Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Platin-Kunde
Dr. med. Tara Taheri

Dr. med. Tara Taheri

Ärztin, Neurologin

Privat Praxis Neurologe Harvestehude
Termin buchen

Dr. Taheri

Ärztin, Neurologin

Aktuelle Information

Dr. med. Tara Taheri • 27.09.2021
Liebe Patienten, wir sind eine Privatpraxis. Nutzen Sie bitte unsere Online-Terminvergabe, wenn Sie privat versichert sind oder einen Termin als Selbszahler vereinbaren möchten. 
Für einen Termin am Mittwoch o. Freitag - wählen Sie bitte den Besuchsgrund: Termin nach Vereinbarung.

Sprechzeiten

Mo
08:30 – 15:30
Di
08:30 – 15:30
Mi
08:30 – 14:00
n.V.*
Do
12:00 – 19:00
Fr
08:30 – 14:00
n.V.*

*nach Vereinbarung

Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Gesprochene Sprachen

Deutsch (Deutsch)
Englisch (English)
Persisch (فارسی)

Adresse

Hagedornstr. 4720149 Hamburg

Zugangsinformationen

Barrierefreier Zugang

Videosprechstunden

Leistungen

Multiple Sklerose
Antientzündungstherapie
Polyneuropathie
Clusterkopfschmerz
evozierte Potentiale
Spannungskopfschmerz
Antientzündungstherapie bei MS
Kopfschmerz
Migräne
Gleichgewichtsstörungen
Schwindel
Gedächtnisstörungen
Gefäßerkrankungen
Schlaganfall
Demenz
Restless-Legs
Parkinson
Kopfschmerzen

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patienten,

ich freue ich sehr über Ihr Interesse an meiner Arbeit als Fachärztin der Neurologie in Hamburg-Harvestehude. Mein Name ist Dr. Tara Taheri und in meiner neurologischen Privatpraxis erhalten Sie die komplette Bandbreite der neurologischen Diagnostik und Therapie auf höchstem Niveau. Ich verfüge über langjährige klinische Erfahrung auf dem Gebiet der Neurologie und behandele neurologische Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems. Das gilt sowohl für Patienten mit chronischen Krankheiten als auch für Patienten mit akuten Beschwerden.

Mir ist es wichtig, dass Sie sich in meiner Praxis wohlfühlen. Aus diesem Grund lege ich großen Wert auf eine vertrauensvolle und individuelle Behandlung, für die ich mir stets sehr viel Zeit nehme – auch außerhalb der regulären Sprechstunde. Meine Patienten haben für mich höchste Priorität, daher stehen Ihre persönlichen Bedürfnisse stets im Mittelpunkt.

Für eine optimale Behandlung greife ich, neben meiner langjährigen Berufserfahrung in renommierten Kliniken, auf hochwertige medizinische Geräte zurück, die wir individuell und je nach Krankheitsbild im Rahmen der neurologischen Diagnostik einsetzen.

Als einzige neurologische Praxis in Hamburg biete ich für Patenten mit Multipler Sklerose die Antientzündungstherapie, welche in einem ausführlichen Gespräch, bei dem ich mir 60-90 Minuten Zeit lasse, erklärt wird. Danach erstelle ich einen individuellen Plan, welche die Patienten problemlos selbstständig umsetzen können.

Vereinbaren Sie gerne einen Termin. Zusammen mit meinem Team freue ich mich darauf, Sie persönlich in unserer Praxis begrüßen zu dürfen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Privat Praxis Neurologe Harvestehude


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Dass meine Patienten an oberster Stelle stehen, habe ich bereits erwähnt. Ohne Zeitdruck behandele ich Sie stets nach meinen eigenen hohen Standards. Ein vertrauensvolles Verhältnis ist die Grundvoraussetzung für eine gute Behandlung. Meine fachliche Expertise auf dem Gebiet der modernen Neurologie erlaubt mir, Sie optimal zu betreuen – und das immer auf dem neuesten Stand der Wissenschaft. Meine Behandlungen, etwa der Multiplen Sklerose, schließen neben evidenzbasierten Verfahren auch naturheilkundlichen Methoden mit ein.

  • Antientzündungstherapie bei MS

  • Multiple Sklerose

  • Duplexsonographie der hirnversorgenden Arterien

  • Antientzündungstherapie bei MS

    Als Fachärztin für Neurologie liegt einer meiner Schwerpunkte auf der Behandlung der Multiplen Sklerose (MS), einer chronischen Entzündung des zentralen Nervensystems. Die Krankheit gehört zu den Autoimmunerkrankungen, die durch eine gezielte Abwehrreaktion des Immunsystems gegen Bestandteile des eigenen zentralen Nervensystems ausgelöst wird. Alle Entzündungen, egal welcher Form, benötigen einen Brennstoff. Im Fall der Multiplen Sklerose ist dies die sogenannte Arachidonsäure, die als Syntheseprodukt der Linolsäure auch im menschlichen Organismus entstehen kann. Diese hochungesättigte Fettsäure wird bei Entzündungsreaktionen aus den Zellwänden freigesetzt, wodurch unter anderem stark entzündungsfördernde Botenstoffe entstehen, die als Entzündungsmediatoren bezeichnet werden. Wichtig ist es deshalb vor allem, dem Entzündungsprozess den Botenstoff zu entziehen. Aus diesem Grund biete ich meinen MS-Patienten als einzige neurologische Praxis in Hamburg eine Antientzündungstherapie an, die auf einer komplexen Ernährungs- und Stoffwechseltherapie basiert. Auf sanfte und doch hoch wirkungsvolle Art lässt sich durch die Zufuhr bestimmter Substanzen zur Nahrungsergänzung erwiesenermaßen eine Entzündungshemmung erreichen – und das so gut wie nebenwirkungsfrei.

  • Multiple Sklerose

    Die Multiple Sklerose (MS) zählt zu den häufigsten Entzündungskrankheiten des zentralen Nervensystems. Die Gründe, die in ihrem Zusammenspiel die gezielte Abwehrreaktion auslösen und dafür sorgen, dass das körpereigene Gewebe angegriffen und Nervenstrukturen zerstört werden, sind, wie bei allen Autoimmunkrankheiten, oft ganz unterschiedlich. Im Fall von MS können neben physischen Faktoren, wie etwa dem Geschlecht und dem Alter, unter anderem Virusinfektionen, spezifische und unspezifische Abwehrmechanismen sowie Umweltfaktoren in Betracht kommen. Aber auch erbliche Voraussetzungen spielen eine Rolle. Wie stark die Symptome, wie etwa Sehstörungen, ein Taubheitsgefühl an den Extremitäten, Lähmungserscheinungen oder ein chronisches Erschöpfungsgefühl, ausgeprägt sind, ist maßgeblich davon abhängig, in welcher Hirn- oder Rückenmarksregion die Entzündung beziehungsweise die Gewebsschädigung vorliegt. Die MS verläuft initial meist schubförmig, kurze Phasen der Krankheitsaktivität wechseln sich dabei mit längeren Phasen der Krankheitsruhe ab. Neben einer ausführlichen Erhebung Ihrer Krankengeschichte nutze ich zur Diagnosestellung auch die modernsten medizinischen Geräte. Daneben führen wir in unserer Praxis auch die entsprechenden Labor- und Liquoruntersuchungen durch. Ich setze die konventionelle MS-Therapie mit Medikamenten, die in den vergangenen Jahren große Fortschritte gemacht hat, je nach Krankheitsverlauf individuell ein.

  • Duplexsonographie der hirnversorgenden Arterien

    Im Rahmen der neurologischen Diagnostik nutze ich in meiner Praxis hochmoderne Geräte, die mir dabei helfen, für Sie das bestmögliche Ergebnis zu erzielen, um die notwendige und passende Therapie einzuleiten. So lassen sich Gefäßverengungen oder -verschlüsse in den hirnversorgenden Arterien, wie etwa der Halsschlagader mit einer Duplexsonographie darstellen. Mit Hilfe dieser farbkodierten Ultraschalluntersuchung, die rund 30 Minuten dauert, lassen sich zudem sowohl eine mögliche Veränderung der Blutströmung als auch der Gefäßwände, beispielsweise durch Kalkablagerungen, erkennen. Eingesetzt wird die Duplexsonographie unter anderem in der Schlaganfallvor- und nachsorge sowie zur Abklärung von neurologischen Symptomen mit einer unklaren Ursache, wie etwa bei Schwindel. Die Duplexsonographie hat den Vorteil, dass sie neben den Ultraschallbildern eine farbige Darstellung des Blutflusses in den hirnversorgenden Arterien liefert. In einem persönlichen Gespräch erläutere ich Ihnen gerne das Verfahren der Duplexsonographie. Wir klären anschließend gemeinsam ab, ob diese Form der Ultraschalluntersuchung in Ihrem persönlichen Fall in Frage kommt.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Privat Praxis Neurologe Harvestehude


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Die Medizin ist meine Leidenschaft und als erfahrene Neurologin biete ich Ihnen in meiner Praxis ein umfassendes Spektrum an neurologischen Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten – und das stets in Verbindung mit dem Einsatz von modernster Technik. Meine Behandlungen erfolgen vertrauensvoll und persönlich, denn für mich ist es entscheidend, dass Sie sich gut informiert und transparent aufgeklärt fühlen. Im Folgenden können Sie sich ein Bild von meinem erweiterten Leistungsspektrum machen:

  • Kopfschmerzdiagnostik und Therapie

  • Elektroneurographie

  • Elektromyographie

  • Evozierte Potentiale

  • Kopfschmerzdiagnostik und Therapie

    Kopfschmerzen zählen mit zu den häufigsten neurologischen Krankheitsbildern, die sich aber mit Hilfe einer entsprechenden Therapie behandeln lassen. Kopfschmerzen an sich können verschiedene Ursachen und Ausprägungen haben. So wird etwa die Migräne meist mit starken Kopfschmerzen in Verbindung gebracht, die oft recht plötzlich und halbseitig auftreten. Begleitet wird die Migräne oft von weiteren Symptomen wie Lichtempfindlichkeit, Übelkeit, Erbrechen und Lärmempfindlichkeit. Dagegen bestehen beim Spannungskopfschmerz, der sowohl episodisch als auch chronisch auftreten kann, im gesamten Bereich des Kopfes ziehende oder drückende Schmerzen, die über wenige Minuten bis hin zu Tagen anhalten können. Eine weitere häufige Form von Kopfschmerzen ist der sogenannte Clusterkopfschmerz, der im Bereich hinter den Augen sowie in der Stirn- und Schläfenregion angesiedelt ist. Dieser reißende oder bohrende Schmerz ist oft begleitet von einer Augenrötung, einem tränenden Auge und einer laufenden Nase. In meiner Praxis erhalten Sie, nach einer ausführlichen Untersuchung, eine exakte Diagnose. Sie dient als Grundlage für den entsprechenden Therapieplan, der individuell auf Sie abgestimmt wird.

  • Elektroneurographie

    Mit der Elektroneurographie lassen sich periphere Reizleitungsstörungen messen, die in der Regel bei Verletzungen der Nerven, Engpasssyndromen (Karpaltunnelsyndrom) oder bei Polyneuropathien, auftreten. Im Rahmen einer Elektroneurographie messen Oberflächenelektroden die sogenannte Reizantwort, die dann entsteht, wenn die zu untersuchenden Nerven mit Strom stimuliert werden. Das elektrische Signal, welches über die Nervenfasern weitergeleitet wird, erzeugt dabei am Nerv eine Reaktion, anhand derer wir das Ausmaß einer akuten oder chronischen Schädigung Ihrer Nerven bestimmen können. Die Elektroneurographie ist also eine neurologische Untersuchungsmethode, anhand derer sich die Nervenleitgeschwindigkeit ermitteln lässt. Die Dauer der Untersuchung hängt davon ab, wie viele Nerven gemessen werden. Nach einer gründlichen neurologischen Untersuchung legen wir stets individuell fest, ob eine Elektroneurographie bei Ihnen in Frage kommt. Ich stehe Ihnen jederzeit für Fragen rund um diese neurologische Untersuchungsmethode zur Verfügung. Sprechen Sie mich gerne persönlich darauf an.

  • Elektromyographie

    Die elektrische Aktivität eines Muskels lässt sich mit der sogenannten Elektromyographie messen. Dabei wird eine dünne Nadel in den zu untersuchenden Muskel eingeführt, die dazu dient, die elektrische Muskelaktivität abzuleiten und aufzuzeichnen. Die Untersuchungsmethode kann, muss aber nicht, mit leichten Schmerzen verbunden sein. Dies liegt daran, dass die Haut und die Muskeln nicht an jeder Stelle gleich schmerzempfindlich sind, wenn die Nadel an der zu untersuchenden Stelle eingeracht wird. Mit einer Elektromyographie lässt sich die elektrische Muskelaktivität sowohl bei aktiven Bewegungen als auch in Ruhe feststellen. Die Ergebnisse der Elektromyographie geben Auskunft darüber, wie es um Ihre Muskel- und Nervenfunktion bestellt ist und geben mir die Möglichkeit zu beurteilen, ob die Erkrankung direkt vom Muskel ausgeht oder ob der dazu gehörige Nerv geschädigt ist. Je nach Diagnose, legen wir die weitere Behandlung sowie die Therapieplanung fest, die immer individuell auf Sie zugeschnitten ist.

  • Evozierte Potentiale

    Evozierte Potentiale sind gezielt ausgelöste elektrische Phänomene, mit denen sich die Leitfähigkeit Ihrer Nervenbahnen untersuchen lassen. Dabei werden im Nervensystem durch eine gezielte Reizung eines peripheren Nervs oder eines Sinnesorganes elektrische Potenziale erzeugt, die dann wiederum auf die Großhirnrinde projiziert werden. Dort führen sie zu Potentialänderungen, anhand derer ich ableiten und beurteilen kann, wie die Funktionsfähigkeit der untersuchten Bereiche in Ihrem Nervensystem aussieht. Sie können sich das in etwa so vorstellen: In den sensorischen Arealen in Ihrem Gehirn löst jeder Sinnesreiz eine winzig kleine elektrische Potentialänderung aus, die wir in der modernen Neurologie genau messen und darstellen können. Evozierte Potentiale, bei deren Messung an Ihrem Kopf Elektroden befestigt werden, die die Hirnströme messen, können auf der visuellen, akustischen, somatischen und motorischen Ebene gemessen werden. Welche evozierten Potentiale im Rahmen der Untersuchung genau untersucht werden, hängt davon ab, welcher Bereich genau einer Störung unterliegt. Dies klären wir im Vorfeld im Rahmen einer gründlichen neurologischen Anamnese und körperlichen Untersuchung.

  • Demenz Diagnostik

    Unter Demenz versteht man den fortschreitenden Verlust der geistigen und intellektuellen Leistungsfähigkeit aufgrund einer Erkrankung des Gehirns, die unabwendbar einen stetigen Abbau alltäglicher, beruflicher und sozialer Tätigkeiten mit sich bringt. Ausgelöst wird eine Demenz oft durch die Alzheimer-Erkrankung und Durchblutungsstörungen des Gehirns. Es gibt aber auch andere Krankheiten, die zu einer Demenz führen können. So kann sich etwa nach einem Schlaganfall eine sogenannte vaskuläre Demenz bilden. Als erfahrene Neurologin dürfen sich sowohl Menschen, die bereits an Demenz erkrankt sind, als auch Menschen, bei denen der Verdacht auf eine Demenzerkrankung besteht, bei mir in guten Händen wissen. Die Therapie ist dabei auf die jeweilige Ursache der Demenz ausgerichtet. Eine Demenz ist nicht heilbar, doch die moderne Neurologie bietet inzwischen mehrere medikamentöse Therapieverfahren, mit denen sich – bei frühzeitigem Einsatz – die kognitive Leistungsminderung zumindest verzögern lässt. Bei Verdacht auf eine Demenz führen wir in unserer Praxis standardisierte Testverfahren durch, mit denen wir die Wahrnehmung, die Konzentration, die Merkfähigkeit und die Motorik des Patienten untersuchen können. Lassen Sie sich gerne von mir in meiner Praxis beraten, wenn Sie das Gefühl haben sollten, das ein Ihnen angehöriger Mensch an Demenz erkrankt sein könnte.

  • Schlaganfallvorsorge und -nachsorge

    Bei einem akuten Schlaganfall ist eines besonders wichtig, um nicht zu sagen überlebenswichtig: Er muss sofort in einem Krankenhaus behandelt werden. In unserer Praxis sind wir sowohl auf die Schlaganfallvorsorge als auch die Schlaganfallnachsorge ausgerichtet. Denn nach einem Schlaganfall sind oft neurologische Weiterbehandlungen sowie Verlaufskontrollen nötig. Durchblutungsstörungen des Gehirns können zu unterschiedlichen Symptomen führen – angefangen von Lähmungen über Seh- und Sprachstörungen bis hin zu Gefühlsstörungen. Um einen Schlaganfall zu vermeiden, erfolgt etwa bei Verengungen der hirnversorgenden Arterien, wie zum Beispiel einer Carotisstenose, eine regelmäßige Kontrolle mittels einer farbkodierte Ultraschalldiagnostik, der sogenannten Duplexsonographie, auf die ich bereits im Vorfeld schon eingegangen bin. Grundsätzlich gilt auch in der Neurologie, wie auch in allen anderen medizinischen Fachgebieten: Vorsorge ist besser als Nachsorge. In unserer Praxis bieten wir Ihnen diverse Untersuchungen zur Schlaganfallvorsorge an, die wir mit Hilfe unserer apparativen Diagnostik und entsprechenden Laboruntersuchungen stets mit höchster Akribie durchführen.

  • EEG

    EEG ist die Abkürzung für die sogenannte Elektroenzephalografie, einem neurologischen Untersuchungsverfahren, das eingesetzt wird, um die elektrische Aktivität der Hirnrinde abzuleiten. Mit Hilfe einer EEG lassen sich unterschiedliche neurologische Erkrankungen und Hirnschädigungen erkennen und diagnostizieren, wie etwa Epilepsie. Das Gehirn erzeugt, wie viele andere Organe des menschlichen Körpers, elektrische Signale, die im EEG als Wellenmuster sichtbar dargestellt werden. Weicht dieses Wellenmuster von der Norm ab, kann eine Erkrankung oder Störung vorliegen. Bei einem EEG, das keinerlei Nebenwirkungen hat, werden auf Ihrem Kopf Elektroden befestigt, die gleichzeitig an einen Bildschirm angeschlossen sind. Anhand der so dargestellten Amplitude, die die Häufigkeit und die Höhe der Wellen anzeigt und der Frequenz, kann ich Rückschlüsse auf die Aktivität Ihrer Hirnrinde ziehen. Gerne berate ich Sie über die Elektroenzephalografie in einem persönlichen Gespräch, in dem ich Ihnen diese spezielle Untersuchungsmethode genauestens erläuterte, sofern eine dementsprechende neurologische Untersuchung bei Ihnen angebracht sein sollte.

  • Liquor

  • Restless-legs Syndrom

  • Polyneuropathie

  • Mobus Parkinson und andere Bewegungsstörungen

  • Schwindel

  • Engpasssyndrome (Karpaltunnelsyndrom)

  • Labordiagnostik

  • Rückenschmerzen

  • Neurofeedback (in Vorbereitung)

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Privat Praxis Neurologe Harvestehude


Warum zu mir?

In meiner neurologischen Privatpraxis „Neurologie-Harvestehude“ decke ich alle Behandlungsfelder der modernen Neurologie ab und biete Ihnen, darauf hatte ich schon hingewiesen, als einzige Praxis in der Hansestadt eine Antientzündungstherapie bei Multipler Sklerose an. Sie erhalten stets eine sehr vertrauensvolle und individuelle Behandlung. Lange Wartezeiten haben Sie dabei nicht zu befürchten, denn wir legen größten Wert auf eine schnelle Terminvergabe, die sowohl telefonisch, online oder per E-Mail erfolgen kann. Daneben besteht auch die Möglichkeit einer Videosprechstunde, v.a. für Patienten, die aufgrund einer langen Anreise nach Hamburg oder aufgrund von körperlichen Einschränkungen, nicht persönlich in die Praxis kommen können.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Privat Praxis Neurologe Harvestehude


Meine Praxis und mein Team

Meine modern eingerichtete Praxis befindet sich in der Hagedornstraße 47 in bester Lage in Hamburg-Harvestehude, in unmittelbarer Nähe zur Alster, und ist einfach mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Damit Sie sich stets bei uns wohlfühlen, lege ich größten Wert auf eine warme und private Praxisatmosphäre. Für die Behandlung meiner Patienten nehme ich mir viel Zeit. Mein qualitativ hohes Behandlungsniveau sichere ich durch eine regelmäßige Teilnahme an Kongressen und Fortbildungen, denn nur so bleibe ist stets auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft. Wir sind zudem mehrsprachig aufgestellt und sprechen neben Deutsch auch Englisch sowie Persisch.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Privat Praxis Neurologe Harvestehude


Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

kurzfristige Termine

Optionale Noten

1,0

Wartezeit Termin

1,0

Wartezeit Praxis

1,3

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

1,0

Entertainment

2,0

alternative Heilmethoden

Kinderfreundlichkeit

1,0

Barrierefreiheit

1,5

Praxisausstattung

1,5

Telefonische Erreichbarkeit

2,0

Parkmöglichkeiten

1,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (3)

Alle3
Note 1
3
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
12.11.2021
1,0

Konzentrierte kompetente Ärztin

Frau Dr. Taheri und ihre Mitarbeiterin sind sehr freundlich. Die bestehende Verdachtsdiagnose wurde bestätigt. Sowohl das Gespräch als auch die Untersuchung waren konzentriert und zugewandt. Jetzt braucht’s Zeit für die Heilung/Erholung.

04.11.2021 • privat versichert • Alter: 30 bis 50
1,0

Perfekt

Endlich eine sehr gute Neurologin in der Stadt Hamburg. Gab es vorher nicht. Zum Glück verfügt die Stadt Hamburg jetzt auch über eine kompetente Neurologin.

22.09.2021 • privat versichert • Alter: 30 bis 50
1,0

Hier nimmt man sich viel Zeit für die Patienten

Ich kann Frau Dr. Taheri nur empfehlen. Während meiner Behandlung wurde mir alles immer gut erklärt. Was mir am meisten gefiel war, das man sich gut aufgehoben gefühlt hat. Ich kann als Patient nur Danke sagen und Sie weiterempfehlen.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Profilaufrufe7.245
Letzte Aktualisierung03.11.2021

Termin online buchen

Finden Sie ähnliche Behandler

Garantierter Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für uns höchste Priorität. Das bestätigen auch unabhängige Stellen:

Laut Stiftung Warentest gehört unsere Online-Terminvergabe in der Kategorie „Basisschutz persönlicher Daten“ zu den Siegern. jameda ist „ideal für die Suche nach neuen Ärzten“.

Für unsere Videosprechstunde bestätigt uns das Datenschutz-Gütesiegel nach ips höchste Anforderungen an Daten- und Verbraucherschutz.

Selbstverständlich halten wir uns bei allen unseren Services strikt an die Vorgaben der EU-Datenschutz­grund­verordnung (DSGVO).