Krebs bekämpfen

Krebs bekämpfen: Ursachen, Symptome und Behandlungsmethoden

Rund 500.000 Deutsche erkranken jedes Jahr an Krebs. Manche Krebsarten lassen sich gut behandeln, andere führen zum Tod. In unseren Expertentipps erfahren Sie, was gegen Tumore hilft.
© contrastwerkstatt - Fotolia.com
gesponsert von

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Immunonkologische Therapie: Checkpoint-Hemmer als Behandlungsoption

Die immunonkologische Therapie mit Checkpoint-Hemmern ist eine Option für die Behandlung bestimmter Krebsarten, meist im fortgeschrittenen Stadium. Fortgeschritten heißt, dass sich der Tumor bereits  Mehr

Brustuntersuchung mit der Infrarot-Thermografie: Das sind die Vorteile

Die Untersuchung der Brust oder anderer Körperteile über die Messung der Wärmestrahlung kann dem geschulten Therapeuten Aufschlüsse über den Zustand der Gewebe darunter geben. Für z.B. die Brust ...  Mehr

Verschiedene Arten von Hautkrebs: Alles über Entstehung, Vorsorge & Schutz

Hautkrebs zählt leider zu den häufigsten Krebserkrankungen und die Zahl der Neuerkrankten steigt weltweit stetig an. Grundsätzlich sollten alle schlecht heilenden, wachsenden und unregelmäßigen ...  Mehr

Strahlentherapie bei Prostatakrebs als Alternative zur Operation

Prostatakrebs ist mit ca. 25% die häufigste Krebserkrankung von Männern in Deutschland. Die Entstehung von Prostatakrebs ist heutzutage noch unklar und es gibt keine Vorbeugemaßnahmen. Allerdings ...  Mehr

Immuntherapie & Krebs: Diese Behandlungsansätze gibt es

Immuntherapien bei Krebs sind der große Hoffnungsträger in der Tumortherapie. Es gibt verschiedene Behandlungsansätze, die alle auf dem gleichen Prinzip beruhen: Sie sollen bestehende Abwehrmechanismen des Körpers stärken und dadurch Krebszellen gezielt zerstören. Manche Krebszellen... Mehr

Verfasst von jameda am 26.05.2019  |  1 Kommentar

Immuntherapie: Für bestimmte Krebsarten eine weitere Option

Moderne Immuntherapien in der Onkologie werden gerade intensiv erforscht. Mittlerweile gibt es bereits einige zugelassene Medikamente für bestimmte Krebsarten im fortgeschrittenen Stadium und wenn andere Therapiemöglichkeiten versagen – ein Überblick. Das Maligne Melanom, auch Schwarzer... Mehr

Verfasst von jameda am 26.05.2019

Klassische Krebsbehandlung vs. moderne Immuntherapie – das sind die Unterschiede

Einige Standardverfahren in der Krebstherapie sind seit Jahren etabliert. Diese klassischen Behandlungsansätze richten sich direkt gegen die Tumorzellen. Moderne Immuntherapien wirken anders. Bei operativen Behandlungen entfernen Chirurgen das Tumorgewebe so gut es geht und ohne... Mehr

Verfasst von jameda am 26.05.2019

Immuntherapie bei Krebs: Dem Abwehrsystem auf die Sprünge helfen

Immuntherapien bei Krebserkrankungen gelten mittlerweile neben Operation, Strahlen- und Chemotherapie als vierte Behandlungssäule. Die Idee, dass man mithilfe des Immunsystems Tumorzellen gezielt bekämpfen kann, ist mehr als hundert Jahre alt. Heute arbeiten Forscher intensiv daran, neue... Mehr

Verfasst von jameda am 25.05.2019

Krebs und Immunsystem: Wie Tumorzellen die Körperabwehr austricksen

Normalerweise erkennt das Immunsystem Krebszellen als krank und zerstört sie. Doch Tumorzellen entwickeln mitunter wirksame Ausweichmanöver, um der körpereigenen Abwehr dauerhaft zu entkommen. Verändert sich das Erbmaterial von Körperzellen, beginnen diese manchmal, sich unkontrolliert zu... Mehr

Verfasst von jameda am 25.05.2019

Tattooentfernung & Krebs: Das sind die Zusammenhänge

Das Tattoo gefällt Ihnen nicht mehr und Sie haben sich dafür entschieden, das ungeliebte Motiv mit einer Laserbehandlung entfernen zu lassen. Doch welche gesundheitlichen Risiken gehen damit einher? Ist es sogar möglich, dass eine Tattooentfernung Krebs auslöst? Neben den bekannten Risiken... Mehr

Verfasst von Dr. Maria Niki Aigyptiadou am 01.04.2019

Da stimmt doch was nicht – Weißen Hautkrebs in der Klinik behandeln?

Der weiße Hautkrebs ist auf dem Vormarsch. In den letzten 10 Jahren verdoppelten sich die Krankheitsfälle – hauptsächlich durch die lebenslange UV-Belastung. Aber eine Nachricht macht besonders stutzig. Es heißt, dass sich die stationären Behandlungsfälle vervierfacht hätten. Sie sollen... Mehr

Verfasst von Dr. med. Sonja Brumme am 04.02.2019

Aktinische Keratosen: Bedeutung, Folgen und Behandlung der Hautkrebsvorstufen

Sonnenlicht (UV-Licht) hat viele gute Seiten und die meisten Menschen lieben es. Im Übermaß genossen birgt es jedoch auch eine Gefahr: Es fördert die Hautalterung und Hautkrebs. Betroffen sind vor allem Areale, die häufig direktem Sonnenlicht ausgesetzt sind. Als sichtbares Zeichen der UV... Mehr

Verfasst von Dr. med. Martin Klaus Owsianowski am 26.11.2018  |  2 Kommentare

Die dunkle Jahreszeit nutzen - Für die Hautkrebsvorsorge zum Haut- oder Hausarzt?

Dermatologen schlagen Alarm: Die Zahl der Hautkrebserkrankungen ist in den letzten Jahren stark angestiegen. Mittlerweile ist Hautkrebs die häufigste Tumorart in Deutschland. Das ist erschreckend, aber dennoch gibt es auch eine gute Nachricht: Denn im Frühstadium ist Hautkrebs fast immer... Mehr

Verfasst von Dr. med. Marion Moers-Carpi Privatpraxis am 06.11.2018

Immuntherapie bei Krebs: Schonendere Alternative zur Chemotherapie?

Dieses Jahr wurden zwei Forscher mit dem Nobelpreis für Medizin ausgezeichnet, die Antikörper entdeckt hatten, die unsere Immunabwehr hemmen. Es handelt sich dabei um Entdeckungen aus den Jahren 1992 und 1994. Normalerweise entdeckt unser Immunsystem nicht nur Eindringlinge wie Allergene... Mehr

Verfasst von Gerrit Ulrike Schramm am 28.10.2018

Harmloser Pickel oder weißer Hautkrebs? Die 6 Phasen bis zur Diagnose

UV-Strahlen können Hautkrebs verursachen. Und der ist auf dem Vormarsch. Die Rate bei weißem Hautkrebs hat sich in zehn Jahren ungefähr verdoppelt und die Patienten werden immer jünger. Der weiße Hautkrebs ist weltweit die häufigste Krebsart der weißen Bevölkerung und tritt besonders... Mehr

Verfasst von Dr. med. Sonja Brumme am 09.10.2018

Diagnose schwarzer Hautkrebs: Aussehen, Formen und Vorbeugung des malignen Melanoms

Sommer - Sonne - Melanom. Dermatologen in aller Welt schlagen Alarm: Die Zahl der Neuerkrankungen von schwarzem Hautkrebs, auch malignes Melanom genannt, hat in den letzten Jahren stetig zugenommen. Mittlerweile sprechen wir von ca. 35.000 Erkrankten jährlich allein in Deutschland. In... Mehr

Verfasst von Dr. med. Marion Moers-Carpi Privatpraxis am 11.08.2018

Photodynamische Therapie gegen Hautkrebs: Ablauf, Vorteile und Nebenwirkungen

Weißer Hautkrebs ist weltweit auf dem Vormarsch. Die Zahl der Erkrankungen steigt rasant. Hauptgründe sind die höhere Lebenserwartung und ein sorgloser Umgang mit der Sonne. Denn UV-Strahlung gilt als Verursacher Nummer eins für krankhafte Hautveränderungen. Aber es gibt auch eine gute... Mehr

Verfasst von Dr. med. Marion Moers-Carpi Privatpraxis am 02.07.2018  |  4 Kommentare

Symptome des weißen Hautkrebses früh erkennen: So wird er behandelt

Durch Alterungsprozesse und Umwelteinflüsse verändert sich unsere Haut im Laufe des Lebens: Je älter wir werden, desto stärker neigen wir zu Pigmentflecken. Die meisten Veränderungen sind harmlos. Dennoch: Manche davon können auch zu Hautkrebs entarten. Da die Hautkrebsfälle überall auf... Mehr

Verfasst von Dr. med. Marion Moers-Carpi Privatpraxis am 02.07.2018  |  1 Kommentar

Krebs: Geringere Nebenwirkungen dank insulinpotentierter Chemotherapie (IPT)

Bei metastasierten Krebserkrankungen stellt die Chemotherapie eine wichtige Therapieoption dar. In aller Regel handelt es sich um eine palliative Therapie, d.h. das Therapieziel ist nicht die Heilung, sondern die Verminderung von Beschwerden, die Verbesserung der Lebensqualität und eine... Mehr

Verfasst von Dr. med. Michael Würfel am 29.06.2018  |  5 Kommentare

Hautkrebs-Screening: So funktioniert die Vorsorge

Wie aufwendig ist das Screening und welchen Nutzen bringt es? Diese Fragen klärt der Hautarzt Dr. Shab in diesem Artikel. Vor der Untersuchung stellt Ihnen der Dermatologe ein paar Fragen zu Ihrem Hautkrebsrisiko. Er möchte beispielsweise wissen, ob Angehörige bereits an Hautkrebs... Mehr

Verfasst von Dr. med. Arna Shab am 12.06.2018

Prostatakarzinom: Diese Behandlungen helfen

Das Prostatakarzinom ist die häufigste Krebsart beim Mann. Er entsteht in der Außen-Kapsel der Prostata und erhöht das prostataspezifische Antigen „PSA“. Prostatakrebs entwickelt sich sehr langsam und kann unbemerkt und beschwerdefrei bleiben. Das ist von der Natur der Zellen des Karzinoms... Mehr

Verfasst von Dr. med. Aref El-Seweifi am 17.05.2018  |  1 Kommentar

Tageslicht-PDT: So werden Hautkrebsvorstufen behandelt

Die photodynamische Therapie (PDT) wird zur Behandlung von Hautkrebsvorstufen, M. Bowen und oberflächlichen Basalzellkarzinomen eingesetzt. Dabei unterscheidet man zwischen der konventionellen PDT und der Daylight PDT. Bei der konventionellen PDT wird der Behandlungsbereich mit einer... Mehr

Verfasst von Dr. med. Meike Schröder am 03.05.2018  |  1 Kommentar

Hypnose in der Krebstherapie: So hilft sie den Patienten

Kaum eine Diagnose wird mit mehr Angst aufgenommen, wie die Krebsdiagnose. Schon das Wort klingt nach Siechtum und Tod. Dabei hat die Schulmedizin, gerade im Bereich der Krebstherapie, in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten enorme Fortschritte gemacht. Viele Krebsarten, die vor zehn... Mehr

Verfasst von Isabella Buschinger am 09.04.2018

Kleiner Aufwand, großer Nutzen: So funktioniert die Hautkrebsvorsorge

Die Zahlen sind erst einmal erschreckend: Nach Angaben der Deutschen Krebsgesellschaft erkranken jedes Jahr in Deutschland rund 200.000 Menschen neu an Hautkrebs. Die Deutsche Krebshilfe schätzt die Anzahl der Neuerkrankungen mit fast 300.000 sogar noch höher ein. Damit ist Hautkrebs die... Mehr

Verfasst von Dr. med. Marion Moers-Carpi Privatpraxis am 21.03.2018

Premium-Partner

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Dr. Schreiber-Solenski

Dr. Birgit Schreiber-Solenski

Frauenärztin (Gynäkologin)

Dr.-Hans-Wolf-Platz 1, 67069 Ludwigshafen

1,3
32 Bewertungen
80 % Weiterempfehlung
Dr. Grenacher-Horn

Dr. Daniela Grenacher-Horn

Internistin

Weinstr. 5, 80333 München

1,0
52 Bewertungen
97 % Weiterempfehlung
Dr. Bössner

Dr. Patrick Bössner

Urologe

Blumenstr. 1, 80331 München

1,1
19 Bewertungen
79 % Weiterempfehlung
Alle Ärzte zum Thema „Krebs“

Auch interessant:

Was Sie vor und nach einer Darmspiegelung essen dürfen

Durchfall, Blut im Stuhl, Bauchschmerzen oder ganz einfach zur Krebsvorsorge: Es gibt viele Gründe, eine Darmspiegelung durchzuführen. Doch damit die Untersuchung erfolgreich... Mehr

Blut im Stuhl ernst nehmen

Blut im Stuhl bedeutet nicht immer das Schlimmste. Auch wenn Blut im Stuhl ein spätes Alarmsignal für Darmkrebs ist, gibt es viel harmlosere Ursachen für Blut im Stuhl, die jedoch... Mehr

Schmerzen, Hautveränderungen, Knoten: So erkennen Sie Brustkrebs

Sie haben beim Duschen eine Verhärtung in der Brust gefunden? Jetzt nur keine Panik. Nicht jeder Knoten ist gleich Krebs. Lesen Sie hier alles über die Risikofaktoren, die... Mehr

Erhöhtes Brustkrebs- und Eierstockkrebsrisiko bei Hashimoto Thyreoiditis (Teil 1)

Immer mehr Patient(inn)en, vor allem Frauen, haben Hashimoto Thyreoiditis. Viele leiden unter Leistungsverminderung, Müdigkeit, Depressionen, Gewichtszunahme etc. Viele... Mehr

Fragen und Antworten zu Darmkrebs und der Darmkrebsvorsorge

Liebe jameda-User, vielen Dank für Ihre vielen Fragen zu Darmkrebs und der Darmkrebsvorsorge. Wir freuen uns sehr über die rege Teilnahme an unserer Aktion "Experten befragen"... Mehr