Gesunde Milchzähne

Gesunde Milchzähne von Anfang an

Wenn Kinder ihre Zähne richtig pflegen, ist der Zahnarztbesuch nur halb so schlimm. In unseren Expertentipps erfahren Eltern alles über Pflege und Kariesprophylaxe ihrer Kleinen.
© contrastwerkstatt - Fotolia.com

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Zahnende Babys

Babys erste Zähne richtig pflegen

Wenn Babys dauernd den Finger in den Mund stecken, darauf herumkauen und unleidlich sind, kommt häufig der erste Zahn. Dieser Gesundheitstipp zeigt, wie Sie das Zahnen erleichtern können und wie  Mehr

Grundlagen der Kariesprophylaxe bei Kindern

Kariesprophylaxe bei Kindern

Zur richtigen Pflege der Milchzähne gehört mehr als nur Zähneputzen. In diesem Gesundheitstipp stellt die jameda Gesundheitsredaktion die vier Säulen der Kariesprophylaxe vor.  Mehr

Was hilft, wenn Kinder zahnen? Erfahrungen unserer User

Was hilft, wenn Kinder zahnen? Erfahrungen unserer User

Manche Kinder sind erst drei Monate alt, andere schon ein Jahr, wenn die ersten Zähne kommen. Eine spannende, aber nicht immer ganz einfache Zeit – sowohl für die Kinder als auch für die ...  Mehr

Wenn die ersten Milchzähne ausfallen

Wenn die ersten Milchzähne ausfallen: Was Eltern jetzt wissen sollten

Fällt der erste Milchzahn aus, ist in der Zahnlücke meist schon der bleibende Zahn zu sehen. Auf was Kinder und Eltern jetzt achten müssen, erklärt die jameda Gesundheitsredaktion in diesem  Mehr

Erster Wackelzahn beim Kleinkind: Was Sie jetzt tun sollten

Wackelzähne sind ein Meilenstein in der Entwicklung von Kindern. Und wackelnde Zähne sind natürlich ziemlich aufregend. Oft werden sie schon sehnlichst herbeigewünscht, weil die Freundinnen und Freunde schon ihre ersten Zähne draußen haben... Mehr

Verfasst von Dr. med. dent. Carola Allihn am 08.05.2017

Milchzahn beim Kleinkind abgebrochen? Was Sie jetzt tun sollten

Milchzahnverletzungen führen bei Kleinkindern im Alter von 18 bis 30 Monaten öfters zu einem Zahntrauma. Die motorischen Fähigkeiten der Kleinkinder in dieser Entwicklungsphase sind eingeschränkt, weshalb es überhaupt zu Zahnverletzungen kommt... ... Mehr

Verfasst von Dr. med. dent. M.Sc. Margarita Höfer am 25.02.2017

Wie bewahre ich meine Kinder vor Karies?

Eltern fragen sich oft, wie Sie Ihre Kinder vor Karies bewahren können. Dazu möchte ich Ihnen einige hilfreiche Tipps geben. Jeder Mensch besitzt Milliarden von Bakterien in seiner Mundhöhle. Diese Bakterien bezeichnet man als Kleinstlebewesen. Wenn die Kleinstlebewesen mit Zucker in... Mehr

Verfasst von M.Sc. Lars Christian Budde am 05.09.2016

4 Tipps, um Milchzähne richtig zu reinigen

Viele besorgte Eltern fragen sich, wie die richtige Kinderzahnpflege im Kleinkindalter aussieht. Denn auch wenn Milchzähne nur ein paar Jahre bleiben, müssen Sie gesund erhalten werden. Nur so können die bleibenden Zähne unversehrt nachwachsen und nur so werden optimale... Mehr

Verfasst am 20.07.2016

Kieferorthopädie: Prävention und Behandlungsmöglichkeiten für Babys und Kinder

Ein schönes Lächeln sieht nicht nur gut aus, sondern vermittelt auch Gesundheit, Erfolg und Selbstvertrauen. Eine Fehlstellung der Zähne kann das Erscheinungsbild allerdings beeinträchtigen, denn Lippen und Wangen bestimmen primär unsere Gesichtszüge und Ausdrucksweise... Mehr

Verfasst von Dr. med. dent. Marco Goppert am 16.07.2016

Mineralisationsstörungen im Milch- und bleibenden Gebiss: Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation (MIH)

Bei der MIH ist der Schmelz der ersten bleibenden Backenzähne (6-Jahr-Molaren) sowie der bleibenden Frontzähne schlechter verkalkt (= bis zu 45% minder mineralisiert) oder er fehlt. Im Milchgebiss ist die MIH weniger häufig - wenn sie jedoch auftritt, dann sind Eckzähne und zweite... Mehr

Verfasst von Dr. med. dent. Andrea Thumeyer am 27.06.2016  |  1 Kommentar

Fluorid - optimaler Schutz für Kinderzähne!

Fluorid ist wichtig für Groß und Klein. Es stärkt den Zahnschmelz und macht ihn widerstandsfähiger gegen Säureangriffe. Der Zahn wird dadurch gehärtet und kann so weniger schnell zerstört werden. Fluorid ist ein Spurenelement und kommt natürlicherweise im Körper vor. Es ist ein... Mehr

Verfasst von Dr. med. dent. M.Sc. Lisa Deußen am 18.06.2016

Ab wann zum (Kinder-)Zahnarzt?

Die Frage, die Eltern am häufigsten beschäftigt, ist: Mit wieviel Jahren soll ich mit meinem Kind zum Zahnarzt gehen? Hier gibt es viele und vor allem unterschiedliche Empfehlungen, die man im Bekanntenkreis aufschnappt. Von „erst bei Zahnschmerzen“ über „im Vorschulalter“ bis... Mehr

Verfasst von Dr. med. dent. M.Sc. Lisa Deußen am 05.06.2016

Fissurenversiegelung bei Kindern - kleine Maßnahme bewahrt vor großen Schäden

Stellen Sie sich ein Stück Holz vor, das längere Zeit den Umwelteinflüssen ausgesetzt ist: Es bilden sich kleine Risse und der Regen greift die Oberfläche an. Sogar harte Substanzen wie Steine halten dem auf Dauer nicht stand. Ähnlich verhält es sich mit den Zähnen, die beim Kauen... Mehr

Verfasst von Dr. med. dent. Guido Szostak am 16.04.2016

Tipps für gesunde Zähne bei Kindern

Ernsthafte Zahnpflege beginnt erst, wenn sich das Milchgebiss verabschiedet hat? Von wegen! Auch schon im Baby- und Kindesalter sind gesunde Zähne extrem wichtig, denn sie legen den Grundstein für die Zukunft. Warum sind gesunde Kinderzähne so wichtig? Man könnte meinen, dass man die... Mehr

Verfasst von Armin Safavi-nab am 03.03.2016

Gesunde Zähne von Kindesbeinen an

Gesunde Zähne ein Leben lang, das wünschen sich Eltern für ihre Kinder und können eine Menge dafür tun. Das beginnt bereits während der Schwangerschaft, wenn sich das Baby an die Ernährungsgewohnheiten der Mutter anpasst... Mehr

Verfasst von Dr. med. dent. Agata Winter am 25.07.2015

Prophylaxe - Vorsorge ist besser als Nachsorge

Für gesunde Zähne und Zahnfleisch ist Vorsorge wichtig, da der Zahnarzt nur so entstehende Probleme erkennen und behandeln kann. Damit sich hier eine gewisse Routine einstellt, ist schon die Prophylaxe für Kleinkinder zu empfehlen, sodass ein Vertrauensverhältnis zwischen Arzt und Kind... Mehr

Verfasst von Katharina Schütze am 25.05.2015

Kariesschutz beginnt vor der Geburt

Die werdende Mutter will das Beste für ihr Baby, das gilt auch für dessen spätere Zahngesundheit. Sie selbst kann viel dafür tun, Karies oder andere Zahnkrankheiten bei ihrem Kind zu vermeiden. Deshalb ist es nicht nur wichtig, während Schwangerschaft und Stillzeit auf die Ernährung... Mehr

Verfasst von Dr. med. dent. Agata Winter am 05.04.2015

Das Beste für Babyzähne

Der Grundstein für gesunde Zähne wird bereits im Kleinkindalter gelegt. Mit ein paar kleinen Tricks können Eltern das Risiko für spätere Zahnfehlstellungen oder Kariesbildung vermindern und ihr Kind bei der idealen Zahnpflege anleiten und unterstützen... Mehr

Verfasst von Armin Safavi-nab am 03.04.2015

Der richtige Zeitpunkt für den Besuch beim Kieferorthopäden

Der günstigste oder richtige Behandlungszeitpunkt ist bei den einzelnen Gebissanomalien immer unterschiedlich. Ein erster Frühbesuch in einer kieferorthopädischen Praxis ist allgemein sinnvoll, da skelettale oder dentale Abweichungen rechtzeitig festgestellt werden können... Mehr

Verfasst von Dr. med. dent. Athanasios Koniaris am 15.02.2015

Kieferorthopädie für Kinder - Vorsorge lohnt sich

Frühzeitige Behandlung - lebenslanger Nutzen! Fast jedes zweite Kind in Deutschland trägt heute eine Zahnspange. Meist im Jugendalter. „Kieferorthopädisch könnte noch mehr bewegt werden“, wenn Eltern mit ihren Kindern im Alter von sechs Jahren erstmals präventiv zum... Mehr

Verfasst von Dr. Patrick Dipsche am 12.12.2014  |  2 Kommentare

Sanfte Kieferorthopädie ohne Zahnopfer

Hauptziel einer Zahnkorrektur bei Kindern sollte eine schonende und sanfte kieferorthopädische Behandlung sein, bei der auf das Ziehen bleibender Zähne verzichtet wird... Mehr

Verfasst von Dr. med. dent. Robert Kaspar am 28.11.2014

Gelockerte Milchzähne bitte nicht mit Gewalt entfernen

Liebe Eltern, bitte haben Sie Geduld, wenn die ersten Milchzähne wackeln. Wenn Sie mit Gewalt versuchen diese scheinbar lockeren Zähne zu entfernen, können Sie Ihrem Kind starke Schmerzen zufügen, und Sie riskieren eine gefährliche, blutende Wunde... Mehr

Verfasst von Dr. med. dent. Steffen Klabunde am 29.03.2014  |  2 Kommentare

Homöopathische Hilfe für "zahnende" Kinder

Hurra, die Zähne kommen! Endlich kauen, beißen und bei den "Großen" mitessen....! Doch bis es soweit ist, leiden viele Babies unter Zahnungsbeschwerden und nicht selten leidet die ganze Familie mit... Mehr

Verfasst von Petra Müller am 31.08.2009

Premium-Partner

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Dr. Knyhala

Dr. Yvonne Knyhala

Kinderzahnheilkunde

Friedenstr. 2 a, 45470 Mülheim

1,0
40 Bewertungen
97 % Weiterempfehlung
Dr. Binder

Dr. Edda Binder

Parodontologie

Emil-Nolde-Str. 5, 90455 Nürnberg

1,1
52 Bewertungen
98 % Weiterempfehlung
Herr Wunderlich

Paul Wunderlich

Endodontologie

Betckestr. 24, 13595 Berlin

1,0
44 Bewertungen
100 % Weiterempfehlung
Alle Ärzte zum Thema „Milchzähne“

Lexikon-Inhalte zum Themengebiet

Nasenspülung

Nasenspülung Wissenswertes Anwendungsgebiete Zur Vorbeugung von Nasennebenhöhlenentzündung und zur Linderung bei Heuschnupfen. Zubereitung und Anwendung Sie brauchen:... Mehr

Dentition  (Zahnen)

Durchbruch der Zähne. Die Dentition der Milchzähne erfolgt in den ersten zweieinhalb Lebensjahren. Danach folgt im Alter von sechs bis vierzehn Jahren die Dentition der... Mehr

Milchgebiss

der erste der beiden Zahnsätze des Menschen mit 20 Zähnen, die ab dem sechsten Lebensjahr durch die bleibenden Zähne ersetzt werden. Auch Milchzahn... Mehr


Alle Lexikon-Inhalte zum Thema „Milchzähne“