Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
Orthopäden:
Gold-Kunde
Dr. med. Markus Flören

Dr. med. Markus Flören

Arzt, Orthopäde, Orthopäde & Unfallchirurg

05251/61006

Dr. Flören

Arzt, Orthopäde, Orthopäde & Unfallchirurg

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 12:00
15:00 – 18:00
Di
08:00 – 12:00
14:00 – 17:00
Mi
08:00 – 12:00
Do
Fr
08:00 – 12:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Warburger Str. 96 a33098 Paderborn

Weiterbildungen

Röntgendiagnostik
Spez. Orthopädische Chirurgie
Chirotherapie (Manuelle Medizin)

Bilder

Herzlich willkommen

Herzlich willkommen in der Praxis für Gelenkchirurgie und Orthopädie Paderborn

Die Praxis ist Teil einer ortsübergreifenden Gemeinschaftspraxis mit Praxisstandorten in Paderborn und Salzkotten.

Die Praxis Dr. Flören und sein Team bieten eine einmalige Verbindung von allgemeiner konservativer Orthopädie und spezieller orthopädischer Chirurgie - „Von der ersten Tablette bis zur Nachbehandlung nach erfolgreicher Operation – alles in einer Hand.“

Dr. Flören ist Kooperationspartner des Vincenz Krankenhaus Paderborn und dort Hauptoperateur für Gelenkchirurgie (Knie- und Schulterchirurgie). Vor mehr als 15 Jahren spezialisierte sich Dr. Flören auf moderne Operationsverfahren im Bereich der Schulter- und Kniechirurgie einschließlich Arthroskopie, Endoprothetik und Revisionschirurgie. Er wurde auf seinem Spezialgebiet mehrfach zertifiziert und ausgezeichnet.

 

Mein Lebenslauf

2010 bis heuteHauptoperateur für Knie- und Schulterchirurgie inkl. Endoprothetik am St. Vincenz Krankenhaus Paderborn
2009 bis heuteNiederlassung in Gemeinschaftspraxis für Orthopädie u. Unfallchirurgie
2009Zusatzbezeichnung für Spezielle Orthopädische Chirurgie, Manuelle Therapie / Chirotherapie und die Röntgendiagnostik Skelett
2002 bis 2009Orthopädische Universitätsklinik Ulm (ab 2005 Oberarzt)
Fellowship University of New York – Prof. R. Laskin
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Zusatzbezeichnung Physikalische Therapie
1999 bis 2001Klinik für Unfallchirurgie, Klinikum Minden
Fellowship University of San Francisco - Prof. K. Lester
1997 bis 1999Schulthess-Klinik, Zürich
1992 bis 1997Studium der Humanmedizin, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Praxis für Gelenkchirurgie und Orthopädie


Meine Behandlungs­schwerpunkte

In der Praxis für Gelenkchirurgie und Orthopädie biete ich Ihnen das komplette Leistungsspektrum der konservativen Orthopädie. Durch eine langjährige Spezialisierung im Bereich der Erkrankungen des Schulter- und des Kniegelenkes liegen hier natürlich meine Behandlungsschwerpunkte:

Konservative Behandlung der Erkrankungen und Verletzungen von Schulter- und Kniegelenk

Arthroskopische Eingriffe am Schultergelenk

Endoprothetik des Schultergelenkes

Endoprothetik des Kniegelenkes einschließlich Revisonseingriffen

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Praxis für Gelenkchirurgie und Orthopädie


Mein weiteres Leistungsspektrum

Die individuellen Voraussetzungen eines Patienten zu berücksichtigen, ist sehr wichtig, um die am besten passende Therapie zu finden. Gerne können Sie sich an uns wenden, wenn Sie unter Schulterschmerzen, Knieschmerzen oder einer anderen Krankheit des Bewegungsapparats leiden, um sich umfassend untersuchen und behandeln zu lassen. Auf jameda habe ich einen Überblick über meine Leistungen für Sie zusammengestellt, damit Sie sich ein Bild meiner Paderborner Praxis für Gelenkchirurgie und Orthopädie machen können.

  • Knochendichtemessung

  • Extensionsbehandlung

  • Wärmetherapie

  • Ultraschalltherapie

  • Knochendichtemessung

    Die Knochendichtemessung, auch Osteodensitometrie, bezeichnet ein Verfahren zur Bestimmung der Dichte bzw. des Kalksalzgehaltes des Knochens. Standard ist die Dual-Röntgen-Absorptiometrie (DEXA), welche auch in unserer Praxis durchgeführt wird.

  • Extensionsbehandlung

    Die Extensionsbehandlung wird in der Physikalischen Therapie benutzt, um die betroffenen, schmerzhaften oder auch unbeweglichen Gliedmaßen bzw. die betroffenen Wirbelsäulenabschnitte zu entlasten.

  • Wärmetherapie

    Die Wärmetherapie gehört zu den ältesten medizinischen Verfahren. Medizinische Wärmetherapie wird lokal eingesetzt bei Erkrankungen des Bewegungsapparates, insbesondere bei schmerzhaften Nackenverspannungen, chronischen Kreuzschmerzen und Gelenkbeschwerden.

  • Ultraschalltherapie

    Die Ultraschalltherapie ist ein Teilbereich der Physikalischen Therapie bzw. der Elektrotherapie und beschreibt ein medizinisches Verfahren zur Schmerzlinderung und Unterstützung von Selbstheilungsprozessen mittels Ultraschall.

  • Magnetfeldtherapie

    Die in unseren Praxen eingesetzte Magnetfeldtherapie ist eine alternativmedizinische Behandlungsmethode, bei der die Patienten einem hochfrequent wechselnden Magnetfeld ausgesetzt werden.

  • EKT - Tiefenwärmetherapie

    In Deutschland seit mehreren Jahren im Einsatz: ein Gerät, mit dem sich Schmerzen und Entzündungen schnell und nebenwirkungsfrei behandeln lassen.

  • Stoßwellen-Behandlung

    In der Medizin werden unterschiedliche Stoßwellensysteme eingesetzt. Die hochenergetischen fokussierten Stoßwellen in der ESWL (Extrakorporale Stoßwellenlithotrypsie) nutzt man zur Zertrümmerung von Harn-, Gallen-, Nieren- und Speichelsteinen.

  • Kinesio-Taping

    Diese neuere aus Asien kommende Methode wird vor allem im Sport eingesetzt. Im Leistungssport findet man kaum noch Athleten, die diese verschiedenfarbigen hochelastischen Tapes nicht nutzen. Auch Nichtsportler können bei Verspannungen der Muskulatur von einer schmerzlindernden Wirkung profitieren. Im Gegensatz zum klassischen festen Tapeverband, der vor allem zur Stützung von Gelenken eingesetzt wird, wirkt das Kinesio-Tape vor allem an der Muskulatur.

  • Behandlung von Schulterschmerzen

    Durch das veränderte Freizeitverhalten und den gestiegenen Anspruch des Menschen auch im reiferen Alter noch aktiv sein zu können, rücken Beschwerden des Schultergelenkes immer mehr in den Fokus. Dank moderner Therapiemöglichkeiten kann der erfahrene Arzt bei Schulterbeschwerden immer häufiger erfolgreich helfen.

    Welches sind die häufigsten Ursachen für Schulterschmerzen?

    • Schleimbeutelentzündung (Bursitis subacromialis)
    • Engpass-Syndrom (Impingement-Syndrom)
    • Sehnenriss (Rotatorenmanschettenriss)
    • Kalkschulter (Tendinitis calcarea)
    • Schultersteife (Capsulitis adhaesiva)
    • Verschleiß / Arthrose am Schultergelenk
    • Arthrose des Schultergelenkes (Omarthrose)
  • Operationen Schultergelenk

    Schulteroperationen waren früher risikoreiche Eingriffe und die erzielten Ergebnisse häufig nur mäßig befriedigend. Dank moderner, minimalinvasiver Operationsverfahren sind heute Schulteroperationen durch die Hand eines erfahrenden Experten risikoarm und sehr effizient. Die Schulterarthroskopie, d. h. das Reparieren von Schäden am Schultergelenk ohne das Gelenk aufschneiden zu müssen, hat vor ca. 15 Jahren seine unvergleichliche Erfolgsgeschichte begonnen und ist aus der modernen Schulterchirurgie nicht mehr weg zu denken. Durch die Arthroskopie kann heute vielen Patienten effektiv und sicher geholfen werden, die früher dauerhaft leiden mussten.

  • Behandlung von Knieschmerzen

    Arthrose bezeichnet Abnutzungs- und Verschleißerscheinung der Gelenke. Arthrose ist einerseits eine natürliche Folge unseres Alterungsprozesses (fast 70 % der über 65-Jährigen haben im Röntgenbild Arthrosezeichen), andererseits kann es jedoch auch bei jüngeren Personen zu einem frühzeitigen Gelenkverschleiß kommen.

    Riskofaktoren für Arthrose sind Übergewicht, Fehlstellung der Gelenke (z. B. O- oder X-Beine), Sportarten mit höherer Verletzungsrate (z. B. Fußball, Skifahren), Berufe, bei denen schwere Lasten gehoben oder getragen werden müssen oder auch Inaktivität (d. h. zu wenig Bewegung).

    Basisverfahren der konservativen Therapie:

    • Vermeidung / Korrektur der o. g. Risikofaktoren wenn möglich.
    • physikalische Maßnahmen (Kühlung, Salben, Quarkumschläge, pflanzliche Wirkstoffe)
    • Antiphlogistika (sog. Entzündungshemer in Tablettenform) unter Berücksichtigung der möglichen Risiken und Nebenwirkungen.
    • Krankengymnastik (Anleitung zum selbstständigen Üben)
    • Kortison-Injektion (unter Berücksichtigung von Risiken und Nebenwirkungen)
    • Akupunktur
    • Homöopathie (Injektion mit Arnika-Kompositum)
    • Radiosynoviorthese (bei Rheumatikern nach zuvor erfolgter Schleimhautentfernung oder bei inoperablen Patienten)

    Alternative Verfahren: (ohne wissenschaftlichen eindeutigen Wirkungsnachweis)

    • Nahrungsergänzungsstoffe (Glutaminsulfat; Chondroitin)
    • Hyaloronsäure-Injektionstherapie
    • Magnetfeldtherapie
  • Oberflächenersatz / Knieprothese

    Der Oberflächenersatz des Kniegelenkes durch eine Endoprothese sollte immer dann ernsthaft erwogen werden, wenn trotz entsprechender konservativer Behandlung die Lebensqualität des Betroffenen durch zunehmende Schmerzen dauerhaft gestört ist. Der Zeitpunkt des künstlichen Gelenkersatzes muss immer kritisch abgewogen werden. Einerseits ist zwar die Haltbarkeit eines künstlichen Gelenkes begrenzt (ca. 15–20 Jahre), wobei danach ein Prothesenwechsel möglich ist, andererseits kann durch den künstlichen Gelenkersatz die Lebensqualität und Mobilität des Betroffenen extrem verbessert werden.

    Entsprechend der individuellen Voraussetzungen und Bedürfnisse des Patienten muss der ideale Prothesentyp und die passende Prothesengröße ausgesucht werden. Es wird unterschieden zwischen einem vollständigen Gelenkersatz (Oberflächenersatz) und einem Teilgelenkersatz (Schlittenprothese), wenn das Kniegelenk nur auf der Innenseite verschlissen ist. Ein Oberflächenersatz ist dann erforderlich, wenn der Verschleiß mehrere Gelenkanteile betrifft oder es durch die Arthrose zu einer starken Verformung des Gelenkes gekommen ist.

    Bei modernen Kniegelenksprothesen wird nicht das gesamte Kniegelenk „herausgeschnitten“. Wie es der Name Oberflächenersatz suggeriert wird nur die zerstörte Knorpelschicht mit einer kleinen Knochenschicht entfernt und der dann freiliegende Gelenkknochen wird mit einer Edelmetallkomponente formgenau „überkront“. Die Gelenkkapsel, Bänder, Sehnen und Muskeln bleiben unverändert. Die Mechanik des...

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Praxis für Gelenkchirurgie und Orthopädie


jameda Siegel

Dr. Flören ist aktuell – Stand Juni 2020 – unter den TOP 10

Orthopäden · in Paderborn

Note 2,5 •  Gut

2,5

Gesamtnote

2,5

Behandlung

2,4

Aufklärung

2,6

Vertrauensverhältnis

2,5

Genommene Zeit

2,5

Freundlichkeit

Optionale Noten

2,2

Wartezeit Termin

2,2

Wartezeit Praxis

2,2

Sprechstundenzeiten

2,3

Betreuung

2,9

Entertainment

3,0

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

2,0

Barrierefreiheit

1,9

Praxisausstattung

2,1

Telefonische Erreichbarkeit

2,9

Parkmöglichkeiten

2,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (68)

Alle17
Note 1
11
Note 2
0
Note 3
1
Note 4
2
Note 5
3
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
17.06.2020 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Knie OP (Schlitten) im Dezember 2019

Hatte eine Knie OP im Dezember 2019 bei Dr.Flören. Bin rundum zufrieden mit der OP und dem tollen Ergebnis...keine Beschwerden mehr und das Laufen macht wieder Spaß....würde auf jeden Fall wieder zu Dr. Flören und kann ihn nur weiter empfehlen....

22.03.2019
1,6
1,6

Kompetenter Arzt

Sehr freundlich und gute Beratung

24.02.2019 • privat versichert • Alter: über 50
1,8
1,8

Sehr gute Kniegelenks OP. Bin sehr zufrieden!!

Ich habe mich vom Dr. Flören nach Empfehlung am Knie operieren lassen. Mir wurde ein neues Kniegelenk (Schlitten) eingesetzt. Nach 5 Monaten konnte ich bereits wieder mit voller Belastung arbeiten. Nach nur 11 Monaten bin ich wieder Ski gefahren, und das alles ohne jegliche Schmerzen. Super!!

Bin der der Arbeit sehr zufrieden. Würde mich immer wieder von ihm operieren lassen.

13.02.2019 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Kompetente Behandlung meiner Schulterprobleme

Ich fühle mich bei Herrn Dr. Flören sehr gut aufgehoben. Er hat sich ausreichend Zeit genommen, alles freundlich und verständlich erklärt, eine sichere Diagnose gestellt und meine Schulter zu meiner absoluten Zufriedenheit operiert. Seit der OP habe ich keine Schmerzen mehr in der Schulter.

An der Nachsorge habe ich nichts zu bemängeln und der Kommentar meiner Bettnachbarin im Krankenhaus "Was war das denn für ein netter Mann?" sagt doch einiges, oder?

Die Wartezeit in der Praxis erscheint mir mit bis zu 30 Minuten angemessen und das gesamte Praxisteam war mir gegenüber immer sehr freundlich, hilfreich und kompetent.

24.01.2019
5,4
5,4

Verharmlosung der Schmerzen

Leider bin ich sehr unzufrieden. Ich leide schon länger an Rückenschmerzen und Taubheitsgefühl meiner rechten Seite. Desweiteren habe ich auch Probleme mit Daumen und Handgelenk.

Die Beobachtungen die getätigt wurden waren relativ oberflächlich. Danach wurde mir mitgeteilt, dass ich einfach meinen Rücken mit einer Übung stärken soll.

Weiterhin wurde alles verharmlost und meine Schmerzen wurden nicht ernst genommen.

Indirekt hat es sich so angehört, dass ich mich nicht so anstellen solle.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung42%
Profilaufrufe63.774
Letzte Aktualisierung27.08.2017

Danke , Dr. Flören!

Danke sagen

Finden Sie ähnliche Behandler

  • Top Städte in Nordrhein-Westfalen
    Weitere Städte
    • Aachen
    • Bergisch Gladbach
    • Bielefeld
    • Bochum
    • Bonn
    • Bottrop
    • Dorsten
    • Düren
    • Gelsenkirchen
    • Gütersloh
    • Hagen
    • Hamm
    • Herne
    • Iserlohn
    • Krefeld
    • Leverkusen
    • Lüdenscheid
    • Lünen
    • Marl
    • Minden
    • Mönchengladbach
    • Moers
    • Mülheim an der Ruhr
    • Münster
    • Neuss
    • Oberhausen
    • Ratingen
    • Recklinghausen
    • Remscheid
    • Rheine
    • Siegen
    • Solingen
    • Velbert
    • Witten
    • Wuppertal
  • Alle Fachgebiete (A-Z)
    • Alle Ärzte
    • Allergologen
    • Allgemein- & Hausärzte
    • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
    • Augenärzte
    • Chirurgen
    • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
    • Diabetologen & Endokrinologen
    • Frauenärzte
    • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
    • Hautärzte (Dermatologen)
    • HNO-Ärzte
    • Innere Mediziner
    • Kardiologen (Herzerkrankungen)
    • Kinderärzte & Jugendmediziner
    • Naturheilverfahren
    • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
    • Neurologen & Nervenheilkunde
    • Onkologen
    • Orthopäden
    • Physikal. & rehabilit. Mediziner
    • Pneumologen (Lungenärzte)
    • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
    • Radiologen
    • Rheumatologen
    • Schmerztherapeuten
    • Sportmediziner
    • Urologen
    • Zahnärzte
    Andere Ärzte & Heilberufler
    • Heilpraktiker
    • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
    • Hebammen
    Medizinische Einrichtungen
    • Kliniken
    • Krankenkassen
    • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
    • Apotheken