Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
Platin-Kunde
Prof. Dr. med. Ernst Weigang

Prof. Dr. med. Ernst Weigang

Arzt, Gefäßchirurg, Herzchirurg

Termin buchen

Prof. Dr. Weigang

Arzt, Gefäßchirurg, Herzchirurg

DankeProf. Dr. Weigang!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Adresse

Spanische Allee 10-1414129 Berlin

Leistungen

Erkrankungen der Hauptschlagader (Aorta)
Diabetisches Fußsyndrom (ch. Therapie)
Verengung der Halsschlagader
Durchblutungsstörungen der Beine
Behandlung der Halsschlagader (Carotis)
Therapie des akuten Gefäßverschlusses
Erweiterung von Arterieneinengung
Hybrideingriffe
Dialysezugangschirurgie
Therapie von Krampfadern

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

herzlich willkommen auf meinem jameda-Profil. Hier erfahren Sie, mit welchen Leistungen ich Ihnen in unserer Klinik für Gefäßchirurgie und endovaskuläre Therapie bei Ihrer Gesundung zur Seite stehen kann! Des Weiteren informiere ich Sie über meine Behandlungsschwerpunkte: Erkrankungen der Hauptschlagader, Verengung der Halsschlagader sowie Erkrankungen der Schulter- und Armgefäße und Durchblutungsstörungen der Beine. Gerne berate ich Sie auch persönlich und stelle Ihnen alle Behandlungen vor, die in Ihrem individuellen Fall zur Verfügung stehen.

Ihr

Prof. Dr. Ernst Weigang

Mein Lebenslauf

1994 bis 1997Studium der Humanmedizin
1996Approbation
1997Promotion, Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
2000Fachkunde Rettungsdienst
2004Facharzt für Herzchirurgie
2006Facharzt für Gefäßchirurgie
2006Fachkunde Strahlenschutz (Röntgendiagnostik des Thorax und des Gefäßsystems)
2006Habilitation und Venia legendi für das Fach Herz- und Gefäßchirurgie
2009Professor (APL) der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
2009Zertifizierter Endovaskulärer Spezialist der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie
2012Fachkunde Strahlenschutz (Interventionen)

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Klinik für Gefäßchirurgie und Endovask. Therapie


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Sie möchten mehr über meine Behandlungsschwerpunkte erfahren? Mein Fokus liegt auf Erkrankungen der Hauptschlagader, Verengung der Halsschlagader und Durchblutungsstörungen der Beine. Gerne setze ich meine ganze Erfahrung für Sie ein und erkläre Ihnen mögliche Therapien in meiner Sprechstunde. Mein freundliches Team und ich stehen Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung. Wir freuen uns auf Sie!

  • Erkrankungen der Hauptschlagader (Aorta)

  • Verengung der Halsschlagader (Carotisstenose)

  • Durchblutungsstörungen der Beine

  • Erkrankungen der Hauptschlagader (Aorta)

    Zur frühzeitigen Erkennung von Aortenaneurysmen (krankhafte Erweiterungen der Hauptschlagader) bieten wir eine Vorsorgeuntersuchung (Aortenscreening) mittels Ultraschall an.

    Diese Untersuchung ist besonders wichtig für männliche Patienten ab einem Lebensalter von 60 Jahren. Aber auch jüngere Patienten und Frauen können bei bestimmten Risikofaktoren (Rauchen, erhöhte Blutfette, Diabetes mellitus, Bluthochdruck, familiäre Belastung) von der Erkrankung betroffen sein.

    Sollte die Ultraschalluntersuchung eine Erweiterung der Hauptschlagader zeigen, muss eine weiterführende bildgebende Untersuchung (in der Regel eine Computertomografie) die Diagnose bestätigen und die Indikation zur Operation oder zur Intervention (mittels Stentgraft) klären.

    Seit vielen Jahren wird in unserer Klinik die schonende minimalinvasive Behandlung der Hauptschlagader (Aorta) mittels Stentgraft angeboten und sehr erfolgreich durchgeführt. Stentgrafts setzen wir in Abhängigkeit von den Begleiterkrankungen und den individuellen Gegebenheiten des einzelnen Patienten minimalinvasiv und, wenn gewünscht, auch in lokaler Betäubung ein. Um für den einzelnen Patienten die individuell bestmögliche Stentgraft-Prothese einsetzen zu können, arbeiten wir mit verschiedenen nationalen und internationalen Stentgraft-Hersteller zusammen.

  • Verengung der Halsschlagader (Carotisstenose)

    Der häufigste Eingriff in unserer Klinik für Gefäßchirurgie und endovaskuläre Therapie ist die Rekonstruktion der Halsschlagader (Carotis) bei drohendem Schlaganfall oder nach einem Schlaganfall. Diesen Eingriff führen wir bis zu dreihundertmal pro Jahr durch und sind damit führend in Berlin und Brandenburg.

    Die Arterie wird hierbei entweder ausgeschält (Eversionsendarteriektomie bei 80 Prozent unserer Carotis-Patienten) oder plastisch mit biologischem Material erweitert (Thrombendarteriektomie mit Patcherweiterungsplastik bei zehn Prozent unserer Carotis-Patienten). Hierdurch erreichen wir bei dem Großteil unserer Patienten ohne den Einsatz von Fremdmaterial eine optimale Sanierung der Halsschlagader.

    Seit 2005 bieten wir zudem die minimalinvasive Technik der Carotisrekonstruktion mittels Ballon-Dilatation und Stent-Implantation an (zehn Prozent unserer Carotis-Patienten). Diese Methoden sind besonders bei Hochrisiko-Patienten mit wiederholt auftretenden Engstellen (Rezidivstenosen), nach Strahlentherapie der Halsregion und nach anderen Voroperationen im Halsbereich (z.B. nach Tumoren) geeignet.

    Aufgrund meiner langjährigen Erfahrung auf diesem Gebiet 2013 durch die Bundesärztekammer in die Bundesfachgruppe Gefäßchirurgie beim AQUA-Institut für angewandte Qualitätsförderung und Forschung im Gesundheitswesen gewählt worden. Sein Aufgabenschwerpunkt liegt hier in der externen gefäßchirurgischen bundesweiten Qualitätssicherung.

  • Durchblutungsstörungen der Beine

    Bei Durchblutungsstörungen der Beine und Füße (Schaufensterkrankheit und diabetischer Fuß) kommen bei uns nur die bewährtesten und wissenschaftlich belegten Operationstechniken (Bypassoperation, Ausschälplastik, Patchplastik aber auch interventionelle Verfahren wie Ballondilatation und Stentgraft-Implantation z.T. auch in Kombination aus offenchirurgisch und interventionellen Verfahren) zum Einsatz, um die Blutversorgung der Beine und der Füße wiederherzustellen.

    Eine besondere Expertise haben wir in der Anlage komplexer Bypässe (Erstanlage oder beim Bypassverschluss als Re-Eingriff) am Unterschenkel und am Fuß (crurale und pedale Bypässe). Um die bestmöglichen Langzeitergebnisse (Offenheitsraten der Bypässe und Beinerhaltungsraten) zu erzielen, wird neben speziell entwickelten mikrochirurgischen Techniken vornehmlich körpereigenes autologes Material (Vene aus dem Bein oder aus dem Arm) als Bypassmaterial verwendet. Falls die körpereigene Vene als Bypassmaterial nicht in ausreichender Länge verfügbar ist, stehen uns darüber hinaus biologische Gefäßprothesen zur Verfügung, auf die wir in diesem Fall zurückgreifen können. Da Kunststoffprothesen (Dacron, PTFE, etc.), wissenschaftlich belegt, schlechtere Langzeitergebnisse haben als biologische Implantate, verwenden wir in der peripheren Bypasschirurgie nach Möglichkeit keine Kunststoffprothesen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Klinik für Gefäßchirurgie und Endovask. Therapie


Mein weiteres Leistungsspektrum

Ich bediene mich unterschiedlichster Diagnose- und Therapiemethoden, um Krankheiten vorzubeugen oder zu behandeln. Zu meinem Leistungsspektrum gehören u.a. Therapie der Hauptschlagader, der Halsschlagader sowie des akuten Gefäßverschlusses. Um bestmögliche Behandlungsergebnisse zu erzielen, ist es wichtig, die Erkrankung frühzeitig zu erkennen und die Therapie zu wählen, die den größten Erfolg verspricht. Gerne kläre ich Sie über alle Möglichkeiten auch persönlich auf.

  • Therapie der Hauptschlagader (Aorta)

  • Behandlung der Halsschlagader (Carotis)

  • Therapie des akuten Gefäßverschlusses nach Embolie und Thrombose

  • Erweiterung von Arterieneinengung, z.B. im Bereich der Leistenschlagader

  • Therapie der Hauptschlagader (Aorta)

    • Behandlung der Aortenerkrankung (Aneurysma, Dissektion, Ruptur, perfuriertes Ulkus etc.) durch eine Stentgraftprothese (minimalinvasive Operation, Zugang durch kleinen Hautschnitt oder Punktion in der Leistenregion, in Abhängigkeit von der geplanten Prozedur und nach Wunsch des Patienten auch in lokaler Betäubung möglich)
    • offenchirurgische Versorgung der Aorta im Brustkorb oder im Bauch (hierbei wird ein Teil der Hauptschlagader durch eine Gefäßprothese offenchirurgisch ersetzt)
    • Hierfür halten wir ein 24h Notfall-Team vor (Gefäß-Hotline 0800-2080600).

    Weitere Informationen zur Aortenchirurgie siehe Schwerpunkt Aortenerkrankungen

  • Behandlung der Halsschlagader (Carotis)

    Je nach Wunsch des Patienten und gemäß seinen Begleiterkrankungen in Vollnarkose oder alternativ in lokaler Betäubung (zervikaler Block)

    • Eversionsendarteriektomie (Ausschälung der Arterieneinengung ohne Fremdmaterial)
    • Thrombendarteriektomie (Ausschälung der Arterieneinengung mit Einnähen eines Patches, ausschließlich unter Verwendung von biologischem Material)
    • Ballondilatation mit Stentimplantation (Erweiterung der Arterie mittels eines Ballons und eines Stents)

    Weitere Informationen zur Behandlung der Carotis siehe unter Schwerpunkte

  • Therapie des akuten Gefäßverschlusses nach Embolie und Thrombose

    • Embolektomie und Thrombektomie mit speziellen Kathetern
    • Hierfür halten wir ein 24h-Notfall-Team vor (Gefäß-Hotline 0800-2080600)
  • Erweiterung von Arterieneinengung, z.B. im Bereich der Leistenschlagader

    • Thrombendarteriektomie (Ausschälung der Arterieneinengung)
    • Patchplastik mit Einnähen eines "Erweiterungsflickens" (ausschließlich unter Verwendung von biologischem Material)
  • Hybrideingriffe (kombinierte offenchirurgische und interventionelle Gefäßeingriffe)

    Bei gleichzeitiger Einengung von mehreren Gefäßetagen z.B. Gefäßeinengungen im Beckenbereich und im Oberschenkelbereich führen wir eine interventionelle Behandlung (Gefäßerweiterung mittels Ballon und Stentimplantation der Beckenregion) in Kombination mit einem offenchirurgischen Verfahren (Anlegen eines Bypasses oder Patchplastik am Oberschenkel) in einer operativen Sitzung durch. 

     

  • Dialysezugangschirurgie

    • Implantation von Dialysedauerkathetern (Demerskateheter etc.)
    • Anlage von Dialyseshunts am Ober- und Unterarm sowie am Oberschenkel nach Möglichkeit ohne Fremdmaterial mit körpereigener Vene (ist eine körpereigene Vene nicht verfügbar oder nicht ausreichend lang, verwenden wir u.a. speziell für die Dialysechirurgie entwickelte alloplastische oder biologische Prothesen)
    • Shuntrevisionen jeder Art bei schlecht laufenden bzw. akut verschlossenen Shunts. 
    • Hierfür halten wir ein 24h Notfall-Team vor (Gefäß-Hotline 0800-2080600).

    Weitere Informationen zur Dialysezugangschirurgie

  • Chirurgische Behandlung von Thrombosen

    • Entfernung von Thromben aus der Vene mit einem Ballonkatheter
    • Endovaskuläre, minimalinvasive Stenttherapie
    • Hierfür halten wir ein 24h-Notfall-Team vor (Gefäß-Hotline 0800-2080600).
  • Therapie von Krampfadern

    • minimalinvasive Entfernung der Stammvene (Venen-Stripping)
    • endoluminale Methoden (Radiofrequenzwelle)
    • Sklerosierungstherapie (Verödung)
    • Behandlung von Besenreiservarizen (Laser, Sklerotherapie)
    • CHIVA-Methode (minimalinvasive Behandlung von Krampfadern durch gezieltes Abbinden der Stammvene)
    • minimalinvasive Phlebektomie (Häkchenmethode)

    Weitere Informationen zur Therapie von Krampfadern

  • Chirurgische Therapie beim Diabetischem Fußsyndrom und bei der peripheren arteriellen Verschlusskran

    Bei Gefäßverschlüssen im Bereich der unteren Extremität bieten wir das gesamte Spektrum der offenchirurgischen Bypassversorgung am Oberschenkel (femoro-poplitealer Bypass), am Unterschenkel (femoro-cruraler Bypass) und am Fuß (femoro-pedale Bypässe) an. Hierbei verwenden wir nach Möglichkeit und Verfügbarkeit körpereigenes Venenmaterial aus dem Bein oder den Armen als Bypassmaterial.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Klinik für Gefäßchirurgie und Endovask. Therapie


Ev. Krankenhaus Hubertus Klinik für Gefäßchirurgie

Meine Kollegen

jameda Siegel

Prof. Dr. Weigang ist aktuell – Stand Juni 2020 – unter den TOP 5

Herzchirurgen · in Berlin
Gefäßchirurgen · in Berlin

Note 1,1 •  Sehr gut

1,1

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,1

Aufklärung

1,1

Vertrauensverhältnis

1,1

Genommene Zeit

1,1

Freundlichkeit

Bemerkenswert

sehr vertrauenswürdig
sehr gute Behandlung
sehr gute Aufklärung

Optionale Noten

1,4

Wartezeit Termin

1,7

Wartezeit Praxis

1,4

Sprechstundenzeiten

1,3

Betreuung

2,3

Entertainment

1,6

alternative Heilmethoden

1,7

Kinderfreundlichkeit

1,1

Barrierefreiheit

1,4

Praxisausstattung

1,4

Telefonische Erreichbarkeit

2,5

Parkmöglichkeiten

1,7

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (124)

Alle86
Note 1
84
Note 2
2
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
03.09.2020
1,0
1,0

Kompetent, einfühlsam und vor allem erfolgreich!

Prof. Weigang hat meinem Vater das Leben gerettet. Sein gefährliches Bauchaneurysma wurde von Prof. Weigang und seinem Team in einer mehrstündigen, sehr komplizierten OP erfolgreich behandelt. Mein Vater konnte nach einigen Tagen auf der Intensivstation bereits auf die Normalstation verlegt werden und 14 Tage nach der OP seine Rehamaßnahme beginnen. Dank Prof. Weigang ist mein Vater jetzt gesund und kann sein Leben noch einmal neu beginnen. Auch wir als Angehörige wurden nie vergessen, konnten immer alle Fragen stellen und wurden über alle Schritte umfassend informiert. Vielen Dank für Alles an Prof. Weigang und sein Team . Machen Sie weiter so!

21.08.2020 • privat versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Kompetenz auf höchstem Niveau

Nach meiner niederschmetternden Diagnose ( Carotisstenose zwischen 80% und 90%) habe ich umgehend bei Prof. Dr. med. Weigang einen Besprechungstermin erhalten. Mir wurde alles freundlich und verständlich erklärt, was sehr vertrauensbildend und beruhigend auf mich wirkte. Für die hervorragend gelungene Operation ohne Komplikationen und die zugewandte und kompetente Betreuung durch Prof. Dr. Weigang und seinem Team, möchte ich mich an dieser Stelle recht herzlich bedanken. Bei Fragen zu Gefäßproblemen würde ich mich auf jeden Fall wieder an Prof. Dr. Weigang wenden.

25.06.2020 • privat versichert
1,2
1,2

Ungebrochenes Vertrauen

Nachdem bei einer Nachuntersuchung festgestellt wurde, dass auch am anderen Bein eine Operation an den Venenklappen sinnvoll ist, um das dauerhafte Tragen von Stützstrümpfen zu vermeiden, habe ich mich trotz der Pandemie entschlossen, diese durchführen zu lassen.

Operation und Nachbetreuung verliefen wieder zu meiner vollsten Zufriedenheit. Es gab keine Probleme, so dass ich 24 Stunden nach der Operation die Klinik verlassen und mein "normales" Leben ungehindert fortsetzen konnte.

14.06.2020 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Endovaskuläre Therapie und OP der Bauchaorta

Herr Prof. Dr. med. Ernst Weigang ist ein hervorragender, kompetenter und menschlicher Arzt, welchen ich nur mit seinem gesamten Team weiterempfehlen kann.

Prof. Dr. Weigang hat mir vor etwa 10 Jahren, noch bei der Uniklinik Mainz, bereits einen Stent in den Aortenbogen eingebracht, mit welchem ich problemlos bisher lebe. Deshalb habe ich mich bei meinem jetzigen Aneurysma der Bauchaorta entschieden, den Weg von 600 km nach Berlin anzutreten und mich von Prof. Dr. Weigang behandeln und operieren zu lassen. Dies war meine absolut richtige Entscheidung. Auch jetzt habe ich keinerlei Beschwerden. Im September werde ich nochmal in die Hubertus Klinik nach Berlin zur Nachkontrolle reisen.

Nochmal: Ich kann Prof. Dr. med. Weigang mit seinem Team nur weiterempfehlen und ich würde mich jederzeit wieder in der Hubertus Klinik von Prof. Weigang behandeln lassen!

08.06.2020 • privat versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Hochleistungsmedizin

OP Carotis Stenose durch Prof. Dr. Weigang am 2.3.2020: Beseitigung einer Verstopfung von 80% bis 90% der Halsschlagader.

Eingehende Aufklärung vor OP.

OP und anschließende Behandlung auf der Intensivstation ohne Komplikationen.

Nach Verlassen der Intensivstation mehrmals täglich aufmerksame Kontrolle mit unverzüglicher Anpassung der Medikation nach jeder einzelnen Untersuchung.

Sehr gute ärztliche Behandlung bei interdisziplinärer Abstimmung mit der Angiologie, der Röntgenologie und der Neurologie. Sachkundige und zugewandte Betreuung durch das Pflegepersonal.

Fazit: Modernen Hochleistungsmedizin mit wohltuenden menschlicher Komponente. Herzlichen Dank an alle Beteiligten.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Profilaufrufe19.818
Letzte Aktualisierung10.09.2020

Termin online buchen

Weitere Behandlungsgebiete in Berlin

Finden Sie ähnliche Behandler