Nierenschmerzen

Nierenschmerzen und Harnwegsbeschwerden effektiv behandeln

Nieren und Harnwege sorgen dafür, dass Stoffe schnell ausgeschieden werden, die der Körper nicht verarbeiten kann. Was zu tun ist, wenn sie erkranken, erfahren Betroffene in unseren Expertentipps.
© photo 5000 - Fotolia.com

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Specials

Nieren Entgiftung

Wie die Nieren den Körper entgiften

Als Filteranlage des Körpers reinigen die Nieren das Blut von Abfall- und Schadstoffen. Was man tun kann, um sie bei dieser lebensnotwendigen Arbeit zu unterstützen, und wie Erkrankungen der Nieren  Mehr

Blasenentzündung Hausmittel

Blasenentzündung - bewährte Hausmittel helfen!

Die meisten Frauen kennen die Beschwerden einer akuten Blasenentzündung, manche erkranken regelmäßig. Typische Symptome sind z. B. heftiger und häufiger Harndrang (der Urin kommt dann aber nur  Mehr

Blasenschwäche Therapie

Hilfe bei Blasenschwäche - Schluss mit dem heimlichen Leiden!

Wer ständig zur Toilette laufen muss oder Angst hat, bei herzhaftem Lachen einzunässen, hat oft einen hohen Leidensdruck. Häufig verschweigen Betroffene aus Scham ihre Beschwerden.  Mehr

Nieren schützen

Die Nieren schützen

Für unseren Körper sind die Nieren ein wichtiges Organ: Sie filtrieren das Blut und entfernen alle Stoffe, die nicht mehr gebraucht werden oder dem Körper schaden können. Außerdem regulieren die  Mehr

Urolastic: neue Behandlungsmethode bei Inkontinenz

Von Blasenschwäche (medizinischer Inkontinenz) sind allein in Deutschland schätzungsweise über 10 Millionen Menschen betroffen – in jedem Alter. Frauen sind dabei häufiger als Männer betroffen. Dabei läuft Urin unwillkürlich ab. Zuerst behilft man sich mit Einlagen, dann mit Medikamenten... Mehr

Verfasst von Dr. med. Florian Lenz am 26.09.2019  |  14 Kommentare

Das jameda-Interview: 10 Fragen an Herrn Dr. med. Timo Strunk

Ärzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellt jameda Herrn Dr. med. Timo Strunk interessante Fragen zu seinen Erfahrungen als Urologe... Mehr

Verfasst von Dr. med. Timo Strunk - UPK am 21.07.2019

Wenn Sie sich schon am Morgen müde und antriebslos fühlen: Diese Rolle kann Cortisol spielen

Unser Hormonsystem ist ein hoch komplexes System, das sehr sensibel auf ungünstige Umstände und Verhaltensweisen reagiert. Ist der Mensch gesund, wird mit einer spezifischen Hormonausschüttung durch mehre Organe das optimale hormonelle Gleichgewicht organsiert. Den meisten Menschen sind... Mehr

Verfasst von Susanne Riecker am 31.10.2018

Zucker im Urin: Welche Ursachen kommen dafür in Frage?

Die Untersuchung des Urins auf Zucker (auch Glukose genannt) dient der Früherkennung der Zuckerkrankheit (auch Diabetes genannt). Jeder zweite bis dritte Zuckerkranke weiß noch nichts von seiner Erkrankung! Der Grund hierfür liegt darin, dass die Zuckerkrankheit oft lange Zeit keine... Mehr

Verfasst von Dr. Martens am 19.07.2018

Blut im Urin: Welche Ursache steckt dahinter?

Blutbeimengungen im Urin können auf viele verschiedene Erkrankungen hindeuten, beispielsweise auf Infektionen der Nieren und ableitenden Harnwege. Manche dieser Erkrankungen verlaufen ohne besondere Beschwerden, so dass sie lange unerkannt und damit unbehandelt bleiben. Dies kann zu... Mehr

Verfasst von Dr. Martens am 12.07.2018  |  1 Kommentar

Warzenbirke: Wirkung, Anwendung & Zubereitung

Es gibt verschiedene Birkenarten. Arzneilich verwendet werden die Hängebirke und die Moorbirke. Die Hängebirke heißt botanisch Betulapendula Roth und die Moorbirke Betula pubescens Ehrh. Die Hängebirke bevorzugt trockene Standorte, während die Moorbirke, wie der Name schon sagt, in... Mehr

Verfasst von Dr. Martens am 24.06.2018

Flankenschmerzen: Ursachen, Symptome und Behandlung

Flankenschmerzen sind seitlich am Oberkörper zu spüren. Dabei können sie sich vom unteren Rippenbogen bis zu den Lendenwirbeln und von seitlich des Bauchnabels bis zur Wirbelsäule ziehen. Je nach Ursache treten Flankenschmerzen links, rechts oder beidseitig auf. Sie können sich langsam... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 17.06.2018

Gegen Schmerzen und Entzündungen: Über die Wirkung des Eschenblätter-Tees

Zubereitungen aus frischer Eschenrinde wirken im Tierversuch schmerzlindernd, abschwellend und entzündungshemmend. ... Mehr

Verfasst von Dr. Martens am 31.05.2018

Ascorbinsäure im Urin: Das bedeutet der Wert

Ascorbinsäure (auch Vitamin C genannt) ist bei allen Menschen im Urin zu finden, sobald sie Vitamin-C-haltiges Obst, Gemüse, Säfte, Bonbons, Tabletten oder Ähnliches zu sich genommen haben. Der Körper scheidet überflüssig hohe Gaben von Vitamin C schnell aus. Beim Urintest wird nur deshalb... Mehr

Verfasst von Dr. Martens am 20.05.2018

Eiweiß (Mikroalbumin) im Urin: Symptome, Ursachen und Test zu hoher Protein-Werte

Eiweiß, auch Albumin oder Protein genannt, im Urin ist nicht unbedingt ein Krankheitszeichen, denn auch bei Gesunden kommt es gelegentlich vor, beispielsweise nach großer körperlicher Belastung. Es kann aber auch ein Hinweis auf Gefäßschäden (d.h. krankhaft veränderte Blutgefäße mit einem... Mehr

Verfasst von Dr. Martens am 01.05.2018

Bärentraubenblätter-Tee: Alles über Zubereitung & Anwendungen

Bärentraubenblätter-Zubereitungen hemmen das Bakterienwachstum, und zwar speziell im alkalisch (pH 8) reagierenden Urin. Das Maximum der antibakteriellen Wirkung wird etwa 3 bis 4 Stunden nach der Einnahme erreicht. Bärentraubenblätter haben sich zur Therapieunterstützung bei entzündlichen... Mehr

Verfasst von Dr. Martens am 31.03.2018

Die häufigsten Nierenerkrankungen: Symptome, Ursachen und Behandlung

Informieren Sie sich mit diesem jameda Gesundheitsspecial über die häufigsten Nierenerkrankungen: Die Übersicht zeigt Ihnen, woran man Störungen der Niere erkennt, welche Ursachen zugrunde liegen und wie Nierenerkrankungen behandelt werden. Nierenerkrankungen können in entzündliche... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 31.03.2018

Sitz- & Fußbad mit Kamillenblüten: So wird aus Tee ein Badezusatz

Kamillensitzbäder sollen bei Blasenentzündungen helfen. An den Füßen wirken sie Hühneraugen entgegen. Mehr über Anwendung und Zubereitung erfahren Sie in diesem Artikel... Mehr

Verfasst von Dr. Martens am 25.03.2018

Zinnkraut-Sitzbad: Anwendung, Wirkung & Zubereitung

Schachtelhalmkraut wird auch als Zinnkraut bezeichnet. Zinnkraut wirkt schwach entwässernd. Zinnkraut hat sich äußerlich bei der Wundbehandlung und innerlich zur Durchspülung bei Nieren- und Harnwegserkrankungen, Nierengrieß und Harnwegsentzündung bewährt. Es wird darüber hinaus... Mehr

Verfasst von Dr. Martens am 19.03.2018  |  1 Kommentar

Spezifisches Gewicht des Urins: Das sind die Normalwerte

Das spezifische Gewicht Ihres Urins, auch Dichte genannt, zeigt Ihre Stoffwechsellage an und gibt darüber hinaus Hinweise auf die Gesundheit der Nieren. Nach ungenügender Flüssigkeitsaufnahme wird der Urin konzentriert und das spezifische Gewicht steigt an, bei Aufnahme großer Mengen... Mehr

Verfasst von Dr. Martens am 03.03.2018

Heideblüten-Tee: Wann sollte ich ihn trinken und welche Wirkungen hat er?

Zubereitungen aus Heidekraut und/oder Heidekrautblüten werden bei Erkrankungen und Beschwerden im Bereich der Niere und der ableitenden Harnwege, bei Vergrößerung der Vorsteherdrüse, als Entwässerungsmittel, zur Vorbeugung bei Steinleiden, Weißfluss, bei Erkrankungen und Beschwerden im... Mehr

Verfasst von Dr. Martens am 28.02.2018  |  1 Kommentar

Nitrit im Urin: Was könnte die Ursache sein?

Nitrit ist im Urin üblicherweise nicht vorhanden. Es wird erst durch Bakterien im Urin gebildet. Da der Urin gesunder Menschen keine Bakterien enthält, ist darin auch kein Nitrit zu finden. Das Vorliegen von Nitrit im Urin weist auf eine bakterielle Infektion der Nieren oder ableitenden... Mehr

Verfasst von Dr. Martens am 19.02.2018

Brennnesselwurzel als Heilpflanze: Wirkung und Zubereitung des Tees

Brennnesseln sollen bei Entzündungen helfen. Mehr über Wirkung, Anwendung und Zubereitung erfahren Sie in diesem Artikel. ... Mehr

Verfasst von Dr. Martens am 31.01.2018  |  1 Kommentar

Harnstoff im Blut: Was tun, wenn die Werte erhöht sind?

Harnstoff ist das Endprodukt des Eiweiß-Stoffwechsels. Er wird aus dem mit der Nahrung aufgenommenen Eiweiß in der Leber gebildet. Pro Tag fallen beim Erwachsenen auf diese Weise etwa 16 g Harnstoff an, die über die Nieren mit dem Urin ausgeschieden werden. Die Menge an Harnstoff im Blut... Mehr

Verfasst von Dr. Martens am 31.01.2018  |  2 Kommentare

Astragaluswurzel-Tee: Zubereitung und Anwendung der Tragantwurzel

Tragant, auch Tragantwurzel oder Astragaluswurzel genannt, stammt von der Pflanze Astragalus membranaceus und soll immunstimmulierend, harntreibend, gefäßerweiternd und antiviral wirken... Mehr

Verfasst von Dr. Martens am 31.01.2018

Premium-Partner

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Dr. Naderi

Dr. Amir S. Naderi

Internist

Elbchaussee 398, 22609 Hamburg

1,1
41 Bewertungen
96 % Weiterempfehlung
Dr. Breitenberger

Dr. Paul Breitenberger

Internist

Streiflacher Str. 3, 82110 Germering

1,6
7 Bewertungen
56 % Weiterempfehlung
Herr Rose

Jörn Rose

Internist

Turmstr. 32, 10551 Berlin

1,1
36 Bewertungen
94 % Weiterempfehlung
Alle Ärzte zum Thema „Nieren & Harnwege“

Auch interessant:

Wenn die Niere schmerzt: Ursachen, Symptome und Behandlung einer Nierenentzündung

Der Begriff Nierenentzündung (Nephritis) fasst entzündliche Erkrankungen der Niere zusammen. Bei einer Pyelonephritis ist das Nierenbecken betroffen, eine Glomerulonephritis... Mehr

Leukozyten im Urin: Was tun bei erhöhten Werten?

Leukozyten sind bestimmte Eiweiße, die regelmäßig in geringer Menge im Urin vorkommen. Wenn die Menge der Leukozyten im Urin ein bestimmtes Maß übersteigt, ist das ein ernst zu... Mehr

Wie Rückenprobleme und Inkontinenz zusammenhängen

Wenn ständiger Harndrang/ Inkontinenz die Lebensqualität beeinträchtigt, sollte ein Urologe aufgesucht werden. Oftmals bleiben die Beschwerden jedoch trotz Behandlung weiterhin... Mehr

Zystennieren: Wie kann man die Nierenfunktion schützen?

Die Zystennieren-Erkrankung des Erwachsenen ist eine recht häufige Krankheit: Man schätzt, dass jeder 1000. betroffen ist, das macht etwa 80.000 Betroffene allein in Deutschland... Mehr

Prostatektomie: Drohen Schwerbehinderung, Inkontinenz und Potenzstörungen?

Der Arzt hat Ihnen eine Prostatektomie empfohlen und Sie fragen sich, wie der Tag danach aussieht und mit welchen Folgen Sie rechnen müssen? Lesen Sie in diesem Artikel alles über... Mehr