Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Zahnärzte:
Alle
Online buchbare
Gold-Kunde
Dr. med. dent. Stefan Moers Msc, Msc.

Dr. med. dent. Stefan Moers Msc, Msc.

Zahnarzt, Implantologie, Kinderzahnheilkunde, Ästhetische Zahnmedizin

040/7905625

Dr. Moers Msc, Msc.

Zahnarzt, Implantologie, Kinderzahnheilkunde, Ästhetische Zahnmedizin

Sprechzeiten

Adresse

Mehringweg 621073 Hamburg

Leistungen

Allgemeine Zahnheilkunde
Implantologie – Künstliche
Zahnersatz
Zahnärztliche Ästhetik
Vollkeramische Versorgung
Wurzelkanalbehandlung
Funktionsanalyse
professionelle Zahnreinigung
Lachgas-Behandlung
Harmonieschienen

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich willkommen! Ich freue mich, dass Sie sich für die Leistungen meiner Praxis interessieren. Zu meinen Behandlungsschwerpunkten zählen allgemeine Zahnheilkunde und Implantologie. Gerne erkläre ich Ihnen Schritt für Schritt, welche Behandlungen in Ihrem konkreten Fall helfen, Ihre Mundgesundheit zu fördern oder wiederherzustellen. Die moderne Zahnmedizin macht es möglich, Zähne bis ins hohe Alter zu erhalten oder wenn nötig zu ersetzen. Wir machen uns für Ihre Mundgesundheit stark!

Ihr Dr. med. dent. Stefan Moers

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Dr. med. dent. Stefan Moers


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Schöne, gesunde Zähne bis ins hohe Alter sind die Belohnung für gute Pflege. Auch regelmäßige Zahnarztbesuche sind wichtig, um Krankheiten vorzubeugen oder frühzeitig zu behandeln. Gerne setze ich mich in meiner Zahnarztpraxis in Hamburg für Ihre Mundgesundheit ein! Hier erfahren Sie, welche Behandlungen zu meinen Schwerpunkten gehören: 

  • Allgemeine Zahnheilkunde

  • Implantologie – Künstliche Zahnwurzeln

  • Allgemeine Zahnheilkunde

  • Implantologie – Künstliche Zahnwurzeln

    Das Implantat ersetzt die Wurzel des fehlenden Zahnes und besteht aus dem sehr biokompatiblen (gewebeverträglichen) Metall Titan, ist schrauben- oder zylinderförmig und hält höchsten Belastungen stand. In unserer Praxis werden nur anerkannte Implantatsysteme eingesetzt, die seit vielen Jahren getestet wurden und deren Sicherheit und Haltbarkeit in Langzeituntersuchungen belegt werden konnten. Implantate haben eine speziell bearbeitete oder beschichtete Oberfläche, so dass sie beim Einheilen fest mit dem umgebenen Knochengewebe verwachsen. Nach zwei bis sechs Monaten sind sie durch direkten Knochenkontakt fest im Kiefer verankert.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zu unserer Praxis-Homepage


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Die moderne Zahnheilkunde bietet viele Möglichkeiten, Zahnerkrankungen vorzubeugen und zu behandeln. Damit Karies, Parodontitis und Co. keine Chance haben, sind wir jedoch auf Ihre Mitarbeit angewiesen: Eine gründliche Mundhygiene zu Hause und regelmäßige Kontrolltermine sind für die Prävention unerlässlich. Sollten Sie dennoch unter einer Zahnerkrankung leiden, greifen wir auf moderne Verfahren zurück, um Ihre Mundgesundheit wiederherzustellen:

  • Zahnerhaltung

  • Zahnersatz

  • Zahnärztliche Ästhetik

  • Vollkeramische Versorgung

  • Zahnerhaltung

    Zu den Prinzipien unseres Therapiekonzeptes gehört es, möglichst jeden erhaltungswürdigen Zahn bestmöglich zu versorgen. Zu dieser konservativen Zahnheilkunde gehören die Bereiche Kariologie bzw. Füllungstherapie, Parodontologie und Endodontie. Letztgenannte werden im Folgenden in eigenen Rubriken genauer beschrieben. Bei der Behandlung von Karies gilt es in der Regel, die infizierte und erweichte Zahnhartsubstanz zu entfernen und den Zahn mit einem Füllungsmaterial zu versorgen. Alternativ könnten Zement oder Kunststofffüllungen, Inlays oder Teilkronen aus Keramik oder Gold zum Einsatz kommen. In unserer Praxis verwenden wir kein Amalgam.

  • Zahnersatz

    Wenn der Defekt im Zahn so groß ist, dass er aufgrund eingeschränkter Funktion, Ästhetik oder Stabilität nicht mit plastischen Materialien direkt gefüllt werden kann, muss im Dentallabor eine so genannte Krone angefertigt werden. Zu diesem Zweck wird der Zahn präpariert (beschliffen), abgeformt und provisorisch versorgt. Die fertige Krone aus Keramik und / oder Gold wird auf den Zahnstumpf zementiert. Entsteht durch den Verlust eines oder mehrerer Zähne eine Lücke, so sollte diese baldmöglichst geschlossen werden, um Zahnwanderungen zu vermeiden. Je nach Situation kommen für den Lückenschluss Brücken, Implantate oder Teilprothesen in Frage. Wir beraten sie gerne und eingehend, welche Therapiealternative unter Berücksichtigung ihrer persönlichen Vorstellung realisierbar ist.

  • Zahnärztliche Ästhetik

    Ihr Lächeln ist ein wichtiger Teil Ihrer persönlichen Ausstrahlung. Sie geben Ihrer Mundpartie eine individuelle Note und runden Ihr Erscheinungsbild ab. Ausstrahlung und Aussehen gelten heute als wesentliche Faktoren für die soziale Kompetenz eines Menschen und fördert den beruflichen und privaten Erfolg. Wir helfen Ihnen durch modernste Behandlungsmethoden und Materialien, die Schönheit Ihrer Zähne zu verbessern oder verloren gegangene Zähne mit einem Höchstmaß an Ästhetik wieder zu erneuern. Zur ästhetischen Wiederherstellung und Korrektur der Zähne und des Zahnfleisches gehören die Schlagworte Vollkeramikrestaurationen, Veneers, Compositeversorgungen, Bleaching, regenerative Maßnahmen und mikroinvasive Eingriffe.

  • Vollkeramische Versorgung

    Vollkeramikkronen, -veneers oder -inlays sind vom Laien und oft auch von Zahnärzten nicht von natürlichen Zähnen zu unterscheiden. Eine herkömmliche Verblendkrone hat einen Metallunterbau. Damit man diesen Metallunterbau nicht sehen kann, muss der Zahntechniker einen Abblendlack auf das Metallgerüst auftragen. Erst dann kann bei der Verblendkrone die Keramik aufgebrannt werden. Im direkten Vergleich zu einer Verblendkrone wirkt die Vollkeramik wesentlich lebendiger. Der Zahntechniker muss kein Metall mit einem Abdecklack abdecken und die Zahnfarbe komplett neu aufbauen, sondern kann mit der Farbe des darunter liegenden beschliffenen Zahnstumpfes spielen.

  • Kinderbehandlung

    Kinder sind keine kleinen Erwachsenen. Kinder kommen nicht zum Zahnarzt, weil sie einen Sinn darin erkennen. Daher ist es extrem wichtig, Kindern, vor allem sehr jungen Kindern, in besonderem Maße einfühlsam und spielerisch zu begegnen. Wir versuchen in unserer Praxis beim ersten Besuch zunächst einmal eine Beziehung zu ihrem Kind aufzubauen, es darf entdecken, dass wir freundlich sind, ihm nicht wehtun und seine Mitarbeit mit kleinen Geschenken belohnen. Selbstverständlich erklären wir Ihnen bei Bedarf die Ursachen und Vermeidung von Zahnproblemen, beurteilen die Zahnstellung und geben Mundhygienetipps, die dem jeweiligen Alter des Kindes angepasst sind. Grundsätzlich beginnt die Zahnpflege mit dem ersten Zahn, ab dem sechsten Lebensjahr erfolgt die Aufnahme in unser Prophylaxeprogramm. Bei der IP, der so genannten individuellen Prophylaxe, werden die Zähne in regelmäßigen Abständen angefärbt, gereinigt, poliert, fluoridiert und dem Kind die häusliche Zahnpflege erklärt. 

  • Parodontologie

    Per Definition ist Parodontologie die Lehre vom Zahnhalteapparat, dem so genannten Parodontium.  Der Zahnhalteapparat fixiert den Zahn im Kiefer, er sorgt dafür, dass unsere Zähne stabil sitzen und in ihrer Lage bleiben. Er besteht aus der Alveole (das ist das knöcherne Fach im Kieferknochen, in das der Zahn eingepasst ist), dem Zahnfleisch, der Wurzelhaut (das ist die Gesamtheit der Fasern, mit denen der Zahn in der Alveole befestigt ist) und dem Wurzelzement. Die Parodontitis (oft fälschlicherweise Parodontose genannt) ist demnach die Entzündung des Zahnhalteapparates. Die Parodontologie umfasst die Prävention (also der Vorbeugung) und die Behandlung von Erkrankungen des oben beschriebenen Zahnhalteapparates.

  • Wurzelkanalbehandlung

    Die Endodontie ist die Lehre vom Endodont, dem Zahninneren. Sie beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Erkrankung des Zahnmarks, der sog. Pulpa und des Gewebes um die Wurzelspitze des Zahnes. Die Wurzel ist der Bereich des Zahnes, der ihn mit dem Ober- bzw. Unterkiefer verankert. Im Inneren befindet sich der Wurzelkanal. Darin treten Blutgefäße und Nerven ein, die die Zahnsubstanz mit Nährstoffen versorgen und schmerzempfindlich machen. Die häufigste Ursache einer Wurzelentzündung sind durch Kariesbakterien geschädigte Zähne. Wird Karies nicht rechtzeitig behandelt, dringen die Bakterien bis in die Pulpa – das weiche Innere des Zahnes - vor. Dort befallen sie den Nerv und man verspürt einhergehend meist einen unaufhörlichen, pulsartigen Schmerz. Lässt dieser nach einiger Zeit nach, ist der Nerv wahrscheinlich dauerhaft geschädigt. Die Bakterien breiten sich aus und greifen die Zahnwurzel an. 

  • Funktionsanalyse

    Mit Hilfe einer präzisen instrumentellen und manuellen Funktionsdiagnostik lassen sich Störungen im Kausystem erkennen und Rückschlüsse auf die Therapie einer sog. Craniomandibulären Dysfunktion (CMD) schließen. Ein in seiner Funktion gestörtes Kauorgan führt nicht nur zu Problemen mit der Kaumuskulatur oder zu Kiefergelenkschwierigkeiten, es kann auch der Auslöser sein für massive Kopf- und Rückenschmerzen. Die Betroffenen haben einen oft jahrelangen Leidensweg hinter sich, bis die Ursache für ihre Probleme erkannt wird. Mit speziellen Aufbissschienen können Bisskorrekturen zum Beispiel im Vorfeld einer geplanten prothetischen Versorgung vorgenommen und Kiefergelenke, Kaumuskeln und Bänder entsprechend konditioniert werden.

  • Lachgas-Behandlung

    Die Angst vor der Zahnbehandlung ist so alt wie die Zahnbehandlung selbst! Dank der modernen Lokalanästhetika sind heute z.B. die Füllungstherapie, die Wurzelbehandlung und selbst ein größerer chirurgischer Eingriff wie die Implantation nur selten mit Schmerzen verbunden. Dennoch ist die Angst bei vielen Patienten so stark ausgeprägt, dass der Wunsch nach zusätzlichen Methoden, die eine Zahnbehandlung erleichtern, groß ist. Der Einsatz von Lachgas stellt solch eine Methode dar. In erster Linie hat Lachgas eine Angst reduzierende und entspannende Wirkung. Zu dem wird das Schmerzempfinden reduziert und der Würgereiz verringert. Die von uns durchgeführte Lachgas-Behandlung ist ein sehr sicheres und komplikationsarmes Verfahren und eignet sich sowohl für kurze als auch langandauernde Behandlungen bei Kindern und Erwachsenen. Bei Interesse sprechen Sie uns an, wir beantworten gerne Ihre Fragen!

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unsere Leistungen


Meine Kollegen (1)

Gemeinschaftspraxis • Dres. Stefan Moers und Ann-Christin Moers

jameda Siegel

Dr. Moers Msc, Msc. ist aktuell – Stand Januar 2021 – unter den TOP 5

Kinderzahnärzte · in Hamburg

Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,1

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,1

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

sehr gute Behandlung
sehr vertrauenswürdig
sehr freundlich

Optionale Noten

1,1

Angst-Patienten

1,3

Wartezeit Termin

1,1

Wartezeit Praxis

1,1

Sprechstundenzeiten

1,1

Betreuung

1,5

Entertainment

1,1

alternative Heilmethoden

1,1

Kinderfreundlichkeit

1,9

Barrierefreiheit

1,1

Praxisausstattung

1,1

Telefonische Erreichbarkeit

1,6

Parkmöglichkeiten

1,1

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (92)

Alle48
Note 1
48
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
11.04.2021 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0

Besser geht´s nicht!

Auch unter Corona-Bedingungen lief alles wieder perfekt. Keine Wartezeit im Wartezimmer und bei der Behandlung ist noch Zeit für ein paar private Worte. So macht der Besuch beim Zahnarzt spaß.

Kommentar von Dr. Moers Msc, Msc. am 12.04.2021

Vielen herzlichen Dank für das tolle Kompliment!

21.03.2021
1,0

Kompetentes Ärzteteam und Praxisteam! Top!!

Fühle mich seit Jahren bestens aufgehoben in dieser Praxis! Alle Behandlungen sind perfekt ausgeführt worden, nix zu beanstanden. Es wird sich jedesmal Zeit genommen und die Behandlung wird jedesmal perfekt durchgeführt mit einem Top Ergebnis!

Kommentar von Dr. Moers Msc, Msc. am 22.03.2021

Super, vielen lieben Dank!

04.03.2021 • Alter: über 50
1,0

Perfekte Praxis

Viele Jahre bin ich sehr zufriedene und dankbare Patientin. Dr. Moers findet immer Lösungen für ein strahlendes Lächeln. Er versteht es, mir durch seine kompetente, ruhige Behandlung die Angst zu nehmen.

Danke auch an das stets freundliche Praxisteam.

Kommentar von Dr. Moers Msc, Msc. am 08.03.2021

Viele herzlichen Dank für die feine Bewertung!

28.01.2021 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,0

Liebe geht raus an Dr.Moers .Frau Moers

Ich bin schon seit vielen Jahren Patientin von Dr. Stefan Moers, Dr. Frau Moers und fühle mich in der Praxis sehr gut betreut. Alle bisherigen Behandlungen fand ich optimal . Ich wurde stets kompetent und freundlich beraten und behandelt . Alle Behandlungen verliefen ohne Probleme und Komplikationen.Ich möchte mich für die gute Arbeit bedanken, auch bei den freundlichen Mitarbeitern.

Kommentar von Dr. Moers Msc, Msc. am 31.01.2021

Das ist ja eine schöne Liebeserklärung, vielen lieben Dank!

13.01.2021 • Alter: über 50
1,0

Super Arzt

Ein tolles engagiertes Team !

Fühlte mich bestens aufgehoben.

Eine komplizierte Wiederherstellung meines

Gebisses ist perfekt gelungen.

Danke

so gut kann eine Behandlung sein,

habe viele Sitzungen mit einem

Danke !

Kommentar von Dr. Moers Msc, Msc. am 08.02.2021

Vielen herzlichen Dank!

Weitere Informationen

Weiterempfehlung98%
Profilaufrufe16.056
Letzte Aktualisierung04.09.2018

Danke , Dr. Moers Msc, Msc.!

Danke sagen

Weitere Behandlungsgebiete in Hamburg

Finden Sie ähnliche Behandler