Heuschnupfen: Behandlungstipps für Pollenallergiker

Sie leiden unter Heuschnupfen? Behandlungstipps für Pollenallergiker

Wenn die Pollen von Birke, Linde und Co. unterwegs sind, hat jeder fünfte Deutsche mit einer Schnupfnase und Niesanfällen zu kämpfen. Welche Therapien helfen, verraten Ihnen die jameda-Expertentipps.
© Henry Schmitt - Fotolia.com

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Pollenallergie-Test

Test: Leiden Sie unter einer Pollenallergie?

Wenn Sie sich nicht ganz sicher sind, ob Sie unter einer Pollen-Allergie leiden, können Sie sich einen Moment Zeit nehmen und die nächsten 7 Fragen beantworten.  Mehr

Pollenflugkalender

Pollenflugkalender: Wann sind welche Pollen unterwegs?

Mit dem Pollenflugkalender von jameda sind Sie auf der sicheren Seite: Die Jahresübersicht zeigt Ihnen genau, wann welche Pollen in der Luft sind.  Mehr

Heuschnupfen Homöopathie

Homöopathische Behandlungsmöglichkeiten bei Heuschnupfen

Schönes Wetter - alles blüht - die Pollen fliegen! Die Heuschnupfensaison läuft auf Hochtouren und viele leidgeplagte Allergiker stürmen die Arztpraxen und Apotheken, um sich etwas gegen die ...  Mehr

Antihistaminika gegen Heuschnupfen

Antihistaminika gegen Heuschnupfen: Was Sie darüber wissen sollten

Antihistaminika sind bewährte Mittel gegen Heuschnupfen. Doch wie wirken sie? Was sollten Sie bei der Anwendung beachten? Unsere Gesundheitsexperten verraten Ihnen nützliche Tipps.  Mehr

Darmsanierung bei Allergien: Warum die Behandlung auch bei Heuschnupfen helfen kann

Draußen ist herrlicher Sonnenschein und Sie leiden an Niesattacken und tränenden Augen? Sie können Ihre beste Freundin nicht mehr zu Hause besuchen, weil Sie allergisch auf deren Katze reagieren? Allergien und Heuschnupfen sind sehr unangenehm und können unser Leben und unsere... Mehr

Verfasst von Christine Theissen am 23.04.2018  |  2 Kommentare

So hilft Hypnose gegen Heuschnupfen und andere Allergien

Wenn mit dem Frühling für die Einen die schönste Zeit des Jahres beginnt, sehen die anderen den sonnigen Tagen mit sehr viel gemischteren Gefühlen entgegen. Denn spätestens jetzt beginnt die Allergie-Zeit. Pollen und Samen von Blüten und Gräsern machen Allergikern das Leben schwer... Mehr

Verfasst von Isabella Buschinger am 14.04.2018

Heuschnupfenbehandlung mit TCM: So wirken Akupunktur und chinesische Kräuter

Die Tage werden länger, die Temperaturen steigen. Viele freuen sich auf die schöne Frühlingszeit und den darauffolgenden Sommer. Doch Pollenallergiker verbinden mit den warmen Jahreszeiten eine ständig laufende Nase, Niesatacken und tränende und gerötete Augen. Auch belastende... Mehr

Verfasst von Michael Stroinski am 07.03.2018

Was kann ich bei Heuschnupfen tun?

Mit dem anbrechenden Frühling locken uns die ersten warmen Sonnenstrahlen zu einem Waldspaziergang oder einem schönen Picknick in den Park. Die Natur um uns herum erwacht aus dem Winterschlaf und bald blühen die ersten Blumen auf. Für viele ist der Frühlingsbeginn eine wunderbare... Mehr

Verfasst von Dr. med. Carolyn Krieg - Privatpraxis am 15.11.2016

Nanomedizin: Bald neue Therapie gegen Heuschnupfen?

Immer mehr Menschen leiden an Allergien: Rund 15 Prozent der Deutschen haben mittlerweile mit Heuschnupfen zu kämpfen. Weil die Standardtherapie jedoch mit Nebenwirkungen einhergehen kann, entwickeln Wissenschaftler neue Therapieformen... Mehr

Verfasst von jameda am 20.11.2015  |  1 Kommentar

Pollenallergie ist heilbar!

Blütenpollen sind normalerweise für uns Menschen gesund. Bei der Pollenallergie verhält sich aber ein überreiztes Immunsystem auf den Kontakt mit Pollen so, als wären Pollen Krankheitserreger. Deshalb entstehen entzündliche Schwellungen im Bereich der Schleimhäute, die mit den... Mehr

Verfasst von Dr. univ.a.c.a. G. Rex am 28.01.2015  |  1 Kommentar

Eigenbluttherapie bei Heuschnupfen und Allergien

Bald beginnt wieder eine schlimme Zeit für Heuschnupfengeplagte. Eine gute Möglichkeit tränende Augen und fließende Nase im Zaum zu halten kann die Eigenbluttherapie sein. Sie gehört zu den umstimmenden Therapieformen in der Alternativmedizin, auch unspezifische Reiztherapie genannt... Mehr

Verfasst von Tanja Scheller am 06.01.2015  |  3 Kommentare

Heuschnupfen: Bringen Sie Ihr Immunsystem auf Trab

Etwa 20 Prozent der deutschen Bevölkerung sind von Heuschnupfen betroffen - mit steigender Tendenz. Viele Heuschnupfenbetroffene leiden auch an so genannten Kreuzallergien mit bestimmten Nahrungsmitteln (zum Beispiel Birkenpollen als Kreuzallergen zu Kernobst), die Symptome wie Niesreiz... Mehr

Verfasst von Dr. med. Peter Strauven, MSc. am 02.04.2012

Heuschnupfen? Allergien? Infektanfälligkeit? Eigenbluttherapien helfen

Allgemeines Die Eigenbluttherapie gehört zu den Reiz- und Regulationstherapien. Durch körpereigenes Blut wird im Körper ein Reiz gesetzt, der die Selbstregulation des Organismus anfacht. Ziel der Eigenblutbehandlung ist es, die allgemeine Abwehrkraft des Körpers zu steigern. Aus... Mehr

Verfasst von Dr. med. Ingrid Maschke am 08.04.2011

Vorsicht Birkenallergiker!

Beißt nicht gleich in jeden Apfel, denn das könnt gefährlich sein! Äpfel sind häufig kreuzallergen mit Birkenpollen, weil in beiden chemisch verwandte Stoffe vorkommen. Das äußert sich am häufigsten als orales Allergiesyndrom. Die Schale ist allergenpotenter als das... Mehr

Verfasst von Dr. med. Gisela Delventhal am 31.03.2011  |  11 Kommentare

Heuschnupfen natürlich behandeln

Gerade zur schönsten Jahreszeit sind viele Menschen von unangenehmen allergischen Beschwerden geplagt. Die Reaktionen auf Pollen können sich sehr unterschiedlich äußern: Niesattacken, Augenjucken, gerötete Augen oder Augenbrennen, laufende oder verstopfte Nase, Kratzen im Hals... Mehr

Verfasst von Dr. med. Monika Wagner-Koch am 28.04.2010  |  3 Kommentare

Kreuzallergien - Pollenallergiker leiden häufig auch unter Nahrungsmittelallergien

Wer allergisch auf Pollen reagiert, hat möglicherweise auch Probleme mit bestimmten Nahrungsmitteln... Mehr

Verfasst von Petra Müller am 20.04.2009

Heuschnupfen - einige Tipps, die das Leben leichter machen

Achten Sie auf die Vorhersagen der Pollenflugdienste, damit Sie wissen, wann die Pollen fliegen, auf die Sie allergisch reagieren. Seien Sie vorsichtig mit Honig und Kräutertees... Mehr

Verfasst von Petra Müller am 30.03.2009

Premium-Partner

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Prof. Dr. Kämpgen

Prof. Dr. Eckhart Kämpgen

Hautarzt (Dermatologe)

Friedrichstr. 89, 10117 Berlin

1,1
66 Bewertungen
93 % Weiterempfehlung
Dr. Schmoller

Dr. Tibor Schmoller

Internist

Dorotheenstr. 174, 22299 Hamburg

1,1
120 Bewertungen
91 % Weiterempfehlung
Priv.-Doz. Dr. Bergmann

Priv.-Doz. Dr. Christoph ...

Hals- Nasen- Ohrenarzt

Bocholder Str. 2, 45355 Essen

1,0
98 Bewertungen
96 % Weiterempfehlung
Alle Ärzte zum Thema „Heuschnupfen“

Auch interessant:

Lebensmittelunverträglichkeit: Welche Tests bei der Diagnose helfen

Herzhaft zubeißen, ohne lang zu überlegen? Für manche Deutsche keine Selbstverständlichkeit. Denn einer repräsentativen Umfrage zufolge leidet jeder Vierte unter einer... Mehr

Selbsttest: Pollen-Allergie

Wenn Sie sich nicht ganz sicher sind, ob Sie auch unter einer Pollen-Allergie leiden, sollten Sie sich einen Moment Zeit nehmen und diese 7 Fragen des Tests beantworten... Mehr

Wie Sie merken, dass Ihr Baby eine Laktoseintoleranz hat

chschmerzen leiden. Wie man eine Laktoseunverträglichkeit bei Babys erkennt, erklärt dieser jameda Gesundheitstipp. ... Mehr

Homöopathische Behandlungsmöglichkeiten bei Heuschnupfen

Schönes Wetter - alles blüht - die Pollen fliegen! Die Heuschnupfensaison läuft auf Hochtouren und viele leidgeplagte Allergiker stürmen die Arztpraxen und Apotheken, um sich... Mehr

Pollenflugkalender

Des einen Freud des anderen Leid: gerade im Frühling und Sommer verlockt das tolle Wetter, nach draußen zu gehen. Für Pollenallergiker sind Ausflüge ins Grüne der absolute... Mehr