Demenz Tipps

Demenz: Ursachen, Behandlung und Vorbeugung

Sie vergessen erst ihren Zahnarzttermin, dann die Urlaubsreise vor fünf Jahren und schließlich ihren Namen: Rund 1,5 Millionen Deutsche leiden an Demenz. Die jameda-Experten verraten, was nun hilft.
© Photographee.eu - Fotolia.com

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Umgang mit Demenz-Patienten

Umgang mit Demenz-Patienten

Für Gesunde ist tägliches Duschen völlig harmlos. Demenz-Patienten erleben dagegen panische Angst, weil sie fürchten, im überraschenden Regen ertrinken zu müssen. Nur wer sich in die Welt von  Mehr

Alzheimer Risiko

Wie hoch ist Ihr Alzheimerrisiko?

In Deutschland leben schätzungsweise 1 Million Menschen mit der Diagnose Alzheimer. Welche Risikofaktoren diese Form der Demenz begünstigen können, berichtet die jameda Gesundheitsredaktion in ...  Mehr

Unterstützt Ginkgo das Gedächtnis?

Unterstützt Ginkgo das Gedächtnis?

In Supermärkten, Drogerien und Apotheken werden Ginkgo-Produkte angeboten. Beworben werden die Säfte, Kapseln und Tabletten mit Steigerung der mentalen Energie, Vorbeugung von altersbedingten  Mehr

Was tun bei Vergesslichkeit im Alter? Ernährung, Medikamente & Tipps

Vergesslichkeit kann viele Ursachen haben: Mit zunehmenden Alter ist es ganz normal, wenn das Gedächtnis langsam nachlässt. Wenn der Alltag aber immer stärker eingeschränkt ist, Erinnerungen wie  Mehr

Haben Sie Alzheimer? Machen Sie den Selbsttest zur Früherkennung!

Ein verlegter Autoschlüssel, ein vergessener Termin oder ein Begriff, der einem einfach nicht einfallen will – harmlose Vergesslichkeit oder schon Alzheimer? Schätzen Sie anhand einiger Fragen selbst ein, ob Sie Ihre Gedächtnislücken von einem Arzt überprüfen lassen sollten. Das... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 31.05.2018

Bin ich dement oder depressiv? Das ist der Unterschied

Depressionen und Demenz sind die häufigsten psychischen Leiden im Alter. Wie sich diese trotz ähnlicher Anfangssymptome unterscheiden lassen und was im Falle einer Erkrankung hilft, verrät dieser Artikel. Wo ist denn nur wieder der Hausschlüssel? Wie heißt noch einmal der Augenarzt?... Mehr

Verfasst von Schlossparkklinik Dirmstein am 15.03.2018  |  1 Kommentar

Therapeutische Berührung - alte, nebenwirkungsarme Heilmethode

Studien, in denen nachgewiesen wurde, dass Säuglinge sterben, wenn sie keinen Körperkontakt haben, sind bereits über 50 Jahre alt. Und dennoch ist unsere Gesellschaft - verglichen mit anderen Kulturen - eher berührungsarm. Selbst die meisten Ärzte und Heilpraktiker beschränken die... Mehr

Verfasst von Heike Hessler am 19.11.2016  |  6 Kommentare

Neueste Erkenntnisse zu Alzheimer

Alzheimer zählt zu den Demenz-Erkrankungen. In ihrem Verlauf verfallen Teile des Gehirns, was zum Verlust der kognitiven, emotionalen und sozialen Fähigkeiten führt. Kennzeichnend für Alzheimer sind die Ablagerungen von Amyloid-Plaques und Tau-Proteinen in der Großhirnrinde. Dadurch... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 15.08.2016

Vaskuläre Demenz

"A man is as old as his arteries" ("Ein Mensch ist so alt, wie seine Arterien"). Diesen Satz soll Thomas Sydenham (1624-1689) gesprochen haben, ein Arzt, der in London praktizierte und der als "englischer Hippokrates" verehrt wurde. Die Grundlage seiner Erkenntnis war allein die... Mehr

Verfasst von Dr. med. Boris Leithäuser am 30.04.2013  |  2 Kommentare

Tipps für Angehörige von Demenz-Patienten

Der Begriff "Demenz" bezeichnet das vorzeitige Nachlassen der geistigen Leistungsfähigkeit. Vergesslichkeit bedeutet noch keine Demenz, sondern dafür gibt es zahlreiche Gründe. Unter einer Demenz versteht man die Abnahme von Gedächtnisleistung und Denkvermögen. Dieses Nachlassen... Mehr

Verfasst von Dr. med. Susanne Schwarz am 03.02.2011  |  1 Kommentar

Gedächtnisstörungen: Nur vergesslich oder schon Alzheimer?

Immer mal wieder lässt Frau Scholz ihr Gedächtnis im Stich: Wo ist ihre Handtasche? Was wollte sie eigentlich einkaufen? Und wie hieß noch mal der nette junge Nachbar?... Mehr

Verfasst von Dr. Iris Hinneburg am 01.09.2010

Die Nagelprobe der Demenz. Gedanken zum Glück des längeren Lebens

"Unser Leben", heißt es in der Bibel, "währet siebenzig Jahre, und wenn es hoch kommt, sind es achtzig Jahre". Dass man gar noch älter werden könnte, war in früheren Zeiten kaum vorstellbar. Nur in den Mythen oder in der Dichtung, da, wo die Phantasie freien Lauf hat, wo sich die... Mehr

Verfasst von Prof. Dr. med. Dietrich H.W. Grönemeyer am 31.08.2009  |  5 Kommentare

Demenz vorbeugen: Gezielte Ernährung hilft gegen geistigen Abbau im Alter

Eine an der Universität von Oxford durchgeführte Studie, die von mehreren gemeinnützigen Stiftungen und Forschungseinrichtungen in England, Norwegen und Australien finanziert wurde, ermittelte, dass Vitamin B12 wohl dazu in der Lage ist, die Abnahme des Hirnvolumens im Alter... Mehr

Verfasst von Silvia Müller am 15.09.2008  |  6 Kommentare

Premium-Partner

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Dr. von Spanyi

Dr. Rita von Spanyi

Internistin

Hildegardstr. 11, 80539 München

1,0
67 Bewertungen
98 % Weiterempfehlung
Dr. Holzhüter

Dr. Julian Holzhüter

Internist

Martinistr. 64, 20251 Hamburg

1,1
148 Bewertungen
98 % Weiterempfehlung
Dr. Marquardt

Dr. Matthias Marquardt

Internist

Schützenstr. 22, 30853 Langenhagen

1,2
140 Bewertungen
95 % Weiterempfehlung
Alle Ärzte zum Thema „Demenz“

Auch interessant:

Wie Sie Ihren Blutdruck mit Hibiskus-Tee senken

Viele Patienten möchten ihren erhöhten Blutdruck gerne ohne Medikamente senken, besonders, wenn die Blutdruckwerte an der Grenze sind oder die Medikamentendosis erhöht werden... Mehr

Schmerzlos, aber tödlich: Bluthochdruck

Wen stört schon zu hoher Blutdruck? Schließlich tut er nicht weh. Doch diese Rechnung kann schnell tödlich enden, denn Bluthochdruck schädigt Herz, Nieren und Blutgefäße... Mehr

4 Lebensmittel, die Bluthochdruck fördern

Eine ungünstige Ernährung kann den Blutdruck erhöhen. Auf welche Lebensmittel man dabei besonders achten sollte, erklärt die jameda Gesundheitsredaktion in diesem... Mehr

Das metabolische Syndrom - ein tödliches Quartett

Mit dem "tödlichen Quartett" sollte man besser nicht pokern: Mit diesem Begriff wird ein Komplex aus vier Symptomen bezeichnet, die die Lebenserwartung und die Lebensqualität... Mehr

Bluthochdruck - ein wichtiger Risikofaktor, nicht nur für Herzerkrankungen

"Der Doktor wieder" mit "seinem" Blutdruck. Nicht selten reagieren Patienten mit einer Mischung aus Ablehnung und sorglosem Amusement über die ärztliche Empfehlung, dem erhöhten... Mehr