Borreliose & Zecken

Borreliose: So schützen Sie sich vor Zecken

Sie sind meist harmlos, können aber auch gefährliche Krankheiten übertragen. Wie Sie Zecken auf Abstand halten sowie Krankheitssymptome erkennen und behandeln, erfahren Sie in unseren Expertentipps.

© bluedesign - Fotolia.com
Borreliose Gefahr

Borreliose: Diagnose, Verlauf und Vorbeugung

Der Frühling hat begonnen - und die Sonne lockt, wieder mehr Zeit im Freien zu verbringen. Damit steigt auch das Risiko für Zeckenstiche. Die Stiche an sich sind nicht gefährlich, allerdings können ...

Zecken Meningitis

Zecken-Zeit: Achtung vor Meningitis!

Zecken können mehr als 50 verschiedene Krankheiten übertragen, darunter die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME), eine Entzündung der Hirnhäute und des Gehirns. Wie man sich gegen eine Infektion mit ...

Zecken Gefahr

Zecken - Gefahr aus dem Unterholz

Zecken zählen zu den Spinnentieren, haben also 8 Beine. Sie sind Parasiten, d. h. sie benötigen andere Lebewesen bzw. deren Blut zum Überleben. Weltweit gibt es über 800 Zeckenarten. In Europa ist ...

Zeckenstich

Schon gewußt? - Zecken beißen nicht, sie stechen!

Die Zecke verfügt über einen hochentwickelten, mit Widerhaken besetzten Stechapparat. Mit ihren Kieferklauen ritzt sie die Haut des Wirtes ein und schiebt dann den Stechapparat in die Wunde. Korrekt ...

Neuste Artikel der Kategorie Borreliose & Zecken:

Bei schönem Wetter viel im Freien: Symptome & Behandlung bei Borreliose und Zecken

Im Moment ist es im Praxisalltag wieder häufiger zu sehen: Patienten mit Borreliose. Bei der Gartenarbeit oder bei Spaziergängen können die Parasiten unbemerkt auf die Haut gelangen. Zecken können gefährliche Erkrankungen übertragen: Zum einen kann durch ein Virus, das beim Stich der Zecke sofort übertragen ...

Depression, Panikattacken, Psychosen als Symptome der Borreliose

Das verursachende Bakterium (Spirochäte) für die Borreliose, Borrelia burgdorferi, ist der häufigste von Zecken übertragene Erreger beim Menschen auf der nördlichen Halbkugel. Es ist wahrscheinlich auch das komplexeste, bekannte Bakterium, da es 132 Gene und 21 Plasmide besitzt, wobei 90% dieses genetischen ...

Zeckenstich - Wie weiter?

Die Infektion mit Borreliose-Erregern nach einem Zeckenstich ist keine harmlose Angelegenheit. In Deutschland treten geschätzt rund 800 000 Neuinfektionen pro Jahr auf. Wahrscheinlich mehr als eine Millionen Menschen leiden hierzulande an einer chronischen persistierenden Infektion. ...

Chronische Borreliose und Schlafstörungen

Chronische Borreliose und Schlafstörungen - Möglichkeiten der Biologischen Medizin: Die chronische Borreliose ist eine Multisystemerkrankung, d.h. es sind fast alle Organsysteme mehr oder weniger stark betroffen. In dem vielfältigen Beschwerdemuster treten Schlafstörungen sehr häufig auf. ...

Therapie der chronischen Lyme-Borreliose mittels insulinpotenzierter Therapie (IPT)

Die Ausbreitung der Borrelien im Organismus kann zu einer Multiorgan- oder Systemerkrankung führen. Diese kann mit außerordentlich vielen Beschwerden und Symptomen einhergehen. Ausgeprägte Erschöpfungszustände, chronische Kopfschmerzen, Polyneuropathien, psychovegetative Symptome, Lähmungserscheinungen ...

Drei häufige Irrtümer über Borreliose

Leider befinden sich eine stattliche Anzahl von Irrtümern über diese heimtückische Erkrankung im Umlauf. Aus meiner Borreliose-Praxis heraus sind weitere Veröffentlichungen zur Heilbehandlung bei chronischer Borreliose geplant. ...

Anzeige

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Alle Ärzte um Thema "Borreliose & Zecken"