Depression Tipps

Depression: Symptome, Ursachen, Therapien und Hausmittel

Rund 13 % der Deutschen haben bereits eine Depression hinter sich. Was Betroffene tun können, um wieder an der Sonnenseite des Lebens zu stehen, verraten die jameda-Expertentipps.
© pathdoc - Fotolia.com

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Depression Hilfe

Depression - der schleichende Killer

Depression ist eine Volkskrankheit - diese Aussage erscheint Ihnen merkwürdig? Kein Wunder: Nach neueren Untersuchungen leiden zwar etwa 10 Prozent der Bevölkerung unter Depressionen (bezogen auf  Mehr

Depressive Episoden: Woher sie kommen & wie sie wieder verschwinden

Traurig oder depressiv – wo liegt der Unterschied? Anhand eines Fragebogens finden Sie nach ein paar Minuten heraus, ob ein Verdacht auf Depression gerechtfertigt ist. Darüber hinaus lesen Sie hier  Mehr

Depression Symptome

Depression, die bösartige Traurigkeit

Der Begriff „Depression“ bezeichnet in Medizin, Psychologie und Alltag häufig ganz unterschiedliche Phänomene: von einer leichten Verstimmung bis hin zu einer schweren psychischen Störung. ...  Mehr

Warum Hashimoto und Diabetes Depressionen verursachen können

Hinter depressiven Erkrankungen kann auch die Schilddrüse stecken. Experten schätzen, dass bei ca. 40 Prozent aller Depressionen ein Zusammenhang zu diesem kleinen Organ besteht.  Mehr

Depressive Eltern: Das sind die Auswirkungen auf Kinder

Leiden Vater oder Mutter unter einer Depression, so stellt das meist auch die Kinder vor gewaltige Herausforderungen: Ständige Stimmungsschwankungen, familiäre Konflikte und frühe Verantwortung lassen eine unbeschwerte Kindheit in weite Ferne rücken. Viele von ihnen erkranken später... Mehr

Verfasst von Schlossparkklinik Dirmstein am 26.04.2018

Bin ich dement oder depressiv? Das ist der Unterschied

Depressionen und Demenz sind die häufigsten psychischen Leiden im Alter. Wie sich diese trotz ähnlicher Anfangssymptome unterscheiden lassen und was im Falle einer Erkrankung hilft, verrät dieser Artikel. Wo ist denn nur wieder der Hausschlüssel? Wie heißt noch einmal der Augenarzt?... Mehr

Verfasst von Schlossparkklinik Dirmstein am 15.03.2018  |  1 Kommentar

Depressionen in den Wechseljahren: Fundierte Hilfe statt vorschnelle Behandlung

Die Wechseljahre bedeuten meist nicht nur für den Körper eine turbulente und belastende Zeit. Vielfach kommt es auch zu erheblichen seelischen Beeinträchtigungen wie Reizbarkeit, Ängsten und länger anhaltenden Gemütsschwankungen. Ob homöopathische Präparate, Hormontherapie... Mehr

Verfasst von Schlossparkklinik Dirmstein am 21.02.2018

Psychische Erkrankungen alternativ behandeln: So hilft TCM bei Depressionen und Co.

Die TCM hat einen anderen Blick auf die Entstehung, Ursache und Behandlung von Erkrankungen. Sowohl im körperlichen als auch im psychischen Bereich wird die Akupunktur erfolgreich angewandt. Viele Betroffene interessieren sich für diese Methode, weil sie nach Alternativen zur... Mehr

Verfasst von Johanna Stoll am 30.12.2017  |  1 Kommentar

Wege aus der Winterdepression - Wie Sie trübe Stimmung verhindern können

Die dunkle, kalte Jahreszeit schlägt vielen Menschen aufs Gemüt. Wodurch ein Winterblues entsteht und wann man zum Arzt gehen sollte. Für einen „Herbstblues“ gibt es viele Gründe. Zunächst einmal bewerten viele Menschen das Ende des Sommers als Verlust und das kann Gefühle von... Mehr

Verfasst von Schlossparkklinik Dirmstein am 11.11.2017

Depressionen behandeln - Zeigen Sie dem Herbstblues die kalte Schulter!

Belebende Spaziergänge, erfüllende Hobbys, gute Freunde und entspannende Wellness-Momente zwischendurch - das alles kann gegen Trübsinn und Verstimmungen helfen. Depressionen machen vor allem in der trüben Jahreszeit Millionen Menschen zu schaffen. Regelrecht antidepressiv können da... Mehr

Verfasst von Schlossparkklinik Dirmstein am 14.10.2017

Depressionen: So sollten sich Angehörige verhalten

Immer mehr Menschen sind von Depressionen betroffen: Fast jeder von uns kennt jemanden aus der Familie oder dem Bekanntenkreis, der unter der Volkskrankheit leidet. Doch die Situation belastet nicht nur die Betroffenen selbst, sondern auch Freunde und Verwandte. Worauf Angehörige beim... Mehr

Verfasst von Schlossparkklinik Dirmstein am 03.03.2017  |  1 Kommentar

Neue Behandlungsmöglichkeiten bei Depressionen: So können Ketamininfusionen helfen!

Das bekannte Narkosemittel Ketamin bringt neue Hoffnung für depressive Menschen. Das seit Jahrzehnten in der Anästhesie eingesetzte Medikament kann selbst bei therapieresistenten Patienten die Symptome einer schweren Depression lindern - die hohen Erfolgsraten und das schnelle Ansprechen... Mehr

Verfasst von Dr. med. Frank Mathers am 21.01.2017  |  7 Kommentare

Wie Lichttherapie gegen Winterblues hilft

Lichtmangel in den Wintermonaten lässt die Deutschen leiden: Aber es gibt Hilfsmittel! Wer kennt es nicht: das Grau der dunklen Jahreszeit, die kurzen Tage und der wolkenverhangene Himmel sowie Nieselregen und kalte Nässe - das drückt auf die Stimmung. Mit der dunklen Jahreszeit beginnt... Mehr

Verfasst von Dr. med. Sedat Spiekermann am 09.12.2016  |  1 Kommentar

Das heimliche Glück: Warum hinter Seitensprüngen oft Depressionen stecken

„Mein Partner geht fremd“ oder „Ich habe meinen Partner betrogen!“ – solche Geständnisse sind keine Seltenheit. Was sind die Auslöser dieses Dilemmas?... Mehr

Verfasst von Bärbel Matz-Walter am 14.10.2016  |  2 Kommentare

Depressionen: Die häufigsten Irrtümer und Vorurteile

Neben Angststörungen sind Depressionen (lat. deprimere = niederdrücken) die häufigste psychische Erkrankung. Vieles, das darüber zu hören oder zu lesen ist, entspricht nur bedingt der Wahrheit. Doch welches sind die häufigsten Irrtümern und Mythen rund um diese Erkrankung? Circa... Mehr

Verfasst von Schlossparkklinik Dirmstein am 12.07.2016

Depressiv oder nur verstimmt? Symptome und Therapie von Depressionen

Experten schätzen, dass in Deutschland circa vier Millionen Menschen unter Depressionen leiden. Doch wo fängt die Verstimmung auf und wo fängt die „Schwermut“ an? Lesen Sie hier das Wichtigste über Diagnostik und moderne Therapiemöglichkeiten. Depressionen sind eine... Mehr

Verfasst von Schlossparkklinik Dirmstein am 09.06.2016  |  1 Kommentar

Gesund im Herbst - ab in die Natur!

Die Tage werden kürzer, die Nächte länger, die Laune dunkler, wenn der Herbst beginnt. Hier einige Fakten, warum es gerade in der Regen- und Schmuddelwettersaison wichtig ist, Zeit in der Natur zu verbringen!... Mehr

Verfasst von Daniel Lovik am 23.09.2015  |  1 Kommentar

Traumaerfahrung - wenn sich die Psyche nicht vom Schock lösen kann

Die Traumatisierung beschreibt eine schwere seelische Erschütterung, die durch das Erleben oder Beobachten extremer, bedrohlicher und entsetzlicher Situationen hervorgerufen wird. Die Auslöser sind ebenso wie die Symptome verschieden und bei jedem Betroffenen anders... Mehr

Verfasst von Christian Hilse am 14.07.2015  |  1 Kommentar

Akupunktur sehr hilfreich bei Depressionen

Depressionen sind weit verbreitet, laut dem Bundesgesundheitsministerium leiden schätzungsweise 3 Millionen Deutsche unter einer Depression. Die Tendenz ist steigend. Da Antidepressiva teilweise nur eine unzureichende Wirkung bei den Betroffenen erzielen, suchen viele Patienten einen... Mehr

Verfasst von M.Sc. Manfred Renner am 23.10.2014  |  2 Kommentare

Herz und Hirn im Stolpertakt - Vorhofflimmern und Depression

Vorhofflimmern ist die häufigste anhaltende Herzrhythmusstörung. Je höher das Lebensalter, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass Vorhofflimmern auftritt. Der unregelmäßige Herzschlag hierbei bedeutet keine unmittelbare Gefahr. Manche Menschen bemerken dies nicht einmal... Mehr

Verfasst von Dr. med. Boris Leithäuser am 20.03.2014  |  5 Kommentare

Hypnoanalyse - Die Baustellen im Unterbewusstsein aufarbeiten

Hypnosetheraphie ist ein wirkungsvolles Verfahren um Leiden körperlicher wie auch seelischer Natur zu behandeln. Der Anwendungsbereich ist groß: Angststörungen bzw. Phobien, Depressionen, Unruhe, Eifersucht, Zwangsverhalten, Essstörungen wie etwa Bulimie oder Binch-Eating usw... Mehr

Verfasst von Gönül Arslan am 27.02.2014  |  14 Kommentare

Haben Sie den Winterblues?

Viele Menschen haben ein herbstliches Stimmungstief. Die Tage werden immer kürzer, die Abende länger. Das Wetter ist grau und regnerisch und Sie würden am liebsten Winterschlaf halten. Ein kleines Stimmungstief in dieser Jahreszeit ist völlig normal. Es gibt aber auch eine depressive... Mehr

Verfasst von Heidemarie Voigt am 16.10.2012

Postpartale Depression - ein Hormonproblem?

Peripartale Depressionen sind mit 19,2 Prozent die häufigsten Erkrankungen in der frühen Mutterschaft. Jedoch werden nur 20 Prozent der betroffenen Frauen überhaupt erkannt und effektiv behandelt. Eine frühzeitige Diagnose und eine rechtzeitige kombinierte Therapie aus... Mehr

Verfasst von Dr. med. Nicole Schramm am 30.08.2012  |  5 Kommentare

Winterdepressionen: Hypnotherapie kann helfen!

Depressionen können durch lange, dunkle Wintertage ausgelöst werden. Man spricht dann von einer Winterdepression beziehungsweise von einer saisonal-affektiven Störung - auch SAD genannt. Längst ist ein medikamentöser Behandlungsweg nicht mehr die einzige... Mehr

Verfasst von Anja N. Hirth am 14.12.2011  |  1 Kommentar

Premium-Partner

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Brigitta Averdiek-Bolwin

Fachärztin für Psychosom. Medizin & Psychotherapie

Lindenstr. 51, 49191 Belm

1,2
33 Bewertungen
96 % Weiterempfehlung
Dr. Weidmann

Dr. Hans Weidmann

Neurologe

Berliner Straße 45, 69120 Heidelberg

1,1
44 Bewertungen
76 % Weiterempfehlung
Herr Metz

Georg Metz

Facharzt für Psychosom. Medizin & Psychotherapie

Carola-Neher-Str. 14, 81379 München

1,1
23 Bewertungen
100 % Weiterempfehlung
Alle Ärzte zum Thema „Depression“

Auch interessant:

Was Hypochonder tun können, um ihre Angst vor Krankheiten zu überwinden

Sie haben Angst vor Lungenkrebs, Herzinfarkt oder Magengeschwüren. Und untersuchen ihren Körper jeden Tag mehrmals auf entsprechende Symptome. Hypochondrie ist eine... Mehr

Normale Angst vs. Angststörung: Was ist der Unterschied?

Es gibt wohl kaum einen anderen emotionalen Zustand, der so negativ belegt ist wie die Angst. Angst schränkt ein, hemmt unser Handeln, belastet seelisch und körperlich. Wer... Mehr

Wie Ängste entstehen und sich ausbreiten

Grundsätzlich ist niemand frei von Angst, denn diese Emotion soll unser Überleben sichern. So ist es sinnvoll, Angst zu verspüren, wenn sich uns etwas Gefährliches nähert oder... Mehr

Wenn die Angst vor dem Tod das Leben bestimmt: Ursachen und Behandlung der Thanatophobie

Der griechische Philosoph Epikur von Samos hatte eine überaus sachliche Haltung zum Thema Sterben: „Mit dem Tod habe ich nichts zu schaffen. Bin ich, ist er nicht. Ist er, bin... Mehr

Wenn Alleinsein Panik auslöst: Ursachen, Symptome und Behandlung der Autophobie

Jeder Mensch braucht immer wieder Zeit für sich selbst. Das Alleinsein schafft Raum für Entspannung und Rückbesinnung und gibt neue Kraft für anstehende Aufgaben. Für die... Mehr