Osteopathie

Osteopathie: Heilen mit den Händen

Die Kraft der Osteopathie liegt in den Fingerspitzen: Um Krankheiten zu heilen, reicht manchmal sanfter Druck aus. Mehr über Wirkung und Anwendung der Osteopathie erfahren Sie bei jameda.

© photophonie - Fotolia.com
Bei welchen Krankheiten hilft Osteopathie?

Bei welchen Krankheiten hilft Osteopathie?

Osteopathie ist eine manuelle Therapie, die im späten 19. Jahrhundert begründet wurde. In welcher Weise die Heilkunde heute angewandt wird, berichtet die jameda Gesundheitsredaktion in diesem ...

Schluckbeschwerden (Dysphagie): Ursachen & osteopathische Behandlung

Schluckbeschwerden (Dysphagie): Ursachen & osteopathische Behandlung

Störungen beim Schluckvorgang werden im Allgemeinen als Dysphagie bezeichnet. Verschiedenste Ursachen können zu schmerzhaften oder schmerzlosen Schluckstörungen führen wie zum Beispiel Infekte, Fehlbildungen, chronische oder bösartige Erkrankungen, aber auch Störungen im Nervensystem. ...

Fasziendistorsionsmodell (FDM) nach Typaldos: Diagnose

Fasziendistorsionsmodell (FDM) nach Typaldos: Diagnose

Das Faszien-Distorsions-Modell (FDM) ist ein relativ neues Modell für die Schmerztherapie und wird zur Osteopathie gerechnet. Entwickelt wurde das FDM von dem US-amerikanischen Arzt Dr. Stephen Typaldos in den 1990er Jahren. Gebildet aus den lateinischen Begriffen "Fascia" (Bündel) und "Distorsio" ...

Neuste Artikel der Kategorie Osteopathie:

Das jameda-Interview: 9 Fragen an Herrn M.Sc. Joel Cecilia-Menzel

Heilpraktiker haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellt jameda Herrn M.Sc. Joel Cecilia-Menzel interessante Fragen zu seinen Erfahrungen als Heilpraktiker. ...

Das jameda-Interview: 9 Fragen an Herrn Maximilian Hübner

Ärzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellt jameda Herrn Hübner interessante Fragen zu seinen Erfahrungen als Heilpraktiker. ...

Das jameda-Interview: 7 Fragen an Herrn Oskar Scherner

Ärzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellt jameda Herrn Oskar Scherner interessante Fragen zu seinen Erfahrungen als Arzt. ...

Entzündliche Erkrankungen: So kann die Osteopathie helfen

Osteopathie ist eine spezielle manuelle Therapie mit dem Ziel, somatische Dysfunktionen und Adhäsionen zu lösen, Dehnung von verkürzten Muskeln und Mobilisieren von Organen sowie Gelenk und Knochenstrukturen. Dadurch werden die Selbstheilungskräfte aktiviert, Schmerzen gelöst, die Mobilität und die arterielle ...

Menstruationsbeschwerden mit Osteopathie sanft behandeln: So geht's

„Wenn es wieder mal soweit ist, möchte ich mich nur noch im Bett verkriechen. Es beginnt meist mit Stimmungsschwankungen. Aber dann kommen bald starke Krämpfe im Unterleib und ziehende Rückenschmerzen dazu. Dann ernähre ich mich nur noch von Schmerzmitteln.“ So beschrieb mir eine Patientin das monatlich ...

Wie kann die Osteopathie dem Herz helfen?

Das Herz liegt im oberen linken Teil des Brustkorbs und reicht bis auf die Kuppel des Zwerchfells hinunter. Es liegt frei in seinem Herzbeutel und ist nur im Bereich des Herzeingangs, wo die großen Gefäße mit seinem Beutel verbunden liegen. Die Aorta, die das sauerstoffreiche Blut im Körper verteilt, geht aus ...

Osteopathie im Alter: Das sind die Anwendungsgebiete

Mit zunehmenden Alter werden wir unbeweglicher und unsicherer. Die Sinne lassen nach und das Gewebe verliert an Wasser. Sport trägt zur Kräftigung und Dehnung bei und erhält die Flexibilität. Auch die Osteopathie kann bei spezifischen Problemen helfen. In folgenden Bereichen ...

Osteopathie bei Babys: Das sind die Anwendungsgebiete

Die Nachfrage nach Säuglings- und Kinderosteopathie ist sehr groß. Viele Eltern wissen nicht so recht, was sie mit ihrem Kleinen bei der osteopathischen Behandlung erwartet. Wann ist eine Behandlung sinnvoll und in welchen Bereichen arbeitet der Osteopath? Hier möchte ich gerne für das Neugeborene einen ...

Checkliste: So finden Sie einen qualifizierten Osteopathen

Osteopathie ist eine mittlerweile sehr bekannte Therapieform und ist besonders bei Patienten beliebt, die es schätzen, dass sich der Therapeut Zeit nimmt und an den Ursachen von Schmerzen und Befindlichkeitsstörungen arbeitet. Doch leider muss festgestellt werden, dass es den Beruf des Osteopathen in ...

Ostheopathie: In welchem Alter kann sie angewendet werden?

Osteopathen behandeln die Menschen in ihrer Gesamtheit. Sie spüren Blockaden auf, die den Körper und den Menschen belasten. Sammeln sich im Laufe des Lebens mehrere Blockaden an, so kann der Mensch nicht mehr so gut auf äußere Einflüsse reagieren. Es entstehen Symptome wie Schmerzen oder ...

Fallbeispiel: Migräne mit Osteopathie behandeln

Eine 36-jährige Patientin kommt in die Praxis und erzählt, dass sie seit dem 14. Lebensjahr jede Woche Migräne hat, inzwischen an den meisten Tagen des Jahres. Sie behandelt die Migräneattacken im Anfangsstadium mit einem Triptanmedikament oder wenn die Schmerzen geringer sind mit mittelstarken Schmerzmitteln ...

Wie Osteopathie Armschmerzen lindern kann

Die Osteopathie bzw. osteopathische Medizin wurde durch Andrew Taylor Still, dem Sohn eines methodistischen Pfarrers und Arztes, begründet. Als 24 jähriger fasste er den Beschluss als Arzt zu arbeiten und durchlief seine Ausbildung in Kansas und bei seinem Vater. Zu dieser Zeit hatte er bereits Kontakt zu den ...

Wie Osteopathen arbeiten

Woher kommt die osteopathische Behandlung? Sind Faszien, die aktuell viel diskutiert werden, die Ursache und Lösung vieler Störungen? Welche Krankheitsbilder können tatsächlich mit Osteopathie behandelt werden? Der Begriff Osteopathie geht auf den Arzt A.T. Still zurück. Er behandelte bis 1914 in den USA... ...

weitere Artikel anzeigen

Beliebte Kategorien:

Anzeige

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Alle Ärzte um Thema "Osteopathie"