Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Gold-Kunde

Alexander Cherkassky

Arzt, Urologe

Praxis Alexander Cherkassky Facharzt für Urologie
Termin vereinbaren
Gesetzlich Versicherte
Privatversicherte

Herr Cherkassky

Arzt, Urologe

Sprechzeiten

Mo
08:30 – 13:30
Di
14:00 – 19:00
Mi
08:30 – 13:30
n.V.*
Do
14:00 – 19:00
Fr
08:30 – 13:00

*nach Vereinbarung

Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Gesprochene Sprachen

Deutsch (Deutsch)
Russisch (русский)
Englisch (English)
Kroatisch (Hrvatski)
Serbisch (српски / srpski)
Italienisch (Italiano)

Adresse

Tübinger Str. 670178 Stuttgart

Zugangsinformationen

U-Bahn-Haltestelle Rotebühlplatz Stadtmitte

Leistungen

Corona-Schnelltest
Operationen an der Genitalien
Vasektomie/Sterilisation
Nierenfunktionsstörungen
Empfängnisverhütung
Erektionsstörungen
Blasenschwäche
Proktoskopie
Enddarmspiegelung
Beschneidung
Prostataerkrankungen
Harnwegsinfektionen
Doppler-Sonographie
Hämorrhoiden
Tumorerkrankungen
Kinderwunsch
Vorsorgeuntersuchungen
Hormondefizit
Potenzschwäche

Weiterbildungen

Proktologe
Androloge
Onkologe

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patienten,

wir begrüßen Sie auf unserer jameda-Seite und freuen uns über Ihr Interesse an unserer urologischen Praxis in Stuttgart.

Als Facharzt für Urologie habe ich mich auf die Untersuchung und Behandlung der Erkrankungen der Nieren und Harnwege bei Männern und Frauen sowie der Erkrankungen der männlichen Geschlechtsorgane spezialisiert. Als Proktologe diagnostiziere und therapiere ich Erkrankungen des Enddarmes bei Männern und Frauen. Darüber hinaus bieten wir Ihnen in unserer modern ausgestatteten Praxis auch verschiedene individuelle Gesundheitsleistungen (IGEL) für Ihr Wohlbefinden an.

Erfahren Sie hier auf jameda mehr über unsere verschiedenen Leistungen oder kontaktieren Sie unser freundliches und eingespieltes Team unter 0711/2237575, wenn Sie Fragen haben oder einen Termin vereinbaren möchten.

Wir würden uns freuen, Sie in unseren Räumlichkeiten in der Tübinger Str. 6 persönlich begrüßen zu dürfen.

Ihr Alexander Cherkassky

Weitere Informationen zu mir

Facharzt für Urologie,
Proktologie, Andrologie,
Medikamentöse Tumortherapie,
Ambulante Operationen

Mitgliedschaften

  • Berufsverband der Deutschen Urologen
  • Urologen-Netz-Stuttgart e.V.
  • AGNU (Arbeits-Gemeinschaft Niedergelassener Urologen)
  • MEDI Baden-Württemberg

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Praxis A. Cherkassky | Facharzt für Urologie


Meine Behandlungs­schwerpunkte

In unserer modern ausgestatteten Praxis Alexander Cherkassky in Stuttgart behandeln wir Patienten mit verschiedenen urologischen Problemen und Erkrankungen. Aber auch die Untersuchung und Behandlung von Erkrankungen des Enddarmes gehören zu unseren Schwerpunkten. Einfühlungsvermögen, Sorgfalt und fundierte Fachkenntnisse zeichnen dabei unsere Arbeit aus. Besonders wichtig ist uns, dass Sie über Ihre Krankheit und die möglichen Behandlungsformen gut informiert werden und sich bei uns wohl und gut betreut fühlen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

  • Urologie

  • Operative Behandlung urologischer Erkrankungen

  • Proktologie

  • Urologie

    Als Urologe habe ich mich auf die Untersuchung und Behandlung der Erkrankungen der Nieren und Harnwege bei Männern und Frauen sowie der Erkrankungen der männlichen Geschlechtsorgane spezialisiert. Dazu gehören zum Beispiel:

    • Nierenfunktionsstörungen
    • Harnwegsinfektionen (Harnblaseninstillationen und Impfungen)
    • geschlechtsübertragbare Erkrankungen (HIV-, Chlamydientest)
    • Harnsteinleiden
    • Prostataerkrankungen (Prostatamassage, Laser-, Magnetfeldtherapie beim chronischen Prostatitis)
    • Blasenschwäche (Elektrostimulation der Harnblasenmuskulatur)
    • gutartige und bösartige Tumore der Harnwegen, Prostata und Geschlechtsorganen (PSA-Test, Prostata-Stanzbiopsie)
    • die komplette Vorsorge zur Früherkennung urologischer und proktologischer Krebserkrankungen mit Labordiagnostik (Prostata-Krebs-Suchtest, Tumormarker für das Harnblasen-, Darmkarzinom), Blasen- und Darmspiegelung

    Als "Männerarzt" bin ich der kompetente Ansprechpartner für:

    • Empfängnisverhütung (Sterilisation) bei abgeschlossener Familienplanung
    • Hormonstörungen des Mannes (Altershypogonadismus)
    • männliche Unfruchtbarkeit (Infertilität)
    • Erektionsstörungen (Impotenz, Libidostörung, Penisverkrümmung, Ejakulatia präcox)

    Im Bereich der Kinderurologie stehen im Mittelpunkt:

    • Angeborene Fehlbildungen der Nieren, Harnwege und Geschlechtsorgane
    • Leistenhoden und angeborene Leistenbrüche
    • Vorhautverengungen (Phimose)
    • Bettnässen (Enuresis)

  • Operative Behandlung urologischer Erkrankungen

    Neben fachlicher Beratung, medikamentöser und physikalischer Behandlung liegt der Schwerpunkt in der operativen Behandlung urologischer Erkrankungen. Kleinere Eingriffe nehme ich ambulant vor wie z.B. die Sterilisation des Mannes, Vorhautbeschneidung, entweder in meinen Praxisräumen in örtlicher Betäubung oder in Narkose in einem nahe gelegenen ambulanten Operationszentrum. Die enge Zusammenarbeit mit namhaften Kliniken wie Reuter Klinik, Diakonie-Klinikum und Katherinnen-Hospital komplettiert das angebotene Spektrum.

  • Proktologie

    Als Proktologe habe ich mich auf die Untersuchung und Behandlung der Erkrankungen des Enddarmes bei Männern und Frauen spezialisiert.

    Die Diagnostik und Behandlung von Enddarmerkrankungen gehört zum Spektrum meiner Facharztpraxis.

    Die Austastung (Palpation) mit dem Finger ist äußerst wichtig und nicht belastend.
    Dem Untersuchenden gibt sie bereits entscheidende Informationen zu Art und Ausmaß einer Erkrankung.

    So lassen sich zum Beispiel Afterrisse und vor allem Neubildungen (Tumore) feststellen. Bei der Afterspiegelung (Proktoskopie) wird der Afterkanal (ca. 5 cm) mit einem kleinen Rohr inspiziert, bei Enddarmspiegelung (Rektoskopie) wird der Enddarm bis 30 cm mit einem schmalen Rohr inspiziert.

    Mit der Zulassung der KV-Nordwürttemberg für Proktologie biete ich Ihnen:

    • Enddarmdiagnostik / Enddarmspiegelung (Proktoskopie und Rektoskopie)
    • Erkennen und Behandeln des Hämorrhoidalleidens je nach Schweregrad (Kausal/prophylaktisch, konservativ, Verödung, Gummibandligatur, operativ)
    • Diagnostik und Therapie (konservativ und operativ) bei:
    1. Analthrombosen
    2. Fissuren
    3. Fistelleiden
    4. Abszessen
    5. Tumorerkrankungen

    Die enge Zusammenarbeit mit namhaften Kliniken wie Diakonie-Klinikum, Katherinnen-Hospital komplettiert das angebotene Spektrum.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zu meiner WebSite


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Die gesetzlichen Krankenversicherungen bieten Ihnen zwar im Krankheitsfall einen weitgehenden Versicherungsschutz. Bei den Vorsorgeuntersuchungen und krankheitsbegleitenden Zusatztherapien bestehen allerdings erhebliche Versorgungslücken. Auf jameda können Sie sich informieren, welche individuellen Wunschleistungen wir in unserer Praxis in Stuttgart Mitte zusätzlich für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden anbieten - sei es bei der Vorsorge, in Fragen eines unerfüllten Kinderwunsches, bei Problemen durch Hormondefizite oder der Ernährungsberatung.

  • Erweiterte Vorsorge

  • Hormondefizit

  • Potenzschwäche

  • Sterilisation

  • Erweiterte Vorsorge

    Komplettvorsorge zur Früherkennung urologischer und proktologischer Krebserkrankungen beim Mann und bei Frau

    Der Leistungsinhalt der gesetzlichen Früherkennungsuntersuchungen wurde vor über 30 Jahren definiert. Seit dieser Zeit wurde dieser Leistungsinhalt nicht mehr erweitert, vielmehr wurden Leistungen, wie die Urinuntersuchung, nachträglich herausgenommen.

    In der Zwischenzeit wurden auch auf dem Gebiet der Urologie zahlreiche diagnostische Verfahren entwickelt, mit deren Hilfe sich Krebserkrankungen vor allem in Anfangsstadien, und damit häufig heilbaren Stadien, erkennen lassen. Da frühe Tumorerkrankungen häufig keine erkennbaren Beschwerden machen, sind diese diagnostischen Hilfsmittel aus Sicht Ihres Urologen sinnvoll und empfehlenswert. Hierzu zählen:

    • Blutentnahme zur Bestimmung des PSA-Wertes (Prostata-Krebs-Suchtest)
    • Ultraschal der Prostata und der Samenblasen, inkl. transkavitär (TRUS, d.h. durch den Enddarm) zur Vorsorgeuntersuchung des Prostata-Krebses
    • M2-PK-Test, ergänzende Stuhltests zum Nachweis von Darmpolypen oder Darmkrebs (auch bei Frauen!)
    • Urin-Tumormarker NMP 22 zur Vorsorgeuntersuchung auf Nieren-, Blasenkarzinom (auch bei Frauen!)
    • Zusätzliche Gesundheitsuntersuchungen zu den jährlichen Vorsorgeuntersuchungen
    • Nieren-Test bei Schwangen

     

  • Hormondefizit

    Wechseljahre des Mannes (Altershypogonadismus)

    "Jeder will lange leben, aber keiner will alt sein" (Benjamin Franklin).


    Der Lebensabschnitt des Alterns steigt kontinuierlich an und hiermit auch der Anspruch,
    die individuelle Lebensqualität möglichst lange erhalten zu können. Dennoch können hier bestimmte Beeinträchtigungen Einfluss auf die individuelle Lebenssituation nehmen.
    Diese können die Bereiche der geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit ebenso betreffen wie den der sexuellen Aktivität.

    Wie der Frauenarzt für die Frau steht Ihnen hier Urologe als "Männerarzt" zur Verfügung und besitzt die entsprechende Kompetenz, hier die erforderlichen Untersuchungen durchzuführen und gegebenenfalls korrigierend einzuwirken:Laboruntersuchungen wie z B. Blutentnahme zur Bestimmung des Testosteron-Spiegels (männliches Geschlechtshormon), das Follikelstimulierende Hormon (FSH), das Luteinstimulierende Hormon (LH), Prolaktin sowie Sexualhormonbindenden Globulins (SHBG) und Therapie der Hormonstörungen des Mannes.

  • Potenzschwäche

    Untersuchung/Behandlung der Erektilen Dysfunktion (Potenzverbesserung)

    Nach wie vor gehören Störungen der männlichen Potenz zu den häufig verschwiegenen urologischen Erkrankungen.Auch bedingt durch die Umstände der modernen Lebensführung verbunden mit Stress, Übergewicht, Nikotin- und Alkoholkonsum steigt die Zahl an Potenzstörungen und Störungen des Lustempfindens.

    Nicht selten treten die ersten Symptome bereits im mittleren Lebensalter auf und beeinflussen häufig auch die zwischenmenschlichen Beziehungen. Potenzstörungen sind heutzutage gut diagnostizier- und behandelbar.

    Ihr Urologe ist speziell für diese Fragestellungen ausgebildet und steht Ihnen hier für Ihre Fragen gerne zur Verfügung. Hierzu zählen:

    • Beratung und Ausstellen von Rezepten potenzsteigernder Mittel (Viagra, Levitra usw.)
    • Erläuterung und gemeinsames Üben des Einspritzens von Medikamenten in den Penis, welche eine Erektion (Gliedversteifung) auslösen
    • Dopplersonographie (Messung der penilen Durchblutung bei erektilen Störungen)
    • SKIT-Schwellkörperinjektionstest (Screening-Untersuchung einer erektilen Dysfunktion)
    • Behandlung der Prostata mittels physikalischen Heilmethoden, Prostatamassage
  • Sterilisation

    Die Sterilisation des Mannes

    ist ein kleiner Eingriff mit großer Wirkung: Die Durchtrennung der Samenstränge ist eine effektive, schmerzfreie und kostengünstige Form der Empfängnisverhütung. Ich führe diesen Eingriff sehr häufig in örtlicher Betäubung in meiner Praxis durch.

    Umfang der Leistungen:

    Aufklärungsgespräch, Beratung und Untersuchung zur Vorbereitung einer Sterilisations-Operation. Sterilisations-Operation mit oder ohne Vollnarkose. Kontrolluntersuchung inklusive Spermiodiagnostik (Spermiogramm) nach Sterilisation.

    Wer bezahlt die Kosten für die Sterilisation:

    muss nach der GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte) bezahlt werden, d. h. die Kosten sind nicht frei verhandelbar, sondern festgelegt und richten sich nach der zutreffenden Gebührenordnung. Je nach Umfang der Leistungen neben der eigentlichen OP sind die tatsächlichen Kosten unterschiedlich. Eine Sterilisation kann in örtlicher Anästhesie, aber auch in einer Vollnarkose durchgeführt werden, stationär oder ambulant. Die genauen Kosten sollten Sie vor der Operation bei Ihrem Urologen erfragen.

  • Beschneidung

    Eine Beschneidung des Mannes kann verschiedene Gründe haben. In der Regel wird hier zwischen ästhetischen, hygienischen, rituellen/religiösen und medizinischen Beweggründen unterschieden. Eine traditionelle Beschneidung wird im Islam, aber auch vermehrt in den USA und Afrika durchgeführt. Bei Menschen mit jüdischem Glauben hat die Zirkumzision eher religiöse Hintergründe. Lässt man eine Beschneidung beim Mann aus medizinischen Gründen durchführen, so leiden diese Personen überwiegend an vermehrten Entzündungen durch eine Vorhautverengung oder klagen u.a. über Schmerzen bei einer Erektion.

    Entscheidet "Mann" sich für eine Beschneidung, so kann dies viele Vorteile mit sich bringen. Entgegen dem Vorurteil, dass die sexuelle Erregbarkeit und Potenz unter einer Beschneidung leidet, soll diese laut Aussage von beschnittenen Männern sogar etwas intensiver und ausdauernder sein. Ein weiterer großer Vorteil nach einer Zirkumzision ist die Vereinfachung von hygienischen Maßnahmen, sprich die Reinigung des Penis. Zudem können sich durch den teilweisen oder auch kompletten Wegfall der Vorhaut weniger Krankheitserreger bilden, somit werden Entzündungen verringert. Das Risiko von Hautkrankheiten und Krankheiten, die über den Geschlechtsverkehr übertragen werden, ist ebenfalls deutlich niedriger. Wichtig ist ein persönliches Beratungsgespräch bei einem Facharzt, der bspw. über die Risiken dieses Eingriffes aufklärt.

  • Weitere Leistungen

    Sterilitäts-Vorsorge durch Untersuchung auf Chlamydien-Infektion

    • Schnelltesten auf geschlechtsrübetragbaren Erkrankungen (HIV-Test, Chlamydien-Antigentest usw.)
    • Andere Impfungen außerhalb der GKV-Leistungspflicht (z. B. zur Rezidivprophylaxe der chronischen Harnweginfekt)
    • Bescheinigungen (Ärztliche Untersuchungen und Bescheinigungen außerhalb der kassenärztlichen Pflichten auf Wunsch des Patienten)

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.urologie-stuttgartmitte.de


jameda Siegel

Alexander Cherkassky ist aktuell – Stand Januar 2022 – unter den TOP 10

Urologen · in Stuttgart

Note 1,2 •  Sehr gut

1,2

Gesamtnote

1,1

Behandlung

1,3

Aufklärung

1,1

Vertrauensverhältnis

1,2

Genommene Zeit

1,3

Freundlichkeit

Bemerkenswert

öffentlich gut erreichbar
sehr gute Behandlung

Optionale Noten

1,3

Wartezeit Termin

1,4

Wartezeit Praxis

1,3

Sprechstundenzeiten

1,1

Betreuung

1,9

Entertainment

1,3

alternative Heilmethoden

1,6

Kinderfreundlichkeit

1,7

Barrierefreiheit

1,5

Praxisausstattung

1,2

Telefonische Erreichbarkeit

2,4

Parkmöglichkeiten

1,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (60)

Alle15
Note 1
14
Note 2
1
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
22.02.2022 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,2

Ein sehr guter und gründlicher Arzt mit der nötigen Ausdauer

Ich musste nun schon zum dritten Mal Kondylome mit dem Elektrokauter behandeln lassen und es werden sehr wahrscheinlich noch weitere Termine hinzu kommen. Zwischen den Behandlungen dauert es immer mindestens zwei Monate, bis man sicher feststellen kann, ob noch weitere Kondylome vorhanden sind, die sich im Gewebe gut getarnt und versteckt hatten. Es ist mir mittlerweile fast schon peinlich, dass es "kein Ende" nehmen möchte, aber Dr. Cherkassky erlebte ich in allem bisher als wirklich sehr berufserfahrenen, routinierten und vor allem sehr, sehr ausdauernden Arzt. Dadurch und auch wegen der jetzt schon eingetretenen deutlichen Verbesserungen, bin ich mir eines langfristigen Erfolgs zu 100% sicher.

Das Praxis-Personal ist, trotz der teilweise strengen Arbeits-Taktung, stets sehr freundlich und zuvorkommend gegenüber allen Patienten.

Wer einen kompetenten Facharzt sucht, dem es ausschließlich um das Patienten-Wohl geht und nicht um persönliche Star-Allüren und unnötigen Glamour, etwa bei der Praxis-Ausstattung, der ist in der Praxis von Dr. Cherkassky bestens aufgehoben.

09.01.2022 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0

Sehr gute Arztpraxis

Ich war wegen einer Wunschbeschneidung bei Dr. Cherkassky. Nach einem Telefonat bekam ich schnell einen Termin. Das Beratungsgespräch war sehr ausführlich und die OP selbst verlief in lockerer Atmosphäre ohne Probleme. Der Arzt ist sehr kompetent, sympathisch und man fühlt sich gut aufgehoben. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden, es ist perfekt geworden.

Sein Praxisteam ist sehr freundlich und hilfsbereit und ich kann Dr. Cherkassky uneingeschränkt weiterempfehlen.

01.11.2021 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
2,2

Der Arzt hat sich Zeit für mein Anliegen genommen

Die Mitarbeiterinnen sind sehr freundlich und hilfsbereit. Es gibt keine langen Wartezeiten. Auch die

Terminvergaben sind ordentlich. Ich werde den Arzt weiter empfehlen.

06.10.2021 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
OHNE
NOTE

Sehr kompetenter, hochprofessioneller und freundlicher Facharzt

In der Praxis wurde ich freundlich aufgenommen. Die direkte Beratung war umfangreich, bedarfsgerecht und freundlich. Die Behandlung selbst war schnell und professionell. Das gesamte Praxisteam ist kompetent und äußerst höflich, zuvorkommend und freundlich. Kann nur weiterempfehlen- professionelle Aufklärung zum Eingriff. Ich bin sehr zufrieden mit der Praxis von Dr. Alexander Cherkassky.

24.08.2021 • Alter: über 50
1,0

Sehr kompetenter, netter Arzt

Ich konnte für meinen operativen Eingriff einen kurzfristigen Temin telefonisch vereinbaren.

Die Sprechstundenhelferin am Telefon war sehr nett und hat wichtige Informationen mitgeteilt. In der Sprechstunde hat mich Dr. Cherkassky sehr gut über die OP aufgeklärt und ich hatte ein gutes Gefühl und Bedenken wurden aus dem Weg geräumt. Die OP selbst wurde absolut fachgerecht ausgeführt und auch die Nachbehandlung war zu meiner vollsten Zufriedenheit.

Nur zu Empfehlen!

Weitere Informationen

Weiterempfehlung88%
Profilaufrufe31.028
Letzte Aktualisierung12.10.2021

Termin vereinbaren

0711/2237575

Alexander Cherkassky bietet auf jameda noch keine Online-Buchung an. Würden Sie hier gerne zukünftig Online-Termine buchen?

Finden Sie ähnliche Behandler