Halsweh, Nasen- und Ohrerkrankungen

Der Hals brennt, die Nase juckt, die Ohren brummen – was nun?

Von Schnupfen über Schluckstörungen bis hin zu Tinnitus: In den jameda-Expertentipps erfahren Sie alles über Erkrankungen an Hals, Nase und Ohren.
© Peter Atkins - Fotolia.com

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Ohrenschmerzen richtig behandeln

Ohrenschmerzen richtig behandeln

Gerade in der Erkältungszeit treten Ohrenschmerzen häufig auf. Doch darf man nicht vergessen, dass Ohrenschmerzen ein ziemlich unspezifisches Symptom sind und Ausdruck verschiedener, auch ...  Mehr

Hilfe bei Nebenhöhlenentzündung

Effektive Hilfe bei Nebenhöhlenentzündung

Dass der Mensch Nebenhöhlen hat, merkt man meist erst, wenn sie entzündet sind. In den Schädel- und Gesichtsknochen finden sich unter anderem seitlich der Nase und im Stirnbereich Hohlräume, die ...  Mehr

Hausmittel Erkältung

Die besten Hausmittel und pflanzlichen Medikamente bei Erkältung

Laufende Nase, kratzender Hals, bellender Husten - die Symptome einer Erkältung sind vielfältig. Umso besser zu wissen, dass gegen viele Beschwerden „ein Kraut gewachsen ist": Bei Erkältung kann ...  Mehr

Tinnitus Therapie

Tinnitus – Wenn das Ohr keine Ruhe gibt

Ständiges Pfeifen oder Rauschen im Ohr ohne erkennbare Ursache kann Angst machen, den Schlaf rauben, die Konzentration beeinträchtigen und zu Depressionen führen. Dieser jameda Gesundheitstipp  Mehr

Tinnitus - Behandlungsmöglichkeiten mit Hypnose

Noch relativ unbekannt ist die Möglichkeit, Tinnitus mit Hilfe gezielter Hypnoseinterventionen zu behandeln. Daher mag es dem ein oder anderen Betroffenen hilfreich erscheinen, auch über diese Möglichkeit Informationen zu erhalten. Der Tinnitus scheint eine in Deutschland zunehmende... Mehr

Verfasst von Ulrich Kritzner am 06.05.2019  |  1 Kommentar

Das jameda-Interview: 10 Fragen an Frau Dr. med. Ulrike Walter

Ärzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellt jameda Frau Dr. med. Ulrike Walter interessante Fragen zu ihren Erfahrungen als Hals-Nasen-Ohren-Ärztin... Mehr

Verfasst von Dr. med. Ulrike Walter am 14.04.2019

Das jameda-Interview: 10 Fragen an Herrn Prof. Dr. med. Stefan Holtmann

Ärzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellt jameda Herrn Prof. Dr. med. Stefan Holtmann interessante Fragen zu seinen Erfahrungen als Hals-, Nasen-, Ohrenarzt... Mehr

Verfasst von Prof. Dr. med. Stefan Holtmann am 08.03.2019

Ist die Nase mal mehr, mal weniger verstopft? Ursachen & Behandlung einer entzündeten Nasenschleimhaut

Sehr viele Menschen leiden unter einer wechselnd verstopften Nase. Häufig handelt es dabei um eine entzündliche, asthmaähnliche Schleimhautreaktion. Schleimhautentzündungen in der Nase gehen mit Schwellungen, z.T. mit extremen Verdickungen einher. Die Schleimhaut ist dann durch... Mehr

Verfasst von Prof. Dr. med. Stefan Holtmann am 01.03.2019

Zysten im Kopf: Ursachen, Symptome, Folgen & Therapie

Zysten im Kopf lauten bedrohlich, sind aber oft harmlos. Lesen Sie hier, was sie verursacht, wie sie sich entwickeln, und wann Sie zum Arzt gehen sollten. Zysten sind Hohlräume, die von einer Kaspel umgeben sind und Gewebeflüssigkeit, Blut oder Eiter enthalten. Einige Zysten haben mehrere... Mehr

Verfasst von Dr. Maria Niki Aigyptiadou am 17.02.2019

Kognitive Verhaltenstherapie: Tinnitus-Behandlung ohne Medikamente

Chronischer Tinnitus entsteht durch eine Fehlfunktion der Hörverarbeitung, die durch Hörverluste, Stressfaktoren oder Verspannungen im Kiefergelenksbereich ausgelöst wird. Da der Tinnitus selber auch wieder Stress macht, kommt es häufig zu einem Teufelskreis, der für die Betroffenen nur... Mehr

Verfasst von Dr. med. Uso Walter am 19.01.2019  |  1 Kommentar

Das jameda-Interview: 9 Fragen an Frau Dr. med. Nicole Korbmacher

Ärzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellt jameda Frau Dr. Korbmacher interessante Fragen zu ihren Erfahrungen als Hals-Nasen-Ohrenärztin... Mehr

Verfasst von Dr. med. Nicole Korbmacher am 01.11.2018

Nie wieder Schnarchen! Wie konservative Therapien oder Operationen helfen

Schnarchen ist eine weit verbreitete Erscheinung, die etwa die Hälfte aller Männer und ein Viertel aller Frauen im mittleren bis höheren Alter betrifft. Zwar handelt es sich bei den störenden Atemgeräuschen nicht um eine Erkrankung, von der eine medizinische Gefährdung ausgeht. Das... Mehr

Verfasst von Dr. med. Rainer Frerich am 10.10.2018  |  1 Kommentar

Hausmittel-Tipp bei Heuschnupfen und Erkältungen: So spülen Sie Ihre Nase mit Salz

Die Nasenspülung dient zur Vorbeugung von Nasennebenhöhlenentzündungen und zur Linderung bei Heuschnupfen. Wie funktioniert's?... Mehr

Verfasst von Dr. Martens am 21.09.2018  |  1 Kommentar

Zwiebelsäckchen für das Ohr: So werden Ohrenschmerzen behandelt

Zwiebelsäckchen für das Ohr werden bei starken Ohrenschmerzen und Mittelohrentzündungen angewendet. Die gehackte Zwiebel in das dünne Tuch einbinden und anschließend erhitzen (zwischen zwei Tellern im Wasserbad oder mit Hilfe einer heißen Wärmflasche). Das auf Körpertemperatur erwärmte... Mehr

Verfasst von Dr. Martens am 31.08.2018

Obstruktive Schlafapnoe nur durch Kiefer-Operation heilbar

Als international anerkannte und einzige kausale Therapie der obstruktiven Schlafapnoe (OSA) gilt die Vorverlagerung beider Kiefer. Nach der Leitlinie „Nicht erholsamer Schlaf/Schlafstörungen“ Kapitel „Schlafbezogene Atmungsstörungen“ gilt diese operative Therapie als einzige Möglichkeit... Mehr

Verfasst von Dr. Robert-Marie Frey am 18.08.2018  |  1 Kommentar

Laser statt Skalpell: Schmerzfreie Verbesserung der Nasenatmung

Die Nase ist eines unserer wichtigsten menschlichen Sinnesorgane und anatomisch gesehen, ein Teil der äußeren Atemwege. Oft werden dabei die gewichtigsten Funktionen der Nase übersehen, denn die Aufgaben sind vielfältig. Sie wird zum Beispiel dafür verantwortlich, die Atemluft zu erwärmen... Mehr

Verfasst von Dr. med. Jürgen Ramming am 13.07.2018  |  2 Kommentare

Kamille inhalieren: Anwendung, Dosierung und Dauer des Dampfbades

Kamille wirkt entzündungshemmend, krampflösend, wundheilungsfördernd, desodorierend, antibakteriell und anregend auf den Hautstoffwechsel. Die Kochdampf-Inhalation mit Kamillenblüten wirkt schleimlösend, anregend auf die Durchblutung und den Stoffwechsel der Haut, entzündungshemmend... Mehr

Verfasst von Dr. Martens am 05.06.2018  |  1 Kommentar

Hausmittel gegen Kehlkopfentzündungen: Was Sie tun können

Husten, Heiserkeit und krächzende Stimme? Welche Symptome bei einer Kehlkopfentzündung auftreten, woher die Beschwerden kommen und wie sie behandelt werden, erklärt die jameda Gesundheitsredaktion in diesem Special. Der Kehlkopf ist ein Mechanismus, der die Luftröhre von der Speiseröhre... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 16.04.2018

Schnarchen und Zähneknirschen bei Kindern - Diese Folgen können entstehen

Die Entwicklung Ihres Kindes wird manchmal von Atemproblemen wie Schnarchen und Schlafapnoe beschwert, die mit Zähneknirschen, Zähnemahlen und der ungleichen Entwicklung der Kiefer in Verbindung gebracht werden. Der American Sleep Apnea Association nach, zeigen Studien, dass bis zu 30 %... Mehr

Verfasst von Dr. medic. stom. Costin Marinescu D.D.S. (USA) am 13.04.2018

Ohren anlegen: Welche Methoden gibt es?

Abstehende Ohren! Welche Operations-Methode ist wohl die richtige für meine Ohren? Das ist bei dem mittlerweile breiten Angebot wohl die Frage, die sich jeder Betroffene irgendwann stellt. Wenn der Patient dann im Internet Entscheidungshilfe sucht, stößt er auf drei verschiedene Methoden... Mehr

Verfasst von Dr. med. Richard Nagelschmitz am 10.04.2018  |  1 Kommentar

Der Gang zum Urologen würde Schnarchern nicht im Traum einfallen

Die meisten Betroffenen wissen gar nicht um ihr Problem. Kein Wunder, denn sie schlafen während es passiert. Erst wenn Bettgenossen anfangen, nachts in andere Zimmer umzuziehen, kommen nächtliche Atmungsstörungen ans Licht. Dabei ist Schnarchen keine Bagatelle. Im Schlaf erschlafft die... Mehr

Verfasst von Dr. Dr. Stefan Buntrock am 25.03.2018

Nicht das Hörgerät ist entscheidend, sondern der Berater

Viele Hörgeräte landen ungetragen in deutschen Schubladen, weil die Hörgeräte nicht passen oder nicht optimal eingestellt sind - das sollte und muss nicht sein. Wenn Sie bei Ihrem ersten Beratungsgespräch Ihre Wünsche mitteilen und auch Ihre Erwartungen, kann dieser sehr gezielt darauf... Mehr

Verfasst von DOCKS. Brillen & Hörgeräte am 23.03.2018

Eukalyptusöl als Blasenkompresse und zum Einnehmen: Dosierung, Anwendung & Nebenwirkungen

Beim Eukalyptusöl handelt es sich um das ätherische Öl eines bestimmten Eukalyptusbaums (lateinisch: Eucalyptus globulus Labillardière). Aus 50 kg Zweigen und Blättern gewinnt man durch Wasserdampfdestilation 1 kg ätherisches Öl. Es ist farblos mit kampferartigem Geruch und mildem, leicht... Mehr

Verfasst von Dr. Martens am 21.03.2018  |  1 Kommentar

3 Selbsthilfe-Tipps bei Tinnitus

Etwa vier Millionen Menschen leiden alleine in Deutschland unter Ohrgeräuschen. Die meisten von ihnen sind schlecht oder gar nicht versorgt. Dabei kann man auch einen chronischen Tinnitus noch gut behandeln. Heute weiß man, dass Tinnitus die Folge einer fehlerhaften Hörverarbeitung ist... Mehr

Verfasst von Dr. med. Uso Walter am 20.03.2018  |  2 Kommentare

Premium-Partner

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Dr. Zamani

Dr. Halka Zamani

Hals- Nasen- Ohrenärztin

Ulmer Str. 8, 86154 Augsburg

1,0
59 Bewertungen
95 % Weiterempfehlung
Dr. Haber - Privatpraxis

Dr. Axel Haber - Privatpraxis

Hals- Nasen- Ohrenarzt

Henny-Schütz-Allee 20 a, 22419 Hamburg

1,0
58 Bewertungen
93 % Weiterempfehlung
Priv.-Doz. Dr. Dacho

Priv.-Doz. Dr. habil. ...

Plastischer & Ästhetischer Chirurg

Bismarckstr. 9-15, 69115 Heidelberg

1,0
86 Bewertungen
100 % Weiterempfehlung
Alle Ärzte zum Thema „Hals, Nase, Ohren“

Auch interessant:

Wenn Husten gefährlich ist

Der November ist der klassische Monat für Erkältungen. Regen und Kälte sorgen dafür, dass man lieber in der warmen Wohnung bleibt und seltener lüftet... Mehr

Müssen Polypen bei Kindern immer operiert werden? Welche Alternativen gibt es?

Bei Kindern, die häufig an Infekten oder an Schnarchen leiden, empfehlen HNO-Ärzte oftmals die Entfernung der Polypen. Sie, als Eltern, fragen sich dann meistens, ob das wirklich... Mehr

Zwiebelsaft gegen Husten: 5 Rezeptideen zum Selberkochen

Zwiebelsirup gehört zu den traditionellen Hausmitteln bei Husten und anderen Erkältungsbeschwerden. Wie man einen Saft sehr einfach selbst zubereitet, welche Wirkungen er entfaltet... Mehr

Fieber bei Kindern - was Sie selbst tun können und wann ein Arztbesuch nötig ist

Fieber ist "nur" ein Symptom, oft Begleiterscheinung einer Erkrankung. Fieber ist ein Zeichen dafür, dass sich der Körper mit Krankheitserregern auseinandersetzt und die... Mehr

Teebaumöl-Bäder: So helfen sie bei Bronchitis, Hämorrhoiden und Fußpilz

Teebaumöl stärkt die Abwehr, hemmt Infektionen und Entzündungen, stillt Schmerzen und hilft bei der Wundheilung. Es wirkt einmalig gegen Pilze, Bakterien und Viren zugleich... Mehr