Allergien vorbeugen & bekämpfen

Sie leiden an einer Allergie? Dann sind Sie nicht alleine …

Fast jeder dritte Deutsche ist Allergiker. Wie Sie Heuschnupfen und Co. am besten vorbeugen und bekämpfen können, erfahren Sie in den jameda-Tipps.
© goodluz - Fotolia.com

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Darmsanierung bei Allergien: Warum die Behandlung auch bei Heuschnupfen hilft

Draußen ist herrlicher Sonnenschein und Sie leiden an Niesattacken und tränenden Augen? Sie können Ihre beste Freundin nicht mehr zu Hause besuchen, weil Sie allergisch auf deren Katze ...  Mehr

So hilft Hypnose gegen Heuschnupfen und andere Allergien

Wenn mit dem Frühling für die Einen die schönste Zeit des Jahres beginnt, sehen die anderen den sonnigen Tagen mit sehr viel gemischteren Gefühlen entgegen. Denn spätestens jetzt beginnt die ...  Mehr

Heuschnupfenbehandlung mit TCM: So wirken Akupunktur und chinesische Kräuter

Die Tage werden länger, die Temperaturen steigen. Viele freuen sich auf die schöne Frühlingszeit und den darauffolgenden Sommer. Doch Pollenallergiker verbinden mit den warmen Jahreszeiten eine ...  Mehr

Allergie - was ist das eigentlich? Wodurch wird sie ausgelöst?

Fast jeder vierte Deutsche leidet an einer oder auch mehreren Allergien. Vor allem in den industrialisierten Ländern nehmen Allergien ständig zu.   Mehr

Hausstauballergie: Wenn Milben zum Problem werden

Hausstaubmilben sind winzige Tierchen, die mit bloßem Auge nicht zu sehen sind. Sie leben in jedem Haushalt und sind im Grunde harmlos. Doch immer mehr Menschen entwickeln eine Allergie gegen die Ausscheidungen der Milben und sind dann von allergischem Dauerschnupfen, Husten oder... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 09.02.2018

Homöopathische Behandlungsmöglichkeiten bei Heuschnupfen

Schönes Wetter - alles blüht - die Pollen fliegen! Die Heuschnupfensaison läuft auf Hochtouren und viele leidgeplagte Allergiker stürmen die Arztpraxen und Apotheken, um sich etwas gegen die ständig laufende Nase und die tränenden, juckenden Augen zu besorgen... Mehr

Verfasst von Petra Müller am 09.02.2018

Zink - wichtig für Allergiker

Zink ist unentbehrlich für ein intaktes Immunsystem - das ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Dass Zink auch viele andere Funktionen im Körper unterstützt und so z. B. Allergie- und Heuschnupfen-Patienten helfen kann, ist vielen nicht bewusst. Hätten Sie gewusst, dass Zink, nach... Mehr

Verfasst von Petra Müller am 09.02.2018  |  6 Kommentare

Hustenanfälle, verstopfte Nase, Niesen - nicht immer ist es eine Erkältung

Experten schätzen, dass in Deutschland mehr als 12 Millionen  Menschen an einer Hausstaub-Allergie leiden. Sehr häufig bleibt sie unerkannt, denn die Symptome sind denen einer Erkältung sehr ähnlich: Husten, Schnupfen und Nies-Attacken aber auch Juckreiz, schlechter Schlaf und... Mehr

Verfasst von Petra Müller am 09.02.2018  |  5 Kommentare

Allergien: Wie sie behandelt werden und warum manche Medikamente nicht wirken

Verstopfte Nase, Niesattacken, juckende Augen und Brennen im Mund können Anzeichen einer Allergie sein. Unter einer Allergie versteht man eine übersteigerte Abwehrreaktion des Immunsystems gegen an sich harmlose Substanzen. Der Körper bekämpft sie, obwohl sie keine Gefahr für die... Mehr

Verfasst von Dr. med. Rainer Frerich am 04.10.2017

Was bei einer Allergie im Immunsystem abläuft

Das Immun- und Abwehrsystem des Körpers ist hochkomplex. Innerhalb des Immunsystems gibt es mehrere Komponenten: So gibt es zum Beispiel Abwehrzellen, sogenannte Leukozyten und Lymphozyten, letztere in Form von B- und T-Lymphozyten, und es gibt eine Art chemische Abwehr... Mehr

Verfasst von Dr. med. Wolfgang Vahle am 19.07.2017

Gesunder Mund, gesunder Körper: Diesen Einfluss hat die Mundhöhle auf die allgemeine Gesundheit des Menschen

Die Bedeutung der Zahnheilkunde für die Gesundheit des gesamten menschlichen Systems wird nach wie vor unterschätzt. Das hängt damit zusammen, dass in den vergangenen Jahrzehnten die Prävention vor allem auf die Vermeidung von Karies und Zahnfleischerkrankungen abzielte... Mehr

Verfasst von Dr. med. dent. M.Sc. M.Sc. Andreas J. Kullmann am 17.03.2017

Wie Sie merken, dass Ihr Baby eine Laktoseintoleranz hat

chschmerzen leiden. Wie man eine Laktoseunverträglichkeit bei Babys erkennt, erklärt dieser jameda Gesundheitstipp. ... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 13.03.2017

Laktoseintoleranz heilen, statt behandeln - ist das möglich?

Menschen mit Laktoseintoleranz vertragen keinen oder nur eingeschränkt Milchzucker (Laktose), da ihre Darmschleimhaut keine oder nur wenig Laktase bildet. Dieses Enzym spaltet den Milchzucker in die zwei Einzelzucker Galaktose und Glucose, die vom Körper aufgenommen werden können... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 12.12.2016

Was kann ich bei Heuschnupfen tun?

Mit dem anbrechenden Frühling locken uns die ersten warmen Sonnenstrahlen zu einem Waldspaziergang oder einem schönen Picknick in den Park. Die Natur um uns herum erwacht aus dem Winterschlaf und bald blühen die ersten Blumen auf. Für viele ist der Frühlingsbeginn eine wunderbare... Mehr

Verfasst von Dr. med. Carolyn Krieg - Privatpraxis am 15.11.2016

Magenschmerzen, Durchfall, Blähungen - Anzeichen einer Lebensmittelallergie?

Magen-Darm-Beschwerden können viele Ursachen haben. Wie man herausfindet, ob eine Lebensmittelallergie dahinter steckt, erklärt die jameda Gesundheitsredaktion in diesem Gesundheitstipp. Was ist eine Lebensmittelallergie? Eine Lebensmittelallergie ist eine überschießende Reaktion des... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 26.09.2016

Das jameda-Interview: 7 Fragen an Frau Dr. Kremer

Ärzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellt jameda Frau Dr. Kremer interessante Fragen zu ihren Erfahrungen als Dermatologin, Allergologin und Dermatochirurgin... Mehr

Verfasst von Dr. med. Gertraud Kremer am 27.08.2016

Hat Ihr Kind eine Glutenunverträglichkeit?

Der erste Grießbrei, der mit dem Löffelchen gegessen wurde, ist ein Highlight für Eltern und Kinder. Doch was tun, wenn sich Durchfall und Bauchschmerzen einstellen und der Verdacht auf eine Glutenunverträglichkeit besteht? Das Klebereiweiß Gluten ist in vielen Getreidesorten wie... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 04.07.2016

Ich habe eine Allergie - warum hilft mir eine Hyposensibilisierung möglicherweise nicht?

Fast jeder von uns kennt mindestens einen Bekannten oder Familienangehörigen, der aufgrund von einer Allergie (Heuschnupfen, Hausstaubmilbenallergie, Tierhaarallergie) mit einer Hyposensibilisierung behandelt wurde. Neben vielen positiven Behandlungsverläufen gibt es leider auch immer... Mehr

Verfasst von Dr. med. Ines Weinzierl am 30.06.2016

Allergien - Symptome, Ursachen und Therapien

Entwickeln sich Allergien zur Volkskrankheit? Diese Frage drängt sich beim Blick in Wartezimmer von Allergologen unwillkürlich auf. Vom Kleinkind bis zum Greis sind alle Altersgruppen vertreten. Jeder Patient hofft, dass er möglichst schnell seine lästigen Beschwerden los wird. Doch... Mehr

Verfasst von Andreas Mehlmann am 13.05.2016  |  1 Kommentar

Heuschnupfen - Was tun, wenn die Nase läuft?

Die Natur blüht aus vollen Kräften und mit dem Aufblühen beginnt für viele Heuschnupfen geplagten eine stressige Zeit. Die Nase läuft, die Augen jucken und der Spaziergang an der frischen Luft wird zur Tortur. Generell gilt für alle Allergiker: Notfallmedikamente vom Arzt immer parat... Mehr

Verfasst von Nicole Prenter am 11.05.2016

Nanomedizin: Bald neue Therapie gegen Heuschnupfen?

Immer mehr Menschen leiden an Allergien: Rund 15 Prozent der Deutschen haben mittlerweile mit Heuschnupfen zu kämpfen. Weil die Standardtherapie jedoch mit Nebenwirkungen einhergehen kann, entwickeln Wissenschaftler neue Therapieformen... Mehr

Verfasst von jameda am 20.11.2015  |  1 Kommentar

Wenn Gluten Stress auslöst - sensible Aufklärung und Betreuung

Ist die Glutenunverträglichkeit Teil einer Allergie, steht eine Ernährungsumstellung an. Dann ist es entscheidend, dass der Patient mit dem Problem nicht allein gelassen wird, sondern dass der Therapeut informiert, aufklärt und an sich sensibel mit ihm beschäftigt... Mehr

Verfasst von Christiane Thomaßen am 20.10.2015  |  2 Kommentare

Umgang mit Lebensmittelallergien: Tipps für den Alltag

Etwa 3 % der Bevölkerung in Deutschland leiden unter einer echten Nahrungsmittelallergie, die sich durch Hautausschlag und Asthma zeigt oder im schlimmsten Fall in einem anaphylaktischen Schock enden kann.Thema dieses Gesundheitstipps sind die Hauptauslöser und der Umgang mit einer... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 30.03.2015

Die unterschätzte Allergie: Hausstaubmilben

Obwohl die Hausstaubmilbenallergie genauso häufig auftritt wie die Pollenallergie, wird sie nur selten thematisiert und antiallergisch behandelt. Dabei entwickeln rund 50% der Milbenallergiker ein dauerhaftes Asthma. Wie Sie dies vermeiden können, erfahren Sie in diesem Artikel... Mehr

Verfasst von Dr. med. Mathias C. Heißenberg am 18.03.2015

Premium-Partner

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Dr. Nüchel

Dr. Claus Nüchel

Hautarzt (Dermatologe)

Steinmetzstr. 45, 41061 Mönchengladbach

1,1
123 Bewertungen
90 % Weiterempfehlung

Prof. Dr. Karl Götte

Hals- Nasen- Ohrenarzt

Papiererstr. 1 a, 84034 Landshut

1,1
67 Bewertungen
95 % Weiterempfehlung
Prof. Dr. Gehrking

Prof. Dr. Eckard Gehrking

Hals- Nasen- Ohrenarzt

Vinzenz-von-Paul-Platz 1, 86152 Augsburg

1,0
117 Bewertungen
100 % Weiterempfehlung
Alle Ärzte zum Thema „Allergie“

Auch interessant:

Selbsttest: Pollen-Allergie

Wenn Sie sich nicht ganz sicher sind, ob Sie auch unter einer Pollen-Allergie leiden, sollten Sie sich einen Moment Zeit nehmen und diese 7 Fragen des Tests beantworten... Mehr

Lebensmittelunverträglichkeit: Welche Tests bei der Diagnose helfen

Herzhaft zubeißen, ohne lang zu überlegen? Für manche Deutsche keine Selbstverständlichkeit. Denn einer repräsentativen Umfrage zufolge leidet jeder Vierte unter einer... Mehr

Eigenbluttherapie bei Heuschnupfen und Allergien

Bald beginnt wieder eine schlimme Zeit für Heuschnupfengeplagte. Eine gute Möglichkeit tränende Augen und fließende Nase im Zaum zu halten kann die Eigenbluttherapie sein. Sie... Mehr

Pollenflugkalender

Des einen Freud des anderen Leid: gerade im Frühling und Sommer verlockt das tolle Wetter, nach draußen zu gehen. Für Pollenallergiker sind Ausflüge ins Grüne der absolute... Mehr

Vorsicht Birkenallergiker!

Beißt nicht gleich in jeden Apfel, denn das könnt gefährlich sein! Äpfel sind häufig kreuzallergen mit Birkenpollen, weil in beiden chemisch verwandte Stoffe vorkommen. Das... Mehr