Hauterkrankungen

Hauterkrankungen: Ursachen, Behandlungen und Vorsorge

Bakterien, Viren, Pilze, aber auch genetische Veranlagungen oder Stress können Hauterkrankungen auslösen. Die jameda-Experten verraten, was hilft, wenn die Haut juckt, schuppt oder sich verfärbt.

Bakterielle Hauterkrankungen

Bakterielle Hauterkrankungen: Wie Sie eine Ansteckung vermeiden

Sie kennen das: Winzige, lästige Keime können Ihre Haut krank machen. Sie denken, Sie sind auf der sicheren Seite, wenn Sie ständig starke Desinfektionsmittel benutzen? Lesen Sie, wieso das nicht ...

Psoriasis Behandlung

Psoriasis: Leben mit der Schuppenflechte

Etwa 1,6 Millionen Menschen in Deutschland müssen mit der chronischen Erkrankung Psoriasis leben. Die häufigste Form der Krankheit äußert sich an der Haut mit Rötungen und Schuppungen, für die sich ...

Neuste Artikel der Kategorie Hauterkrankungen:

Die besten 10 Tipps, um Hauterkrankungen vorzubeugen

Schuppende Gesichtshaut, eingewachsene Barthaare oder Bläschen an der Lippe? Erkennen Sie Hauterkrankungen rechtzeitig und lesen Sie in diesem jameda Gesundheitsspecial, wie Sie sich am besten vor ihnen schützt. Bei der allergischen Hauterkrankung Neurodermitis leiden Betroffene unter trockener Haut, die... ...

Ausschlag am Hals: Was steckt dahinter?

Ein Ausschlag am Hals kann durch eine Allergie ausgelöst werden, beispielsweise auf bestimmte Lebensmittel, Parfum oder Bestandteile von Modeschmuck wie Nickel. Aber auch Farbstoffe, Weichmacher und Tierhaare in der Kleidung sind oft für allergische Reaktionen verantwortlich. Der eigene Schweiß kann die... ...

Warum Darmsanierungen bei Hauterkrankungen helfen können

Wie Neurodermitis, Schuppenflechte und allergische Reaktionen mit einer Fehlbesiedelung des Darmes zusammenhängen können, erklärt die jameda Gesundheitsredaktion in diesem Gesundheitstipp. Ein gesunder Darm wehrt mithilfe einer intakten Darmflora Giftstoffe und krankmachende Keime von außen ab, auch im Darm.. ...

Neurodermitis bei Kindern und Jugendlichen

Neurodermitis – auch atopisches Ekzem genannt – ist eine Erkrankung, die meist im Kindesalter auftritt und mit dem Ende der Pubertät in der Regel wieder verschwindet. Dabei wird das Kind oft in Schüben von den juckenden Hautstellen geplagt und Kratzen führt zu einer Verschlimmerung. 10 bis 15 % der... ...

Rosazea - Was ist das?

Rosazea, im Volksmund auch Kupferfinne genannt, ist eine chronisch verlaufende Hauterkrankung im Erwachsenenalter. Meist beginnt sie mit einer flächigen Rötung von Wangen, Nase, Stirn, der sogenannten Couperose, welche durch eine dauerhafte Weitstellung der Gefäße in diesen Bereichen entsteht. Viele Patienten ...

So hilft Naturheilkunde bei Neurodermitis

Neurodermitis betrifft etwa 5-10% der Erwachsenen und circa 10-20% der Kinder. Die Hauterkrankung zeigt sich mit quälendem Juckreiz oder Rötungen der Haut. Neben der schulmedizinischen Behandlung trägt auch die Naturheilkunde dazu bei, die Symptome zu lindern, sodass der Patient Lebensqualität gewinnt. ...

Lasertherapie bei Feuermalen

Feuermale sind angeborene Hautveränderungen, die die Haut rötlich oder bläulich erscheinen lassen. Die Lasertherapie kann das Hautbild verbessern oder das Feuermal sogar ganz entfernen. Schon Babys können mit dem Laser behandelt werden, hier empfiehlt sich besonders das erste halbe Lebensjahr. ...

Psoriasis vulgaris (Schuppenflechte)

Die Psoriasis oder Schuppenflechte ist eine nicht ansteckende, chronisch-entzündliche Hauterkrankung, die auch Nägel und Gelenke betreffen kann. In Deutschland sind etwa zwei Millionen Menschen von dieser Krankheit betroffen. ...

Die Behandlung des Candida (albicans)

Der Candida albicans ist ein zur Candidagruppe gehörender Hefepilz der bei etwa dreiviertel der Menschen nachgewiesen werden kann. Normalerweise lebt er mit uns aber in friedlicher Koexistenz, so lange ihn ein gesundes Immunsystem in Schach hält. ...

Furunkel - keine ungefährliche Hauterkrankung

Der lateinische Begriff Furunculus lässt sich in „kleiner Dieb“ übersetzen, allerdings verbirgt sich hinter einem Furunkel keineswegs eine harmlose Hautirritation, sondern eine äußerst schmerzhafte Entzündung eines Haarbalgs, inklusive des Gewebes das diesen umgibt. ...

weitere Artikel anzeigen

Beliebte Kategorien:

Anzeige

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Alle Ärzte um Thema "Hauterkrankungen"