Stress abbauen und entspannen

Stress abbauen und entspannen – aber wie?

Sechs von zehn Deutschen finden ihr Leben stressig. Doch Stress kann die Gesundheit beeinträchtigen. In den jameda-Expertentipps erfahren Sie, was Sie tun können, um besser abzuschalten.
© contrastwerkstatt - Fotolia.com

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Gestresst und ausgebrannt

Gestresst und ausgebrannt?

Sind Sie auch schon im (Vor-)Weihnachtsstress? Oder "nur" so gestresst wie sonst? Für viele Menschen ist das eine alltägliche Situation: In einer repräsentativen Umfrage des FAZ-Instituts und der  Mehr

Entspannungstechniken gegen Stress

Mit Entspannungstechniken gegen den Stress

Das Dossier für den Chef bis übermorgen, Besuch von der Schwiegermutter, beim Auto ist der TÜV fällig, schnell noch die Kinder aus der Kita holen, Weihnachtsgeschenke besorgen - für viele ist die  Mehr

Autogenes Training

Autogenes Training: Ein Weg zu Ruhe und Entspannung

Autogenes Training ist eine Methode der Selbstentspannung, die vor etwa 90 Jahren aus der Hypnose entstand. Wie man damit seelische und körperliche Beschwerden positiv beeinflussen kann, erklärt ...  Mehr

Heilen mit Qigong

Heilen mit Qigong

Menschen, die langsame Drehbewegungen vollführen oder konzentriert in stillen Posen ruhen - Qigong ist auch in Deutschlands Parkanlagen keine Seltenheit mehr. Über die Bewegungsmeditation Qigong und  Mehr

Emotionalen Stress einfach wegklopfen: So funktioniert die Klopfakupressur

Seit ca. 30 Jahren gibt es in der Psychotherapie und im Coaching neue Wege, die der Fachwelt mitunter etwas skurril erschienen und unnötigerweise zu esoterischen Irreführungen geführt haben. Mit der Klopftherapie eröffnen sich neue Wege zur Problembewältigung von Ängsten, Stress und... Mehr

Verfasst von Oliver Mügge am 30.04.2017

Wenn Stress die Gesundheit gefährdet: So hilft die Hypnotherapie!

Schrillt die Alarmsirene, werden auf Kriegsschiffen alle Gefechtspositionen besetzt, währenddessen andere Stationen verwaisen. Bei Stress laufen genau die gleichen Vorgänge in unserem Körper ab. Haben wir viel Stress, läuft ein Notprogramm an, um unser Überleben zu sichern... Mehr

Verfasst von Klaus Ulbrich am 20.03.2017

Wozu führt dauerhafter Stress? Körperliche Stressfolgen

Stress ist allgegenwärtig und eine wichtige Grundbedingung des menschlichen Lebens. Stress kann die Leistungsfähigkeit steigern. Außerdem sind Stress und die darauf im Körper hervorgerufene Stressreaktion notwendige Bedingungen für das Aufwachsen, das Lernen sowie die Erfüllung von... Mehr

Verfasst von Priv.-Doz. Dr. med. Frank-Michael Reinhardt am 18.11.2016  |  1 Kommentar

Müde, antriebslos, geschwächt - Welche Ursache steckt dahinter?

Nach einem Sommer mit überdurchschnittlich hohen Temperaturen und vielen Sonnentagen ändert sich mit dem Wetter auch das Gemüt. Es steigt die Zeit der grippalen Infekte, aber auch die Ermüdungserscheinungen der Psyche nehmen zu. Schnell ist von Burnout, Stress und Überforderung die... Mehr

Verfasst von Daniel Lovik am 26.10.2016

Produktiv arbeiten ohne Stress - ein Traumziel?

Wir leben in einer Leistungsgesellschaft und die meisten Leute wollen arbeiten und dazugehören. Doch gerade hochmotivierte und leistungsorientierte Menschen, die ihre Sache gut machen wollen, halten den oft unzumutbaren Höchstleistungsanforderungen unserer Gesellschaft allzu lange stand... Mehr

Verfasst von Christiane Meik am 16.09.2016

Die Zeitfalle - sechs Schritte für ein entspannteres Leben

Im ersten Schritt geht es darum, die Stressbelastung zu mindern. Der zweite Schritt soll zu mehr Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit durch ein Leben im Einklang mit dem Körperrhythmus führen.Schritt drei handelt von Zeiten des Ausgleichs - der Muße. Der vierte Schritt zielt auf die... Mehr

Verfasst von Dr. med. Rolf Simon am 11.09.2016

Endlich stressfrei leben: Wie Sie aktiv gegen Stress und Burnout werden

Sind wir unter Druck, entstehen schädliche Körperreaktionen, der sogenannte Stress-Metabolismus. Der Körper schüttet Adrenalin oder Noradrenalin aus, Cortisol lässt unsere Drehzahl hochschnellen und verhindert gleichzeitig die Produktion von Glücks- und Schlafhormonen. Muskeltonus... Mehr

Verfasst von Dagmar Jentz am 17.07.2016

Geistige Entspannung und Stressabbau

Eine gesunde Lebensweise beginnt schon mit der Auswahl der Lebensmittel. Es ist bekannt das eine kohlenhyratreiche, hyperallergene und tierische - insbesondere fleischreiche - Ernährung nicht nur Entzündungsprozesse und Immunreaktionen auslöst, sondern auch negativ auf Geist und Seele... Mehr

Verfasst von Oliver Boros am 10.07.2016

Stress abbauen, heißt Angst überwinden

Der Begriff „Stress“ ist seit Jahrzehnten in unseren allgemeinen Sprachgebrauch eingegangen. Das Aufstöhnen „So ein Stress“ sowie das teils lustvolle Kommentieren aller unserer Stressoren ist täglich überall und immer wieder zu hören. Dabei sollte uns bewusst sein, dass Stress... Mehr

Verfasst von Michael Ziegenbein am 20.06.2016  |  2 Kommentare

Wie Kaugummikauen Nackenschmerzen beeinflussen kann

Nackenschmerzen können viele Ursachen haben. Wir möchten alles dafür tun, um die Schmerzen wieder loszuwerden. Wichtig ist es, alle negativen Faktoren, die die Schmerzen beeinflussen, auszuschalten. Gerade die Dinge, die in unseren Tagesablauf eingebunden sind und sich negativ auf... Mehr

Verfasst von Silvio Krebs am 24.02.2016  |  1 Kommentar

Stark gegen Stress: Wie Sie Ihre Widerstandskraft erhöhen

Es gibt Menschen, denen Stress kaum etwas anzuhaben scheint, die großen Belastungen standhalten, ohne krank zu werden. Diese Fähigkeit bezeichnen Wissenschaftler als „Resilienz“. jameda fragte die Wissenschaftliche Leiterin des Deutschen Resilienz-Zentrums, Dr. Dipl.- Psych... Mehr

Verfasst von jameda am 06.02.2016

Stress und Zeitmangel

Menschen, die unter Stress leiden, haben den Eindruck, zu wenig Zeit zu haben. In Wirklichkeit sind es natürlich zu viele Aufgaben und Erledigungen in der zur Verfügung stehenden Zeit und damit auch zu wenige Möglichkeiten für die Erholung, die Regeneration und den Lebensgenuss. Zeit... Mehr

Verfasst von Dipl.-Psych. Ingo Ludwig am 04.02.2016

Physiotherapie bei Ohrgeräuschen

In diesem Artikel soll auf die Möglichkeit der Behandlung von Ohrgeräuschen mit Physiotherapie eingegangen werden. Ohrgeräusche oder Tinnitus sind eine vielschichtige Symptomatik, was bedeutet, dass in jedem Fall eine Zusammenarbeit zwischen Physiotherapeut und Facharzt unabdingbar... Mehr

Verfasst von Silvio Krebs am 17.01.2016  |  2 Kommentare

Binaural Beats: Akustische Entspannungs- und Einschlafhilfe

Binaural Beats - Stress und Schlafprobleme lassen sich mit der akustischen Entspannungsmethode schnell bekämpfen! So kommen Sie entspannt und gelassen durch den Alltag... Mehr

Verfasst von Dr. med. Uso Walter am 21.11.2015  |  2 Kommentare

Multimodale Stressbewältigung - Hilfe zur Selbsthilfe erforderlich?

Unter multimodaler Stressbewältigung versteht man den Ansatz, Stress auf mehreren Ebenen zu bekämpfen. Dabei geht es zunächst einmal darum, zu erkennen, was der Einzelne überhaupt als Stress empfindet und wie er darauf reagiert. ... Mehr

Verfasst von Dr. med. Silja Kaweh am 23.12.2014

Ernährung, Bewegung und Stressbewältigung rechtzeitig verbessern

Früher gingen die Patienten zum Arzt, weil sie krank waren. Heute gehen sie auch, weil sie sich krank fühlen. Das scheint nur ein kleiner, aber oftmals weitreichender Unterschied zu sein... Mehr

Verfasst von Dr. med. Silja Kaweh am 21.12.2014

Stressige Zeiten: Was tun, wenn man einfach nicht satt wird?

Dauerstress bringt viele Stoffwechselvorgänge im Körper durcheinander, auch das Hungergefühl. Wie Stress und Hunger zusammenhängen, erklärt die jameda Gesundheitsredaktion in diesem Gesundheitstipp... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 31.03.2014

Streit zu Weihnachten? Tipps für ein besinnliches Fest

Alle freuen sich auf das Weihnachtsfest im Kreise der Familie, doch kaum sitzt man zusammen, kracht es auch schon! Warum es gerade an Weihnachten zu Streit kommt und wie man dem vorbeugen kann, erklärt dieser jameda Gesundheitstipp... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 23.12.2013

Gassi gehen schützt das Herz (Teil 2)

Der Wolf lebt im Rudel und der Mensch auch. Wird ein Individuum aus dem Rudel heraus gelöst und auf sich allein gestellt, wird es krank. Soziale Isolation wird dies genannt. Man könnte denken, ein Mensch, der allein und ohne Sozialkontakte lebt, hätte „seine Ruhe“ und weniger... Mehr

Verfasst von Dr. med. Boris Leithäuser am 17.11.2013

Gassi gehen schützt das Herz (Teil 1)

Die Erkrankungsstatistik der Industrienationen wird von Herz- und Kreislaufleiden angeführt. Der an den Wohlstand angepasste Lebensstil der Menschen in diesen Ländern ist eine der Hauptursachen. Die Bevölkerung in den USA ist am schwersten betroffen, aber die Mitteleuropäer folgen... Mehr

Verfasst von Dr. med. Boris Leithäuser am 16.11.2013

Premium-Partner

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Prof. Dr. Magheli

Prof. Dr. Ahmed Magheli

Urologe

Dieffenbachstr. 1, 10967 Berlin

1,0
335 Bewertungen
100 % Weiterempfehlung
Dr. Kurp

Dr. Konrad Kurp

Pathologe

Hagelberger Str. 55, 10965 Berlin

1,0
228 Bewertungen
100 % Weiterempfehlung
Dr. Wiegleb

Dr. Matthias Wiegleb

Neurochirurg

Holzhofgasse 29, 01099 Dresden

1,1
397 Bewertungen
99 % Weiterempfehlung
Alle Ärzte zum Thema „Stress“

Lexikon-Inhalte zum Themengebiet

Stress

Zustand, mit dem der Organismus auf physische (z. B. Kälte, Verletzungen, Operationen, Infektionen usw.) oder psychische (z. B. Ärger, Leistungsdruck, seelische Konflikte)... Mehr

Kopfschmerzen

Bei einer Umfrage des Robert Koch-Instituts gaben 70 Prozent der befragten Frauen und 52 Prozent der Männer an, dass sie innerhalb des letzten Jahres Kopfschmerzen gehabt haben... Mehr

Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung

Seitdem das Buch "Der Struwwelpeter" erschienen ist, kennt jeder den Zappel-Philipp. Auffallend unruhiges Verhalten von Kindern wurde darum früher oft „Zappel-Philipp-Syndrom“... Mehr


Alle Lexikon-Inhalte zum Thema „Stress“