Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie:
Gold-Kunde
Maja Hesse

Maja Hesse

Ärztin, Fachärztin für Psychosom. Medizin & Psychotherapie

Termin buchen
Gesetzlich Versicherte
Privatversicherte

Frau Hesse

Ärztin, Fachärztin für Psychosom. Medizin & Psychotherapie

Sprechzeiten

Mo
Di
Mi
Do
10:00 – 12:00
Fr
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Ludwigstr. 6470176 Stuttgart

Videosprechstunden

Leistungen

Inneres Kind
Einzeltherapie
Gruppentherapie
Muskelrelaxation nach Jacobson
Gedankenflut
Entspannung
Regeneration
Phobie
Ausgelaugtsein
Verhaltensänderung
Ängste
Stress
Traumata
Beziehungsprobleme
Verhaltenstherapie
Psychotherapie
Burn-out
Erschöpfung
Schlafstörungen
Gereiztheit

Weiterbildungen

Psychosomatische Grundversorgung
Psychosomatik

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

ich freue mich sehr, dass Sie auf mein jameda-Profil aufmerksam geworden sind. Mein Name ist Maja Hesse und ich habe mich in Stuttgart als Fachärztin und Psychotherapeutin niedergelassen.

Ich habe mich auf Verhaltenstherapie und tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie spezialisiert. In meiner Praxis in der Ludwigstr. 64 biete ich sowohl Einzel- als auch Gruppentherapie an.

Darüber hinaus arbeite ich mit der Progressiven Muskelentspannung nach Jacobson. Mithilfe dieses Verfahrens lernen Sie, einzelne Muskelgruppen nacheinander von Kopf bis Fuß für einige Sekunden anzuspannen und wieder locker zu lassen. Es unterstützt insbesondere Patienten, die sich aufgrund erhöhten Stressaufkommens nicht mehr so gut entspannen können.

Sie möchten Kontakt zu mir aufnehmen? Schreiben Sie eine E-Mail unter info@maja-hesse.de. Ich freue mich darauf, Sie bald kennenlernen zu dürfen!

Ihre Maja Hesse

Fachärztin und Psychotherapeutin Maja Hesse

Ich möchte Ihnen hier die Möglichkeit bieten, mich etwas näher kennenzulernen.

Nach langjähriger ärztlicher Tätigkeit an verschiedenen Kliniken konnte ich am 15. Oktober 2009 meine eigene Praxis in Stuttgart Stadtmitte eröffnen.

Qualifikationen

  • Abschluss des Studiums der Humanmedizin mit dem Dritten Staatsexamen
  • Ausbildung in der Homöopathie in Augsburg
  • Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
  • Kassenzulassung für die Verfahren Verhaltenstherapie und tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie
  • Yogalehrerin für Astanga-Yoga (Meditation, Atemübungen, Hatha-Yoga)
  • Coachingausbildung bei der Coachingacademie Bielefeld

Ärztlicher Werdegang

Praktisches Jahr (PJ) an der Uniklinik Düsseldorf

Arzt im Praktikum (AIP) an der Psychosomatischen Klinik Roseneck in Prien am ChiemseeAusbildung in Verhaltenstherapie

Assistenzärztin im Klinikum für Psychiatrie in Calw/Hirsau, Ausbildung in Suchtmedizin und Psychiatrie

Assistenzärztin in der Psychosomatischen Klinik im Christophsbad in GöppingenAusbildung in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie auf folgenden Stationen:

  • Psychosomatische Notfallmedizin auf der Kriseninterventionsstation,
  • Therapie von Essstörungen auf der Spezialstation für Essstörungen und in der
  • Therapie von Persönlichkeitsstörungen auf der Spezialstation für Persönlichkeitsstörungen

Stationsärztin in der Tagesklinik in Nürtingen

Persönlicher Werdegang

1968 erblickte ich in Köln das Licht der Welt. Doch schon bald zogen meine Eltern berufsbedingt nach Bayern und später nach Baden Württemberg, wo ich meine Kindheit und Jugend verbrachte.

Endlich das Abitur in der Tasche, zog es mich zurück in die Nähe meiner Geburtsstadt. Nach einen Freiwilligen Sozialen Jahr im Krankenhaus begann ich ein Medizinstudium in Düsseldorf und absolvierte im Frühjahr 2000 das dritte Staatsexamen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
https://psychotherapiemajahesse.de/


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Ich habe mich in der Ludwigstr. 64 in Stuttgart als Fachärztin und Psychotherapeutin niedergelassen und mich auf die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie spezialisiert. In Einzel- und Gruppentherapien helfe ich Ihnen dabei, Ihre Gefühle, Gedanken, Empfindungen und Einstellungen zum Ausdruck zu bringen. Sie erhalten die Gelegenheit, etwas über sich selbst zu lernen und mit Hilfe von außen Lösungswege zu finden, die Sie bei der Bewältigung schwieriger Situationen und Krisen unterstützen.

  • Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie

  • Gruppentherapie

  • Verhaltenstherapie

  • Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie

    Ungelöste Themen aus der Vergangenheit oder Kindheit, haben im Erwachsenenalter die Tendenz, sich zu wiederholen. Dabei werden die Rollen oft vertauscht.

    Ein ungelöster Konflikt, z. B. mit dem Vater, kann später mit Vorgesetzten wieder auftauchen und stellvertretend mit dem Chef oder Kollegen fortgeführt werden.

    Ein ungelöster Konflikt mit der Mutter kann sich in Beziehungen widerspiegeln, beispielsweise in Partnerschaften oder Freundschaften. Es fehlt z.B. das Urvertrauen und man kann keine echte Nähe zulassen.

    Nähe-Distanz-Konflikte oder Machtspiele können die Folge sein.

    Häufig liegt das daran, dass man als Kind negative Erfahrungen gemacht hat. Als Kind hat man häufig die Tendenz, da man seine Eltern in der Regel liebt, diese zu schützen.

    Um die Eltern zu entlasten, nimmt das Kind häufig, über die gemachte Erfahrung, die Schuld auf sich und zieht kindliche und negative Schlussfolgerungen über sich und das Leben.

    Diese sind uns häufig nicht mehr bewusst, dennoch wirken diese Glaubenssätze und Grundannahmen in unserem Unterbewusstsein weiter. Wir ziehen unbewusst Situationen und Menschen in unser Leben, die mit diesen Grundannahmen in uns in Resonanz gehen.

    So „taucht“ in uns ein längst vergessener Konflikt aus der Vergangenheit in Form eines Symptoms auf, und wir bekommen nun die Möglichkeit, diesen mit unserem Erwachsenen-Ich aufzulösen.

    Diese Therapieform ermöglicht uns ein spannendes Eintauchen in unsere Persönlichkeit, die sich aus mehreren Persönlichkeitsanteilen zusammensetzt.

  • Gruppentherapie

    In der Gruppentherapie haben wir die wunderbare Möglichkeit, uns als Individuum innerhalb einer Gruppe zu erfahren.

    Wir machen die Erfahrung, dass es anderen Menschen ähnlich ergeht wie uns selbst, und erfahren ein Gefühl von Solidarität und Gemeinschaft.

    Wir bringen uns mit unserem Thema ein und profitieren unter Anleitung eines Therapeuten von der Lebenserfahrung und den Erkenntnissen anderer.

    Ein Thema wird mit der ganzen Gruppe zusammen erarbeitet. Wir können dabei die Erfahrung machen, eingebettet zu sein in dem Schutz einer Gruppe und Gemeinschaft, die uns auch durch schwierige Themen und Prozesse hindurch trägt und unterstützt.

    Wir lernen dabei, in einem Umfeld des gegenseitigen Respektes und Achtung, uns anderen Menschen gegenüber zu öffnen.

    Wir legen die „Masken“ und „Rollen“ ab, die wir im Alltag gerne tragen, und zeigen uns, wie wir wirklich sind und was uns innerlich wirklich bewegt.

    Häufig befürchten wir heimlich, abgelehnt zu werden, wenn wir uns so zeigen.

    In der Gruppe haben wir die Möglichkeit, uns dieser Angst zu stellen und neue Beziehungserfahrungen zu machen.

    Bevor Sie an einer Gruppensitzung teilnehmen, werden die probatorischen Sitzungen genutzt, in denen sich der Therapeut ein umfassendes Bild von Ihnen und Ihrem Krankheitsbild verschafft.

    Es wird erstmal eine Beziehung zum Therapeuten aufgebaut, der Sie dann auch durch den gesamten Gruppenprozess hindurch begleitet.

  • Verhaltenstherapie

    Der Ansatz der Verhaltenstherapie ist der Ansatz der aktiven Veränderung.

    Das geheimnisvolle Zusammenspiel unerer Gedanken, Gefühle und Handlungen wird dabei entschlüsselt.

    Häufig tragen wir negative Gefühle in uns, zu denen wir keinen Zugang finden. Das heißt, dass wir sie häufig nicht aktiv durch unseren Willen beeinflussen können. Sie scheinen ein "Eigenleben" zu führen. Wenn wir z.B. ängstlich sind, können wir häufig nicht aktiv wählen, nicht mehr ängstlich zu sein. So finden wir über die VT heraus, dass Handlungen, Gedanken und Gefühle miteinander verwoben sind und sich gegenseitig bedingen.

    Handlungen können auch in unserer Erinnerung abgespeicherte Erfahrungen sein, die wir gemacht haben.

    Wir haben daraus eine Lernerfahrung gezogen, die in Form von Glaubenssätzen in unserer Erinnerung abgespeichert sind.

    Diese können sowohl positiv als auch negativ sein. Ein anstehendes Ereignis in naher Zukunft kann z.B. diese Glaubenssätze in uns aktivieren, und dann entsprechende Gefühle in uns auslösen.

    Diese Gefühle bestimmen dann unsere Handlungen in ferner Zukunft, ob wir etwas tun oder auch nicht tun.

    Wir können z.B. etwas tun, trotz negativer Gefühle. Wir können aber auch herausfinden, was uns dazu veranlasst, so ein negatives Gefühl zu bekommen.

    Wir können unserem Gefühl innerlich folgen, bis zu dem Gedanken, oder dem Ereignis, wo dieses Gefühl entstanden ist.

    So haben wir die Möglichkeit, diese Situation nochmals neu und unvoreingenommen zu betrachten und evtl. neu zu bewerten.

    Durch die Änderung...

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
https://psychotherapiemajahesse.de/


jameda Siegel

Maja Hesse ist aktuell – Stand Januar 2021 – unter den TOP 5

Fachärzte f. Psychosom. Med. & Psychotherapie · in Stuttgart

jameda Siegel

Maja Hesse ist aktuell – Stand Januar 2021 – unter den TOP 10

Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie · in Stuttgart

Note 1,1 •  Sehr gut

1,1

Gesamtnote

1,1

Behandlung

1,1

Engagement

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Freundlichkeit

1,1

Diskretion

Optionale Noten

1,4

Wartezeit Termin

1,3

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

1,0

Kinderfreundlichkeit

2,0

Barrierefreiheit

1,3

Praxisausstattung

1,6

Telefonische Erreichbarkeit

2,6

Parkmöglichkeiten

1,3

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (33)

Alle17
Note 1
17
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
09.02.2021 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,0

Gesucht, gefunden und für sehr gut befunden!

Im Jahr 2018 war ich psychisch am Boden. Von einem psychisches Wohlbefinden oder Gleichgewicht konnte keine Rede sein. Mein Hausarzt gab mir eine Liste, nach dem Alphabet sortierte Fachärzte, mit auf dem Weg. Diese Liste landete direkt im Papierkorb. Ich machte mich also auf die Suche. Im Netz. Auch über diese Plattform bin ich gestolpert. Und ich wurde fündig.

Frau Hesse überzeugte mich schnell von ihrem Auftritt im Netz. Ihre Gedanken, ihre Ideen gab sie auf ihrer Internetseite wieder. Zum Beispiel: "Ungelöste Themen aus der Vergangenheit oder Kindheit, haben im Erwachsenenalter die Tendenz, sich zu wiederholen. (...) Es fehlt z.B. das Urvertrauen und man kann keine echte Nähe zulassen. (…)

Und da hatte sie mich. Genau das was sie schrieb war mein Thema. Ungelöste Themen aus der Vergangenheit, aus der Kindheit. Ich wusste es, ich muss "aufräumen".

Und so kam ich im August 2018 zu Frau Hesse. Was soll ich sagen? Was besseres hätte mir nicht passieren können. Sie hört zu, ist geduldig, sehr sensibel bei schwierigen Themen. Hartnäckig wenn es darum geht den Finger in die Wunde zu legen und "aufzuräumen". Mit alten Glaubenssätzen, Strukturen aufbrechen, sein eigenes Selbstbild zurechtzurücken.

Heute, nach vielen Einzelstunden und auch nach vielen Stunden in der Gruppe, geht es mir um ein vielfaches besser. Ich habe Klarheit! Ich weiß wo ich ansetzten kann wenn meine Gedanken und Gefühle mal wieder Achterbahn fahren. Und trotzdem möchte ich auch in Zukunft auf meine regelmäßige Sitzungen bei Frau Hesse nicht verzichten. Es würde mir doch was wichtiges in meinem Leben fehlen.

Kommentar von Frau Hesse am 10.02.2021

Heute habe ich die Funktion entdeckt, selber einen Kommentar schreiben zu können - so dass ich nun die Gelegenheit nutzen möchte, mich bei Ihnen allen für Ihre wunderbaren Bewertungen zu bedanken! Eine Therapie ist immer eine Teamarbeit. Sie ist so gut, wie Ihre Offenheit, mit der Sie sich Ihren Themen gegenüberstellen. Es erfordert eine große Bereitschaft und Mut, sich auch den Seiten bei sich selber zuzuwenden, die man lieber verstecken möchte (Schattenaspekte des Selbst). Dann können sie durch eine geheimnisvolle Kraft, die sich innerhalb der Sitzung oder innerhalb der Gruppe aufbaut, sanft gewandelt werden. Das nennt sich Heilung und ist - im wahrsten Sinne, eine heilige Handlung. Aus dieser Perspektive betrachtet haben Sie mit Ihrer Bewertung nicht nur mir, sondern gleichzeitig auch sich selber eine sehr gute Note gegeben - weiter so! Herzenslichtvoll, Ihre Maja Hesse

16.09.2020 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,0

Ganzheitliche Behandlung, zielorientiert und lebensverändernd!

Für mich war es die beste Entscheidung eine Therapie bei Frau Hesse zu machen. Ich bin mir sicher, dass meine Verfassung heute ohne sie eine andere und wesentlich schlechtere wäre. Sie hat mir den Weg aus einer sehr dunklen Zeit gezeigt und mir vermittelt, wie ich selbst mit Themen wie Verlustangst, Eifersucht, Ängsten, Gefühlen usw. umgehen kann und wie ich auch das Verhältnis zu meinen engen Verwandten annehmen kann und in kleinen Schritten verbessern kann. Seit der Therapie kann ich mich selbst besser verstehen und immer mehr annehmen. Ich kann meinen Dank an Frau Hesse nicht mit Worten ausdrücken. Ihre ganzheitliche Herangehensweise ist einzigartig und ihr Empathievermögen authentisch. Nach einer Einzeltherapie lerne ich nun in der Gruppe sehr viel dazu. Die Gruppe ist eine ganz besondere Gemeinschaft und ebenfalls eine sehr hilfreiche Methode. Hilfe zur Selbsthilfe ist hier groß geschrieben. Herzlichen Dank!!

Als Zusatzleistung kann ich noch wärmstens die Familienaufstellung empfehlen. Es war eine einmalige und sehr emotionale und hilfreiche Erfahrung.

23.03.2020 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,2

Empathisch, pragmatisch, sympathisch

Frau Hesse hat mich in einer schwierigen Phase nach einem Erschöpfungssyndrom ein paar Monate begleitet, in Form von Einzelgesprächen.

Die Gespräche waren für mich sehr hilfreich, sie hat immer den richtigen Ton getroffen und "Hilfe zur Selbsthilfe" geleistet.

Sie ist empathisch, pragmatisch und dabei sehr sympathisch.

Ich kann sie uneingeschränkt empfehlen.

17.09.2019
1,0

Absolut empfehlenswert, hat mir sehr geholfen

Ich hatte sehr viel Glück bei Fr. Hesse unterzukommen.

Begonnen haben wir mit Einzelstunden, danach ging es in eine Gruppentherapie über.

Ich habe mich zu jeder Zeit wohlgefühlt bei Fr. Hesse und konnte aus jeder Stunde etwas mitnehmen, dass mir heute noch immer weiterhilft.

12.06.2019 • Alter: 30 bis 50
1,0

Kompetente, geduldige und einfühlsame Ärztin

Frau Hesse hat mich in einer schwierigen Lebenskrise mehr als ein Jahr begleitet und unterstützt.

Dies teils in Einzel- und überwiegend in Gruppentherapie. Tatsächlich hat mir auch die Gruppenarbeit sehr geholfen, da die Rückmeldungen von verschiedenen Seiten sehr bestärkend waren.

Frau Hesse hat mir bei der Analyse meiner Situation und vor allem bei der Erarbeitung von Lösungen sehr geholfen. Ich habe viel gelernt über mich und kann auch rückblickend mich selbst besser verstehen.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Profilaufrufe45.579
Letzte Aktualisierung03.03.2021

Termin online buchen

Weitere Behandlungsgebiete in Stuttgart

Finden Sie ähnliche Behandler