Nerven stärken

Psyche und Nerven stärken – aber wie?

Etwa jeder dritte Deutsche hat mit einer psychischen Erkrankung zu kämpfen. Was Betroffene tun können, um wieder mehr Freude am Leben zu haben, verraten Ihnen die jameda-Expertentipps.
© closeupimages - Fotolia.com

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Psyche des Menschen im Porträt

Die Psyche des Menschen im Porträt

Sie hat weder Form, Farbe, Größe noch Gewicht. Und doch ist die Psyche des Menschen seit Jahrtausenden ein heiß diskutiertes Thema. Antike Philosophen, Kirchenväter und Wissenschaftler ...  Mehr

Psychische Erkrankungen

Wie verbreitet sind psychische Erkrankungen in Deutschland?

Psychische Erkrankungen sind keine Ausnahme, sondern Normalität in deutschen Haushalten: Rund ein Drittel der Deutschen leidet unter Angststörungen, Depressionen oder anderen psychischen Störungen.  Mehr

Neurologischen Erkrankungen

Die fünf häufigsten neurologischen Erkrankungen

Jedes Jahr nehmen rund zwei Millionen Deutsche die Dienste eines Neurologen in Anspruch. Manche klagen über Kopf- oder Rückschmerzen, andere müssen schwere Krankheiten wie Epilepsien behandeln ...  Mehr

Psyche stärken

Psyche und Nerven stärken

Sechs von zehn Deutschen fühlen sich gestresst, so eine aktuelle Studie des Forsa-Instituts. Vor allem die 30- bis 40-Jährigen klagen über Dauerdruck: Sie müssen den Spagat zwischen Kindern, Job,  Mehr

Anorexie: Ursachen und Symptome der Magersucht

Anorexia nervosa oder Anorexie bezeichnet eine Essstörung, die sich durch den krankhaften Drang auszeichnet, das eigene Gewicht und Essverhalten zu kontrollieren. Die als Magersucht bekannte Essstörung geht mit schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen einher, die bis zum Tod führen... Mehr

Gesponsert von 

Bulimie: Ursachen und Symptome der Ess-Brech-Sucht

Bulimia nervosa oder Bulimie ist umgangssprachlich als Ess-Brech-Sucht bekannt. Neben der Magersucht und der Binge-Eating-Störung zählt sie zu den häufigsten Essstörungen. Betroffene leiden unter unkontrollierbaren Heißhungerattacken. Aufgrund ihrer Angst vor einer Gewichtszunahme... Mehr

Gesponsert von 

Binge-Eating-Störung: Ursachen und Symptome

Die Binge-Eating-Störung zählt in Deutschland zu den “nicht näher bezeichneten Essstörungen”. In den USA gilt die Störung, dort als Binge Eating Disorder (BED) bekannt, seit 1994 als eigenständiges Krankheitsbild. Mit “binge” ist umgangssprachlich eine Fressorgie gemeint... Mehr

Gesponsert von 

Therapie von und Hilfe bei Essstörungen

Die Behandlung einer Essstörung wie Anorexie (Magersucht), Bulimie (Ess-Brech-Sucht) oder Binge-Eating-Störung (Ess-Sucht) erfolgt idealerweise multiprofessionell, das heißt aufgeteilt auf verschiedene Bereiche. Die multiprofessionelle Behandlung besteht üblicherweise aus einer... Mehr

Gesponsert von 

Ursachen, Symptome und Prävention von Stress und Burnout-Syndrom

Alltäglicher Stress gehört zum Leben dazu. In Deutschland fühlt sich jeder Fünfte zum Beispiel durch seinen Beruf gestresst. Gehäufter und chronischer Stress begünstigt die Entwicklung psychischer Erkrankungen. Der Körper reagiert auf positiven Stress, indem er die... Mehr

Gesponsert von 

10 Tipps gegen Stress

Chronischer Stress macht sich durch verschiedene körperliche und psychische Symptome bemerkbar. Gefühle der Erschöpfung, des Versagens oder der Schuld sind besonders typisch, genauso wie Schlafstörungen, psychosomatische Kopfschmerzen und Verspannungen. Diese zehn Tipps helfen Ihnen... Mehr

Gesponsert von 

Vom Stress zum Burnout: Die 12 Phasen

Seit den 70er Jahren diskutieren Psychologen und Psychotherapeuten, wie aus Stress das Burnout Syndrom entsteht. Modelle, die die Entwicklung des Burnout in mehrere Phasen unterteilen, finden besonders großen Zuspruch, denn Fakt ist: ein Burnout entsteht nicht von heut auf morgen. Das... Mehr

Gesponsert von 

Selbsttest: Leiden Sie unter Stress oder einem Burnout?

Stress ist eine natürliche Reaktion des Körpers auf neue Anforderungen und Herausforderungen. Biologen und Psychologen nennen diese Anpassung “fight or flight”. Der englische Begriff bedeutet Kampf oder Flucht. Der Körper bereitet sich darauf vor, einen inneren oder äußeren Reiz... Mehr

Gesponsert von 

Depressionen in den Wechseljahren: Fundierte Hilfe statt vorschnelle Behandlung

Die Wechseljahre bedeuten meist nicht nur für den Körper eine turbulente und belastende Zeit. Vielfach kommt es auch zu erheblichen seelischen Beeinträchtigungen wie Reizbarkeit, Ängsten und länger anhaltenden Gemütsschwankungen. Ob homöopathische Präparate, Hormontherapie... Mehr

Verfasst von Schlossparkklinik Dirmstein am 21.02.2018

So hilft die Hypnose bei Schwangerschaft und Geburt

Während der klassischen Geburtsvorbereitung werden die Mütter in Spe mit vielen handlichen Tipps rund um die Geburt versorgt: Was kommt alles in den Klinikkoffer? Was tun bei Stillproblemen? Wie läuft eine Geburt überhaupt ab? All das ist wichtig und vor allem für Erstgebärende eine... Mehr

Verfasst von Susanne Bauer am 14.02.2018

Die Angst vor dem Erbrechen: Symptome, Folgen und Behandlung der Emetophobie

Es gibt Dinge, vor denen ekelt sich jeder. Dazu gehört ohne Zweifel das Erbrechen. Was für die überwiegende Zahl der Menschen allerdings eine völlig normale Reaktion auf ein seltenes Ereignis ist, bedeutet für andere eine tiefgreifende, angstauslösende Vorstellung. Sie leiden unter... Mehr

Verfasst von Martina Effmert am 12.02.2018

Wenn die Angst vor dem Tod das Leben bestimmt: Ursachen und Behandlung der Thanatophobie

Der griechische Philosoph Epikur von Samos hatte eine überaus sachliche Haltung zum Thema Sterben: „Mit dem Tod habe ich nichts zu schaffen. Bin ich, ist er nicht. Ist er, bin ich nicht.“ Leider stehen nicht alle Menschen dem Sterben so entspannt gegenüber. Einige belastet das Thema... Mehr

Verfasst von Martina Effmert am 10.02.2018

Wenn Alleinsein Panik auslöst: Ursachen, Symptome und Behandlung der Autophobie

Jeder Mensch braucht immer wieder Zeit für sich selbst. Das Alleinsein schafft Raum für Entspannung und Rückbesinnung und gibt neue Kraft für anstehende Aufgaben. Für die meisten von uns sind diese Phasen völlig normal und werden als positiv erlebt. Doch einigen Menschen bereitet... Mehr

Verfasst von Martina Effmert am 09.02.2018

Normale Angst vs. Angststörung: Was ist der Unterschied?

Es gibt wohl kaum einen anderen emotionalen Zustand, der so negativ belegt ist wie die Angst. Angst schränkt ein, hemmt unser Handeln, belastet seelisch und körperlich. Wer ängstlich ist, steht vor einem Problem, einer Herausforderung oder einer realen Gefahr. Doch gerade dann ist Angst... Mehr

Verfasst von Martina Effmert am 08.02.2018

Die Kraft der Vorstellung: So erzeugen Sie innere Bilder und nutzen sie zur Entspannung

In unserer inneren Welt gibt es eine verborgene Energiequelle. Wie Sie innere Bilder nutzen, um sich selbst neu zu begegnen und sich wohl zu fühlen, verrät dieser Artikel... Mehr

Verfasst von Martina Weiblen am 04.02.2018

Warum das richtige Bettsystem Rückenschmerzen vorbeugen kann

Ein Drittel unseres Lebens verbringen wir im Schlaf. Aber wir denken erst darüber nach, wenn wir nicht mehr gut ein- oder durchschlafen. Welche Bettsysteme helfen, Rückenschmerzen vorzubeugen?... Mehr

Verfasst von Dr. med. Wolfgang-Peter Krapf am 02.02.2018

Therapie-Ablauf in einer psychosomatischen Tagesklinik: Was Patienten erwarten können

Eine psychosomatische Tagesklinik kann in manchen Fällen eine komfortable Alternative zu einer stationären Behandlung sein. Über Ablauf, Programm und Dauer des Aufenthaltes informiert dieser Artikel... Mehr

Verfasst von CIP Tagesklinik München Psychosomatische Klinik am Englischen Garten am 31.01.2018

Panikattacken alternativ behandeln: So funktioniert die Ressourcen-Therapie

Die Verhaltenstherapie kann Panikattacken nicht immer lindern. Alternativ lässt sich die Erkrankung mit der Ressourcen-Therapie behandeln. Wie funktioniert sie?... Mehr

Verfasst von Dr. phil. Ralf Friedrich am 30.01.2018  |  2 Kommentare

OP bei Schnarchen und Schlafapnoe: Dauerhafte Heilung durch Rotations-Vorverlagerung der Kiefer

Entscheidend für einen Behandlungserfolg ist es entscheidend, dass der Rachenraum erweitert wird.Um diesen sogenannten PAS, also die Weite des Zungen-Rachenraums, zu vermessen, werden 3D Aufnahmen erstellt. Damit kann die Weite des Nasen-Rachenraums präzise vermessen werden und der... Mehr

Verfasst von Priv.-Doz. Dr. Dr. Robin Seeberger am 25.01.2018

Das jameda-Interview: 10 Fragen an Prof. Dr. Harriet Salbach

Ärzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellt jameda Frau Prof. Dr. Salbach interessante Fragen zu ihren Erfahrungen als Psychotherapeutin... Mehr

Verfasst von Prof. Dr. Harriet Salbach am 23.01.2018

Premium-Partner

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Dr. Kurth

Dr. Jürgen Kurth

Facharzt für Psychiatrie & Psychotherapie

Rotteckring 4, 79098 Freiburg

1,1
9 Bewertungen
80 % Weiterempfehlung
Dr. Böger

Dr. Andreas Böger

Neurologe

Bergmannstr. 32, 34121 Kassel

1,2
78 Bewertungen
95 % Weiterempfehlung
Dr. Katterle

Dr. Dieter Katterle

Facharzt für Psychiatrie & Psychotherapie

Theodorstr. 5, 90489 Nürnberg

1,0
5 Bewertungen
100 % Weiterempfehlung
Alle Ärzte zum Thema „Psyche & Nerven“

Auch interessant:

Was Hypochonder tun können, um ihre Angst vor Krankheiten zu überwinden

Sie haben Angst vor Lungenkrebs, Herzinfarkt oder Magengeschwüren. Und untersuchen ihren Körper jeden Tag mehrmals auf entsprechende Symptome. Hypochondrie ist eine... Mehr

Erste Hilfe bei Panikattacken: Entspannter in 5 Schritten

Auf einmal schlägt das Herz bis zum Hals, Sie beginnen zu schwitzen, Ihnen wird schwindelig, Sie bekommen keine Luft, Ihnen ist übel, Sie zittern und haben vielleicht sogar das... Mehr

So wirkt Hypnosetherapie gegen Angst und Panik

Hypnosetherapie kann ein sehr erfolgreiches Mittel sein um Ängste, Phobien und Panik zu mildern oder sogar aufzulösen. Bei Angst und Panik handelt es sich um Gefühlszustände... Mehr

Der Blick ins Unbewusste: Panikattacken und Angststörungen mit Hypnose behandeln

In bestimmten Situationen Angst zu spüren, ist grundsätzlich eine wichtige Fähigkeit und sichert unser Überleben. Nehmen Sie das Gefühl jedoch übertrieben wahr und dauert es... Mehr

Aufmerksamkeitsstörungen (ADHS) als Folge kindlicher Schlafstörungen

Die Diagnose ADHS ist ein Schock für alle Eltern und wird häufig vorschnell mit Psychopharmaka behandelt. Es ist aber wichtig, unterschiedliche Einflussfaktoren auf das kindliche... Mehr