bei Nebenhöhlenentzündung

Effektive Hilfe bei Nebenhöhlenentzündung

Dass der Mensch Nebenhöhlen hat, merkt man meist erst, wenn sie entzündet sind. In den Schädel- und Gesichtsknochen finden sich unter anderem seitlich der Nase und im Stirnbereich Hohlräume, ...  Mehr

Hausmittel Erkältung

Die besten Hausmittel und pflanzlichen Medikamente bei Erkältung

Laufende Nase, kratzender Hals, bellender Husten - die Symptome einer Erkältung sind vielfältig. Umso besser zu wissen, dass gegen viele Beschwerden „ein Kraut gewachsen ist": Bei Erkältung ...  Mehr

Tinnitus Therapie

Tinnitus – Wenn das Ohr keine Ruhe gibt

Ständiges Pfeifen oder Rauschen im Ohr ohne erkennbare Ursache kann Angst machen, den Schlaf rauben, die Konzentration beeinträchtigen und zu Depressionen führen. Dieser jameda Gesundheitstipp  Mehr

Wie Tinnitus "Filter" im Gehirn umgeht und warum Sie Ohrgeräusche ignorieren sollten

Von einem „Tinnitus“ spricht man, wenn man Geräusche hört, die nicht aus einer äußeren Schallquelle stammen. Im Prinzip ist es eher ein Zeichen der Leistungsfähigkeit und weniger ein Zeichen eines Defizits. Der Nobelpreisträger Daniel Kahnemann hat Vor- und Nachteile... Mehr

Verfasst von Dr. med. Wolfgang Vahle am 21.07.2017

Wenn das Gleichgewichtssystem des Menschen gestört ist: Ursachen des Schwindels

Das Gleichgewichtsystem sorgt dafür, dass wir Menschen unseren Körper „im Gleichgewicht“ halten. Seit der Mensch aufrecht geht, sind die Anforderungen an das Gleichgewichtssystem sehr hoch. Wenn es ausfällt, kann es zu folgenreichen Stürzen mit einem hohen Verletzungsrisiko... Mehr

Verfasst von Dr. med. Wolfgang Vahle am 20.07.2017

Verbesserung der Nasenatmung durch lasergestützte Nasenmuschel-OP

Die Nase ist anatomisch gesehen ein Teil des äußeren Atemweges. Sie hat mehrere Funktionen, wie zum Beispiel die Atemlust zu erwärmen, zu reinigen oder auch anzufeuchten. Zudem ermöglichen uns die Riechzellen der Nasenschleimhaut die Vielzahl von Düften unserer Umgebung wahrzunehmen... Mehr

Verfasst von Dr. med. Matthias O. Heinze am 21.06.2017

Tinnitus, ein Stress-Symptom? Diese Behandlungen helfen

Stress beeinflusst die Wahrnehmung von Geräuschen, gleichzeitig bedeuten permanente Ohrgeräusche Stress für den gesamten Körper. Lesen Sie mehr über den Zusammenhang von Stress und Tinnitus in diesem jameda Gesundheitstipp. Normalerweise bestimmt das Gehirn, welche Geräusche wie... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 19.06.2017

Warum manche Frauen nur in der Schwangerschaft vermehrt schnarchen

Etwa ein Drittel aller Schwangeren beginnen plötzlich zu schnarchen. Woher das kommt und was dagegen hilft, lesen Sie in diesem jameda Gesundheitstipp. ... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 17.04.2017

Tagesmüdigkeit trotz CPAP-Therapie: Das sind die Ursachen!

Sie haben sich daran gewöhnt, nachts eine Atemmaske zu tragen? Die Anzahl Ihrer Apnoen und Hypopnoen hat sich durch die nächtliche Beatmung jedoch auf ein Minimum reduziert. Sie meinen zwar, die Therapie verläuft erfolgreich. In Wahrheit fühlen Sie sich tagsüber schlapp und haben das... Mehr

Verfasst von Dr. Robert-Marie Frey am 13.02.2017  |  2 Kommentare

Kopfschmerzen, Tinnitus, Beckenschiefstand: Symptome einer Craniomandibulären Dysfunktion?

Bei einer Funktionsstörung des Kiefergelenks handelt es sich um eine Erkrankung, die weitreichende Folgen mit sich zieht. Die Beschwerden können vom Kopf bis abwärts in die Beine auftreten. Viele Betroffene haben bereits eine lange Leidensgeschichte hinter sich, bis endlich die Diagnose... Mehr

Verfasst von Dr. Clemens Fricke am 05.02.2017  |  2 Kommentare

So behandeln Sie Erkältungen mit natürlichen Heilmitteln

Viele Patienten behandeln Infekte von Hals, Rachen oder Bronchien gerne auf natürliche Art und Weise. In den letzten Jahren konnte die Wirkung zahlreicher Pflanzen, Extrakte und sogar (Arzneimittel)-Tees wissenschaftlich nachgewiesen werden. Zudem gibt es gute allgemeine Maßnahmen, die... Mehr

Verfasst von Dr. med. Dierk Heimann am 11.01.2017

Wie Schnarchen behandelt werden kann

Schnarchen ist ein weit verbreitetes Problem. Es stört nicht nur den Partner, sondern kann für Betroffene auch zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen führen. Erfahren Sie in diesem Artikel, welche Therapiemöglichkeiten bestehen. In vielen Schlafzimmern ist nachts kaum an Ruhe und... Mehr

Verfasst von Michael Schneider am 21.12.2016

Segelohren anlegen ohne OP: Ist das möglich?

Für manche Betroffene sind abstehende Ohren ein Markenzeichen, andere leiden jedoch beim Blick in den Spiegel darunter. Besonders Kinder sind häufig Hänseleien ausgesetzt, wenn sie auffällige Segelohren haben. Eine Operation kommt aber nicht immer in Frage, erfahren Sie in diesem... Mehr

Verfasst von Dr. med. Bernd Wolfgang Schuster am 11.12.2016

Das jameda-Interview: 7 Fragen an Herrn Dr. med. Ulf Kuhlemann

Ärzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellt jameda Herrn Dr. med. Ulf Kuhlemann interessante Fragen zu seinen Erfahrungen als Hals-Nasen-Ohrenarzt... Mehr

Verfasst von Dr. med. Ulf Kuhlemann am 06.12.2016

Wie Sie Husten ohne Medikamente loswerden

Haben Sie selbst Husten oder hat jemand in Ihrer Familie Husten? Bestimmt - besonders in dieser Jahreszeit wimmelt es ja nur so von Hustenden. Das Interessante ist ja, dass es auch in der Behandlung des "banalen" Hustens unglaubliche Unterschiede und sogar Trends gibt. Vergessen wir jedoch... Mehr

Verfasst von Dr. med. Carola Baisse am 06.12.2016

Tinnitus kann auch psychische Ursachen haben

Es wird vermutet, dass unterschiedlichste Ursachen einen Tinnitus auslösen können. Wurden körperliche Ursachen jedoch bereits von Fachärzten ausgeschlossen, sollte auch die psychische Komponente in Betracht gezogen werden. Kann Tinnitus psychische Ursachen haben? Psychische Ursachen... Mehr

Verfasst von Lucie Hohmann am 29.11.2016

Rote Punkte auf der Zunge: Was steckt dahinter?

Rote Punkte auf der Zunge und das Rätselraten beginnt… Welche Flecken harmlos sind und wann eine ernste Erkrankung dahinterstecken könnte, erklärt die jameda Gesundheitsredaktion in diesem Gesundheitstipp. Erkältungen, Allergien oder Magen-Darm-Infekte können rote Stellen... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 28.11.2016

Müssen Polypen bei Kindern immer operiert werden? Welche Alternativen gibt es?

Bei Kindern, die häufig an Infekten oder an Schnarchen leiden, empfehlen HNO-Ärzte oftmals die Entfernung der Polypen. Sie, als Eltern, fragen sich dann meistens, ob das wirklich sein muss oder ob es nicht noch andere Möglichkeiten der Behandlung gibt. In diesem Artikel sollen die... Mehr

Verfasst von Dr. med. Joachim Mayer-Brix am 19.11.2016

Helfen Hausmittel wirklich gegen Schnarchen?

Wenn Ihnen das eigene laute Schnarchen den Schlaf raubt oder Ihr Bettnachbar bzw. Ihre Bettnachbarin dadurch wieder kein Auge zu bekommt, können Sie nur hoffen, dass dies an einer vorübergehenden Erkältung liegt. Sollte der Zustand des lautstarken Schnarchens jedoch nicht mit einer... Mehr

Verfasst von Dr. med. dent. Frank Meckbach am 17.11.2016

Schwindel kann auch psychische Ursachen haben!

Schwindelgefühle und Gleichgewichtsstörungen werten die meisten Betroffenen als Anzeichen einer körperlichen Erkrankung. Doch in ca. einem Drittel der Fälle sind psychische Belastungen die Ursache dafür. Wann hat Schwindel psychische Ursachen? Wenn körperlich alles in Ordnung ist... Mehr

Verfasst von Andrea Schmitz am 08.11.2016  |  2 Kommentare

Bronchitis ist ansteckend! 5 Tipps, um gesund zu bleiben!

Bronchitis-Erreger werden durch Husten und Niesen weitergegeben. Wie Sie es schafft, gesund zu bleiben, wenn alles um Sie herum krank ist, verrät die jameda Gesundheitsredaktion in diesem Gesundheitstipp. Bei einer Bronchitis sind die Atemwege unterhalb der Luftröhre entzündet... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 07.11.2016

Das jameda-Interview: 8 Fragen an Herrn Dr. Haushofer

Ärzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellt jameda Herrn Dr. Haushofer interessante Fragen zu seinen Erfahrungen als Zahnarzt sowie zahnärztlicher Schlafmediziner... Mehr

Verfasst von Dr. med. dent. Karl Haushofer am 25.10.2016

Wie Protrusionsschienen gegen Schnarchen und Schlafapnoe helfen

Schätzungsweise rund 80 Prozent aller Schlafapnoe-Patienten wissen nichts von ihrer Erkrankung. Doch eine Therapie zum Beispiel mit Protrusionsschienen ist wichtig, um gesundheitliche Folge-Erkrankungen zu verhindern. Laut Statistik schnarchen 60 Prozent aller Männer und 40 Prozent... Mehr

Verfasst von M.Sc. M.Sc. Herrat Schönrock am 22.10.2016

Premium-Partner

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Dr. Platte

Dr. Hans-Walter Platte

Hals- Nasen- Ohrenarzt

Harkortstrasse 45, 44225 Dortmund

1,1
603 Bewertungen
99 % Weiterempfehlung
Prof. Dr. Naim

Prof. Dr. Ramin Naim

Hals- Nasen- Ohrenarzt

Rochusstr. 194, 53123 Bonn

1,1
160 Bewertungen
98 % Weiterempfehlung
Frau Huesig

Beate Huesig

Hals- Nasen- Ohrenärztin

Hotterstr. 3, 80331 München

1,1
135 Bewertungen
97 % Weiterempfehlung
Alle Ärzte zum Thema „Hals, Nase, Ohren“

Lexikon-Inhalte zum Themengebiet

Kehlkopfkrebs

Der Kehlkopfkrebs (Larynxkarzinom) ist einer der häufigsten bösartigen Tumoren im Halsbereich. Er tritt vor allem bei Männern ab dem 50. Lebensjahr auf. Bei frühzeitiger... Mehr

Nasenspülung

Nasenspülung Wissenswertes Anwendungsgebiete Zur Vorbeugung von Nasennebenhöhlenentzündung und zur Linderung bei Heuschnupfen. Zubereitung und Anwendung Sie brauchen:... Mehr

Mukoviszidose

Die Mukoviszidose, auch zystische Fibrose, ZF oder CF, stellt die häufigste angeborene Stoffwechselerkrankung dar. Eines von 1000 bis 2000 Neugeborenen leidet an dieser... Mehr

Kehlkopf und Rachenentzündung

Entzündungen des lymphatischen Rachenrings sind relativ häufig und können durch Viren oder Bakterien verursacht werden, die meist durch Tröpfcheninfektion übertragen werden... Mehr

Bronchitis

Die Bronchitis - eine besonders in den Wintermonaten auftretende Erkrankung - ist eine Entzündung der Bronchien, wobei meist die größeren Bronchien betroffen sind. Eine akute... Mehr


Alle Lexikon-Inhalte zum Thema „Hals, Nase, Ohren“