Atemwegserkrankungen & Lungenkrankheiten

Lungenkrankheiten richtig behandeln – aber wie?

Von Keuchhusten bis Asthma: Die jameda-Expertentipps verraten Ihnen, was Sie gegen Atemwegserkrankungen tun können, um bald wieder tief Luft holen zu können.
© Photographee.eu - Fotolia.com

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Lungenkrankheit COPD durch Rauchen

Lungenkrankheit COPD: Nicht ansteckend, aber tödlich!

COPD steht an vierter Stelle der Todesursachen weltweit. Dieser jameda Gesundheitstipp informiert über die Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten der chronisch-obstruktiven Lungenerkrankung.  Mehr

Lungenembolie Symptome

Lungenembolie: Symptome, Ursachen und Therapie

Eine Lungenembolie ist ein Notfall, der dringend stationär behandelt werden muss. Lesen Sie hier, wie die Erkrankung entsteht, welche Risikofaktoren dazu führen und welche ...  Mehr

Bronchitis ist ansteckend

Bronchitis ist ansteckend! 5 Tipps, um gesund zu bleiben

Bronchitis-Erreger werden durch Husten und Niesen weitergegeben. Wie Sie es schafft, gesund zu bleiben, wenn alles um Sie herum krank ist, verrät die jameda Gesundheitsredaktion in diesem  Mehr

Therapie des Bronchialkrebses

40.000 Todesfälle pro Jahr: Ursachen und Therapie des Bronchialkrebses

Die Diagnose „Bronchialkarzinom“ ist ein schwerer Schlag. Lesen Sie hier, was Lungenkrebs verursacht, wie er entdeckt wird, wie Sie vorbeugen können und wie die Erkrankung behandelt wird.  Mehr

Schluß mit Rauchen! Möglichkeiten der Raucherentwöhnung

33 Prozent der Erwachsenen in Deutschland rauchen. Laut einer aktuellen Umfrage im Auftrag der ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände möchte jeder zweite Raucher aktuell mit dem Rauchen aufhören... Mehr

Verfasst von Petra Müller am 28.02.2018

Lungenentzündung - die unterschätzte Gefahr

Dass eine Lungenentzündung (Pneumonie) sich zu einer lebensbedrohlichen Erkrankung entwickeln kann, gerät in den Zeiten der modernen Antibiotika-Therapie immer mehr aus dem Blick. Trotz allen medizinischen Fortschritts ist die Lungenentzündung in Westeuropa die häufigste tödlich... Mehr

Verfasst von Dr. Iris Hinneburg am 28.02.2018

Lungenkrebs – Rauchen als Ursache Nr.1

Der Welt-Nichtraucher-Tag am 31.Mai gibt Anlass, vor den gesundheitlichen Schäden durch Nikotinkonsum zu warnen. Eine gefürchtete Folgeerkrankung des Rauchens ist der Lungenkrebs, bei dem die Chancen auf längeres Überleben oder gar Heilung sehr gering sind... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 28.02.2018

Asthma bronchiale – Wenn das Atmen schwer fällt

Pfeifender Atem, Husten und Atemnot sind Symptome von Asthma bronchiale, einer chronisch-entzündlichen Erkrankung der Atemwege. Über die Entstehung von Asthma und wie es behandelt werden kann, berichtet die jameda Gesundheitsredaktion in diesem Gesundheitsspecial... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 28.02.2018

Schädliche Auswirkungen auf die Haut: Warum Sie Rauchen älter aussehen lässt!

Rauchen ist schlecht für unsere Gesundheit! Tabakkonsum schädigt fast jedes Organ des Körpers, auch die Haut. Warum das so ist und welche Auswirkungen Rauchen genau hat, verrät dieser Artikel... Mehr

Verfasst von Sabine Schmitz (M.Med. TCM, Hangzhou, China) am 03.02.2018

Fieber, Schüttelfrost, Atemnot: Bei typischen Symptomen einer Lungenentzündung sofort zum Arzt!

Eine Lungenentzündung kann jeden treffen, auch ohne Vorwarnung und ohne erhöhtes Risiko. 10 Prozent der Lungenentzündungen, die stationär behandelt werden müssen, enden tödlich. Lesen sie hier, woher die Erkrankung kommt, wie sie sich äußert und was Sie dagegen tun können. Bei... Mehr

Verfasst von Dr. Maria Niki Aigyptiadou am 04.08.2017  |  1 Kommentar

Verlängertes Exspirium und amphorisches Atmen: Was Atemgeräusche über die Gesundheit verraten

Verlängerte Ausatmung, hohl klingende Atemgeräusche, Pfeifen: Die Atmung verrät viel über den Gesundheitszustand eines Menschen. Bestimmte Störungen der Atemmechanik verursachen unterschiedliche Geräusche, die Sie aufhorchen lassen sollten. Lesen Sie, was es mit einem verlängerten... Mehr

Verfasst von Dr. Maria Niki Aigyptiadou am 02.08.2017

Atemnot und Lufthunger: Symptome und Ursachen eines Lungenödems

Ein Lungenödem ist eine Flüssigkeitsansammlung in der Lunge, umgangssprachlich auch Wasserlunge genannt. Dabei kann sich Flüssigkeit im Lungenzwischengewebe sammeln (interstitielles Lungenödem) oder in der Lungenbläschen (intraalveoläres Lungenödem). Häufig wird Flüssigkeit in der... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 02.04.2017

Sie möchten mit dem Rauchen aufhören? So hilft die Hypnotherapie bei der Raucherentwöhnung

Die Hypnotherapie zur Rauchentwöhnung erfolgt in 3 Sitzungen. In der ersten Sitzung berichtet der Klient in der Regel über seine Therapie-Motivation sowie über frühere Versuche das Rauchen aufzugeben. Der Therapeut informiert den Patienten über die Gesundheitsrisiken, die biochemische... Mehr

Verfasst von Klaus Ulbrich am 16.03.2017  |  8 Kommentare

Welche Nebenwirkungen Ihr Asthmaspray haben kann

Bronchienerweiternde Asthmasprays enthalten Beta-2-Sympathomimetika. Dabei dienen schnell- und kurzwirksame Arzneistoffe wie Salbutamol, Fenoterol und Terbutalin als Notfallmittel, die bei akuten Beschwerden minutenschnell von der Atemnot befreien. Langwirksame Asthmasprays mit den... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 06.03.2017

Was ist eine Emphysembronchitis? Definition, Symptome & Behandlung

Sie rauchen und leiden unter Husten, Auswurf und Atemnot? Das könnte eine Emphysembronchitis sein. Lesen Sie hier, was darunter zu verstehen ist und welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt. Eine Emphysembronchitis ist eine chronisch obstruktive Bronchitis, bei der die... Mehr

Verfasst von Dr. Maria Niki Aigyptiadou am 26.02.2017  |  1 Kommentar

Erektionsstörungen durch Rauchen oder Alkohol?

Vielleicht haben Sie es auf Zigarettenpackungen schon einmal gelesen: ,,Rauchen führt zu Impotenz‘‘. Auf Wein- und Bierflaschen steht es nicht, doch übermäßiger Alkoholkonsum kann genauso Erektionsstörungen verursachen. Möchten Sie wissen, woran das liegt, ob es bereits zu spät... Mehr

Verfasst von Dr. Maria Niki Aigyptiadou am 08.02.2017

Rauch-Stopp: Wie schaffe ich es, mit dem Rauchen aufzuhören?

Das Rauchen der Gesundheit schadet, ist allgemein bekannt. Für Patienten mit Erkrankungen der Atemwege hat der Rauch-Stopp aber eine besonders hohe Bedeutung hinsichtlich der Prognose - die COPD-Erkrankung lässt sich beispielsweise Dank Rauch-Stopp anhalten und das Risiko für... Mehr

Verfasst von Dr. med. Thomas Hering am 08.12.2016  |  1 Kommentar

Untersuchungsverfahren in der Krebsdiagnostik: Was ist eigentlich PET/CT?

Die PET/CT ist eine Kombination aus zwei unterschiedlichen Untersuchungsverfahren: der PET (Positronen-Emissions-Tomographie) und der CT (Computertomographie), die unterschiedliche Informationen und Bilder liefern. PET ist ein nuklearmedizinisches Verfahren. Mithilfe eines radioaktiv... Mehr

Verfasst von Dr. med. Marc-Oliver Möllers am 30.11.2016  |  1 Kommentar

Kann Cannabis heilen? Studien zur therapeutischen Wirkung bei Krebs, Asthma und Aids

Cannabis und seine Produkte werden schon jetzt in der Medizin angewandt. Wie der Stand der Wissenschaft in Bezug auf die Therapie von Krebs, Asthma und Aids aussieht, erklärt die jameda Gesundheitsredaktion in diesem Gesundheitstipp. Verantwortlich für die vielfältigen Wirkungen von... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 31.10.2016

Neue Therapien des Lungenkarzinoms

Das Lungenkarzinom ist die häufigste bösartige zum Tode führende Erkrankung beim Mann und inzwischen auch die zweithäufigste bei der Frau. Die häufigste Ursache bleibt nach wie vor der Tabakrauch. Mehr als 90 % der Männer und rund 60 % der Frauen mit Lungenkrebs waren über längere... Mehr

Verfasst von Dr. med. Michael Würfel am 14.10.2016

Warum Lungenkrankheiten auf dem Vormarsch sind und wie Sie sich schützen können

Rund 660.000 Menschen sterben jedes Jahr an Lungenkrankheiten – Tendenz steigend. Warum das so ist, was die häufigsten Lungenkrankheiten sind, wann unspezifische Symptome wie Husten gefährlich werden können und was Raucher über Lungenkrankheiten wissen sollten, wollte jameda von... Mehr

Verfasst von Prof. Dr. med. Joachim Saur am 12.07.2016

Heuschnupfen - Was tun, wenn die Nase läuft?

Die Natur blüht aus vollen Kräften und mit dem Aufblühen beginnt für viele Heuschnupfen geplagten eine stressige Zeit. Die Nase läuft, die Augen jucken und der Spaziergang an der frischen Luft wird zur Tortur. Generell gilt für alle Allergiker: Notfallmedikamente vom Arzt immer parat... Mehr

Verfasst von Nicole Prenter am 11.05.2016

Hilft Superfood gegen Asthma?

Superfood liegt im Trend, es soll besonders förderlich für Gesundheit und Wohlbefinden sein. Ob es auch bei Asthma zur Vorbeugung und unterstützenden Behandlung hilfreich eingesetzt werden kann, berichtet die jameda Gesundheitsredaktion in diesem Gesundheitstipp... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 02.05.2016

Alternative Behandlungsmöglichkeiten bei Asthma bronchiale

Ein Mensch mit Asthma leidet an einer Entzündung seiner Atemwege (= Bronchien), die diese überempfindlich macht. Werden diese überempfindlichen Atemwege zusätzlich gereizt, wie zum Beispiel durch das Einatmen von Allergenen, kalter Luft, Viren, Haarspray oder Sonstigem, verengen sie... Mehr

Verfasst von Dr. med. Hermann Teutemacher - Privatpraxis am 29.04.2016  |  3 Kommentare

Premium-Partner

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Dr. Jens Klüppelberg

Internist

Berrenrather Str. 296, 50937 Köln

1,1
31 Bewertungen
91 % Weiterempfehlung

Dr. Christian Gade

Internist

B d St Johanniskirche 12, 21335 Lüneburg

1,1
28 Bewertungen
94 % Weiterempfehlung
Dr. Gall

Dr. Jochen Gall

Internist

Christofsstr. 2, 55116 Mainz

1,1
23 Bewertungen
94 % Weiterempfehlung
Alle Ärzte zum Thema „Asthma & Lungenkrankheiten“

Auch interessant:

Wie Rauchen die Psyche verändert

Warum rauchen die Menschen Tabak? Um diese Frage zu beantworten, muss man sich mit dem Begriff „Sucht“ auseinander setzen. Er leitet sich ab vom gotischen Wort „suikan“... Mehr

Asthma mit Vitamin D behandeln

Vitamin D ist kein gewöhnliches Vitamin. Es wird Sonnen-Vitamin genannt, weil seine Produktion durch die Sonneneinstrahlung im menschlichen Körper angeregt wird. Es unterscheidet... Mehr

Sind Zahnimplantate auch für Raucher geeignet?

Die Langzeitprognose für Träger von Zahnimplantaten weicht erheblich ab, wenn die Patienten rauchen. Das liegt an den negativen Einflüssen des Nikotins auf das eigene... Mehr

Was Raucher täglich einatmen

Rund 20 Millionen Deutsche rauchen. Die einen mehr, die anderen weniger, aber alle Raucher nehmen pro Zigarette 4.800 verschiedene Substanzen auf. Manche sind giftig... Mehr

Gelbe Zähne, Parodontose, Karies: Rauchen macht die Zähne kaputt

Mit diesem Artikel möchte ich Ihnen nahebringen, welche negative Auswirkungen das Rauchen auf die Gesundheit Ihrer Zähne, Ihres Zahnfleischs und Ihrer Mundschleimhaut hat... Mehr