Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar

Ihre Entscheidungshilfe bezüglich eines Arztbesuchs oder Coronavirus-Tests

Entwickelt in Kooperation mit der Charité Berlin

Entwickelt in Kooperation mit der Charité Berlin

COVID-19 Fragebogen
Gold-Kunde
Dr. med. Adrian Busen

Dr. med. Adrian Busen

Arzt, Internist, Allgemeinmediziner

weitere Standorte
Termin buchen

Dr. Busen

Arzt, Internist, Allgemeinmediziner

DankeDr. Busen!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Mo
Di
Mi
08:00 – 13:00
Do
Fr
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Albersloher Weg 5448155 Münster

Leistungen

Manuelle Medizin
Chirotherapie
atlasreflexTh.®
Schmerztherapie: Liebscher und Bracht ®
Ernährungsmedizin (DAEM/DGEM)
Ohrakupunktur nach Nogier
Biofeedback
Osteopathische Verfahren
Gleichgewichtsstörungen
Migräne
Schwindel
Spannungskopfschmerz

Weiterbildungen

Chirotherapie (Manuelle Medizin)
Ernährungsmedizin
Psychosomatische Grundversorgung

Bilder

Herzlich willkommen

in meiner Privatpraxis für Manuelle Medizin und Chirotherapie!

Neben der klassischen Manuellen Medizin und Chirotherapie nach ÄMM fließen auch die Atlasreflextherapie mit der Themper-Technologie®, die Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht®, die Ernährungsmedizin sowie die Ohrakupunktur nach Nogier in meine Arbeit mit ein.  

Da ich als Arzt oftmals den Heilungsprozess nur anstoßen kann, steht die Eigenverantwortlichkeit des Patienten für mich an erster Stelle. Dazu gehört sich selbst und sein Lebensumfeld zu reflektieren, auf seine Ernährung zu achten und für ausreichende und gesunde Bewegung zu sorgen.

Hierbei unterstütze und berate ich Sie gerne mit meiner jahrelangen Erfahrung.

Terminabsprache für Selbstzahler und Privatpatienten:

Telefon: 0251 60 93 37 69 

Email: dr.adrian.busen@icloud.com

Mein Lebenslauf

2007 bis 2011Assistenzarzt Innere Abteilung Gastroenterologie und Pneumologie im Franziskus Hospital (Ahlen) Facharztprüfung Innere Medizin 2011
2011 bis 2014Weiterbildungsassistent für Allgemeinmedizin, Praxis Burger und Kollegen (Münster) Facharztprüfung Allgemeinmedizin 2014
2013 bis 2015Honorararzt:Neurologischer Bereitschaftsdienst (Stroke unit) Franziskus Hospital (Ahlen)
2014 bis 2016angestellter Internist und Allgemeinmediziner Praxis Dr. Uphoff (Ahlen)
2016angestellter Internist und Allgemeinmediziner Praxis Dr. Münster (Münster)

 

 

Meine Behandlungs­schwerpunkte

  • Manuelle Medizin und Chirotherapie nach dem Berliner Konzept

    In einer traditionsreichen Geschichte hat sich in starker Anlehnung an die Prager Schule (Prof. Lewit, Dr. Sachse, Dr. Schildt-Rudloff) unter dem Dach der Deutschen Gesellschaft für Manuelle Medizin – DGMM e.V. eine eigene Schule, das sogenannte „Berliner Konzept", herausgebildet.

    Manuelle Medizin bedeutet:

    I. „besehen“

    II. zu „befühlen“

    III: dann zu „begreifen“

    IV. und schließlich zu „behandeln

    Quelle: www.dgmm-aemm.de

  • Atlastherapie nach AtlasreflexTh®

    Als Ergänzung meines Manualmedizinischen Konzeptes:

    Eingesetzt werden kann die Atlastherapie vielfältig. Sie ist als neurophysiologisches Konzept auch eine ganzheitliche Behandlungsmethode. Die Atlastherapie kann bei allen stress- und verspannungsbedingten Beschwerden, wie Kopfschmerzen, Hals-, Nacken- und Rückenbeschwerden, Migräne, Schwindel mit Gleichgewichtsstörungen eingesetzt werden. Positiv beeinflussen lassen sich beispielsweise auch neuromotorische Störungen, die verschiedene Ursachen haben können. Auch eine positive Beeinflußung bei Schmerzzuständen und Störungen des gesamten Bewegungssystems wird beobachtet.

    Die Atlastherapie wirkt auf das Gleichgewicht, den Muskeltonus, die Eigenwahrnehmung, das Schmerzempfinden sowie auf die vegetativen Funktionen. Zudem ist diese Art der Atlastherapie auch eine Möglichkeit, verschiedene Blockierungen der Wirbel zu lösen.

    Quelle: www.atlasreflex.com

  • Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht®

    Behandlungsgrundsätze der Liebscher & Bracht Schmerztherapie.

    Es wird grundsätzlich jeden Schmerz behandelt, gleichgültig was für Diagnosen existieren. Jeder Schmerzzustand hat die Chance, dass er reduzierbar ist, gleichgültig wie schwer oder gar unmöglich es erscheint.

    Es wird immer nach Schmerzort behandelt, der Therapeut verläßt sich auf die Sprache des Körpers. Es gibt keine Kontraindikationen; natürlich ist bei Osteoporose, der Einnahme von Blutverdünnungsmitteln oder Schwangerschaft besondere Vorsicht geboten.

    Es besteht ein differentialdiagnostisches Vorgehen: Wenn der Schmerz in der ersten Behandlung auf 0-30 Prozent Restwert reduziert werden kann, ist die Ursache muskulär-faszial.

    Gelingt es nicht spätestens bei der zweiten oder dritten Behandlung in einem Zeitfenster von wenigen Tagen eine Schmerzreduktion auf 0-30 Prozent Restwert, muss der Patient zu allen Untersuchungen geschickt werden, die in Frage kommen um die Ursache seiner Schmerzen abzuklären.

    Es wird dem Patienten erklärt, dass er selbst aktiv werden muss um sich dauerhaft von seinen Schmerzen zu befreien. Die therapeutischen Engpassdehnungen müssen so lange durchführen werden wie er seinen Bewegungsalltag, der zu seinen Schmerzen geführt hat, unverändert lässt – eventuell also bis an sein Lebensende

    Quelle: www.liebscher-bracht.com

Warum zu mir?

"Meine Beschwerden kann sich niemand erklären." Diesen niedergeschlagen vorgetragenen Satz höre ich ganz oft, wenn Patienten das erste Mal zu mir kommen.

"Aber Sie haben doch diese Schmerzen?" frage ich daraufhin verblüfft.

"Ja natürlich, jeden Tag!" kommt dann schon fast entrüstet.

"Sind Sie denn überhaupt untersucht worden?" frage ich vorsichtig.

"Nein, das wurde mir nur anhand eines Befundes so erklärt...".

Und genau an diesem Punkt beginnt für mich als Arzt bereits die Diagnostik und Therapie. Mit den Händen differenzierte Befunde über Gewebsstrukturen, Elastizitätsverhalten von Muskulatur und Bindegewebe sowie die Bewegungsfähigkeit gelenkiger Verbindungen zu erfassen und ihre pathologischen funktionellen Veränderungen zu korrigieren und zu beheben ist das Ziel.

Zusätzlich zu meiner jahrelangen klinischen Tätigkeit als Internist und Honorararzt im neurologischen Bereitschaftsdienst (stroke unit) habe ich speziell in der ambulanten Tätigkeit als Allgemeinmediziner mit regelmäßiger psychosomatischen Grundversorgung und den Zusatzbezeichnungen Manuelle Medizin/Chirotherapie, Ernährungsmedizin und Reisemedzin grundlegend lernen dürfen, dass der Mensch so viel mehr ist als nur das wackelige Gerüst aus Laborwerten, technischen Untersuchungen und Röntgenbildern.

Das Puzzel aus Symptomen, das jeder Patient mit sich bringt, gehört behutsam auseinander genommen und so wieder zusammen gesetzt, dass es im Verlauf der Therapie ein gesünderes und lebenswerteres Gesamtbild ergibt.

jameda Siegel

Dr. Busen ist aktuell – Stand Juni 2020 – unter den TOP 5

Internisten · in Münster

Note 1,1 •  Sehr gut

1,1

Gesamtnote

1,1

Behandlung

1,1

Aufklärung

1,1

Vertrauensverhältnis

1,1

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

bietet alternat. Heilmethoden
sehr vertrauenswürdig
sehr gute Aufklärung

Optionale Noten

1,4

Wartezeit Termin

1,4

Wartezeit Praxis

1,3

Sprechstundenzeiten

1,2

Betreuung

1,4

Entertainment

1,2

alternative Heilmethoden

1,3

Kinderfreundlichkeit

1,2

Barrierefreiheit

1,2

Praxisausstattung

1,5

Telefonische Erreichbarkeit

1,9

Parkmöglichkeiten

1,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (69)

Alle51
Note 1
50
Note 2
1
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
16.06.2020 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Arzt sein heißt Handanzulegen

Seit dem Spätsommer habe ich unter extrem starken Schmerzen im Bereich der HWS/BWS gelitten, die einen normalen Alltag unmöglich gemacht haben. Hinzu kamen starke, bis migräneartige Kopfschmerzen, verbunden mit Übelkeit und Erbrechen. Ich bin mehrfach akut in Kliniken eingewiesen worden. Die ersten stat. Aufnahmen wurden mit einer sofortigen Entlassung beantwortet, da man mich für eine Schmerztherapie nicht aufnehmen könne. Auf einem Röntgenbild wurde keine Ursache gefunden. Bei der 4. Aufnahme innerhalb von 2 Wochen wurde wenigstens eine Schmerztherapie mit einer Kombination von verschiedenen Opiaten in die Wege geleitet. Danach wurden die Beschwerden zunächst erträglicher, aber nach Absetzten erreichten sie schnell wieder den alten Wert von 10. Ich suchte erneut einen Orthopäden auf. Der fertigte erneut eine Röntgenaufnahme an. Nach dessen Ansicht und ohne eine manuelle Untersuchung riet er mir, die Schmerzmedikation wieder hochzufahren.

Durch eine Empfehlung meiner Apothekerin macht ich einen für mich persönlich letzten Versuch einer Abklärung meiner massiven Beschwerden bei Dr. Busen. Zunächst habe ich ihn notfallmäßig aufgesucht, um eine Blockade zu beseitigen. Dabei stellte er fest, das der Atlas nicht in der richtigen Position steht. Er hat die Möglichkeit einer Atlastherapie in den Raum gestellt, ohne mich zu einer solchen zu drängen. Nur eine Option ohne Erfolgsgarantie. Ich begann mit Recherchen und da ich selber Physiotherapeutin bin, habe ich auf auf die Behandlungsmöglichkeit auch einen fachlichen Blick werfen können. Ich entschied mich für die Behandlung und die damit verbunden Kosten. Ich war schon unmittelbar nach der Behandlung zufrieden, da die Schmerzen deutlich gemindert waren. Nach einer Woche haben die Probleme noch einmal zugenommen, was aber auch zu erwarten war, da der Gesamterfolg erst nach Monaten eintreten richtig beurteilt werden kann. Jetzt nach 2,5 Monaten bin ich fast schmerzfrei. Keine Kopfschmerzen, deutlich geminderte Verspannungen

23.05.2020
2,0
2,0

Dr. Busen ist sehr kompetent

Durch die Behandlung bei Dr. Busen kann ich größten Teil 's wieder schwindelfrei durchs Leben gehen! Ich sooo glücklich!,,,

18.04.2020 • Alter: 30 bis 50
1,0
1,0

Der beste in ganz Münster!

Adrian Busen ist in ganz Münster der beste Arzt. Man hat hier einen Mann, der sich noch Zeit lässt für seine Patienten und der vor allem menschlich ist. Er hat mir ein riesengroßes Geschenk gemacht, indem er mich nach einem langen Leidensweg mit einer chronischen Magenschleimhautentzündung endlich nachhaltig kuriert hat. Dafür mein DANKE aus tiefstem Herzem!

02.12.2019 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Atlaskorrektur

Doktor Busen hat bei mir hat bei mir eine Atlaskorrektur vorgenommen.

Vor der Behandlung habe ich sehr häufig Kopfschmerzen gehabt.

Nach der Behandlung so gut wie keine Kopfschmerzen mehr.

Auch solche Symptome wie Schwindel,schmerzhafte Verspannung der Muskeln im Nacken

sind verschwunden.Bin froh diesen Arzt gefunden zuhaben.

28.11.2019
1,0
1,0

Kompetent, empathisch, systemisch, auf Augenhöhe

Primärärztliche Versorgung stellt wichtige Weichen für die Qualität des weiteren Behandlungsverlaufes einer Erkrankung. Qualitativ hochwertige Arbeit leistet in diesem Zusammenhang Dr. Busen. Bei ihm fühle ich mich medizinischen kompetent beraten und als Mensch wertschätzend aufgehoben. Über die fachliche Expertise hinaus ist Dr. Busen ambitioniert, einen systemischen Blick auf seinen Patienten zu richten und diesen innerhalb seiner Lebensbezügen zu betrachten. Weiter so!

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Kollegenempfehlung1
Profilaufrufe22.996
Letzte Aktualisierung19.05.2020

Termin online buchen

Weitere Behandlungsgebiete in Münster

Finden Sie ähnliche Behandler