Allgemeinmediziner (Hausärzte) in Hamburg

Der Hausarzt – die erste Anlaufstelle in Hannover bei Gesundheitsproblemen

Wenn uns Anzeichen einer beginnenden Krankheit beunruhigen, führt uns unser Weg erst einmal zum Hausarzt. Er ist die Anlaufstelle für viele gesundheitliche Beschwerden. Mit seiner medizinischen Grundausbildung ist er Allgemeinmediziner und praktischer Arzt. Wenn nötig, nimmt er eine Überweisung zum Internisten (dieser verfügt über eine Zusatzausbildung für innere Medizin) oder zu einem Facharzt vor. Bei den meisten Krankheitsverläufen liegt allerdings die medizinische Betreuung und individuelle Begleitung der Patienten in seinen Händen. Neben der akuten Heilbehandlung gehört die Vermeidung von Krankheiten und deren Prävention zum Beispiel durch Impfungen zu seinen zentralen Aufgaben. Ein regelmäßiger gründlicher Gesundheitscheck gibt ihm Auskunft über den jeweils momentanen Gesundheitszustand seiner Patienten. Auf jameda findest Du einen passenden Hausarzt in Hannover.

  • Die Impfung – guter Schutz vor Infektionen

    Heutzutage ist es der Hausarzt, der die wichtigsten Impfungen durchführt. Für Erwachsene empfohlen sind neben der derzeit aktuellen Corona-Impfung, Diphtherie, Masern, Pertussis (Keuchhusten), Poliomyelitis (Polio, Kinderlähmung), Tetanus (Wundstarrkrampf) und ab 60 Jahren: Herpes Zoster (Gürtelrose), Influenza (Grippe) und Pneumokokken. Hinzu kommen noch spezielle Impfempfehlungen für Kinder und Jugendliche wie Mumps, Windpocken oder Röteln, die auch vom Kinderarzt verabreicht werden. Alle von der „Ständigen Impfkommission“ (STIKO) empfohlenen Impfungen werden von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt. Für private Krankenversicherer besteht dazu keine Pflicht. Die meisten übernehmen aber ebenfalls die Kosten. Manche Arztpraxen haben sich auf Reiseimpfungen spezialisiert. Dort wird man gut beraten und erhält die notwendige Impfung für sein Reiseland.

    Experten für Impfungen in Hannover und Umgebung
  • Der Gesundheitscheck – Krankheiten rechtzeitig erkennen

    Das beste Heilmittel für eine Erkrankung ist die Früherkennung. Dazu dient der Gesundheitscheck beim Hausarzt, den jeder gesetzlich Krankenversicherte ab dem 35. Lebensjahr alle drei Jahre in Anspruch nehmen kann. Dabei macht sich der Arzt ein Bild über Vorerkrankungen, familiäre Belastung und Lebensstil seiner Patienten. Eine Ganzkörperuntersuchung, in der der Blutdruck gemessen und Herz und Lunge abgehört werden, ist ebenso Bestandteil des Checks wie die Erhebung des gesamten Körperstatus. Der Bauchraum wird abgetastet und der BMI ermittelt. Je nach technischer Ausrüstung der Praxis wird auch ein EKG erstellt und eine Ultraschalluntersuchung durchgeführt. Eine eingehende Blutuntersuchung vervollständigt das Bild des augenblicklichen Gesundheitszustandes der untersuchten Person. Reservieren Sie sich über die jameda Onlinebuchung einen Termin für Ihren Vorsorgecheck in Hannover.

    Experten für Gesundheitschecks in Hannover und Umgebung
  • Der Corona Test – wo kann man ihn veranlassen

    Neben den zahlreichen Teststationen kann der Corona-Test auch in der Hausarztpraxis durchgeführt werden. Bei Verdacht auf eine Infektion ist es allerdings empfehlenswert, vorher in der Praxis anzurufen. Manche Ärzte nehmen den Testabstrich nur zu bestimmten Zeiten ab, um ihre anderen Patienten nicht zu gefährden. Das Ergebnis erhält man in der Regel innerhalb von spätestens 48 Stunden über die Corona App. Bei jameda sind genügend Allgemeinmediziner aufgeführt, die in Hannover einen Test durchführen und sich in Ihrer Nähe befinden. Dort können Sie sich im Fall eines negativen Ergebnisses meistens auch gleich impfen lassen.

    Experten für Corona Tests in Hannover und Umgebung
  • Grippe und Erkältungen – Volkskrankheiten, die nicht immer harmlos sind

    Seit sich Hygienemaßnahmen wie Maske tragen und regelmäßiges Händewaschen in der breiten Bevölkerung durchgesetzt haben, ist die Zahl der Infektionen mit dem Influenza-Virus stark zurückgegangen. Dennoch ist die „echte“ Grippe eine nicht zu unterschätzende Krankheit. Ihre Symptome sind hohes Fieber, schwere Kopf- und Gliederschmerzen und ein trockener Reizhusten. Eine klassische „Erkältung“ hingegen wird von Viren verursacht, die zwar eine Entzündung der Schleimhäute in Nase und Rachen auslösen, zumeist aber harmlos sind. Der Hausarzt hört die Lunge ab und stellt fest, wie stark die Erkrankung ist. Für den erfolgreichen Heilungsprozess kann er unterstützende Tipps geben und gegebenenfalls pflanzliche oder chemische Medikamente verordnen. Bei Bedarf schreibt er die Patienten krank.

  • Das Blutbild – aufschlussreiche Informationen aus dem Körperinneren

    Für den Arzt ist ein Blutbild wie ein offenes Buch, in dem er Informationen über unseren Allgemeinzustand nachlesen kann. Denn das Blut ist im ganzen Organismus unterwegs und sammelt wichtige Hinweise auf eventuell krankhafte Veränderungen. Im kleinen Blutbild wird in erster Linie die Zusammensetzung der roten Blutkörperchen analysiert. Eine Abweichung vom Normalzustand kann zum Beispiel ein Anzeichen für eine Infektion oder Entzündung sein. Hat der Arzt den Verdacht auf eine Störung, ordnet er ein großes Blutbild an. Hier werden zahlreiche zusätzliche Blutbestandteile auf Auffälligkeiten untersucht, die Hinweise auf den Zustand der Organe geben können. Untersucht werden dabei z.B. Leber-und Nierenwerte, Schilddrüsenfunktion, Cholesterin, Eisen uvm. In solchen Fällen wird das Blutbild immer von der Krankenkasse bezahlt. Bei jameda sind zahlreiche Allgemeinmediziner in Hannover zu finden, die bei der Vermutung auf eine Krankheit ein entsprechendes Blutbild im Labor erstellen lassen.

  • Online-Terminbuchung – der schnelle Weg zum Hausarzt in der Nähe

    Jedes Mitglied einer Krankenkasse, ob privat oder gesetzlich, kann jederzeit seinen Hausarzt wechseln. Viele Ärzte nehmen keine neuen Patienten an. Natürlich wird man von keinem Arzt abgewiesen, wenn es sich beispielsweise um ein dringendes Anliegen oder sogar einen Notfall handelt. Besser ist es aber, sich online vorab unkompliziert einen Termin zu sichern, da die meisten Ärzte gut besucht sind. Jameda listet für Hannover 489 Allgemeinmediziner, Hausärzte, praktische Ärzte oder Internisten auf. Viele bieten die Möglichkeit, Termine online zu buchen. Die Online-Terminbuchung kann man ganz bequem außerhalb der Sprechzeiten 24/7 nutzen. Bei einigen Hausärzten kann man sogar eine Videosprechstunde wahrnehmen. Viele Ärzte und Patienten genießen den Vorteil beim Ersttermin eine Vorbesprechung per Video zu machen, oder gemeinsam medizinische Unterlagen, Befunde oder Laborwerte durchzugehen.

Ich bin damit einverstanden, dass Daten durch Google Maps (USA) verarbeitet und übertragen werden, um die Karte zur Arztsuche auf jameda nutzen zu können.
Static Map Image