Stoffwechselerkrankungen vorbeugen und behandeln

Wie Sie Stoffwechselerkrankungen vorbeugen und behandeln können

Diabetes, Schilddrüsenunterfunktion oder Gicht: Stoffwechselstörungen haben viele Gesichter. Was Betroffene dagegen tun können, verraten Ihnen die jameda-Expertentipps.
© Alliance - Fotolia.com

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Specials

Mit Genuss essen bei Diabetes

Mit Genuss essen bei Diabetes

Wer die Diagnose Diabetes hört, denkt unwillkürlich an entbehrungsreiche Mahlzeiten und langweiliges Diätessen. Doch in den letzten Jahren haben sich die Ernährungsempfehlungen für Diabetiker  Mehr

Metabolische Syndrom Tipps

Das metabolische Syndrom - ein tödliches Quartett

Mit dem „tödlichen Quartett" sollte man besser nicht pokern: Mit diesem Begriff wird ein Komplex aus vier Symptomen bezeichnet, die die Lebenserwartung und die Lebensqualität deutlich verringern  Mehr

Ist die Leber gesund?

Ist die Leber gesund?

Die Leber ist mit etwa 1,5 kg eines der wichtigsten Organe im menschlichen Stoffwechsel. Als "Entgiftungsstation" hat sie die wichtige Funktion, zahlreiche Fremdstoffe unschädlich zu machen. Daneben  Mehr

Hilfe für den Fettstoffwechsel

Hilfe für den Fettstoffwechsel

Der Fettstoffwechsel beschreibt einen Kreislauf, in dem Fette verdaut, ins Blut aufgenommen und im Körper verwertet werden. Dieser jameda Gesundheitstipp erklärt die Funktionsweise des  Mehr

Zahnimplantate bei Diabetes - Ist das möglich?

Auch Diabetes-Patienten brauchen bei Zahnverlust nicht mehr auf moderne Implantate zu verzichten - inen stabilen Blutzuckerspiegel und einige präventive „Vorsichtsmaßnahmen“ vorausgesetzt. Noch bis vor kurzem galten Implantate bei Diabetes als schlichtweg undenkbar. Der Grund:... Mehr

Verfasst von Dr. Jochen Schmidt MSc. am 08.09.2017

Gefährliche Wechselwirkungen: Erhöhtes Parodontitis-Risiko bei Diabetes

Sicher haben auch Sie jemanden in der Familie oder im Bekanntenkreis, der an Diabetes mellitus leidet. Kein Wunder, denn die Zuckerkrankheit gehört zu den großen Volkskrankheiten unserer Zeit.Allein in Deutschland leidet schätzungsweise jeder Dritte an Diabetes, in den USA ist die Rate... Mehr

Verfasst von Dr. med. dent. Philipp Kreissel am 24.07.2017

Vitamin D: Mythos oder Multitalent? Was tun bei Vitamin-D-Mangel?

Früher gab es Lebertran, weil schon unsere Groß-und Urgroßeltern wussten, dass Kinder ohne ausreichende Vitamin-D-Zufuhr in Gefahr waren, eine Krankheiten zu entwickeln. Besonders gefährdet waren Kinder, die aufgrund ihrer sozialen Lage weder ausreichende Ernährung noch ausreichend... Mehr

Verfasst von Dr. med. Keihan Ahmadi-Simab am 30.06.2017

Zuckertest in der Schwangerschaft: Was bedeuten meine Werte?

Werdende Mütter können im Rahmen der Vorsorge an einem Diabetes-Screening teilnehmen, bei dem in einem zweistufigen Test der Blutzuckerspiegel der Schwangeren überprüft wird... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 03.06.2017

Gibt es einen Zusammenhang zwischen Zahnfleischentzündungen und Diabetes?

Das Wort Diabetes beschreibt das Hauptsymptom, nämlich die Ausscheidung von Zucker im Urin. Im Blutserum eines Menschen befindet sich eine bestimmte Menge Glucose, die von großer Bedeutung für die schnelle Energiegewinnung ist. Mehrere Hormone regulieren den Glucosegehalt. Die zwei... Mehr

Verfasst von Dr. med. dent. Annette Jasper am 13.03.2017

Polyzystisches Ovarialsyndrom (PCO-Syndrom): Therapiemöglichkeiten

In den Eibläschen der Eierstöcke werden die männlichen Hormone Testosteron und Androstendion produziert. Diese werden kurz nach ihrer Produktion in weibliche Hormone, speziell Estradiol und Estron, umgewandelt. Manchmal findet diese Umwandlung jedoch nur unzureichend statt. Was ist das... Mehr

Verfasst von Prof. Dr. med. Kai Joachim Bühling am 04.11.2016

Gestörte Mitochondrien - eine Ursache für Krebs?

Können gestörte Mitochondrien ein Auslöser von Tumorwachstum sein? Dieser jameda Gesundheitstipp erläutert, welche Rolle die winzigen Kraftwerke einer gesunden Zelle für den Stoffwechsel von Krebszellen spielen. Warburg-Hypothese: Kranke Mitochondrien als Hauptauslöser für Krebs... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 17.10.2016

Du bist, was du isst - cleanes Essen mit Metabolic Balance

Zugegeben - jeder hat doch schon einmal andere beim Essen beobachtet. Vielleicht fiel Ihnen dabei auf, wie unberührt und scheinbar gedankenlos manche Personen zwischendurch ihre Mahlzeiten einnehmen. Fast gedankenlos und ohne überhaupt das Essen anzuschauen, schiebt man sich mal eben... Mehr

Verfasst von Anna Abrahams am 01.10.2016

Mitochondrien: Mehr Leistung im Krafttraining und beim Joggen

Zwar kann der Körper bei sportlicher Anstrengung kurzzeitig auch anaerob Energie produzieren, die tragende Rolle bei der Energieversorgung spielen jedoch die Mitochondrien, die unter Sauerstoffverbrauch den universalen Energieträger ATP bereitstellen... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 02.06.2016

Wie erfolgt eine richtige Entgiftung?

Eine sorgfältige Entgiftung und Ausleitung von toxischen Substanzen stellt in der heutigen hochtechnisierten Welt eine sehr bedeutsame und wichtige Rolle dar. Es gibt sehr viele effektive Ausleitungsmethoden zur Behandlung von Krankheiten und Mitochondriendysfunktionen. Neben der... Mehr

Verfasst von Oliver Boros am 29.05.2016

Mitochondrientherapie: Die Therapie der Zukunft - Behandlung von Mitochondriopathie

Mitochondrien sind kleinste, eigenständige Zellbestandteile, welche unsere für die körperliche und geistige Arbeit notwendige Energie (Adenosintriphosphat=ATP) herstellen. Man nennt sie daher auch „Kraftwerke“ der Zellen. Eine einzelne Zelle kann 100 (reife Spermazelle), 5.000... Mehr

Verfasst von Nathalie Nikola am 12.04.2016

Die optimale Zellsteuerung: Wissenswertes über menschliche Zellen

In nur einem unserer 80-100 Billionen Körperzellen befinden sich mindestens 1500 Mitochondrien, Zellorganellen die für die Bildung von Informationsenergie(ATP) verantwortlich sind. Was genau sind Mitochondrien? Sie regulieren und steuern unsere Zellleistung. Um eine eiwandfreie... Mehr

Verfasst von Oliver Boros am 08.04.2016

Das jameda-Interview: 10 Fragen an Herrn Dr. Rebell

Ärzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellt jameda Herrn Bernd Rebell interessante Fragen zu seinen Erfahrungen als Diabetologe... Mehr

Verfasst von Dr. med. Bernd Rebell am 06.03.2016

Lang unterschätzt: Wie Mitochondrien Ihre Gesundheit beeinflussen

Mitochondrien sind als Kraftwerke der Zelle für die Energiegewinnung zuständig. Warum sie so wichtig sind und wie mitochondriale Erkrankungen entstehen können, erfahren Sie in diesem jameda Gesundheitstipp... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 01.02.2016

Bekommt Ihr Baby genug Vitamin D?

Vitamin D ist wichtig für ein kräftiges Knochengerüst. Gerade Säuglinge brauchen davon im ersten Lebensjahr genug, da sie in diesem Alter sehr schnell wachsen. Wie Eltern ihre Kleinen mit ausreichend Vitamin D versorgen, erklärt die jameda Gesundheitsredaktion in diesem... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 18.01.2016

Mitochondrien aktivieren und Gesundheit verbessern

Mitochondrien sind kleine Kraftwerke, die unserem Körper Energie zur Verfügung stellen. Arbeiten sie nicht mehr richtig, kommt der Körper aus dem Gleichgewicht. jameda fragte Dr. Mutschler, der Mitochondrien-Medizin in eigener Praxis anwendet und an Forschungsprojekten beteiligt ist... Mehr

Verfasst von Dr. med. Rainer Mutschler am 25.11.2015

Gelenkbeschwerden bei Stoffwechselerkrankungen - es muss nicht immer Gicht sein

Gelenk- und Wirbelsäulenbeschwerden werden von vielen Ärzten schnell mit Gicht assoziiert, allerdings gibt es auch alternative Stoffwechselerkrankungen. Nur mit intensiver Diagnostik kommt man diesen auf die Spur und kann so die Symptome optimal behandeln... Mehr

Verfasst von Dr. med. Ulrich Pfeiffer - Privatpraxis am 13.11.2015

Leiden Sie an Vitamin-D-Mangel? Wie Sie die Symptome erkennen und deuten

Die dunkle Jahreszeit hat wieder begonnen und die Sonne ist zu schwach, um in der Haut Vitamin D zu bilden. Wer besonders leicht von einem Vitamin-D-Mangel betroffen ist und wie man diesen erkennt, erklärt die jameda Gesundheitsredaktion in diesem Gesundheitstipp... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 09.11.2015

Das jameda-Interview: 10 Fragen an Priv.-Doz. Dr. med. Christian Berg

Ärzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellte jameda Priv.-Doz. Dr. med. Christian Berg interessante Fragen zu seinen Beweggründen, Diabetologe zu werden und Neuerungen in der Inneren... Mehr

Verfasst von Priv.-Doz. Dr. med. Christian Berg am 23.06.2015

So tankt man richtig Vitamin D

Der Körper benötigt ausreichend Vitamin D. Im Winter herrscht bei vielen ein Mangel, weil zu wenig Sonneneinstrahlung auf den Körper trifft. Zumindest im Sommer könnte dies durch das richtige Vitamin D- Sonnenbad vermieden werden, aber Sonnencreme, Sonnenbrille und Schutzkleidung... Mehr

Verfasst von Elisabeth Strüber am 29.05.2015  |  2 Kommentare

Premium-Partner

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Dr. Moog

Dr. Gero Moog

Internist

Marburger Str. 85, 34127 Kassel

1,8
61 Bewertungen
69 % Weiterempfehlung
Dr. Grunwald

Dr. Jürgen Grunwald

Innere- & Allgemeinmediziner

In den Schlimmfuhren 2, 54338 Schweich

1,1
39 Bewertungen
97 % Weiterempfehlung
Dr. Behle

Dr. Karsten Behle

Internist

Bonner Str. 205, 50968 Köln

1,1
38 Bewertungen
90 % Weiterempfehlung
Alle Ärzte zum Thema „Stoffwechsel & Diabetes“

Lexikon-Inhalte zum Themengebiet

Fettleber

In der Leber, dem "chemischen Zentrallabor" des Körpers, laufen auf kleinstem Raum unzählige chemische Reaktionen ab. Wird dieses hochspezialisierte System überlastet, kann die... Mehr

Diabetes mellitus Typ II

Der Diabetes mellitus Typ II wird auch als insulinunabhängiger Diabetes bezeichnet, da bei dieser Störung des Glukosestoffwechsels häufig genügend oder sogar vermehrt Insulin... Mehr

Fettstoffwechselstörungen

Fette (Lipide) sind neben Eiweißen, Zuckern und Salzen lebenswichtige Substanzen. Die wichtigsten Fette im Blut sind die vorwiegend mit der Nahrung aufgenommenen Triglyceride und... Mehr

Metabolismus  (Stoffwechsel)

hormonell und enzymatisch gesteuerte Gesamtheit der biologisch-chemischen Vorgänge im Organismus mit Abbau und Resorption von Nährstoffen sowie Aufbau und der Erhaltung der... Mehr

Diabetes mellitus Typ I

Der Diabetes mellitus, allgemein als "Zuckerkrankheit" bekannt, ist ein Sammelbegriff für Störungen des Glukosestoffwechsels, die unbehandelt mit chronischen... Mehr


Alle Lexikon-Inhalte zum Thema „Stoffwechsel & Diabetes“