Hautkrebs erkennen und behandeln

Hautkrebs erkennen und behandeln – aber wie?

An Hautkrebs erkranken fast 200.000 Deutsche pro Jahr. Wie Sie sich vor weißem und schwarzem Hautkrebs schützen, verraten die jameda-Experten.
© Miriam Dörr - Fotolia.com

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Hautkrebs Sonnenbrand

Hautkrebs – Vorsicht vor chronischer UV-Belastung und Sonnenbrand!

Durch den sorglosen Umgang mit der Sonne ist die Zahl der Hautkrebserkrankungen in den letzten Jahrzehnten rapide angestiegen. Repariert der Körper kleinere Schäden durch UV-Strahlung sofort selbst  Mehr

Hauttumore Therapien

Arten und Symptome von Hauttumoren

Zu viel Sonne getankt? Wenn die Haut trotz Pflege brennt, droht Hautkrebs. Lesen Sie hier alles über die unterschiedlichsten Arten von Hauttumoren, welche Beschwerden sie verursachen und welche  Mehr

Hautkrebsvorsorge

Denken Sie an Ihre Hautkrebsvorsorge

Rund 135.000 Menschen sind 2008 in Deutschland an Hautkrebs erkrankt. In den vergangenen Jahrzehnten ist die Hautkrebsrate deutlich gestiegen. So hat sich das Auftreten des sogenannten „Schwarzen  Mehr

Weißer Hautkrebs: So wird er diagnostiziert und behandelt

Weißer oder auch heller Hautkrebs tritt häufiger in späteren Lebensjahren auf. Man fasst hierbei die beiden Krebsarten Basalzellkarzinom und spinozelluläres Karzinom sowie dessen Vorstufen, ...  Mehr

Warum Hautveränderungen ein wichtiges Gebiet der MKG-Chirurgie sind

Fallen Ihnen Hautveränderungen an Gesicht, Kopf oder Hals auf, sprechen Sie umgehend mit einem Spezialisten Ihres Vertrauens und lassen Sie sich untersuchen. Wer ist der richtige Ansprechpartner? Vielleicht ist es unter medizinischen Laien weniger bekannt, doch ein Facharzt für Mund... Mehr

Verfasst von Christian H.W. Marklstorfer am 25.12.2017

Basaliome operativ oder konservativ entfernen?

Das Basalzellkarzinom, auch Basaliom genannt, gehört zu den weißen Hautkrebsarten. Hautkrebs zählt mittlerweile zu den häufigsten Krebserkrankungen in Deutschland. Die Zahl der Neuerkrankungen nimmt drastisch zu. Basalzellkarzinome sind die häufigsten malignen Hauttumore, welche etwa... Mehr

Verfasst von Dr. med. Claudia Jäger am 17.12.2017

Je früher Sie schwarzen oder weißen Hautkrebs erkennen, desto eher ist er heilbar

Lebenswichtiges über schwarzen und weißen Hautkrebs sowie zur Hautkrebs-Früherkennung erfahren Sie in diesem jameda Gesundheitstipp. Bei Hautkrebs unterscheidet man schwarzen Hautkrebs, ein sogenanntes malignes Melanom und weißen Hautkrebs, auch Plattenepithelkarzinom oder aktinische... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 12.06.2017

Auch Frühlingssonne kann gefährlich sein! So schützen Sie sich vor Hautkrebs

Endlich Frühling! Viele zieht es nun wieder vermehrt nach draußen, um die ersten Sonnenstrahlen zu genießen. Doch neben aller Freude über die steigenden Temperaturen darf das erhöhte Hautkrebsrisiko nicht unterschätzt werden - denn auch wenn die Sonneneinstrahlung noch so harmlos... Mehr

Verfasst von Prof. Dr. med. Elisabeth Vocks am 23.03.2017

Hautkrebsvorsorge: Neue Methode erkennt verdächtige Muttermale besser

Mit einer neuen Methode kann nun Hautkrebs im Frühstadium festgestellt werden. Dank der elektrischen Impedanzspektroskopie können Ärzte selbst bösartige Muttermale in einem Früh-Stadium erkennen, die für das Auge nicht sichtbar sind... Mehr

Verfasst von Dr. med. Darinka Keil am 15.10.2016

Entfernung von weißem Hautkrebs mit Laser - eine sanfte uns ästhetisch ansprechende Behandlungsmethode

Wenn die mit Hautkrebs betroffene Stelle operiert werden kann, sollte man sich für eine Operation entscheiden. Tumore an problematischen Stellen stellen oftmals jedoch eine chirurgische Herausforderung für den behandelnden Arzt dar. Ein großflächiger, zudem schlecht operabler weißer... Mehr

Verfasst von Dr. med. Dierk Steinmann am 07.09.2016  |  1 Kommentar

Photodynamische Therapie mit Tageslicht (Daylight PDT) – eine neue Behandlung für den weißen Hautkrebs (Teil 2)

Tragen Sie ein chemisches Lichtschutzmittel auf, um die gesunden Hautpartien zu schützen. Dieses sollte mindestens 15 Minuten vor Beginn der Behandlung einwirken. Tragen Sie die stärker verhornten und schuppenden Stellen ab. Tragen Sie die lichtsensibilisierende Salbe einmalig dünn auf... Mehr

Verfasst von Dr. med. Gisela Delventhal am 12.05.2016  |  5 Kommentare

Photodynamische Therapie mit Tageslicht (Daylight PDT) – eine neue Behandlung für den weißen Hautkrebs (Teil 1)

Da der erste Artikel zum Thema »weißer Hautkrebs« von Frau Dr. Delventhal über 200 Kommentare und Fragen erhalten hat, möchte die Ärztin in diesem Artikel auf die gestellten Fragen eingehen sowie die neuen Informationen strukturieren. Wer bereits mit der Materie vertraut ist, kann... Mehr

Verfasst von Dr. med. Gisela Delventhal am 11.05.2016  |  2 Kommentare

Heller Hautkrebs - Licht statt Skalpell

Auch wenn wir die Sonnenstrahlen genießen, unterschätzen viele das Risiko, dass die UV-Strahlung mit sich bringt. Die häufigste Hautveränderung, die bei erhöhter UV-Strahlung entsteht, ist die aktinische Keratose. Diese Vorstufe von hellem Hautkrebs sollte schnell behandelt werden, um... Mehr

Verfasst von Dr. med. Boris Geiger am 09.06.2015  |  2 Kommentare

Hautkrebs und die richtige Vorsorge

Auch wenn die Hautkrebsvorsorge schon genutzt wird, sollte dieses Angebot von mehr Menschen in Anspruch genommen werden. Insbesondere Organtransplantierte sind einem erhöhten Risiko ausgesetzt. Zudem wird Hautkrebs jetzt auch als Berufskrankheit für Dauerbelastete angesehen und... Mehr

Verfasst von Dr. med. Lothar Walther am 28.04.2015

Hautkrebsvorsorge - Diagnostische Verfahren und Untersuchungen

Hautkrebs ist die häufigste Krebsart in Deutschland. Jedes Jahr erkranken etwa 220.000 Personen neu an Hautkrebs, davon alleine ca. 20.000 am sogenannten schwarzen Hautkrebs, dem Melanom. Der häufigste Hautkrebs stellt das Basaliom dar, besser bekannt als sog. weißer Hautkrebs... Mehr

Verfasst von Dr. med. Jens Tesmann am 12.10.2014  |  3 Kommentare

Heller Hautkrebs - Umdenken! Dem Krebs aktiv vorbeugen!

Heller Hautkrebs ist die häufigste Krebsart überhaupt. „Allein in Deutschland gibt es jährlich rund 200.00 Neuerkrankungen“, so die Charite in Berlin. Der helle Hautkrebs entsteht vor allem durch zu intensive Sonneneinstrahlung. Deshalb ist ein effektiver Sonnenschutz die beste... Mehr

Verfasst von Dr. med. Angelika Rietz am 05.03.2014  |  6 Kommentare

Tiefe Einblicke

Endlich Sommer! Viele nehmen das zum Anlass, ihre Haut der Sonne entgegenzustrecken. Doch was kurzfristig gut tut, kann langfristig gefährlich werden - in Form von Hautkrebs. Derzeit erkranken allein in Deutschland mehr als 200.000 Menschen jährlich - Tendenz steigend. Hauptursache ist... Mehr

Verfasst von Dr. med. Joachim Krekel am 22.09.2013  |  3 Kommentare

Die Schattenseite der Sonne

Die Sonne macht nicht nur gute Laune, sondern kann auch negative Folgen haben: Schädigungen an der Haut, „aktinische Keratosen“ genannt - hervorgerufen durch zu intensive oder lange UV-Strahlung. Diese Vorstufen von Hautkrebs sind relativ unscheinbar, können aber böse Folgen haben... Mehr

Verfasst von Dr. med. Joachim Krekel am 21.09.2013

Muttermale bei Ihrem Dermatologen entfernen lassen

Kleinere Muttermale oder Leberflecken sollten regelmäßig von einem Hautarzt kontrolliert werden. Wenn bei der fachärztlichen Untersuchung auffällige Pigmentierungen entdeckt werden, sollten diese Muttermale großzügig entfernt werden, um das Risiko einer Erkrankung durch das maligne... Mehr

Verfasst von Dr. med. Cüneyt Gündogan am 30.07.2013  |  4 Kommentare

Basaliom

Ein Basaliom, auch Basalzellenkarzinom genannt, ist ein halbbösartiger Hauttumor. Bösartig, weil er immer weiter wächst und dabei wichtige Organe wie Augen oder Ohren „zerfressen“ kann. Deshalb muss ein Basaliom immer behandelt werden... Mehr

Verfasst von Dr. med. Darinka Keil am 29.07.2013

Leberflecken professionell entfernen lassen

Bei Leberflecken handelt es sich nicht um eine Verfärbung der Haut, sondern um Wucherungen von Hautzellen, die Pigmente bilden. Prinzipiell ist diese Art von Wucherung gutartig, und es besteht keine medizinische Indikation, Leberflecken entfernen zu lassen... Mehr

Verfasst von Dr. med. Cüneyt Gündogan am 15.07.2013  |  2 Kommentare

Die Photodynamische Therapie zur Behandlung bestimmter Hautkrebsarten

Die photodynamische Therapie - auch Lichttherapie genannt - wird speziell bei flächigen aktinischen Keratosen (Vorstufen des weißen Hautkrebses) und bei oberflächlichen Basaliomen (auch Basalzellkarzinome genannt) angewendet... Mehr

Verfasst von Dr. med. Cüneyt Gündogan am 10.07.2013

Neue Behandlung gegen den "weißen Hautkrebs" (Aktinische Keratose)

Vorweg sei gesagt, dass ich persönlich diese Bezeichnung für die an sich harmlosen aktinischen Keratosen ablehne, weil alleine das Wort "Krebs" schon Ängste auslöst, die in diesem Falle völlig unberechtigt sind. Aktinische Keratosen (aktinisch = durch Strahlung, Keratose =... Mehr

Verfasst von Dr. med. Gisela Delventhal am 18.04.2013  |  333 Kommentare

Hautkrebs mit der photodynamischen Therapie (PDT) behandeln

Hautkrebs nimmt heutzutage immer mehr zu. Gerade die Vorstufen des hellen Hautkrebses wie aktinische Keratosen oder der Morbus Bowen werden immer mehr. Auch das Basaliom oder das Basalzellkarzinom nimmt durch das Übermaß an den zurückliegenden UV-Bestrahlungen immer mehr zu. Eine neue... Mehr

Verfasst von Dr. med. Rene Kuropka am 18.05.2012  |  16 Kommentare

Premium-Partner

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Dr. Tesmann

Dr. Jens Tesmann

Hautarzt (Dermatologe)

Theodor-Heuss-Str. 8, 70174 Stuttgart

1,2
145 Bewertungen
91 % Weiterempfehlung
Dr. Hubatsch

Dr. German Hubatsch

Hautarzt (Dermatologe)

Martin-Behaim-Straße 4, 63263 Neu-Isenburg

1,0
62 Bewertungen
100 % Weiterempfehlung
Dr. Rezai

Dr. Kai Rezai

Hautarzt (Dermatologe)

Windthorststr. 16, 48143 Münster

1,2
137 Bewertungen
90 % Weiterempfehlung
Alle Ärzte zum Thema „Hautkrebs“

Auch interessant:

Was Sie vor und nach einer Darmspiegelung essen dürfen

Durchfall, Blut im Stuhl, Bauchschmerzen oder ganz einfach zur Krebsvorsorge: Es gibt viele Gründe, eine Darmspiegelung durchzuführen. Doch damit die Untersuchung erfolgreich... Mehr

Blut im Stuhl ernst nehmen

Blut im Stuhl bedeutet nicht immer das Schlimmste. Auch wenn Blut im Stuhl ein spätes Alarmsignal für Darmkrebs ist, gibt es viel harmlosere Ursachen für Blut im Stuhl, die... Mehr

Schmerzen, Hautveränderungen, Knoten: So erkennen Sie Brustkrebs

Sie haben beim Duschen eine Verhärtung in der Brust gefunden? Jetzt nur keine Panik. Nicht jeder Knoten ist gleich Krebs. Lesen Sie hier alles über die Risikofaktoren, die... Mehr

Erhöhtes Brustkrebs- und Eierstockkrebsrisiko bei Hashimoto Thyreoiditis (Teil 1)

Immer mehr Patient(inn)en, vor allem Frauen, haben Hashimoto Thyreoiditis. Viele leiden unter Leistungsverminderung, Müdigkeit, Depressionen, Gewichtszunahme etc. Viele... Mehr

Fragen und Antworten zu Darmkrebs und der Darmkrebsvorsorge

Liebe jameda-User, vielen Dank für Ihre vielen Fragen zu Darmkrebs und der Darmkrebsvorsorge. Wir freuen uns sehr über die rege Teilnahme an unserer Aktion "Experten befragen"... Mehr