Frauengesundheit

So bleibt frau gesund

Rund ums Thema Frauengesundheit verraten Ihnen die jameda-Experten alles, was Sie wissen müssen: von Krampfaderbehandlungen über Schwangerschaftsfragen bis hin zu Menstruationsbeschwerden.
© Halfpoint - Fotolia.com

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Kinderwunsch erfüllen

Vom Kinderwunsch zum Wunschkind: Ein Ratgeber für Paare

Der Ratgeber begleitet Sie Schritt für Schritt durch die Kinderwunschzeit: Erfahren Sie mehr über Behandlungen aus Natur- und Alternativmedizin sowie Hintergründe zu Risiken und Chancen.  Mehr

Stimmungsschwankungen

Stimmungsschwankungen bei Frauen

Leichte Stimmungsschwankungen kennt jeder Mensch. Ohne ersichtlichen Grund ist man plötzlich niedergeschlagen, erschöpft oder gereizt. Meist verschwinden solche Stimmungstiefs genauso rasch wie sie  Mehr

Ernährung Schwangerschaft

Gesunde Ernährung in der Schwangerschaft

Der Bedarf an Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen ist in der Schwangerschaft erhöht. Wie werdende Mütter mit einer gesunden Ernährung optimal „für Zwei“ vorsorgen können, ...  Mehr

Hormone Wechseljahre

Hormone in den Wechseljahren?

Hitzewallungen, Schweißausbrüche, Stimmungsschwankungen - mit diesen Symptomen haben viele Frauen in den Wechseljahren zu kämpfen. Die Lebensqualität wird davon unter Umständen gewaltig ...  Mehr

Schamlippe verkleinern: Ab welchem Alter ist das möglich und sinnvoll?

Das Aussehen des weiblichen Intimbereichs kann von Frau zu Frau variieren. Sowohl genetische Veranlagung als auch Geburten, der natürliche Alterungsprozess, die Wechseljahre, sowie Krankheiten oder Unfälle, können die Ästhetik der Intimzone beeinflussen und dazu führen, dass Frauen... Mehr

Verfasst von Dr. med. Pirkko Schuppan am 27.07.2017

Krampfadern operieren: ja oder nein?

Krampfadern, auch Varizen genannt, wirken harmlos, können aber das Venensystem belasten. Wann ist eine Operation notwendig? Und welche Alternativen gibt es? Neben ästhetischen Einbußen können Krampfadern auch gesundheitliche Beschwerden wie schwere Beine, Schwellungen und Schmerzen... Mehr

Verfasst von Eva Felicitas Giebler am 25.07.2017

Warum Prophylaxe und Zahnpflege in der Schwangerschaft so wichtig ist

Die Schwangerschaft ist die Zeit, in der man sich auf den Familienzuwachs vorbereiten und die Vorfreude genießen sollte. Für werdende Mütter ist es aber auch wichtig, gut auf ihre Gesundheit zu achten und so optimale Bedingungen für den Nachwuchs zu schaffen... Mehr

Verfasst von Dr. med. dent. Sabine Meissner am 21.07.2017

Venenleiden: Die 10 häufigsten Vorurteile und Fakten rund um das Thema Krampfadern, Besenreiser und Co.

Wenn es um Besenreiser und Krampfadern geht, spricht man mittlerweile von einer Volkskrankheit. Was viele dennoch nicht wissen: Die bläulich durch die Haut schimmernden Adernetze und erweiterten, geschlängelten Venen sind nur die Spitze des Eisbergs... Mehr

Gesponsert von 

Krampfadern: Ist eine Operation trotz Durchblutungsstörungen möglich?

Viele Patienten leiden unter arteriellen Durchblutungsstörungen und haben gleichzeitig Krampfadern. Da kann man nichts machen, hören die Betroffenen oft von Ihrem behandelnden Arzt. Stimmt das? In Deutschland gibt es zurzeit ungefähr 32 Millionen Menschen mit Krampfadern... Mehr

Verfasst von Dr. med. Jörg Fuchs am 13.07.2017

Rezidivierende oder wiederkehrende Harnwegsinfektionen bei Frauen

Harnwegsinfektionen gehören zu den häufigsten bakteriellen Infektionen. Häufig sind junge Frauen und postmenopausale Frauen hiervon betroffen. Es wird geschätzt, dass etwa 1-5 % der Frauen unter wiederkehrenden Harnwegsinfektionen leiden, und somit mindestens dreimal pro Jahr eine... Mehr

Verfasst von Dr. med. Amir S. Naderi am 28.06.2017  |  1 Kommentar

Die Non-Skalpell-Vasektomie - So funktioniert die minimalinvasive Sterilisation beim Mann

Unter Vasektomie versteht man wörtlich die Entfernung eines Samenleiterstückes auf beiden Seiten, um den Samentransport dauerhaft zu unterbrechen. Der Eingriff ist auch als Sterilisation des Mannes bekannt und gilt als Verhütungsmethode mit dem besten Pearl-Index von allen verfügbaren... Mehr

Verfasst von Dr. med. Stefan Schoeler am 10.06.2017

Cellulite mit Cellfina behandeln - Erfahrungen mit der neuen Therapie

Cellulite, häufig auch Orangenhaut genannt, ist eine anatomisch bedingte, nicht entzündliche Veränderung des Unterhautfettgewebes. Sie zeigt sich durch eine dellenförmige Hautoberfläche hauptsächlich an den Außenseiten und im hinteren Bereich der Oberschenkel, weil dort größere... Mehr

Verfasst von Dr. med. Jan Nebendahl am 06.06.2017

Zuckertest in der Schwangerschaft: Was bedeuten meine Werte?

Werdende Mütter können im Rahmen der Vorsorge an einem Diabetes-Screening teilnehmen, bei dem in einem zweistufigen Test der Blutzuckerspiegel der Schwangeren überprüft wird... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 03.06.2017

Wie können Schamlippen verkleinert werden? Alles über den Ablauf der OP

Eine Schamlippenverkleinerung ist eine Operation, die hauptsächlich aufgrund der intimen Lage etwas unangenehm ist. Es ist ein vergleichsweise "kleiner" Eingriff, allerdings ist hier höchste Präzision erforderlich, damit das Ergebnis auch ästhetisch aussieht und es zu keinen... Mehr

Verfasst von Dr. med. Juliane Bodo am 01.06.2017

Krampfader-Operation im Sommer: Geht das?

Venenleiden sind in Deutschland ein weit verbreitetes Problem. Wenn die Außentemperaturen erhöht sind, kommt es zu Schwellungen und Beinschmerzen. Oft handelt es sich um Vorboten von Krampfadern. Genauso ist es bei Besenreisern, kleine, feine Äderchen, dicht unter der Haut... Mehr

Verfasst von Dr. med. Jörg Fuchs am 28.05.2017  |  1 Kommentar

Sterilisation beim Mann rückgängig machen: Erfolgschancen der Vasovasostomie

Jedes Jahr lassen sich in Deutschland zwischen 30.000 und 50.000 Männern sterilisieren. Die Sterilisation des Mannes wird als Vasektomie bezeichnet und ist derzeit die sicherste, effektivste und einfachste Methode zur Empfängnisverhütung beim Mann... Mehr

Verfasst von Dr. med. Pedram Derakhshani am 21.05.2017

Krampfadern schmerzfrei mit dem Venenkleber entfernen

Nach nun mehr bald 30 Jahren in der Venenchirurgie ist es immer wieder von großer Bedeutung, verschiedene Verfahren in der Behandlung von Venenleiden, den Krampfadern, zu vergleichen. Auch wenn der Venenkleber das neueste Verfahren darstellt, ist an sich bereits seit 60 Jahren in... Mehr

Verfasst von Dr. med. Jörg Fuchs am 20.05.2017  |  2 Kommentare

Schamlippenkorrektur - Wenn die Schamlippen nach der Geburt vergrößert sind

Längere Zeit umgab ein gesellschaftliches Tabu die intimchirurgischen Behandlungen. Glücklicherweise hat sich dies in den vergangenen Jahren gewandelt, denn für ein positives Körpergefühl ist auch das Wohlbefinden mit der eigenen Intimzone sehr wichtig... Mehr

Verfasst von Dr. med. Pirkko Schuppan am 15.05.2017

Differenzierte Therapie von Krampfadern

Noch vor ca. 15 Jahren war das Herausziehen der Krampfadern die nahezu ausschließlich angewandte Behandlungsmethode. Diese wurde überdies in den allermeisten Fällen stationär im Krankenhaus durchgeführt, fast immer in Vollnarkose... Mehr

Verfasst von Dr. med. Lothar Müller am 14.05.2017

„An einen normalen Tagesablauf war nicht zu denken“ - Venenleiden sind gerade im Sommer weit verbreitet

Geschwollene, schmerzende Beine im Sommer – das sind typische erste Anzeichen für Venenleiden. Auch Chefarztsekretärin Jasmin Felker kennt die Symptome. Eine Venenmessung in der Apotheke brachte Gewissheit: Die 52-Jährige zeigt bereits erste Anzeichen einer Venenerkrankung... Mehr

Gesponsert von 

Krampfaderbehandlung: Besser OP oder Radiofrequenztherapie?

Rund 25 Prozent der Bevölkerung haben, je nach Definition, ein therapiebedürftiges Venenleiden. Erfahren Sie, welche Behandlungen es gibt und welche Vorteile die Radiofrequenzablation hat... Mehr

Verfasst von Prof. Dr. med. Jens Waldmann am 25.04.2017

Warum manche Frauen nur in der Schwangerschaft vermehrt schnarchen

Etwa ein Drittel aller Schwangeren beginnen plötzlich zu schnarchen. Woher das kommt und was dagegen hilft, lesen Sie in diesem jameda Gesundheitstipp. ... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 17.04.2017

Kann ein Nabelbruch von selbst heilen?

Ein Nabelbruch kann unter bestimmten Umständen wieder von selbst zusammenwachsen. Wann dies möglich ist und für wen eine Operation unumgänglich ist, erfahren Sie hier. ... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 02.04.2017

Diagnose Brustkrebs: So funktioniert die atemgesteuerte Bestrahlung des Mammakarzinoms

Mit 70.000 Neuerkrankungen pro Jahr stellt das Mammakarzinom die häufigste Krebserkrankung bei Frauen dar. Die Palette an Behandlungsoptionen ist vielfältig, wobei die operative Entfernung des Tumors das erste Mittel der Wahl ist. Zusätzlich wird häufig die Chemo-, Strahlen... Mehr

Verfasst von Dr. med. Hendrik Herm am 30.03.2017

Premium-Partner

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Dr. Qattawi

Dr. Omar Qattawi

Frauenarzt (Gynäkologe)

Theatinerstr. 36, 80333 München

1,1
265 Bewertungen
94 % Weiterempfehlung
Dr. Klöpper

Dr. Annette Klöpper

Frauenärztin (Gynäkologin)

Alte Holstenstr. 65-67, 21029 Hamburg

1,0
96 Bewertungen
94 % Weiterempfehlung
Dr. Gassner

Dr. Claudia Gassner

Frauenärztin (Gynäkologin)

Hemauerstr. 1, 93047 Regensburg

1,1
172 Bewertungen
98 % Weiterempfehlung
Alle Ärzte zum Thema „Frauen & Schwangerschaft“

Lexikon-Inhalte zum Themengebiet

Eierstockkrebs

Die meisten bösartigen Eierstocktumoren beruhen auf einer Umwandlung der Zellen der Eierstockhülle (Oberflächenepithel) in bösartiges Gewebe. Diese Form von Eierstockkrebs wird... Mehr

Senkung und Vorfall der Gebärmutter

Wenn sich die Gebärmutter (Uterus) nach unten Richtung Scheide schiebt, spricht man von einer Gebärmuttersenkung (Descensus uteri). Ist die Gebärmutter im Scheideneingang... Mehr

Osteoporose

Die Osteoporose ist eine systemische (den gesamten Körper betreffende) Skeletterkrankung. Sie wird im allgemeinen Sprachgebrauch auch Knochenschwund genannt. Bei Osteoporose... Mehr

Myome und Polypen der Gebärmutter

Myome und Polypen sind gutartige Tumoren der Gebärmutter. Myome bilden sich aus den Muskelzellen der Gebärmutter (Myometrium). Polypen sind gutartige Wucherungen der... Mehr

Eierstockentzündung

Bei einer Eierstockentzündung (Adnexitis) dringen Krankheitserreger durch Scheide, Gebärmuttermund und Gebärmutterhals in die Gebärmutter ein und lösen in der Gebärmutter... Mehr


Alle Lexikon-Inhalte zum Thema „Frauen & Schwangerschaft“