Platin-Kunde
Dr. med. & Dipl.- Sportwiss. Boris-G. Böttenberg

Dr. med. & Dipl.- Sportwiss. Boris-G. Böttenberg

Arzt, Orthopäde, Orthopäde & Unfallchirurg

Termin buchen
Note
1,0
Note
1,0
Bewerten

DankeDr. Boris-G. Böttenberg!

Aktion
Danke sagen

Dr. Boris-G. Böttenberg

Arzt, Orthopäde, Orthopäde & Unfallchirurg

DankeDr. Boris-G. Böttenberg!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Jetzt geöffnet

Mo
08:00 – 18:00
Di
08:00 – 20:00
Mi
08:00 – 18:00
Do
08:00 – 18:30
Fr
08:00 – 17:30

Adresse

Opladener Str. 850679 Köln

Leistungsübersicht

Schulterchirurgie / ArthroskopieKniechirurgie / ArthroskopieSportmedizin / TraumatologieSporttraumatologieHyaluronsäuretherapie undACP®-Therapie4D-WirbelsäulenvermessungExtrakorporale Stoßwellentherapie –ImpingementsyndromRotatorenmanschettenrupturSchulterluxationArthrose SchultergelenkSchulter-EckgelenkverletzungenMeniskusläsionKreuzbandverletzungenKnorpelschädenPatella-InstabilitätAchsfehlstellungen am Bein

Weiterbildungen

  • Sportmedizin

  • Röntgendiagnostik

  • Notfallmedizin

Bilder

Herzlich willkommen

Die Bauweise und die Funktion des menschlichen Körpers ist das reinste Wunderwerk. Da gibt es die starre und tragende Struktur der Knochen, an denen Muskeln, Sehnen und Bänder ansetzen, um für Beweglichkeit, Flexibilität und Mobilität zu sorgen.

Wie wertvoll und wichtig das reibungslose Zusammenwirken der unterschiedlichen anatomischen Elemente im menschlichen Stütz- und Bewegungsapparat ist, erleben viele von uns auf „schmerzliche Weise“, wenn es zu gesundheitlichen Problemen, Störungen oder Erkrankungen kommt. Das gilt besonders für Menschen, die sich leidenschaftlich gerne bewegen, aktiv Sport treiben oder sich sogar als Leistungssportler engagieren. Um Patienten mit unterschiedlichsten Anliegen zu helfen, habe ich im Jahr 2013 meine privatärztlich betriebene Praxis für Sportmedizin in Köln-Deutz gegründet. Mein Name ist Dr. med. Boris-Georg Böttenberg. Ich bin Ihr qualifizierter Facharzt für Orthopädie, Unfallchirurgie, Teilradiologie und Sportmedizin. Außerdem bin ich Diplom-Sportwissenschaftler. Meine Praxis trägt die Bezeichnung „bones & brain Orthopädie – Dr. med. & Dipl.-Sportwiss. Boris-G. Böttenberg“ und eröffnet den optimalen Rahmen, um Ihnen das ganzheitliche medizinische Konzept anzubieten. Dabei setze ich prinzipiell bei der sehr genauen Diagnose an, ermittle Ihre exakte Situation und leite die maßgeschneiderte Therapie für Sie ab. In meinem topmodernen und einzigartigen Praxisambiente sind die neuesten Techniken und Geräte vorhanden – bis hin zum digitalen Röntgen. Und da ich mir zusammen mit meinem Team genügend Zeit für Ihr Problem nehme, können Sie sich auf die individuelle medizinische Problemlösung verlassen. Über Jahre hinweg war ich als Mannschaftsarzt für Spitzenteams im Fußball und Basketball sowie für einzelne DFB-Nationalspieler tätig. Das erschließt Ihnen den Wissenstransfer aus dem Hochleistungssport. Da mein gesamtes Team und ich selber sportlich aktiv sind und wir in ständigem Austausch mit Hochleistungssportlern stehen, können Sie sich auf den extrem höhen Praxisbezug unserer Diagnose und Behandlung verlassen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Privatpraxis bones&brain


Meine Behandlungsschwerpunkte

Hier führe ich Sie in drei Teilbereiche meines fachärztlichen Wirkens ein, die mir besonders wichtig sind. In diesen Segmenten meines Leistungsspektrums kann ich Ihnen eine besonders hohe Spezialisierung bieten.

  • Schulterchirurgie / Arthroskopie

  • Kniechirurgie / Arthroskopie

  • Sportmedizin / Traumatologie


  • Schulterchirurgie / Arthroskopie

    Die kompetente Diagnostik und individuell angepasste Behandlung von Störungen und Leiden am Schultergelenk haben in meiner fachärztlichen Arbeit immer schon eine dominante Rolle gespielt. Da das Schultergelenk nicht nur bei sportlicher Bewegung, sondern auch bei ganz normalen beruflichen und alltäglichen Aktivitäten eine eminente Bedeutung besitzt, kann es hier zu einer Vielzahl gesundheitlicher Beeinträchtigungen kommen. Ob Schultersteife, Kalkschulter oder Schulterdachenge, ob Schulter-Impingement-Syndrom oder Ruptur bzw. Läsion der Rotatorenmanschette: Ich bin mit meinem Team gerne für Sie da, wenn diagnostische, konservativ-therapeutische oder operative Maßnahmen nötig werden. Das gilt selbstverständlich auch für den Fall, dass Sie eine Schulterluxation erlitten haben, an einer anderen akuten Verletzung des Schultergelenks leiden oder wenn der Verdacht auf eine Schulterarthrose besteht.
    Mehr Informationen: Schulterchirurgie in meiner Kölner Praxis

  • Kniechirurgie / Arthroskopie

    Damit das anatomisch hochentwickelte menschliche Kniegelenk perfekt funktioniert, müssen komplexe Strukturen nahtlos ineinandergreifen. Das Kniegelenk ist kompliziert aufgebaut.  Bei mir sind Sie an der kompetenten Adresse, wenn Sie eine Unfallverletzung am Knie erlitten haben oder auch ein degenerative Abnutzung (z.B. Arthrose) im Kniegelenk eingestellt hat. Gerne betreue ich Sie neben der akuten Versorgung auch mit der fachärztlichen Begleitung für die damit verbundenen Folgen.

  • Sportmedizin / Traumatologie

    Die moderne Sportmedizin ist ein sehr großer Leistungsbereich meiner Praxis, da sie nicht erst mit der medizinischen Versorgung einer akuten Sportverletzung oder einer chronischen Überlastungsreaktion einsetzen darf. Vielmehr muss eine verantwortungsvolle und ganzheitlich aufgebaute Sportmedizin schon fokussiert bei der Prävention ansetzen. Das ist ein zentraler Punkt, um Verletzungen und Überlastungen zu umgehen. Sportler, die beim Training konsequent Fehler vermeiden, die bewusst auf den eigenen Körper hören und nach dem Motto meiner Praxis eben Knochen und Denkvermögen („bones & brain“) gleichermaßen einsetzen, haben das Potenzial Risiken zu minimieren. Schließlich werden auch Heilungsprozesse bzw. Einstellungen zu einer Verletzung zum großen Teil vom Kopf gesteuert. Da ich neben meiner Qualifikation als Diplom-Sportwissenschaftler und meiner Arbeit als Facharzt und Mannschaftsarzt auch über eine lange Eigenerfahrung als aktiver Sportler verfüge, bin ich Ihr vielseitig qualifizierter Ansprechpartner. Ich bin da, um Sie umfassend zu beraten und zu betreuen – unabhängig davon, ob Sie ein Hobbysportler, Breiten- und Leistungssportler oder Profisportler sind. Dabei setze ich mich ein, um Verletzungen in kürzester Zeit zu erkennen. Ich bin mit den neuesten Trends der Sportmedizin und ihrer wissenschaftlichen Wirkungsweise vertraut. So kann ich auf Erfahrungen zurückgreifen, die eine schnelle, gezielte Diagnose ermöglichen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zur Praxis-Homepage --> Orthopäde.Koeln


Mein weiteres Leistungsspektrum

Neben den im vorigen Abschnitt präsentierten Spezialsegmenten meiner fachmedizinischen Tätigkeit widme ich mich einer Vielzahl moderner Therapien und bewährter Behandlungskonzepte. Dabei reicht das Spektrum von den konservativen Therapien und vom minimal-invasiven, arthroskopischen Eingriff an unterschiedlichen Gelenken bis zur umfassenden chirurgischen Maßnahme.

  • Sporttraumatologie

  • Arthroskopische Operation an den Gelenken von Schulter, Hüfte, Knie und am Sprunggelenk

  • Hyaluronsäuretherapie und Knorpelschutzinjektionen

  • ACP®-Therapie


  • Sporttraumatologie

    Als Orthopäde, Unfallchirurg, Sportarzt und Diplom-Sportwissenschaftler kann ich eine weit gefächerte Expertise für die Versorgung aller Arten von Verletzungen, Beschwerden und Schmerzzuständen aufweisen, die im Zusammenhang mit sportlicher Betätigung auftreten. Das Spektrum möglicher Beschwerden reicht vom akuten Sportunfall bis zur langsam sich ankündigenden Überlastung. In sehr vielen Fällen betreffen die entstandenen gesundheitlichen Probleme die Gelenke, also vor allem die Schulter, das Knie mit Meniskus und Kreuzbändern, die Hüfte, die Knöchel hauptsächlich in ihrer Funktion als Sprunggelenk und den Ellenbogen. Dabei bin ich auf allgemeine Sportverletzungen ebenso spezialisiert wie auf sportartenspezifische Probleme. Ob Tennisarm und Tennisellenbogen oder Läuferknie, Jumperknie und Fußballerknie. Bei mir sind Sie in qualifizierten Händen. 
    Mehr Informationen: Sportmedizin in meiner Kölner Praxis 

  • Arthroskopische Operation an den Gelenken von Schulter, Hüfte, Knie und am Sprunggelenk

    Sicherlich ist Ihnen der Begriff Arthroskopie geläufig. Damit bezeichnet man in der Medizin eine Spiegelung des Gelenks, zum Beispiel an Knöchel oder Knie. Im Rahmen eines solchen arthroskopischen Eingriffs habe ich die Chance, mit Hilfe modernster Spezialgeräte direkt in das betroffene Gelenk hinzublicken. Das Bild wird auf einen Monitor im Behandlungszimmer übertragen, so dass ich eine Fülle wichtiger Einzelheiten erkennen kann. Vor allem eröffnet die arthroskopische Untersuchung des Gelenks die Möglichkeit, die Beschaffenheit der Gelenkflächen sowie den Status der Bänder, Sehnen und Menisken zu betrachten. Neben dem diagnostischen Wert dieser Maßnahme wird die Arthroskopie an Schulter, Hüfte, Knie und im Bereich des Sprunggelenks immer häufiger für direkte therapeutische Eingriffe angewendet. So lassen sich beispielsweise Knorpelläsionen glätten oder ausgerissene Knorpelfragmente sorgfältig entfernen.

  • Hyaluronsäuretherapie und Knorpelschutzinjektionen

    Ist Ihnen bewusst, dass die Arthrose alles andere als eine Gelenkerkrankung ist, an der ausschließlich ältere Menschen leiden? Von diesem Verschleiß an den Knorpeln und den Knochenflächen im Gelenk sind oft auch schon junge Patienten betroffen. Als wichtigste Ursachen möchte ich neben Sportunfällen vor allem starkes Übergewicht erwähnen. Da die Arthrose zur fortschreitenden Zerstörung der Knorpelschichten in den Gelenken führt, macht es Sinn, diesem wichtigen Teil des Gelenks besondere medizinische Aufmerksamkeit zu widmen. Der Knorpel stellt die natürliche Schutzschicht für die Knochen dar. Nutzt er sich immer stärker ab, kann die Produktion der Gelenkschmiere durch die Gelenkinnenhaut (Synovia) mehr und mehr leiden. Das führt im Endeffekt dazu, dass der verbliebene Knorpel nicht mehr richtig ernährt werden kann und das Gelenk nicht mehr optimal geschmiert wird. Angesichts solcher gesundheitlicher Probleme kann der Wirkstoff Hyaluronsäure wertvolle Dienste leisten.

  • ACP®-Therapie

    Als ergänzende therapeutische Option bei einer Arthrose kann auch die so genannte ACP®-Therapie gewählt werden. Die Abkürzung steht für den Begriff Autologes Conditioniertes Plasma. Das Verfahren stellt eine Therapie mit Eigenblut des Patienten dar. Wenn Sie sich zur Anwendung dieser Maßnahme entschließen, entnehmen wir Ihnen eine kleine Menge Blut. Dieses Blut zentrifugieren wir und trennen die im Blutplasma enthaltenen Thrombozyten und regenerativen Wachstumsfaktoren ab. Diese werden konzentriert und in ein speziell angereichertes Plasmapräparat verwandelt. Dieses PCR®-Präparat können wir dann in den verletzten Muskel, die Sehne, das Band, das Gelenk oder die Wunde injizieren. Dort können die eingespritzten Stoffe dafür sorgen, dass Zellen aktiviert und bereitgestellt werden, die der Heilung dienen. Übrigens hat sich das PCR®-Verfahren auch bei Wirbelsäulenerkrankungen, Bandscheibenvorfall, Nervenwurzelreizung, akuten Verletzungen und zur Behandlung von Osteoarthrose bewährt.

  • 4D-Wirbelsäulenvermessung

    Zu den seit vielen Jahren bewährten Standardmaßnahmen in der Diagnostik von Rückenschmerzen und allgemeinen Beschwerden der Wirbelsäule zählt das klassische Röntgen. Problematisch ist dabei nur, dass Sie als Patient bei diesem Verfahren einer Strahlenbelastung ausgesetzt werden. Aus diesem Grund kann man beispielsweise Schwangere und häufig auch Kinder nicht oder nur selektiv röntgenologisch diagnostizieren. Ein weiterer Nachteil der Technik liegt darin, dass beim Röntgen nur ein statisches Bild der Wirbelsäule erzeugt wird. Als sinnvolle Alternative kann ich Ihnen in meiner Praxis das innovative Verfahren der 4D-Wirbelsäulenvermessung anbieten. Mit seiner Hilfe kann man Fehlstellungen der Wirbelsäule und des Beckens dynamisch erfassen und Muskelverspannungen sowie  Muskelfehlbelastungen exakt analysieren. Auch Rückenbeschwerden, die aus einer Fehlstellung der Kiefergelenke resultieren, lassen sich mit der 4D-Wirbelsäulenvermessung diagnostisch erfassen und so therapeutisch angehen.

  • Extrakorporale Stoßwellentherapie – ESWT

    Die sogenannte Extrakorporale Stoßwellentherapie ist ein weiteres effizientes Verfahren, das ich in das Leistungsverzeichnis meiner Praxis aufgenommen habe. Dabei kommen abrupte, energetische Druckwellen von kurzer Dauer zum Einsatz, die wir über die geeignete Technologie direkt auf Schmerzpunkte im Körper fokussieren können. Die gezielt in den Körper abgegebene Stoßwelle setzt ihre Energie unmittelbar am Schmerzpunkt frei und kann in den verschiedenen Gewebearten, also beispielsweise im Knochen, an den Sehnen oder an der Muskulatur eine Stoffwechselsteigerung herbeiführen. Der erhöhte Stoffwechsel ist in der Lage, beispielsweise eine Entzündungsreaktion schneller abklingen zu lassen. Da Stoßwellen außerdem die Durchblutung stimulieren, können sie wertvolle Beiträge leisten, um Kalkablagerungen aufzulösen und die Selbstheilungskräfte des Körpers zu intensivieren. Selbst Wundheilungsstörungen lassen sich positiv beeinflussen.

  • Akupunktur

    Im Rahmen meiner umfassenden Arbeit als Orthopäde und Sportmediziner bin ich offen für die Bereicherung klassisch-konservativer Therapien durch alternative und sanfte Komplementärmethoden. Ein prägnantes Beispiel für schonende und praktisch nebenwirkungsfreie Behandlungen stellt die Akupunktur dar. Sie stammt ursprünglich aus dem Heilsystem der Traditionellen Chinesischen Medizin – TCM und kann auf eine uralte Tradition der vielseitigen Anwendung zurückblicken. Dabei geht die grundlegende Akupunktur-Lehre von den Lebensenergien des Körpers aus, die man als Qi bezeichnet. Diese Lebensenergie kreist auf definierten Bahnen, den sogenannten Meridianen, durch den Körper und steuert nach der Lehre der TCM alle Körperfunktionen. Eine Verletzung oder Erkrankung kann diesen freien, ungehinderten Fluss der Lebensenergie entscheidend stören. Indem wir winzige Akupunktur-Nadeln an den relevanten Stellen auf den Meridianen einstechen, können wir ganz bestimmte Akupunkturpunkte stimulieren.

  • Sportmedizin

  • Impingementsyndrom

  • Rotatorenmanschettenruptur

  • Schulterluxation

  • Arthrose Schultergelenk

  • Schulter-Eckgelenkverletzungen

  • Meniskusläsion

  • Kreuzbandverletzungen

  • Knorpelschäden

  • Patella-Instabilität

  • Achsfehlstellungen am Bein

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.bonesandbrain.de


Warum zu mir?

Mein erklärtes Ziel als qualifizierter Facharzt ist auch das Anliegen meines gesamten Teams: Wir wollen Sie kompetent beraten, Ihre Beschwerden auf dem neuesten wissenschaftlichen Stand diagnostizieren und daraus die optimale individuelle Therapie ableiten.

  • Wir nehmen Rücksicht auf Wettkampfkalender

    Wenn es möglich ist, nehmen wir bei Leistungs- und Profisportlern auch größte Rücksicht auf den Wettkampfkalender. Da von uns zahlreiche Leistungssportler und Spitzenathleten zum Teil schon seit Jahren betreut werden, können wir den Wissenstransfer aus dem Hochleistungssport nutzen, um damit auch andere Patienten zu versorgen. Meine Praxis ist eng in das Netzwerk Hochleistungssport eingebunden, so dass all meine Patienten eine ärztliche Betreuung erhalten, die neuesten wissenschaftlichen Grundlagen entspricht.

  • Fachärztliche Betreuung auf allerhöchstem Niveau

    Mein qualifiziertes Team bringt jederzeit ganzen Einsatz, um Ihnen Orthopädie und Sportorthopädie auf höchstem Niveau zu sichern. Und auch die intensive Patientenorientierung nehmen wir ernst. Das gibt Ihnen die Chance, fachärztliche Betreuung auf allerhöchstem Niveau zu erleben – und das gerade deshalb, weil wir sie Ihnen menschlich nahebringen und Ihre individuellen Belange an die erste Stelle setzen.

  • Wir bilden uns kontinuierlich weiter

    Zum einzigartigen Konzept meiner Kölner Facharztpraxis gehört es aber auch, mit dem bewährten Wissen und Können nicht stehen zu bleiben. Jeder in meinem Team inklusive meiner Person nimmt kontinuierlich an fachlichen Aus- und Weiterbildungen teil. Parallel nutze ich unser großes Netzwerk für den permanenten Ausbau von ärztlicher Kompetenz und praktisch-operativem Können. Da Ihre physiotherapeutische Nachbehandlung unter unserer Leitung erfolgt, passen alle Maßnahmen perfekt zueinander.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zu unserer Homepage


Meine Praxis und mein Team

Unter dem offiziellen Namen „bones & brain Orthopädie – Dr. med. & Dipl.-Sportwiss. Boris-G. Böttenberg“ habe ich 2013 in Köln-Deutz meine eigene Praxis gegründet. Dabei handelt es sich um eine privatärztlich geführte Facharztpraxis mit den drei Schwerpunkten Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportmedizin.

  • Hier finden Sie uns

    Sie finden uns komfortabel zwischen dem Deutzer Bahnhof und der LANXESSarena. Freuen Sie sich in der Opladener Straße 8 auf eine topmodern eingerichtete Praxis mit diagnostischen und therapeutischen Geräten auf dem neuesten technologischen Stand.

  • Individuelle medizinische Begleitung durch qualifizierte Fachkräfte

    Mir liegt es sehr am Herzen, Ihnen die individuelle medizinische Begleitung durch qualifizierte Fachkräfte zu sichern. Deshalb stehen Ihnen hier weitere qualifizierte Orthopäden und Sportorthopäden zur Seite, dazu ein perfekt eingespieltes Team aus erfahrenen medizinischen Fachangestellten, einer versierten OP-Schwester sowie Fachkräften für Organisation und Patientenbetreuung.

  • Wir nehmen Sie und Ihre Bedürfnisse ernst

    Wir nehmen uns Zeit für Sie! Denn bei uns ist das komplette Team auf ein Ziel konzentriert: Es ist unser Anliegen, Ihnen mit umfassendem medizinischem Wissen, innovativen technischen Methoden, möglichst schonenden chirurgischen Eingriffen und viel menschlicher Empathie den Weg zur erfolgreichen Behandlung zu ebnen. Wir sind da und nehmen Ihren gesundheitlichen Bedarf absolut ernst.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.bonesandbrain.de


Sonstige Informationen über mich

Parallel zu meinem Sportstudium an der Deutschen Sporthochschule Köln habe ich an der Universität am selben Ort in den Jahren 1996 bis 2004 das Studium der Humanmedizin durchlaufen. Im Jahr 2004 konnte ich beide Qualifikationen erfolgreich abschließen und habe mir den Titel Diplom-Sportwissenschaftler und mit der Promotion auch die Bezeichnung Dr. med. erworben. Schon während meines Medizinstudiums war ich an der Uniklinik Balgrist in Zürich/Schweiz tätig. Nach dem Abschluss meines medizinischen Studiums habe ich von 2004 bis 2007 als Arzt an der MediaPark Klinik Köln im Fachbereich Orthopädie gearbeitet. Daran schloss sich von 2008 bis 2010 in der Uniklinik Köln, Klinik und Poliklinik, eine Beschäftigung in der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie an. Im Zeitabschnitt von 2010 bis 2012 konnte ich im Fachbereich für Orthopädie, Chirotherapie, Sportmedizin und Physikalische Therapie wiederum an der MediaPark Klinik Köln wertvolle weitere praktische Kenntnisse sammeln. Seit dem Jahr 2013 arbeite ich in Köln als niedergelassener Facharzt für Orthopädie, Unfallchirurgie, Teilradiologie und Sportmedizin sowie als Diplom-Sportwissenschaftler in eigener Praxis. Meiner Kölner Facharztpraxis für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportmedizin habe ich den Namen „bones & brain“ mit auf den Weg gegeben und biete hier eine Vielzahl wichtiger Leistungen und Spezialisierungen an.

Über mehrere Jahre hinweg war ich als Mannschaftsarzt für den 1. FC Köln II, die Deutsche Basketball-Nationalmannschaft, die RheinEnergie Köln/Köln 99ers der  1. Basketball-Bundesliga/BBL sowie einzelne DFB-Nationalspieler im Einsatz. Diese äußerst intensiven sportmedizinischen Tätigkeiten gaben mir die einzigartige Chance, mein Wissen und mein fachärztliches Können im Bereich des Hochleistungssports zu ergänzen und zu erweitern.

Parallel zu meiner Arbeit als Facharzt in Köln bin ich mit einer ganzen Reihe von Publikationen, Kongressvorträgen und Forschungsarbeiten hervorgetreten. Eine breite Palette regelmäßiger fachmedizinischer Fortbildungen rundet mein Kompetenzprofil ab.

Unsere Philosophie

Unfassende Kompetenz
Unser Anliegen ist es, Menschen umfassend, kompetent und langfristig zu begleiten.

Genaueste Diagnostik
In der Praxis bones & brain - Köln werden Sie von Fachärzten und engagierten Experten betreut. Dabei steht zunächst die exakte Diagnosefindung im Vordergrund. Dies legt den Grundstein für Ihr optimales, individuelles Behandlungskonzept.

Vorsprung durch Technik - exklusives Ambiente - rasche Genesung
Innovative Technik, moderne und voll ausgestattete, exklusive Praxisräume sowie ein auf Sie als Patient abgestimmtes Konzept tragen zu Ihrer optimalen Behandlung und raschen Genesung bei.

Teamarbeit für Ihre Gesundheit
Die Zusammenarbeit mit den anderen Fachbereichen garantiert Ihnen eine bestmögliche Betreuung. Wenn es notwendig ist, koordinieren wir für Sie gezielte apparative Untersuchungen (Kernspin, CT etc.) und zusätzliche fachärztliche Beratungen. „Kurze Wege“ schaffen dabei höchste Effizienz.

Information schafft Vertrauen
Wir legen sehr viel Wert darauf, dass Sie Ihre Erkrankung und die Behandlungsstrategie wirklich verstehen. Das motiviert, an der Genesung aktiv mitzuarbeiten und hilft bei der Vorbeugung.

Vorsprung durch Spezialisierung
Die Ärzte der Praxis für Orthopädie und Sporttraumatologie sind hoch spezialisiert. Im Fokus stehen vor allem Erkrankungen und Verletzungen von Knie-, Hüft-, Schulter- und Sprunggelenk sowie der Wirbelsäule.

Video

Praxis Dr. med. Boris Böttenberg Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Meine Kollegen

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (51)

Gesamtnote

1,0
1,0

Behandlung

1,1

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,1

Wartezeit Termin

1,2

Wartezeit Praxis

1,2

Sprechstundenzeiten

1,1

Betreuung

1,2

Entertainment

1,2

alternative Heilmethoden

1,7

Kinderfreundlichkeit

1,1

Barrierefreiheit

1,1

Praxisausstattung

1,4

Telefonische Erreichbarkeit

1,3

Parkmöglichkeiten

1,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bemerkenswert

nimmt sich viel Zeit
sehr vertrauenswürdig
kurze Wartezeit in Praxis

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
30
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 11.06.2020
1,0

Arzt Empfehlung

Kompetenter Mediziner hat mit seiner Diagnose mein Problem gefunden und mit seiner Therapie mein Problem gelöst.

Bewertung vom 15.03.2020, privat versichert, Alter: über 50
1,4

Sehr guter Orthopäde , hat mich mehrmals erfolgreich behandelt.

Dr. Böttenberg ist sympatisch,hört einem,ohne Zeitdruck aufmerksam zu,erklärt verständlich die Be -

schwerden u. Symtome und danach die einzelnen Behandlungsschritte.Hatte starke Schmerzen in der Achillissehne nach einer teilruptur.Konnte kaum auftreten.Nach seiner Behandlung bin ich beschwerde -

frei.Meniskus OP, auch von Ihm durchgeführt,ebenfalls erfolgreich. Schmerzen im HWS und LWS - Bereich beseitigt.Bin in allen Belangen,sehr zufrieden, mit Dr. Böttenberg.

Bewertung vom 04.03.2020
1,0

Kompetent Arzt und erfolgreich Behandlung

Von der Diagnose über die Behandlung alles bestens. Ich hatte eine Fraktur die Dr. Böttenberg nicht selbst operiert. Über sein Netzwerk hat aber alles gut geklappt so das ich zur Nachbehandlung wieder bei Dr. Böttenberg in Behandlung bin.

Bewertung vom 03.03.2020
1,0

Endlich ein Arzt der mir hilft

Nach über 10 Jahren Rückenschmerzen endlich ein Arzt der mir geholfen hat und die Ursache erkannt hat. Ich fühle mich sehr gut aufgeklärt und betreut.

Bewertung vom 27.02.2020
1,0

Kompetent - Empfehlung

Fachlich sehr kompetent, nimmt sich viel Zeit und behandelt schnell und erfolgreich.

Weitere Informationen

100%Weiterempfehlung
1Kollegenempfehlung
42.656Profilaufrufe
11.06.2020Letzte Aktualisierung

Termin online buchen

Passende Artikel unserer jameda-Kunden