Hilfe bei ausgeleierten und gerissenen Ohrlöchern und „Flesh Tunneln“

Dr. Kasten

von
verfasst am

© Antonioguillem - fotoliaMit welchen Verfahren lassen sich beschädigte Ohrläppchen wieder rekonstruieren? (© Antonioguillem - fotolia)Sie ärgern sich über ausgeleierte Ohrläppchen oder gar „Flesh Tunnel“, die von alleine nicht mehr zuwachsen?

Vor einigen Jahren waren auffällig große gedehnte Ohrlöcher sehr in Mode. Doch viele wünschen sich irgendwann einfach wieder normale, unauffällige Ohren. Von alleine bilden sich die großen Öffnungen jedoch meist nicht zurück. „Flesh Tunnel“, auf Deutsch „Fleischtunnel“, stellen oftmals ein Hindernis bei der Berufswahl und Stellensuche dar.

Hier zeigen wir Ihnen Möglichkeiten, mit denen sich beschädigte Ohrläppchen wieder verschönern lassen.

Ausgeleierte Ohrläppchen verschönern

Ausgeleierte Ohrläppchen durch Ohrringe?

Durch das Tragen von schwerem Ohrschmuck leiern die Ohrläppchen mit der Zeit zunehmend aus. Hinzu kommt, dass im Laufe der Jahre die Hautelastizität nachlässt und sich das Unterhautgewebe abbaut. Schwere Ohrhänger ziehen das Ohrloch weiter in die Länge.

Mehr Volumen für schlaffe Ohrläppchen

Erschlaffte und ausgeleierte Ohrläppchen, die nicht ausgerissen sind, benötigen keinen chirurgischen Eingriff. Eine Auffüllung mit Hyaluron gibt ihnen das verlorene Volumen zurück.

Behandlung erschlaffter Ohrläppchen

Eine Auffüllung mit Hyaluron ist sehr unkompliziert und nahezu schmerzfrei durchzuführen. Die Behandlung dauert in der Regel nur 20 bis 40 Minuten. Danach kehren Sie einfach in Ihren Alltag zurück.

Kosten einer Ohrläppchen-Auffüllung

Je nach Art und Menge des verwendeten Hyaluron-Präparats kostet das Auffüllen der Ohrläppchen etwa 390,- bis 490,- €. Die Wirkung hält mindestens sechs bis neun Monate an.

Ausgerissene Ohrläppchen, was nun?

Ausgerissene Ohrläppchen durch Ohrringe?

©Hayes Potter  @ unsplash.comWenn jemand nachts Ohrringe anbehält, kann die dauernde Reibung am Kissen das Ohrläppchen zunehmend ausleiern. (©Hayes Potter @ unsplash.com)Ausgerissene Ohrläppchen sind gar nicht so selten. Sie entstehen z. B. wenn jemand nachts Ohrringe anbehält und die dauernde Reibung am Kissen das Ohrläppchen zunehmend ausleiert. Mitunter reicht dann ein leichtes Hängenbleiben beim Anziehen und das Ohrloch reißt komplett aus.

Riss im Ohrloch einfach zunähen?

Einen Riss im Ohrläppchen ist nicht ganz unkompliziert. Bei der Wundheilung treten bei einfachem Zunähen häufig unschöne Vernarbungen auf. Ein einfach genähtes Ohrloch reißt leicht wieder aus. Mit einer speziellen Technik, einer sogenannten Hautlappenplastik, erzielen Ärzte in der Praxis die besten Ergebnisse.

Vorgehensweise zur Behebung gerissener Ohrläppchen

Die Korrektur erfolgt unter Lokalanästhesie. Der Patient ist die ganze Zeit wach. Die Behandlung selbst dauert zwischen einer halben und einer Stunde. Etwa dreißig Minuten nach dem Eingriff kann er die Praxis bereits verlassen.

Ist es möglich das Ohrloch zu erhalten?

Durch einen medizinischen Platzhalter bleibt das Ohrloch erhalten und muss nicht wieder neu gestochen werden. Nach etwa sechs Wochen sind normale Stecker wieder erlaubt. Auf hängenden Ohrschmuck bitte etwa sechs Monate verzichten, da das Ohrläppchen sonst schnell wieder ausleiert.

Nach dem Eingriff

Direkt nach der Behandlung sind die Ohrläppchen geschwollen. Da der Eingriff unter lokaler Betäubung erfolgt, darf der Patient zwei Stunden lang nicht am Straßenverkehr teilnehmen oder gefährliche Maschinen bedienen.

Die Fäden zieht der Arzt nach etwa ein bis zwei Wochen. Ist das Ohrläppchen recht dünn, optimiert ein Auffüllen mit Hyaluron nach dem Abheilen das Ergebnis.

Auf Sauna, Schwimmen oder anstrengenden Sport verzichtet der Patient besser etwa zwei bis drei Wochen. Denn sonst besteht das Risiko einer Infektion.

Die Vorteile der Lappenplastik gegenüber konventionellem Verschließen

Einfach zugenähte Ohrläppchen hinterlassen oft eingezogene Narben. Durch die mikrochirurgische Lappenplastik ist das Ergebnis kosmetisch sehr zufriedenstellend. Der eingeschlagene Lappen bildet eine stabile Grundlage für den Ohrschmuck und reduziert das Risiko des Wiedereinreißens.

Was kostet eine Risskorrektur der Ohrläppchen?

Die operative Korrektur eines Ohrläppchens kostet in der Regel 590,- € und die von zwei Ohrlöchern 890,- €.

 „Flesh Tunnel“ verschließen, geht das?

Was sind „Flesh Tunnel“?

„Flesh Tunnel“ entstehen, indem ein Ohrloch über einen sehr langen Zeitraum mit immer größeren Einlagen, sogenannten „Plugs“, gedehnt wird. Vor einigen Jahren waren „Tunnel“ äußerst beliebt. Viele der Träger sind nun erwachsen geworden und verspüren Nachteile im gesellschaftlichen Leben.

Kein Job aufgrund von „Flesh Tunneln“?

Ob richtig oder nicht: Tatsächlich lehnen Arbeitgeber Menschen mit auffälligen Tattoos, Piercings oder Tunneln oft ab. Tunnelträger haben es oft schwerer sich im Berufsleben durchzusetzen.

©K I L I A N @ Unsplash.comViele der Träger von „Flesh Tunneln“ sind nun erwachsen geworden und verspüren Nachteile im gesellschaftlichen Leben. (©K I L I A N @ Unsplash.com)Das Verschließen von „Flesh Tunneln“: So geht es!

„Flesh Tunnel“ lassen sich nicht einfach zunähen. Hier bedarf es einer speziellen Technik und großer Erfahrung.

Heilen „Flesh Tunnel“ zu?

Die gedehnten Ohrlöcher werden nicht von allein zuwachsen, aber weniger große „Tunnel“ bis etwa 8 mm Durchmesser lassen sich zurückdehnen, indem man nach und nach kleinere „Plugs“ wählt. Das dauert mindestens ebenso lange wie das Dehnen zuvor und gelingt nicht immer.

Große „Tunnel“ verschließen? Geht das?

Ganz so leicht geht das leider nicht. Das Gewebe ist zu weit ausgeleiert und vernarbt, um sich zurückzubilden. Hier hilft nur noch ein mikrochirurgischer Eingriff. Wenden Sie sich hierzu stets an einen erfahrenen Facharzt.

„Tunnel“ verschließen: Feinarbeit für Spezialisten

Damit ein solch großes Loch zuheilt, muss zunächst die Haut im Inneren des Ohrlochs präzise entfernt werden. Nur dann wächst das Gewebe wieder zusammen. Chirurgisch arbeitende Dermatologen sind hier optimale Ansprechpartner.

Die Rekonstruktion eines Ohrläppchens mit „Flesh Tunnel“ ist echte Feinarbeit. Um ein zufriedenstellendes und natürlich wirkendes Ergebnis zu erhalten, sind viele präzise kleine Schnitte nötig. Tatsache ist: Die Ohrläppchen werden niemals genauso aussehen wie vor den „Tunneln“. Ein erfahrener Spezialist rekonstruiert die Ohrläppchen so, dass das Ergebnis natürlich wirkt. Falsch behandelt sehen Ohrläppchen nach „Tunnel“-Schließung oftmals quadratisch und auffällig unnatürlich aus.

Die Operation zum Verschließen der „Flesh Tunnel“

Auch das Verschließen der „Flesh Tunnel“ erfolgt wie die Risskorrektur unter örtlicher Betäubung. Durch eine spezielle Technik entfernt der Arzt mit viel Präzision die Haut im Inneren des „Tunnels“ und schließt durch Hautüberlappungen das Loch. So formt er ein neues Ohrläppchen in natürlicher Form ohne Ecken und Spitzen.

Der Eingriff dauert für beide Ohrläppchen zusammen etwa eine Stunde. Das Ohrloch bleibt nicht erhalten. Nach zwei bis drei Monaten darf wieder ein Ohrloch gestochen werden.

Bleiben auffällige Narben zurück, korrigiert der Arzt sie auf Wunsch mit dem CO2-Laser. Möchte der Patient gerne wieder Ohrringe tragen, ist eine Auffüllung mit Hyaluron eine gute Maßnahme, um Ausleiern und Ausreißen des vernarbten Gewebes zu verhindern.

Auch nach diesem Eingriff bitte einige Wochen Sauna, Schwimmbadbesuche sowie anstrengenden Sport vermeiden.

Wie teuer ist die Rekonstruktion bei „Flesh Tunneln“?

Ebenso wie bei der Korrektur eines gerissenen Ohrläppchens zahlt auch hier die gesetzliche Krankenkasse nicht. Die operative Wiederherstellung eines gedehnten Ohrläppchens kostet meist zwischen 690,- und 990,- € für ein Ohrloch und 1090,- bis 1390,- € für zwei Ohrlöcher.

Sie sind unzufrieden mit dem Aussehen Ihrer Ohrläppchen oder leiden sogar unter gesellschaftlichen Nachteilen aufgrund Ihrer „Flesh Tunnel“? Eine Korrektur verschafft hier schnelle Abhilfe und gibt Ihnen ein neues Lebens- und Selbstwertgefühl. Daher ist die Korrektur der Ohrläppchen eine Investition, die sich auszahlt.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
0
Interessante Artikel zum Thema „Haut & Haare”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
 
Ich akzeptiere die Nutzungsrichtlinien und AGB der jameda GmbH und habe die Datenschutzerklärung gelesen.
  

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete

jameda Behandlungsgebiete