Wechseljahre

Wechseljahre: Wie Sie Beschwerden in der Menopause effektiv behandeln

Im Schnitt hört die Menstruation mit 51 Jahren auf - die Menopause beginnt. Rund ein Drittel der Frauen leidet nun unter starken Hitzewallungen, Nervosität oder Kopfschmerzen. Was hilft?

© jd-photodesign - - Fotolia.com
Heilpflanzen in den Wechseljahren

Soja und Co. bei Beschwerden in den Wechseljahren

Symptome wie Hitzewallungen, starkes Schwitzen oder Herzklopfen können Frauen die Wechseljahre schwer machen. Viele von ihnen leiden außerdem unter psychischen Beschwerden, etwa depressiver ...

Hormone in den Wechseljahren

Hormone in den Wechseljahren?

Hitzewallungen, Schweißausbrüche, Stimmungsschwankungen - mit diesen Symptomen haben viele Frauen in den Wechseljahren zu kämpfen. Die Lebensqualität wird davon unter Umständen gewaltig eingeschränkt. ...

Männer in den Wechseljahren

Männer in den Wechseljahren?

Ob auch Männer in die Wechseljahre kommen, ist seit fast 100 Jahren umstritten. Inzwischen halten Experten die Bezeichnung „Klimakterium virile" (männliche Wechseljahre) aber nicht für zutreffend: Die ...

Neuste Artikel der Kategorie Wechseljahre:

Stimmungstiefs durch Hormonschwankungen

Wenn Frauen unter Stimmungsschwankungen leiden, können die Hormone schuld sein. Denn die Geschlechtshormone beeinflussen auch das Gefühlsleben. ...

Keine Angst vor den Wechseljahren!

Hitzewallungen und Stimmungsschwankungen - viele Frauen haben schon Angst vor den Wechseljahren bevor es überhaupt losgeht. Wie man möglichst beschwerdefrei und gutgelaunt durch die Zeit der Hormonumstellung kommt, berichtet die jameda Gesundheitsredaktion in diesem Gesundheitstipp. ...

Wechseljahre natürlich behandeln

Die Behandlung der weiblichen Wechseljahre ist heute sanft und natürlich möglich. Beschwerden wie Hitzewallungen, trockene Schleimhäute aber auch Haarausfall und depressive Verstimmungen, sind auf den Umbau des Hormonsystems in dieser Lebensphase zurückzuführen. ...

Wechseljahre...na und!?

Die Eierstöcke einer Frau produzieren während der fruchtbaren Phase etwa 400-500 Eizellen. Mit Beginn der 40er oder auch 50er Lebensjahre wird diese Produktion zunehmend eingeschränkt, wodurch auch die Hormone Östrogen und Progesteron geringer gebildet werden. ...

Wechseljahrsbeschwerden natürlich behandeln

Eine einschneidende Phase im Leben jeder Frau sind die Wechseljahre, auch Klimakterium genannt. Es ist eine Zeit des Wandels, eine Zeit natürlicher Veränderungen im Körper. Auch eine Chance für jede Frau, sich wieder mehr auf ihre eigenen Bedürfnisse zu besinnen, dem Leben neue Impulse zu geben. ...

Bioidentische Hormonersatztherapie

So wechselhaft wie die Wechseljahre, so wechselhaft ist auch die Geschichte der Behandlung klimakterischer Beschwerden. Insbesondere die Hormonersatztherapie hat dabei sehr unterschiedliche Bewertungen erfahren. In den 1980er und 90er Jahren war sie nicht nur die Standardtherapie zur Behandlung von ...

Der Menopause auf natürliche Weise entgegentreten

Die ersten Anzeichen der Menopause treten meistens zwischen dem 40 und 50 Lebensjahr in Erscheinung. In der naturheilkundlichen Behandlung von Wechseljahrbeschwerden haben sich vor allem die traditionelle Pflanzenheilkunde, die klassische Homöopathie, die begleitendende Gesprächstherapie... ...

Anzeige

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Alle Ärzte um Thema "Wechseljahre"